Familienurlaub in Bayern

Bayern Familienurlaub
© pure-life-pictures - Fotolia.com

Urlaub mit Kindern in Bayern

Urlaub auf dem Bauernhof, Familien Skiurlaub in den Alpen, Kulturreise nach München – der Freistaat Bayern ist für Familien mit Kindern ein beliebtes und empfehlenswertes Reiseziel. Die üppige und reiche Natur mit ihren klaren Seen, Bergen und saftigen Almen bietet Familien mit Kindern viele Entfaltungsmöglichkeiten, zum Beispiel beim Almauftrieb auf dem Berg, beim Schippern über den Königsee oder beim Spazieren durch die schöne Berglandschaft. Im Winter locken natürlich die Berge mit ihren Skipisten, Rodelbahnen und urigen Hütten. Und im Sommer ist es in Bayern eigentlich fast überall für Familien schön. Zwischen Bodensee und Bayerischer Wald, zwischen Franken und dem Allgäu sind die Natur und die touristischen Angebote so vielseitig, dass es für mehrere Familienreisen reicht.

Bayerischer Familienurlaub auf dem Bauernhof

Für Familien mit kleinen Kindern beliebt sind Ferien auf dem Bauernhof. In Bayern kann man das besonders schön machen. Kühe melken, auf dem Traktor mitfahren, zwischen Strohballen toben macht Kinder einfach froh. Und wer den gazen Tag an der frischen Landluft getobt, gespielt und die Natur erforscht hat, der schläft abends besonders gut. Und das macht dann die Erwachsenen so richtig froh. Die freuen sich über tolle Bergpanoramen, das gute Landessen, lange Spaziergänge und Wanderungen und manche haben das Glück zu spüren, dass man seinen Kindern das tolle Bauernhofgefühl vermitteln kann, das man selbst als Kind im Urlaub erlebt hatte. Bayern bietet ein rieseiges Übernachtungsangebot für Familien: von Ferienwohnungen, über Camping auf dem Bauernhof und Fremdenzimmer bis Wellness Bio Bauernhöfe ist hier wohl alles vertreten. Gute Übernachtungstipps und Ferienwohnungen auf dem Bauernhof für Familien findet man zum Beispiel hier: www.bauernhof-urlaub.com

Eine große Dorffamilie: Feste und Feiern, Bräuche und Traditionen

Wie der Schaum auf dem Bier und die Kruste auf der Brezen gehören zu Bayern traditionelle Volksfeste und Bräuche. Auch jenseits von Oktoberfest und Christkindlmarkt bieten die Dörfer in Bayern viel Brauchtum und Trachten. Zum Beispiel beim Maibaum-Aufstellen, -Stehlen und -Kraxeln am 1. Mai. Beim Almabtrieb oder Viehscheid, mit dem das Ende des Sommers eingeläutet wird. Oder bei einer prachtvollen Fronleichnamsprozession. Faszinierend für Kinder, wenn sich die Eltern nicht nur zu Karneval verkleiden und richtig Spaß miteinander haben. Gemeinsam mit der Dorfgemeinschaft feiern, mithelfen und musizieren sind unvergessliche Erlebnisse für Eltern und Kinder.

Für Kulturhungrige: Sightseeing in Bayern

Das Märchenschloss Neuschwanstein von Ludwig II., das mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber, Weltkulturerbe Bamberg mit seinem Bamberger Reiter – einige der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands befinden sich im Freistaat Bayern. Die Landeshauptstadt München mit Marienkirche, Residenz und Schloss Nymphenburg ist allein so reich an Kulturgütern, dass man sich einige Wochen dort aufhalten kann und nicht alles gesehen hat. (Schon gar nicht mit Kindern). UNESCO Welterbe Stadt Regensburg mit ihren Flüssen Donau und den Mündungen Naab und Regen ist eine der ältesten Städte Deutschlands. Kirchen, Klöster, Burgen – die Möglichkeiten für Kulturhungrige sind beeindruckend und groß.