Rodeln in München: die 9 besten Orte zum Schlittenfahren

Rodeln München
Schlittenfahren im Englischen Garten in München
(© München Tourismus, Tommy Lösch)

Wer in München mit Kindern rodeln will, muss natürlich auf die entsprechende Schneelage hoffen. Aber in München habt ihr durchaus bessere Chancen auf ordentliche Schlittenpartien als in Hamburg. Nicht nur, weil die glücklichen Münchener mit ordentlichen Rodelhängen gesegnet sind, sondern auch, weil es relativ sicher in München im Winter schneit.

Im Winter könnt ihr also in der Regel in München gut Schlittenfahren. Und das tun Münchner Familien auch gerne und ausgiebig an den unterschiedlichsten Orten. Da werden dann die Hügel im Englischen Garten zu Rodelhängen umfunktioniert und auf den Gehwegen im englischen Garten ziehen Eltern ihre Kinder durch die Gegend.

In München mit Kindern rodeln ist einfach, es gibt in der bayerischen Landeshauptstadt so viele Erhebungen, Hügel, Berge, die sich zum Schlittenfahren eignen. Zum Beispiel der Olympiaberg im Olympiapark ist so ein Berg, der, sobald der Schnee liegen bleibt sofort zum Rodelhang umfunktioniert wird. Und auch der Monopteros im Englischen Garten wird gleich von jeder Menge von ausgelassenen Rodlern bevölkert, sobald es schneit.

In der nahen Umgebung von München geht es dann rodeltechnisch richtig zur Sache. Das Alpenvorland mit seinen Bergen ist natürlich ein Paradies zum Schlittenfahren. Und wer in München lebt, muss gar nicht mal weit fahren, um mit seinen Kindern rodeln zu gehen. Zum Beispiel zum Münchner Hausberg, dem Wallberg. Lest hier unsere 9 Tipps Rodeln in München mit Kindern!

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

Rodeln Olympiapark München
© München Tourismus, Werner Böhm

Rodeln am Olympiaberg

Vom Olympiaberg habt ihr nicht nur einen tollen Blick aufs olympische Dorf und die Umgebung, ihr könnt hier bei Schnee auch bestens in München rodeln gehen. Familien mit kleinen Kindern finden an den breiten, sanft auslaufenden Rodelpisten am Olympiaberg das passende Terrain, um erste entspannte Schlittenfahrversuche zu unternehmen. Und erfahrenere Rodler sausen über die buckligen Pisten an den steileren Abfahrten am Hang.

Aufpassen müsst ihr unbedingt an den Abhängen am Olympiaberg, die an der Straße und am Ufer des Olympia-Sees enden, da solltet ihr schon erfahrene Rodler sein oder zumindest eure Kinder begleiten.

StadtLandTour Tipp

In der Olympia-Alm auf dem gleichnamigen Berg könnt ihr nach eurer Rodelpartie schön einkehren.

StadtLandTour Tipp

Eingefleischte Wintersport-Fans können am Olympiaberg gleich das komplette Schnee- und Eisprogramm fahren. Im Olympia-Eissportzentrum könnt ihr euch auf die Kufen stellen und mit der Familie Schlittschuh fahren – oder nach dem Schlittenfahren am Olympiaberg ein Spiel der Eishockey-Teams anschauen.

Adresse

Olympiapark
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

Booking.com
Rodeln Monopteros Englischer Garten
© München Tourismus, Luis Gervasi

Rodeln am Monopteros im Englischen Garten

Ein Klassiker für die Münchener, sobald der erste Schnee liegt, ist der Rodelhang am Monopteros im Englischen Garten. Der Rodelhang ist nicht wahnsinnig lang, dafür muss man aber auch nicht wahnsinnig lang nach oben steigen. Perfekt für ein unkompliziertes Rodelvergnügen zwischendurch und mitten in der Stadt.

Wer in München mit Kindern entspannt rodeln will, ohne weite Strecken zu fahren, ist hier genau richtig. Am Fuß des Hügels werden Schneemänner gebaut und Schnee-Engel in den frischen Schnee gelegt. Ein paar Meter weiter gibt es das Milchhäusl, in dem ihr mit heißer Schoki und Glühwein versorgt werdet.

Adresse

Monopteros
Englischer Garten
80538 München

Rodeln im Westpark

In dem ehemaligen Gelände der Gartenausstellung von 1983 im Westen von München könnt ihr nicht nur hervorragende Spaziergänge machen und die verschiedenen Abenteuerspielplätze mit euren Kindern ausprobieren. Sobald der erste Schnee in München liegt, versammeln sich an den Hängen im Park auch jede Menge rodelfreudiger Menschen, die sich ins fröhliche Schneevergnügen stürzen.

Im Münchner Westpark gibt es gleich mehrere gute Optionen zum Schlittenfahren: es gibt kleine Hügel, die sanft auslaufen, an denen sich vor allem Familien mit kleineren Kindern tummeln. Du es gibt den großen Rodelberg im Westen des Parks, wo es mehrere Abfahrten in verschiedenen Geschwindigkeitsstufen gibt mit zum Teil ziemlich steilen buckligen Pisten für den perfekten Rodelspaß.

StadtLandTour Tipp

In der Gaststätte Rosengarten im Park könnt ihr euch aufwärmen und stärken.

Adresse

Westpark
81373 München

Rodeln in den Maximiliansanlage an der Isar

Ihr wollt in München Schlittenfahren mit Isarblick? Ihr sucht nach einer breiten Rodelpiste in München? Dann sind die Maximiliansanlagen für euch das richtige Ziel. Der beliebte Rodelhang in München befindet sich zwischen der Max-Joseph-Brücke und der Ludwigsbrücke, etwas nördlich des Friedensengels.

Solltet ihr nach dem Weg fragen, dann fragt nach dem Maxlberg, dann wissen die Münchener sofort, wo ihr hin wollt. Der Rodelhang hat eine breite, eher flach auslaufende Strecke, die sich perfekt für jüngere Kinder eignet und einen Hang, an dem es steiler und damit auch rasanter zugeht.

Adresse

Maximiliansanlagen
Max-Planck-Straße
81675 München

Rodeln im Luitpoldpark

Einer der schönsten Rodelberge in München ist der Rodelhang im Luitpoldpark, finden wir. Erstens, weil der Berg so schön im Park liegt und man erst einmal einen schönen Spaziergang unternehmen kann, um ihn zu erreichen. Das steigert nicht nur die Vorfreude aufs Rodeln, sondern sorgt für allgemeine Erbauung, vor allem bei den Erwachsenen. Zweitens mögen wir diesen Münchener Rodelberg so gerne, weil hier jeder auf seine Kosten kommt.

Die kleinen Rodler rutschen am flachen unteren Ende die lange Abfahrt hinunter, die mutigeren, erfahreneren Schlittenfahrer stürzen sich die steilen Hänge herab. So werden unsere Teenager und die Kleinen gleichermaßen glücklich. Na, und wir hatten ja schon den schönen Spaziergang durch den Park!

Adresse

Luitpoldpark
Brunnerstraße 2
80804 München

Rodeln an der Neuen Messe München im Riemer Park

Vielleicht ist das die kinderfreundlichste Rodelbahn in München. Die Rodelhügel auf dem Gelände der ehemaligen Bundesgartenschau BUGA sind sehr breit und weitläufig, so dass sich die Schlittenfahrer nicht groß in die Quere kommen. Der Rodelhügel bietet eine schöne schnelle Abfahrt für größere Rodler und gegenüber einen schönen entspannten Hügel, auf dem sich vor allem Familien mit kleinen Kindern entspannt im Rodeln üben.

Wenn ihr mit kleinen Kindern in München rodeln wollt, dann ist der Rodelhügel an der BUGA sicher ein Tipp für euch.

StadtLandTour Tipp

Von der U-Bahn Station Messestadt sind es etwa 5 Minuten zu Fuß bis zu den Rodelhängen.

Adresse

Riemer Park
De-Gasperi-Bogen
81829 München

Rodeln Wallberg
© Der Tegernsee, Hansi Heckmair

Naturrodelbahn am Wallberg am Tegernsee

Wer in der Nähe von München mit Kindern rodeln will, der hat es leicht. Die Lifte am Münchner Hausberg in Rottach-Egern bringen nicht nur Skifahrer auf den Berg, sondern auch Rodler. Oben angekommen, könnt ihr nicht nur das Traumpanorama genießen, sondern vor euch liegt auch eine 6,5 Kilometer lange Naturrodelbahn, die euch in teils echt rasanten und steilen Kurven wieder zur Talstation führt. Etwa 30 Minuten Rodelzeit müsst ihr etwa einkalkulieren. Am Alten Wallberghaus könnt ihr euch Rodel ausleihen.

Wer den Aufmarsch zu Fuß machen möchte, sollte etwa 3 Stunden einkalkulieren. Dafür habt ihr aber auch einen Traumspaziergang durch die weiße Winterlandschaft vor euch.

StadtLandTour Tipp

Wer in München übernachten möchte, kann das auch im Alten Wallberghaus tun. Dann habt ihr es ganz nah zum Wintersportgebiet am Wallberg.

Adresse

Wallberg
Wallbergstraße 26
83700 Rottach-Egern

Schöne Ausflugsziele mit Kindern rund um den Tegernsee

Noch mehr Ideen für Aktivitäten und Ausflüge findet ihr unter Familienurlaub Tegernsee.

Rodeln in der Aubinger Lohe

Wenn ihr mit Kindern in München und Umgebung rodeln wollt und dem innerstädtischen Rodeltrubel etwas entfliehen möchtet, dann empfehlen wir euch, einen Ausflug in die Aubinger Lohe zu unternehmen. Das bietet euch nicht nur einen wundervollen Winterspaziergang durch die schöne bayerische Natur, sondern auch ein paar schöne Rodelhänge, an denen sich vor allem die kleineren Schlittenfahrer genüsslich im Schnee ausprobieren.

Auf den schönen Spazierwegen könnt ihr eure Kinder dann durch die Schneelandschaft ziehen, bis ihr den etwa 25 Meter hohen Rodelhang erreicht, der ein paar schöne steile Stellen hat, an denen ihr ordentlich Fahrt aufnehmen könnt. Er heißt nicht umsonst auch der „Teufelsberg“. Das liegt zwar nicht an den steilen Stellen, sondern an den vielen Legenden, die sich um den Berg ranken, aber wir wollen das hier mal nicht so eng sehen.

StadtLandTour Tipp

Von München sind es gute 20 Kilometer bis zur Aubinger Lohe. Station ist der S-Bahnhof Lochhausen, den ihr in 20 Minuten von München erreicht. Von hier geht es direkt in das Naherholungsgebiet im Westen von München.

Adresse

Aubinger Lohe
81249 München

Der Harlachinger Schlittenberg

Ein Magnet für Kinder ist der Harlchinger Schlittenberg an der Grünwaldstraße nahe der Tramstation Tiroler Platz. An dem Rodelhang treffen sich nach der Schule fröhliche Rodler mit ihren Schlitten, Bobs und Popo-Rutschen, um die breiten Hänge hinunter zu flitzen. Und wieder nach oben zu ziehen – und wieder runter und wieder rauf...

Der Hang ist nicht lang, sondern man rutscht nur ein paar Meter weit. Das trübt aber den Schlittenspaß überhaupt nicht, denn genauso schnell ist man auch schon wieder auf dem Hügel und kann sich erneut den Hang hinunter stürzen.

Adresse

Tiroler Platz
81545 München

Die schönsten Ausflugstipps für Familien in München und Umgebung

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kindern findet ihr unter Familienurlaub München und Familienurlaub Bayern.

Reiseziele
München Bayern
Jahreszeiten & Feste
Winter