Familienurlaub im Bayerischen Wald

Familienurlaub Bayerischer Wald
© outdoorpixel - Fotolia.com

Mit Kindern in den Bayerischen Wald reisen

Der Bayerische Wald liegt an der Grenze von Bayern und Tschechien – wer Ferien mit Kindern im Bayerischen Wald machen möchte, der kann sich auf jede Menge Natur, Berge, Seen und tolle Landschaften einstellen. Das Mittelgebirge mit seinem höchsten Berg dem „Großen Arber“ und der „Großen Rachel“ (1.456 und 1.253 Meter) bieten tolle Wandergebiete für aktive Urlauber. An der Grenze zu Tschechien wurde das Gebiet zum Nationalpark Bayerischer Wald umbenannt – wenn ihr nach außergewöhnliches Naturerlebnissen in Deutschland sucht, dann werdet ihr hier sicher fündig.

Das Mittelgebirge hat wunderschöne Wälder, wilde Tiere und freundliche Menschen zu bieten. Durch die Nationalparks streifen, über ruhige Gewässer paddeln, in Badeseen plantschen – die Region Bayerischer Wald bietet jede Menge tolle Freizeitmöglichkeiten an der frischen Luft. Im Winter können Familien gemeinsam rodeln, Skifahren und sich im Pferdeschlitten durch tief verschneite Landschaften kutschieren lassen.

INHALT

Familienfreundliche Unterkünfte

Bauernhof Gründinger

Bauernhof Gründinger

Typ: Ferienwohnung

Preis: ab 75,00 € pro Tag

Wunderschöne Ferienwohnungen auf dem Bauernhof im südlichen Bayerischen Wald. Ob genüsslich Radfahren, Mountainbiken, Nordic Walken oder Joggen, für alle Unternehmungen im Bayerischen Wald ist am Ferienhof Gründinger der ideale Ausgangspunkt.

Ferienwohnung Röder

Ferienwohnung Röder

Typ: Ferienwohnung

Preis: ab 70,00 € pro Tag

Unsere FeWo im Bayerischen Wald verfügt komplett ausgestattete Küche, separate, ebenerdige Eingänge und eigenen Terrassen.Direkt vom Haus führen Wanderwege weg. Grillplatz und Feuerstelle stehen Ihnen zur Verfügung. Hunde sind willkommen.

Ferienhaus zur Linde

Ferienhaus zur Linde

Typ: Ferienhaus

Preis: ab 80,00 € pro Tag

Geräumiges, gut ausgestattetes Ferienhaus für 2-7 Personen am Rande des Nationalparks Bayerischer Wald und des Nationalparks Sumava (CZ).Idealer Ausgangspunkt für erlebnisreiche Wanderungen und Ausflüge im Dreiländereck Bayern - Tschechien - Öster

Welche Orte gibt es im Bayerischen Wald?

Die größten Städte und Orte im Bayerischen Wald sind Passau, Deggendorf und Cham. Interessant, oder? Für Ortsunkundige ist Passau sicher ein Begriff, aber bei Deggendorf hört es dann auch schon wieder auf. Dabei ist Deggendorf durchaus ein lohnenswertes Reiseziel im Bayerischen Wald. Die Kreisstadt liegt an der Mündung der Isar in die Donau und ist nicht nur eine strategisch günstige Ausgangslage, um zu Ausflügen in den Bayerischen Wald aufzubrechen. Badestellen an Donau und Isar und Badeseen bieten tolle Aktivitäten für Wassersportler. Paddeln und Skifahren kann man ebenso gut in der Region. Und – wer es noch nicht wusste: Deggendorf ist bekannt für seine ausgezeichneten Knödelvariationen!

Was Familien mit Kindern im Bayerischen Wald unternehmen können?

Der Bayerische Wald ist wie gemacht für einen Familienurlaub mit Kindern: Wald, Natur, Seen bieten Platz für tolle Abenteuer in der Natur. Familienfreundliche Wanderwege, Klettertouren, Drachenhöhle – ihr müsst euch keine Sorgen machen, dass euch bei eurem Urlaub im Bayerischen Wald mit Kindern langweilig wird. Wer mehr Entertainment sucht als die reine Natur, der kann mit seinen Kindern mit der Sommerrodelbahn die Berge hinab brettern, sich den Bayerischen Wald von oben anschauen bei einem Besuch im Baumwipfelpfad und sich in Tierparks dem Leben der Wildtiere widmen. Viele tolle Reisetipps findet ihr im Artikel im Bayerischer Wald mit Kindern.

Bäder und Badeseen, Naturbäder und Badeweiher

Im Bayerischen Wald finden Familien mit Kindern jede Menge Badeseen und Weiher zum Plantschen, für Wassersport und zum Schwimmen. An den Ufern von Isar und Donau findet ihr tolle Badestellen – immer vorsichtig sein mit der Strömung und gerade mit Kindern nur in überwachten und ausgeschilderten Badestellen ins Wasser gehen – und in zahlreichen Freizeitbädern und Schwimmbädern können sich Familien mit kleinen Kindern erfrischen und ausruhen.

Winterurlaub mit Kindern im Bayerischen Wald

Wenn ihr mit euren Kindern nach einem schönen Ort in Deutschland für den Winterurlaub sucht, dann ist der Bayerische Wald sicher ein gutes Reiseziel für euren Familienurlaub. Der Bayerische Wald verfügt über neun Skigebiete und tolle Spazierwege zum Winterwandern. Gerade wenn ihr mit kleinen Kindern Winterurlaub machen wollt und aus Regionen kommt, wo es wenig schneesicher ist, bekommt ihr im Bayerischen Wald eine schöne Winterwelt geboten.

Aufregende Schlittenfahrten mit der Familie, Spaziergänge durch verwunschene Winterwälder, erste Skierlebnisse auf familienfreundlichen Skipisten, Schneeschuhtouren mit Rast in einer Hütte – der Bayerische Wald hat viel zu bieten für Familien mit Kindern. Thermen und Freizeitbäder sorgen für wohlige Aufwärmung und Entspannung.

Die schönsten Skigebiete im Bayerischen Wald mit Kindern

Das Skigebiet um den Großen Arber ist eines der beliebtesten Skigbiete im Bayerischen Wald. Mit der Arber Bergbahn kommen Bergfreunde im Sommer wie im Winter einfach auf den 1.456 Meter hohen Arber. Sesselbahn, Schlepplifte sowie Teppichlifte bringen Familien mit Kindern mitten hinein ins Skivergnügen. Im „ArBär Kinderland“ finden kleine Kinder in der Zwergenskischule beste Voraussetzungen für erste Skifahrversuche. Eine Kinderrodelbahn mit 1.200 Metern Rodelfläche sorgt für allgemeines Schneevergnügen für alle Familienmitglieder.

Ein weiteres und ruhiges, familienfreundliches Skigebiet im Bayerischen Wald ist das Wintersportgebiet rund um Furth im Wald mit dem Skizentrum Voithenberg. Gerade wnn ihr mit euren Kindern erste Schnee- und Skierfahrungen sammeln wollt, dann ist das Gebiet ideal für euch: Rodelhänge, einfache Skipisten und Winterwanderwege, die ihr erlaufen könnt oder mit dem Pferdeschlitten erkunden findet ihr rund um Voithenberg/ Gibacht.

Die schönsten Bayerischer Wald Reisetipps für Familien im Überblick

Bayerischer Wald mit Kindern

Bayerischer Wald mit Kindern: 20 Ausflugsziele & Unternehmungen

Wenn ihr mit Kindern im Bayerischen Wald Ferien macht, dann könnt ihr euch einstellen auf wundervolle Naturerlebnisse, Freibäder, romantische Badeseen und Naturbäder vor traumhafter Kulisse. Der Bayerische Wald ist ein tolles Reiseziel für Familien mit Kindern, die gerne aktiv in der Natur unterwegs sind. Und zwar im Winter wie im Sommer.

Nationalparks Deutschland

Die 10 schönsten Nationalparks in Deutschland

Jeder kennt den Yellowstone Nationalpark im US-Bundesstaat Wyoming, zumindest vom Namen her. Denn der Yellowstone ist der erste Nationalpark der Welt und bekannt für seine Weite und unbeschreibliche Natur, die Geysire, uralte Bäume und Seen. In dem rund 9.000 Quadratmetern Gebiet regiert die Natur.

Passau mit Kindern

Passau mit Kindern: 10 schöne Ausflüge & Aktivitäten

Wenn ihr in Passau in Bayern mit Kindern Urlaub macht, dann seid ihr in der Drei-Flüssestadt im Drei-Ländereck Deutschland-Österreich-Tschechische Republik bestens aufgehoben. Denn in Passau könnt ihr einfach bestens SEIN ohne große Umstände und großes Aufsehen zu machen.

Anreise Bayerischer Wald

Mit dem Flugzeug

Der nächste Flughafen ist mit rund 160 Kilometern Entfernung der Flughafen München.

Mit dem Auto

Über die A3 in Richtung Passau. Wer aus Richtung München kommt, fährt über die A93 über Regensburg in den oberen Bayerischen Wald und in den südlichen Bayerischen Wald über die A92 bis Deggendorf und wechselt dann auf die A3 in Richtung Passau. Mit der Bahn

Mit der Bahn

In Passau und Regensburg halten überregionale ICE und IC Züge. Von dort kommt man gut weiter mit dem Bayernticket.

Wer in Richtung Nationalpark möchte, nimmt von Plattling die Waldbahn. Richtung Freyung fährt im Sommer die Iltztalbahn vom Hauptbahnhof Passau ab.