Altmühltal mit Kindern: 12 Ausflugsziele & Aktivitäten für Familien

Altmühltal mit Kindern
Radfahren im Altmühltal
(© Naturpark Altmühltal - www.naturpark-altmuehltal.de)

Iller, Isar, Lech und Inn fließen zu der Donau hin, Altmühl, Naab und Regen, fließen ihr entgegen. So viel schon mal zu der Altmühl und wo sie hinfließt.

Das Altmühltal liegt in der Mitte Bayerns und ist ein Paradies für Familien, die idyllische Wasserlandschaften, malerische Dörfer mit Fachwerk und Burgen und Schlösser lieben. Die Altmühl mäandert ganz entspannt durch wundervolle Bilderbuchlandschaften, vorbei an grasenden Kühen und dem schnuckeligen Universitätsstädtchen Eichstätt, weiter über den Main-Donau-Kanal, mit dem sie sich vereint und dann gemeinsam Richtung Donau fließt. Für euch, die an einen Familienurlaub im Altmühltal denken, bedeutet das, ihr habt hier wirklich ein idyllisches Fleckchen Erde gefunden, wo ihr mit euren Kindern bestens Radfahren, Baden, Wandern, Genießen könnt. Und natürlich Bootsfahren und Schifahren. Gerade für Familien mit Kindern im Altmühltal ist die Region optimal, um per Wasser erkundet zu werden. Vorbei an Klöstern und Burgen, schönen Landschaften und hübschen Dörfchen – eine Schifffahrt auf der Altmühl ist sehr abwechslungsreich und paradiesisch schön.

Nicht umsonst heißt die Region auch Naturpark Altmühl. Sie erstreckt sich nördlich der Donau und Ingolstadt und wird vom Altmühltal in eine Nordhälfte und eine Südhälfte unterteilt. Der Naturpark Altmühltal ist der viertgrößte Naturpark in Deutschland. Er ist geprägt von typischen Mittelgebirgslandschaft, Wiesen, Feldern, Höhlen. Toll für Familien mit Kindern sind die Steinbrüche, in denen man seltene Fossilien finden kann. Der Urvogel Archaeopteryx wurde übrigens hier in der Region gefunden. Macht auch auf die Suche, vielleicht stoßt ihr ja mit euren Kindern auf eine fossile Sensation! Oder auf eine römische Sensation, denn die Alten Römer waren auch hier, Thermen und antike Bauwerke zeugen davon. Und später kamen dann die Fürsten, Ritter und Burgfräulein und hinterließen im Altmühltal Burgen, Residenzen und Schlösser, die ihr mit euren Kindern im Altmühltal besichtigen könnt.

Was ihr mit Kindern im Altmühltal besichtigen könnt? Welche Sehenswürdigkeiten es im Altmühltal für Familien gibt? Und wo ihr die schönsten Orte im Altmühltal mit Kindern findet, das verraten wir euch hier in unserer Liste schöne Orte im Altmühltal mit Kindern.

Anzeige

In den Dinopark Altmühltal

Wenn ihr das Altmühltal mit Kindern besucht, dann müsst ihr im Dinosauerierpark vorbeischauen. Denn das Museum beherbergt ein Original T-Rex Skelett. Nennt uns einen Fünfjährigen, der das nicht hinreißend findet. Wir finden das zwar auch total hinreißend, interessieren uns darüber hinaus aber auch noch für die sehr wissenschaftlich fundierte Aufbereitung des Museums.

Bei einem Spaziergang durch den Wald des Dinoparks gehen wir durch die verschiedenen Erdepochen und bekommen das anhand von anschaulichen Infotafeln Dinosauriern, die aus dem Dickicht lugen und Skulpturen sehr schön nahe gebracht. Die Kinder fanden das Ausgraben der Edelsteine und den Spielplatz natürlich super. Ein Museumsgebäude mit Fossilien ist für diejenigen, die mehr in das Thema eintauchen wollen.

Alles in allem ein unterhaltsames, lehrreiches, interessantes und fröhliches Ausflugsziel im Altmühltal, das Eltern und Kindern viel Freude bereitet hat.

Adresse

Dino Park Altmühltal
Dinopark 1
85095 Denkendorf

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Booking.com
Altmühltal-Radweg
© Naturpark Altmühltal - www.naturpark-altmuehltal.de

Auf dem Altmühltal-Radweg fahren

Der Altmühltal-Radweg zählt bestimmt zu einem der idyllischsten und schönsten Radwege in Deutschland. Finden wir zumindest. Er ist erstens bestens ausgeschildert, so dass ihr keine Angst haben müsst, euch zu verfahren. Zweitens ist er wahnsinnig schön und vielseitig. Entlang des Radweges gibt es unzählige Orte, wo ihr anhalten und ein Picknick einlegen könnt. Am Altmühlsee gibt es Biergärten zum Rasten. Bei Eichstätt könnt ihr im Steinbruch Station machen. Vorbei radeln an der Drei-Burgen-Stadt Riedenburg und dem Schloss Prunn. Den Altmühltal Radweg könnt ihr bei verschiedenen Anbietern als Tour mit Übernachtungen buchen. Oder ihr unternehmt kleinere Etappen und sucht euch immer ein paar schöne kurze Strecken aus. Gerade mit kleineren Kindern ist das meist empfehlenswert.

Der Altmühltal-Radweg führt euch von Rothenburg ob der Tauber, das nah an der Quelle der Altmühl liegt über rund 250 Kilometer bis zur Mündung in die Donau nach Kelheim. Breite Wiesen und Wachholderhaine säumen die sanft mäandernden Ufer. Am Wegesrand romantische Städte und Burgen, römische Bauwerke und idyllische Natur. Ein Traum für Familien, die fernab von Massentourismus in der Natur Ferien machen möchten. Der Altmühltal-Radweg ist außerdem ideal für Familien mit Kindern, denn die Strecken sind meist eben und es geht wenig bergauf. Die Strecken sind meist verkehrsberuhigt und gut ausgebaut, so dass auch ein Anhänger am Fahrrad gut mitkommt.

Auf den Erlebnisspielplatz Altmühlsee

Einer der schönsten Spielplätze im Altmühltal liegt, unserer Meinung nach, in Gunzenhausen. Die Spielgeräte sind sehr schön und abwechslungsreich: Hängebrücken, Rutschen, Röhrenrutschen, Klettergeräte. Das ganze Areal ist sehr weitläufig und ist ideal zum Räuber und Gendarm Spielen!

Das Highlight aber ist das Bächlein, das sich mitten durch den Spielplatz zieht. Das sieht ein bisschen aus wie in dem Asterix-Band „Der große Graben“ – eine Hängebrücke führt über den Bach, im Wasser plantschen Kinder und stauen den Lauf. Und versuchen, kleine Boote zum Schwimmen zu bringen. Unsere Kinder fanden das super und haben gematscht und geplantscht, was das Zeug hielt. Ein Kiosk und Toiletten machen den Spielplatzbesuch entspannt.

Am zugehörigen See gibt es einen kleinen Sandstrand und Möglichkeiten zum Schwimmen und Wassersport. Toll!

Adresse

Altmühlsee Erlebnisspielplatz
Marktplatz 2
91710 Gunzenhausen

Burg Prunn
© Naturpark Altmühltal - www.naturpark-altmuehltal.de

Rauf auf die Burg Prunn

Die tolle Burg aus dem 13. Jahrhundert thront nahe der Stadt Riedenburg hoch über der Altmühl auf einem Felsplateau. Es lohnt sich, bei einem Besuch im Altmühltal mit Kindern auf die Burg zu steigen. Nicht nur, weil sie berühmte Filmkulisse war, denn die Burg diente als Kulisse im Film TKKG – Drachenauge und hieß dort Burg Schreckensburg. Sondern auch, weil sie so herrlich burgig ist mit ihrem Bergfried, dem Torbau mit Wachstube, dem Innenhof mit Brunnenanlage, dem Turm und der Rokoko Kapelle.

Von hier oben habt ihr auch einen Traumausblick auf das Tal. Burg Prunn ist eine der besterhaltenen Ritterburgen in Bayern. Berühmt ist sie unter anderem, weil hier eine Handschrift des Nibelungenliedes gefunden wurde.

StadtLandTour Tipp

An den Felsen unterhalb der Burg darf geklettert werden. Das machen waghalsige Profikletterer mit Ausrüstung, aber für Familien mit Kindern ist das interessant für eine kurze Raust und zum Zuschauen.

Adresse

Burg Prunn
Schloßprunn 1
93339 Riedenburg

Steinbruch Fossilien Altmühltal
Fossiliensammeln im Besuchersteinbruch © Naturpark Altmühltal - www.naturpark-altmuehltal.de

In den Steinbruch Fossilien suchen

Gerade für Familien mit Kindern, die im Altmühltal Ferien machen, ist ein Besuch im Steinbruch ein echtes Abenteuer. Es muss ja nicht gleich der Archaeopteryx sein, den ihr findet, eine Meeresschnecke, ein Raubfisch, Pflanzen und ein urzeitliches Insekt tun es auch. Und ist eine Sensation für den glücklichen Finder. Die Region Altmühltal ist bekannt für ihre vielen Fossilien Funde. In verschiedenen Steinbrüchen könnt ihr euch mit Hammer und Meißel ausrüsten und die weichen Gesteinsschichten abklopfen.

Im Besuchersteinbruch Mühlheim zum Beispiel könnt ihr auf rund 6.000 Quadratmetern auf die suche gehen. Fachpersonal ist vor Ort und unterstützt euch bei Fragen und beim Abklopfen bei Bedarf. Geräte könnt ihr euch vor Ort leihen.

In der Fossiliensammelstelle in Titting könnt ihr euch ebenfalls auf die Suche machen und die Steine nach Fossilien absuchen. Der Eintritt ist kostenlos.

Adresse

Fossilien Besuchersteinbruch Mühlheim
Tagmersheimer Str.
91804 Mühlheim bei Mörnsheim

Titting Fossiliensammelstelle
85135 Titting

Altmühltaler Abenteuerpark
© Altmühltaler Abenteuerpark

In den Klettergarten in Beilngries

Klettern im Altmühltal passt irgendwie perfekt in die Region: die Wälder, Felsen und Aussichten lassen uns einfach klettern wollen. Ein schöner Ausflug mit Kindern im Altmühltal in einen Klettergarten ist der Waldklettergarten in Beilngries. Ihr klettert zwischen schattigen Bäumen in luftiger Höhe auf einem sehr vielseitigen und anspruchsvollen Parcours.

Verschiedene Schwierigkeitsstufen bieten Kletteroptionen für Anfänger und Fortgeschrittene. Kinder ab 6 Jahre können in Begleitung eines Erwachsenen mitklettern.

Adresse

Altmühltaler Abenteuerpark
Bräuhausstraße 36
92339 Beilngries

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Römer Altmühltal
Römische Thermen in Weißenburg © Naturpark Altmühltal - www.naturpark-altmuehltal.de

Den Römern auf der Spur folgen und den Limes besuchen

Der römische Grenzwall Limes führt mitten durch das Altmühltal, einst die Grenze des Römischen Reiches, heute UNESCO-Welterbe. Um sich einst gegen die germanische Stämme jenseits des Limes zu schützen, errichteten die Römer Schutzwälle und Wachtürme und damit eines der größten archäologischen Denkmäler. Heute könnt ihr die Überreste des Schutzwalls besichtigen und entlangspazieren. Kastelle, Museen und Denkmäler entlang des Limes bringen euch und euren kindern die Römerzeit nah.

Wo ihr den Römern am besten auf die Spur kommt? Unmittelbar am Limes in Kipfenberg befindet sich das Römer und Bajuwaren Museum mit Infopoint Limes, Museumscafé und einem wunderschönen Garten. Im Bayerischen Limes-Informationszentrum in Weißenburg in Bayernkönnt ihr alles über die Grenzen des Römischen Reichs erfahren, über die Truppen und Soldatenausrüstungen. Außerdem befindet sich in Weißenburg die große, außergewöhnlich gut erhaltene Bäderanlage aus der Römerzeit.

In Eckersthofen steht der dreigeschossige Limeswachturm, den ihr natürlich auch besteigen könnt. Und die Villa Rustica in Möckenlohe ist ein römischer Gutshof aus dem 1. Jahrhundert nach Christus mit Heizung, verputzten Mauern, toskanischem Säulentor und einer wunderschönen Apsis – eine Luxusvilla und ein ausmaß an Zivilisation, die die römischen Besatzer mitgebracht haben.

StadtLandTour Tipp

Regelmäßig das beliebte Familienlager „Römer auf Zeit“ im Naturpark Altmühltal statt. Dann könnt ihr ein Wochenende in Begleitung in Römermontur im Wald mit euren Kindern und anderen Familien verbringen, im Römerzelt schlafen, am Lagerfeuer sitzen und vieles über die alten Römer gemeinsam erleben. Schräg, aber ein tolles Abenteuer!

Adresse

Bayerisches Limes-Informationszentrum
Martin-Luther-Platz 3
91781 Weißenburg i. Bayern
museen-weissenburg.de

Römer und Bajuwaren Museum
Burg Kipfenberg
85110 Kipfenberg
www.bajuwaren-kipfenberg.de

Limesturm Erkertshofen
Erkertshofen
85135 Titting

Gutshof "Villa Rustica"
Tauberfelder Weg 1
85111 Möckenlohe

Altmühltherme
© Naturpark Altmühltal - www.naturpark-altmuehltal.de

In die Altmühltherme

Was gibt es Schöneres als einen Tag lang mit der Familie in wohlig warmem Wasser abzutauchen, zu schwimmen, zu entspannen und sich vital und gesund zu fühlen? Nicht viel. In der Altmühltherme in Treuchtlingen kommt das Heilwasser aus zwei warmen Quellen aus 800 Metern Tiefe gesprudelt.

Wertvolle Mineralien speisen die Wasserbecken. Es gibt Entspannungsbereiche mit Wellnessmöglichkeiten, Saunen und Ruhezonen. Und für Familien mit kindern das Aktiv Bad, in dem sich ein Sprungturm und Rutschen befinden. Familien mit kleinen Kindern nutzen den Kleinkindbereich mit Babyplanschbecken.

Adresse

Altmühltherme Treuchtlingen
Bürgermeister-Döbler-Allee 12
91757 Treuchtlingen

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

In den Kleinzoo Wasserstern bei Ingolstadt

Ja, der Name sagt es schon, es ist ein sehr kleiner Zoo, den wir euch hier ans Herz legen wollen, wenn ihr im Altmühltal mit Kindern unterwegs seid. Aber ein Zoo mit Herz. Der Zoo führt viele exotische Tiere, wie Krokodile, Affen und seltene Fische und Amphibien. Besonders angetan haben es uns die kleinen Lisztäffchen, die ihren Namen nach der Haarpracht des Komponisten Franz Liszt erhalten haben. Seitdem wir die Ähnlichkeit erkannt haben, können wir nicht aufhören zu kichern.

Was es noch im Zoo zu entdecken gibt? Vogelvolieren, Nasenbären, Schlangen, Kaninchen und Meerschweinchen. Das Tolle ist, dass die Kinder sich gut auch auf eigene Faust durch den Zoo begeben können. Alles ist übersichtlich, das Personal erklärt extrem nett und hilfsbereit.

Adresse

Kleinzoo Wasserstern
Aloisiweg 19
85049 Ingolstadt

Ins Miniaturland nach Treuchtlingen

Eisenbahnfans und Freunde von Miniaturanlagen mit Lokalkolorit werden hier sicher glücklich. Eine Modelleisenbahnlandschaft wie aus dem Bilderbuch erwartet euch im Miniaturland in Treuchtlingen: durch die wunderschöne Minilandschaft des Altmühltals fahren Dampfloks und moderne ICEs. Vorbei geht es an Bauernhöfen, Steinbrüchen, Bergwerken, Dörfern und Kirchen. Wie ein großes Ali Migutsch Wimmelbuch in 3D.

Adresse

Miniaturland Treuchtlingen
Elkan-Naumburgstraße 35
91757 Treuchtlingen

Schifffahrt Altmühl
© Naturpark Altmühltal - www.naturpark-altmuehltal.de

Eine Schifffahrt auf der Altmühl unternehmen

Eine Schifffahrt auf der Altmühl ist wohl der Klassiker schlechthin bei einem Urlaub im Altmühltal mit Kindern. Vom Wasser aus bekommt ihr wunderschöne Ausblicke auf das Altmühltal, die Burgen und Kalksteinfelsen. Die Schifffahrt führt euch vorbei an Markt Essing und unter der Holzspannbrücke „Tatzelwurm“ hindurch, die eine der längsten Holzbrücken Europas ist.

Eine leichte Brise umweht euch, der Käpt’n erklärt die Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten der Region. Vielleicht noch einen Apfelstrudel und eine Tasse Kaffee dazu und sich dann einfach nur satt sehen an der wunderschönen Natur – das können Kinder und Erwachsene gleichermaßen schätzen. Das mit dem Kaffee tauschen wir dann in eine Apfelschorle um.

Eine Route mit der MS Renate bringt euch zum Beispiel von Riedenburg bis Kelheim – und zurück.

Den Archäologiepark Altmühltal besuchen

Zwischen Kelheim und Dietfurt befindet sich der Archäologiepark, der euch auf eine Reise in die Vergangenheit nimmt. Eiszeit, Mammuts, Neandertaler, Kelten – wer mehr darüber erfahren will, der ist im Archäologiepark Altmühltal bestens aufgehoben. 18 Stationen sind es, die ihr erkunden könnt, mit dem Rad, zu Fuß, mit dem PKW oder auch Bus. Die Stationen sind mehr oder weniger spannend für Kinder, vor allem führen sie euch durch die schöne Landschaft im Altmühltal. Deshalb empfehlen wir euch auch, diesen Altmühltal Ausflugstipp als eine Wanderung oder Radtour zu betrachten, auf dessen Strecke ihr tolle archäologische Dinge entdecken könnt. Es gibt Hörstationen, die euch die Geschichte des Kanals erzählen, ein keltisches Stadttor, eine Schmiede mit Schmelzofen, Grabhügel. Für Kinder bietet das pädagogische Team tolle Workshops und Feste an.

Uns hat besonders das Keltengehöft gut gefallen. Den Kindern die Klausenhöhlen. Eins nach dem anderen. Kinder zuerst: die Klausenhöhlen (Station 7). Die Klausenhöhlen sind Höhlen, die übereinander geschichtet sind und in denen man Werkzeuge und relikte von Neandertalern sowie das Skelett eines Homo Sapiens von vor etwa 18.000 Jahren fand. Ein spookiger Ort, geheimnisvoll und aufregend. Die Betretung der Höhlen geht auf eigene Gefahr.

Uns hat das Keltengehöft Alcoma bei Dietfurt fasziniert, der Nachbau eines Langhauses, dessen Rekonstruktion auf Funden aus der Region basiert, verfügt über eine Schmiede, Backöfen und Stall. Nach und nach soll hier ein Erlebnisdorf entstehen. Eine tolle Wanderung mit archäologischen Highlights!

Adresse

Archäologiepark Altmühltal
93309 Kelheim

Schöne Ausflugsziele für Familien rund um das Altmühltal

Mehr tolle Ideen für Unternehmungen mit Kindern in der Region gibt es unter Familienurlaub Altmühltal und Familienurlaub Bayern.

Bildquellen Naturpark Altmühltal: www.naturpark-altmuehltal.de

Reiseziele
Altmühltal Bayern