Bodensee mit Kindern: 16 tolle Ausflugsziele und Aktivitäten

Bodensee mit Kindern
Blick auf den Bodensee und die Stadt Konstanz
(Fotograf: Achim Mende / Internationale Bodensee Tourismus GmbH)

Türkisfarbenes Wasser, ausladende Blumenlandschaften, Bergpanorama - wer bei einem Familienausflug an den Bodensee nicht ins Schwärmen gerät, dem ist auch nicht zu helfen. StadtLandTour präsentiert die schönsten Freizeitaktivitäten für Familien rund um den Bodensee.

Anzeige
Ravensburger Spieleland
Foto: Ravensburger Spieleland

Ravensburger Spieleland

Am Ravensburger Spieleland kommt man bei einem Besuch mit Kindern am Bodensee einfach nicht vorbei. Der Freizeitpark ist in der Region omnipräsent, deshalb lieber einmal mitmachen, bevor man sich das Gequängel „Ich willlll da aba hinnnnnnn!“ den ganzen Urlaub anhören muss. Und wir müssen gestehen, es macht wirklich Spaß. Käptn Blaubär und seine Kumpane, Zirkusshows, Klettergerüste, Wasserrutschen und Hüpfburgen begeistern die kleinsten Spielelandbesucher. Die größeren klettern durch die „Alpenschlucht“, kreischen sich durchs Wildwasser-Rafting, sausen die Wellenrutschen hinunter und toben sich an der Profi Fußballwand aus.

Das Ravensburger Spieleland bedient wirklich die kleinsten und die größten Ansprüche. Als Mitbringsel für uns und Oma zuhause haben wir dann noch im Rittersporthaus unsere persönliche Schokolade nach unserem Gusto anfertigen lassen.

Adresse

Freizeitpark Ravensburger Spieleland 
Am Hangenwald 1
88074 Meckenbeuren/Liebenau
Baden-Württemberg

Booking.com

Ultimativer Wasserspaß: Aquastaad am Bodensee

Manchmal muss einfach das volle Programm sein. Und den findet man am Bodensee im Aquastaad: Naturstrand, Hallenbad, Pirateninsel, Sole Dampfbad, Spielplatz mit allem drum und dran. Draußen gibt es noch ein Volleyballfeld, eine Liegewiese, Tischtennsiplatte und einen Grillplatz.

Besonders schön für Familien mit kleinen Kindern ist der Kleinkinderbereich für ausgedehnte Plantschorgien mit Bach zum Wasserstauen, Wasserfall, kleiner Rutsche und Wasserspielzeug. 

Preise: Kinder 2.- Euro. Erwachsene 4.- Euro

Adresse

Strandhallenbad Aquastaad
Strandbadstraße 1
88090 Immenstaad am Bodensee
Baden-Württemberg

Insel Mainau
© Insel Mainau/Achim Mende

Insel Mainau im Bodensee

Die Insel Mainau ist ein Besuchermagnet und DIE Attraktion im Bodensee. Das Blumenparadies ist zwischen Frühjahr und Herbst besonder reizvoll, wenn die große Orchideenschau beginnt und Tulpen, Hyazintehen und Narzissen im Park erblühen. Die Rosenblüte zeigt im Sommer ihre Pracht und der blühende Rhododendron liefert ein wirklich beeindruckendes Farbschauspiel.

Und für Kinder? Die finden die bunten Farbenmeere übrigens auch oft ganz toll. Außerdem gibt es den Mainau Bauernhof mit Streichelzoo und das Schmetterlingshaus mit seinen farbenprächtigen tropischen Schmetterlingen. Außerdem bietet der Park bei gesonderten Führungen für Kinder Schatzsuchen an. Einen Spielplatz gibt es auch.

Preise: für Kinder bis 12 Jahre gratis, für Erwachsene, je nach Saison zwischen 9.50 und 19.50 Euro

StadtLandTour Tipp

Als kleine Vorbereitung und als Vorfreude kann man sich auf der Webseite das Mainau Malbuch herunterladen.

Adresse

Insel Mainau
78465 Konstanz
Baden-Württemberg

Der Bodensee-Klassiker: Schiffahrt auf dem Bodensee

Bei einem Urlaub am Bodensee sollte natürlich eine Schifffahrt als Ausflugsziel an erster Stelle stehen. Denn per Schiff kann man den Bodensee und die fruchtbaren Ufer mit ihren Weinreben am besten erkunden. Auf der Schweizer Seite genießt man dann tolle Aussichten auf die Alpen, während das Schiff sanft auf den Wellen schaukelt.

Dampfschiffe, Fähren, Katamarane, Weiße Flotte – die Auswahl der Schiffe für eine Bodensee Schiffahrt sind vielfältig. Wie man an Bord kommt? Fast jede Stadt am Bodensee hat einen kleinen Hafen oder zumindest eine Anlegestelle.

Viele Schiffahrtsbetriebe bieten Kombitickets, mit denen dann gleich z.B. der Eintritt für die Insel Mainau, das Sea Life Aquarium in Konstanz und viele andere Museen im Preis enthalten sind. Kombitickets gibt es z.B. hier.

StadtLandTour Tipp

Eine Fahrt mit dem Katamaran von Friedrichshafen nach Konstanz unternehmen. Tolle Strecke, tolles Schiff. Dauer: rund 50 Minuten.

Sea Life Konstanz
© SEA LIFE Konstanz

Haie am Bodensee: im Sea Life Konstanz

Haifische, Meeresschildkröten, Quallen, Pinguine – das Sea Life Konstanz bietet ein beeindruckendes Spektrum der Unterwasserwelt. Toll für kleine Kinder (und nicht nur für die) ist der Wasserstreichelzoo mit Berührungsbecken. Dort kann man Seesterne streicheln, Einsiedlerkrebse kraulen und Krabben kitzeln.

In rund 35 Becken erwarten einen Piranhas aus dem Regenwald, Pfeilgiftfrösche, Oktopusse, Rochen und viele viele bunte Fische. Am Eingang kann man sich nach den Fütterungszeiten erkundigen, das macht besonders Spaß, wenn sich die Eselspinguine mit ihrem I-A Rufen auf die Nahrung stürzen.

StadtLandTour Tipp

Den Ausflug ins Sea Life mit einem Besuch in Konstanz verbinden. Die hübsche Stadt am Bodensee liegt nur etwa 5 Minuten zu Fuß vom Sea Life entfernt.

Adresse

SEA LIFE Konstanz
Hafenstrasse 9
78462 Konstanz
Baden-Württemberg

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Abenteuer und Spiele auf dem Bauernhof Gut Hügle in Ravensburg

Maislabyrinth, Spielscheune, Tiere, Natur – wer mit seinen Kindern einen schönen Tag auf dem Bauernhof am Bodensee verbringen und dabei viel Spaß haben möchte, dem sei Gut Hügle in Ravensburg ans Herz gelegt. Wir sind natürlich als erstes durchs Maislabyrinth geirrt und wollten und konnten auch gar nicht mehr heraus. Ein Riesenspaß. Als wir dann doch mal rauslugten, hatten wir einen tollen Blick auf den Bodensee und die Schweizer Alpen.

Das Tolle an Gut Hügle ist, dass man sich dort auch aufhalten kann, wenn es regnet. So wie bei uns. Wir sind dann direkt in die Spielscheune geflitzt, wo sich die Kids auf einer riesigen Hüpfburgkuh austoben konnten und wir Erwachsenen einen anständigen Kaffee in der Scheune bekamen. Dann ging es wieder raus zum Discgolf, wo man eine Frisbee in verschiedenen Zielen inmitten des idyllischen Kirschgartens versenken muss. Da hatten dann überwiegend die treffsichereren Erwachsenen mehr Spaß. Ach ja, und Hängebauchschwein, Zwergschaf und Esel wurden natürlich auch noch ausgiebig bewundert und liebkost.

Fazit: Ein schöner Ausflug für die Familie auf den Bauernhof mit viel Entertainment und Action.

Adresse

Erlebnisbauernhof Gut Hügle
Bottenreute 5-7
88214 Ravensburg
Baden-Württemberg

Tierisch gut: Abenteuerland Walter Zoo am Bodensee

Der kleine privat geführte Zoo ist besonders empfehlenswert für Familien mit kleineren Kindern. Neben den Tieren wie Panther, Tiger und Affen gibt es in dem Zoo ein Kindertheater, einen Autoscooter und eine Märchenwelt mit Zirkuszelt. Kamelreiten und Ponyreiten kann man hier auch. Aber auch wer zu Fuß unterwegs ist, freut ich über die guten kinderwagenbefahrbaren Wege, den schönen Park und den liebevoll gestalteten Streichelzoo. Einen Spielplatz und ein ganz ordentliches Restaurants führt der Walter Zoo auch.

Preise:
Erwachsene 20 CHF
Kinder 4 bis 15 Jahre 10 CHF

StadtLandTour Tipp

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, da es zu Parkplatzengpässen kommen kann. Das geht ganz easy mit der Regiobuslinie 115 „Walter Zoo“ von Gossau. 

Adresse

Abenteuerland Walter Zoo 
Gossau Neuchlen 200
CH-9200 Gossau SG 2
Schweiz

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Ins Zeppelinmuseum nach Meersburg

Das Zeppelinmuseum in Meersburg ist ein besonderer Ort, den ihr bei eurem Besuch mit Kindern am Bodensee mitnehmen solltet. Das Museum ist klein und überschaubar, ein ganzer Zeppelin würde hier nicht reinpassen. Aber das tut dem Besuch keinen Abbruch.

In dem liebevoll gestalteten Museum in Meersburg erfahrt ihr viel über die Geschichte des Zeppelinbaus und die beeindruckenden Lustschiffe anhand von selbstgebauten Modellen und Filmen. Kleine Technikfreaks und Geschichtsfans kommen in dem liebevoll gestalteten Museum auf ihre Kosten. Herzlich, detailverliebt und sehenswert!

Adresse

Zeppelin-Museum Meersburg
Schlossplatz 8
88709 Meersburg (Bodensee)
Baden-Württemberg

Ausflug ins Naturschutzgebiet Eriskircher Ried

Wenn ihr bei eurem Familienurlaub am Bodensee einmal Abstand vom Strandleben, dem See und Wasservergnügen nehmen möchtet, dann empfehlen wir euch, mit euren Kindern einen Ausflug ins nahe gelegene Naturschutzgebiet zu unternehmen. Die Landschaft ist wirklich ganz bezaubernd und bietet vielen Vögeln und seltenen Pflanzen eine Heimat.

Spaziert über Streuobstwiesen, durchquert urige Auenwälder und bunte Blumenwiesen. Das Eriskircher Ried ist eines der bedeutendsten Naturschutzgebiete am Bodensee und ein wunderschönes Naherholungsgebiet für Gäste und Einheimische.

Adresse

Naturschutzzentrum Eriskircher Ried
Bahnhofstr. 24
88097 Eriskirch
Baden-Württemberg

Klettern im Abenteuerpark Hochseilgarten Immenstaad

Der Kletterwald in Immenstaad ist ein toller Tipp für schwindelfreie Familien in ihrem Bodenseeurlaub. In luftiger Höhe (4 bis 15 Meter) führt euch ein anspruchsvoller und vielseitiger Seilparcours durch die Waldwipfel. 9 Schwierigkeitsstufen halten Klettervergnügen für unterschiedliche Ansprüche bereit. Wir waren begeistert von den Ausblicken und spannenden Herausforderungen. Der Hochseilgarten eignet sich für Kinder ab 8 Jahren. 

Für kleinere Kinder ab 5 Jahren bietet der Park einen Kinderparcours, die ganz kleinen spielen auf dem netten Spielplatz, so haben alles etwas von ihrem Ausflug.

Adresse

AbenteuerPark Immenstaad
Am Klötzenen Forst
88090 Immenstaad am Bodensee
Baden-Württemberg

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Insel Reichenau
Fotograf: Helmuth Scham / Internationale Bodensee Tourismus GmbH

Auf die Insel Reichenau zum Gemüsekaufen

Frisches Gemüse, Tomaten, Paprika, Gurken – wenn ihr Fans von gesundem Essen seid, dann kennt ihr natürlich die Insel Reichenau. Wenn nicht, dann werdet ihr Fans, sobald ihr da wart. Auf der größten Insel im Bodensee werden jedes Jahr rund 14.000 Tonnen Gemüse geerntet. Und dann regional verkauft. Auf Reichenau selbst könnt ihr bei den Landwirten frisches selbst angebautes Gemüse kaufen. Es gibt auf der Insel Hofläden, wo ihr euch mit dem köstlichen Grünzeug eindecken könnt.

Ein Besuch auf der Insel Reichenau mit Kindern lohnt sich aber auch jenseits der Gemüselust. Denn schon die Römer wussten den Reiz der Insel zu schätzen. Klar, die waren ja auch überall, wo es schön und strategisch wichtig war. So war Reichenau auch für die alten Römer ein strategisch wichtiger Stützpunkt. Später dann gründet der Missionar Pirminius das Benediktinerkloster, das seit 2000 zum UNESCO Welterbe zählt. Heute könnt ihr euch dort mit fangfrischem Fisch der Berufsfischer speisen lassen, die ihre Waren hier verkaufen und zubereiten lassen.

Ein Besuch auf der Insel Reichenau lohnt sich auf jeden Fall, nicht nur wegen des Genusses (aber auch), sondern auch, weil Reichenau einer der schönsten Orte in Deutschland ist, finden wir. Wunderschöne Pappelalleen, liebliche Weinberge (Reichenau ist Deutschlands südlichstes Weinanbaugebiet), idyllische Landschaften, den Bodensee immer in Nähe, die Landschaft ist so einmalig in Deutschland.

In den Wild- und Freizeitpark Allensbach

Der Wildpark Allensbach ist ein schönes Ausflugsziel für Familien mit Kindern am Bodensee. Hier leben auf viel Raum Wölfe, Luchse, Wisente, Wildschweine und Damwild. Ihr könnt einen schönen Spaziergang durch das weitläufige Gelände mit ein paar wirklich netten Tierbeobachtungen kombinieren. Idyllische Spazierwege führen durch den schönen Wildpark am Bodensee. Besonders beliebt bei Familien mit kleinen Kindern ist der Streichelzoo, wo ihr mit Kaninchen, Ziegen und Eseln auf Tuchfühlung gehen könnt. Die Braunbären schaut man sich lieber aus sicherer Entfernung an. Und im Kräutergarten könnt ihr schmecken und riechen, was die Natur an Heilpflanzen und Wildkräutern für uns bereithält. Wer möchte, kann durch den Wildpark auch mit der nostalgischen Parkeisenbahn vom Freizeitbahn fahren und sich die Wildtiere aus den Wagons heraus anschauen.

Ein kleiner Kontrast zum so idyllischen Wildpark ist der Freizeitpark Allensbach nebenan. Wobei es sich hier auch eher um einen entspannten Freizeitpark handelt. Vielmehr einen großen Abenteuerspielplatz mit allerhand Klettermöglichkeiten, Riesentrampolin und Wellenrutsche, auf der ganze Großfamilien nebeneinander rutschen können. Für nervenstarke Familien gibt es Nautic-Jet, eine Wasserattraktion, bei der ihr in einem Motorboot einen 6 Meter langen Sprung über das Wasser macht. Was es sonst im Freizeitpark Allensbach gibt? Eine Riesenschaukel mit Überschlag. Eine Reitbahn mit Rodeo Pferden (aus Plastik). Einen Indoor Spielpark mit Hüpfburg und Karussell. Gokarts und einen Kettcar Parcours. Und eine Greifvogelshow mit über 20 verschiedenen Greifvögeln. Da haben wir sie wieder, die Klammer zwischen Wildtierpark und Freizeitpark.

Fazit: ein Besuch im Wild- und Freizeitpark Allensbach lohnt sich auf jeden Fall – für kleine wie für ältere Kinder. Ihr solltet schon einen Tag einplanen für die beiden Parks. Eine schöne Freizeitaktivität für euren Bodenseeurlaub und eine gute Abwechslung zum Badeurlaub.

Adresse

Wild- und Freizeitpark Allensbach
Gemeinmärk 7
78476 Allensbach
Baden-Württemberg

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

In den Fußballpark Opfenbach zum Fußballgolf

Was ist denn bitteschön Fußballgolf? Nie gehört? Wird aber immer beliebter in Deutschland als Freizeitaktivität für Familien mit fußballbegeisterten Kindern. Obwohl, fußballbegeistert braucht man dafür eigentlich gar nicht sein. Wenn ihr mit Kindern am Bodensee Ferien macht, ist es eine super Gelegenheit, einmal zusammen Fußballgolf auszuprobieren.

Das macht allen Spaß: dem fußballbegeisterten 10-jährigen, der fußballmuffeligen Tochter, dem Teenager, der eigentlich nur in Ruhe gelassen werden will und den Erwachsenen sowieso. Also: es läuft so ab: Auf einem Parcours mit 18 Löchern wird wie beim Minigolf abgeschritten und sich bemüht, das Ziel mit nur wenigen Schüssen zu treffen. Dabei geht es über Hindernisse, durch Astlöcher und über weite Strecken. Ausprobieren könnt ihr es ganz unkompliziert im Fußball-Park Allgäu Bodensee.

StadtLandTour Tipp

Gerade mit kleineren Kindern: nehmt es nicht so genau mit dem Zählen der Schüsse, wer ankommt und trifft, ist schon ein Gewinner!

Adresse

FußballPark Allgäu Bodensee
Mywilerweg 161
88145 Opfenbach
Bayern

Den Affenberg in Salem besuchen

Unter Gleichgesinnten: im Affenberg in Salem kommt man unseren tierischen Verwandten so nahe, wie kaum irgendwo in Deutschland. Der Affenberg in Salem ist ein besonderes Erlebnis für Familien mit Kindern, die am Bodensee Urlaub machen. Auf dem weitläufigen Waldstück tummeln sich rund 200 Berberaffen, ganz frei und ohne Gitter und Trennwände.

Tierpfleger sind vor Ort und erklären uns bei unserem Rundgang über das Affengehege über Verhalten und Besonderheiten der Berberaffen auf. Die Affen kommen uns wirklich sehr nahe, ohne aber zu aufdringlich zu werden. Unwohl haben wir uns bei unserem Besuch nie gefühlt. Ein schöner Spielplatz am Biergarten nebendran rundet das Erlebnis ab.

Beeindruckt waren wir auch von den vielen Störchen, die dort brüten und leben. So viele Störche haben wir noch nie auf einem Haufen gesehen.

Adresse

Affenberg Salem
Mendlishauser Hof
88682 Salem
Baden-Württemberg

Dornier Museum Friedrichshafen
© Dornier Museum Friedrichshafen

Ins Dornier Museum Friedrichshafen

Nicht nur für Technik- und Flugzeugfreaks ein schönes Ausflugsziel am Bodensee: das Dornier Museum ist ein beeindruckendes Technikmuseum mit den Schwerpunkten Luft- und Raumfahrt. Die Macher haben gemeinsam mit dem Dornier Konzern eine Erlebniswelt auf über 6.000 Quadratmetern geschaffen.

Was euch in dem Museum erwartet? Ein Spaziergang durch die Luft- und Raumfahrtgeschichte. Originalflugzeuge, ein begehbares Sonnensystem. Fakten zur Fliegerei und den Pionierleistungen der Ingenieure, Wissenswertes über die Historie der Fliegerei und Raumfahrt. Eine mediale Führung durch die Raumstation ISS.

Für Kinder gibt es auch ein paar schöne Angebote und interaktive Stationen zum Anfassen. Spielplatz, eine Ausstellung zu Rennautos, Quiz und Museumskoffer nehmen Kinder speziell mit ins Boot, äh ins Flugzeug.

Was wir besonders toll fanden? Ganz unverhofft während uns der Hunger überkam und wir auf der Terrasse des Restaurants saßen, konnten wir das Starten und Landen der Zeppeline beobachten. Das hat uns sehr beeindruckt.

Adresse

Dornier Museum
Claude-Dornier-Platz 1
88046 Friedrichshafen
Baden-Württemberg

Zu Schmid's Ponyhöfle

Nennt uns ein Kind, das nicht entzückt ist von Ponys und kleinen Tieren und basteln und mit Farbe experimentieren und dabei singen. Wir kennen keines. Und deswegen empfehlen wir euch einen Besuch bei Schmid’s Ponyhöfle am Bodensee. Der Ponyhof ist klein und überschaubar und liegt in Friedrichshafen, am Rand von Friedrichshafen.

Das Konzept richtet sich an Kinder zwischen 4 und 10 Jahren, die sich auf spielerische Art und Weise den Ponys widmen. Manchmal widmen sie sich aber auch den Malfarben, die dort bereitstehen und singen gemeinsam ein Lied. Und malen ein Pony dabei. Eltern können ihre Kinder im Ponyclub anmelden, wo sie eine Stunde lang am Nachmittag einen lustigen Ponytag miteinander verbringen. Oder sie machen einen Ponypass in einem 6 Stundenkurs, wo sich die Kinder über Ponysprache, Gewohnheiten und dem Körper des Ponys informieren. Wer das große Ponyprogramm sucht, der bucht gleich eine ganze Ferienwoche Ponykurs in den Ferien.

StadtLandTour Tipp

Auf Schmid’s Ponyhöfle könnt ihr auch Zimmer buchen und übernachten.

Adresse

Schmid's Ponyhöfle
Habratsweiler
88048 Friedrichshafen
Baden-Württemberg

Bodensee und Umgebung mit der Familie erkunden

Einen Überblick mit Ausflugszielen und Aktivitäten für Kinder gibt es unter Familienurlaub Bodensee.