Familienurlaub in Garmisch-Partenkirchen

Familienurlaub Garmisch-Partenkirchen
© Wolfilser - Fotolia.com

Mit Kindern nach Garmisch-Partenkirchen reisen

Das schöne Garmisch-Partenkirchen ist ein verträumter Ort in Bayern im Schatten der Zugspitze, Deutschlands höchstem Berg. Geprägt ist Garmisch von seinen mit Lüftlmalerei verzierten Häusern, die wie aus einem Bilderbuch über das typische Bayern entsprungen zu sein scheinen und vom Tourismus. Besser gesagt, vom Skitourismus. Schon seit 1926 gab es die erste Seilbahn am Kreuzeck, die die Skifahrer Anfang des 20. Jahrhunderts auf die Bretter lockte. Heute ist Garmisch-Partenkirchen DER deutsche Skiort. Skifahrer, Eisläufer, Rodler treffen sich jedes Jahr in Garmisch-Partenkirchen ein, um die weiße Pracht in den Bergen zu genießen.

Und dann war da natürlich noch König Ludwig II., der mit seinem Besuch 1871 bei den Passionsspielen im benachbarten Oberammergau einen wahren Tourismus Hype ausgelöst hatte. Alles, was Rang und Namen hatte (und einen Adelstitel trug), bewegte sich in die bayerischen Alpen, um den gleichen Tönen, wie der König zu lauschen, die selbe Luft zu atmen, die schönen Berge zu erleben. Heute gibt’s den „Kinni“ nicht mehr, aber der Run auf die Berge ist geblieben. Und so ist Garmisch-Partenkirchen im Laufe eines Jahrhunderts zu einem der beliebtesten Urlaubsorte in Deutschland geworden.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

INHALT

Lage von Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen liegt in einem Talkessel, umgeben vom Wettersteingebirge mit Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze und dem Ammergebirge. Garmisch-Partenkirchen hat auch einen eigenen 1.335 Meter hohen Hausberg, ausgestattet mit schönen Wanderwegen, einer Hausbergbahn und vielseitigen Skipisten. In dem 30.000-Einwohner-Ort fließen die Flüsse Loisach und Partnach zusammen. Im Südwesten befindet sich der schöne Eibsee. Alles also die besten Voraussetzungen für euren Familienurlaub mit Kindern!

Denn in der Umgebung gibt es so viele einmalige Naturerlebnisse, Attraktionen, schöne Orte, dass es sich lohnt für mehrere Urlaube nach Garmisch-Partenkirchen wiederzukommen. Im Sommer und im Winter. Gerade, wer mit Kindern nach Garmisch-Partenkirchen reist, kann seine Brut mit Superlativen locken: der höchste Berg, die schönste Klamm, die besten Skipisten, der leckerste Kaiserschmarrn (dazu später mehr!)!

Deutschlands höchster Berg – die Zugspitze

Fangen wir mit dem höchsten Berg in Deutschland an! Die Zugspitze im Wettersteingebirge ist mit ihren 2.962 Metern ist DIE Attraktion rund um Garmisch-Partenkirchen! Wer innerhalb der Familienhistorie Legenden schaffen möchte, der geht mit seinen Kindern auf die Zugspitze! Hoch kommt ihr mit Kindern mit der Seilbahn, eine Wanderung ist da gerade mit kleineren Kindern zu anspruchsvoll. Die Seilbahn ist allerdings ein teures Vergnügen, aber es lohnt sich absolut, finden wir, nicht nur für die Erzählung, auf dem höchsten Berg Deutschlands gewesen zu sein, sondern auch für das Panorama, die hochalpine Natur, die wunderschönen Wanderwege und das Erlebnis, auf einem Gletscher gewesen zu sein.

Deutschlands schönstes Skigebiet – Skifahren in Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen ist wohl der beliebteste Wintersport Ort in Deutschland. Zweimal wurde hier die Ski-WM ausgetragen, wenn die Profis sich hier wohlfühlen spricht das ja wohl für beste Schnee- und Pistenbedingungen! Was Garmisch als Skiort so attraktiv macht, ist zum einen das wirklich großartige Skigebiet mit um die 60 Skipisten für unterschiedliche Ansprüche, die modernen Skilifte und urigen Hütten mit bester Kost und zum anderen natürlich das wundervolle Panorama des Wettersteingebirges mit der legendären Zugspitze.

Für Familien mit Kindern bietet die Region Kinderland, Kinder Skischulen und einfache Einsteigerpisten. Wiedereinsteiger finden in den zahlreichen Skischulen private Skilehrer und Skikurse und geübte Fahrer freuen sich einfach über die Vielfalt der gut präparierten Pisten. Auch wer mit Kindern Urlaub im Winter in Garmisch-Partenkirchen macht und nicht Skifahren möchte, der kann auf den Wanderwegen, Loipen und Rodelpisten die weiße Winterpracht bestens genießen.

Deutschlands schönste Klamm – die Partnachklamm

Wer mit Kindern in Garmisch-Partenkirchen Urlaub macht, der sollte auf jeden Fall eine Wanderung durch die Partnachklamm unternehmen. Die Partnachklamm ist für uns die schönste Klamm in Deutschland und ein echtes Naturwunder. Der Wildbach Partnach zieht sich türkis-grün durch die 700 Meter lange Schlucht mit ihren tief eingeschnittenen Felskluften. Ein Erlebnis, das ihr mit euren Kindern erwandern könnt: verwinkelte Pfade und bemooste steile Wände, tosende Stromschnellen und Wasserfälle.

Besonders eindrucksvoll ist es in der Partnachklamm auch im Winter, wenn die Eiszapfen und Vorhänge aus gefrorenem Wasser die Klamm in eine bizarre Winterwelt verwandeln, in der Prinzessin Elsa aus Frozen sich ihren eigenen Eispalast gebaut hätte. Mehr zur Wanderung mit Kindern in der Partnachklamm lest ihr in den StadtLandTour Tipps Garmisch-Partenkirchen mit Kindern.

Wo übernachten mit Kindern in Garmisch-Partenkirchen?

Garmisch-Partenkirchen bietet natürlich schöne Hotels und Ferienwohnungen für jedes Budget. Ob das herrschaftliche Grandhotel oder die einfache Ferienpension – familienfreundliche Unterkünfte in Garmisch-Partenkirchen findet ihr jede Menge. Wer es im Urlaub gerne komplex mag, der bucht sich in einem der Familienhotels ein – inklusive Pool und Kinderbetreuung. Und wenn ihr im Urlaub lieber flexibler unterwegs seid, dann bieten sich die zahlreichen Gästezimmer Gästehäuser in der Umgebung von Garmisch an. Da habt ihr dann meist auch gleich einen schönen Garten mit dabei und die Wanderwege direkt vor der Türe. Rund um Garmisch-Partenkirchen gibt es auch einige schöner Bauernhöfe, wo ihr mit euren Kindern Urlaub machen könnt und gleichzeitig das Landleben mit Tieren erlebt. In Garmisch-Partenkirchen könnt ihr zum Beispiel sehr familienfreundlich mitten im Zentrum hier übernachten.

Und wer es gerne ländlicher und ruhiger mag, der sucht sich seine Unterkunft zum Beispiel in Grainau. In dem hübschen Ort findet ihr einige schöne Unterkünfte für Familien, wie zum Beispiel diese gemütliche Ferienwohnung mit geschmackvoller Einrichtung und gigantischen Ausblicken auf die Bergwelt.

Die schönsten Garmisch-Partenkirchen Reisetipps für Familien im Überblick

Garmisch-Partenkirchen mit Kindern

Garmisch-Partenkirchen mit Kindern: 11 tolle Ausflüge für Sommer & Winter

In Garmisch-Partenkirchen lässt es sich einfach herrlich urlauben, daran ist nicht zu rütteln. Die wunderschöne Landschaft mit ihren Tälern und Schluchten, die Berge, die Infrastruktur, das gute regionale Essen – schöner und einfacher können es Familien im Urlaub nicht haben. Und das im Sommer wie im Winter.