Oberstdorf mit Kindern: 17 schöne Ausflugsziele im Sommer & Winter

Oberstdorf mit Kindern
Die wunderschöne Landschaft rund um Oberstdorf
(© ARochau - Fotolia.com)

Urlaub mit Kindern in Oberstdorf funktioniert im Sommer und im Winter, im Frühling und im Herbst. Im Winter kommen viele Familien mit Kindern nach Oberstdorf, um die großartige Winterlandschaft mit ihren Skipisten und Rodelhängen zu genießen. Im Sommer wird gewandert und die vielen touristischen Freizeitangebote wie Sommerrodelbahn, Kletterwald, Therme und Schwimmbäder sorgen für Unterhaltung und Abwechslung. Gerade mit kleinen Kindern macht es Spaß, in Oberstdorf Urlaub zu machen. Leichte Wanderwege, Bachläufe und die Bergtierwelt sind tolle Erlebnisse für Familien. Auf euren Spazierwegen wird euch immer mal wieder eine Ziege begleiten oder ihr trefft auf ein paar Kühe, die hier friedlich grasend von Halm zu Halm laufen.

Oberstdorf ist aber auch für sich als Ort ein schöner Ort in Deutschland mit Kindern, denn die hübschen Blumen geschmückten Holzhäuschen, die urigen Restaurants und Biergärten, die schönen, kreativen Läden und Shops sorgen bei uns schlagartig für Urlaubsstimmung und gute Laune. Wer sich gerne draußen an der frischen Luft bewegt, schöne Naturerlebnisse mit seinen Kindern sucht und das großartige bayerische Essen genießen möchte, der ist in der Region Oberstdorf bestens aufgehoben.

Was könnt ihr konkret in Oberstdorf mit Kindern unternehmen? Wo gibt es die schönsten Wanderwege in Oberstdorf mit Kindern? Was macht ihr in der Region bei Regenwetter? Und wo solltet ihr hingehen, wenn ihr mal keine Lust auf Wandern habt? Wo könnt ihr in Oberstdorf mit Kindern schwimmen gehen? Wer das wissen will, der liest unsere Top Ausflugstipps Oberstdorf mit Kindern.

Anzeige
Breitachklamm Oberstdorf
PantherMediaSeller / Depositphotos.com

Durch die Breitachklamm wandern

Wenn ihr mit Kindern in Oberstdorf Urlaub macht, dann gehört eine Wanderung durch die Breitachklamm unbedingt auf euren To-Do-Zettel. Gerade mit Kindern ist eine Wanderung durch die Breitachklamm ideal, sie dauert etwa 2 Stunden – eine hin, eine zurück und bringt euch durch ein einzigartiges Naturschauspiel.

Etwa 10.000 Jahre ist sie alt und eine der tiefsten Schluchten in Bayern und es gibt dauernd etwas Neues zu entdecken: unten rauscht die tosende, unbändige Breitach, in den steil aufragenden Felswänden stecken Baumstämme, an den Wänden könnt ihr die Aushöhlungen in den Felsen sehen, die die Schneeschmelze verursacht, das ist schon wirklich spektakulär. Moose und Farne wachsen an den klammen Felsen.

Im Winter wird die Breitachklamm ein echtes Winterwunderland. Dann ist die Klamm mit glitzernden Eiszapfen, gefrorenen Wasserfällen und Vorhängen aus Eis zu einer eisigen Märchenlandschaft erstarrt. Prinzessin Elsa hätte ihre helle Freude!

Wie ihr durch die Breitachklamm kommt? Am Parkplatz in Tiefenbach befindet sich ein Informationszentrum. Hier steigt ihr in die Klamm ein. Es gibt verschiedene Touren, die ihr durch die Klamm unternehmen könnt.

StadtLandTour Tipp

Im Informationszentrum erfahrt ihr alles, wie die Breitachklamm sich durch die harten Felsen kämpfen konnte. In einer Simulation mit echtem Wasser können die Kinder die enorme Kraft des Wassers nachvollziehen.

Adresse

Breitachklamm
Klammstraße 47
87561 Oberstdorf

Auf das Söllereck: der Familienberg

Das Söllereck ist ein sehr familienfreundlicher Berg in Oberstdorf und eignet sich bestens für Familien mit kleineren Kindern. Der 1.702 Meter hohe Berg ist nicht der höchste in der Umgebung, dafür aber schön grün bewachsen. Das macht dann halt auch so besonders und so idyllisch.

Grasende Kühe, saftige Almen, üppige Blumenwiesen findet ihr entlang der zahlreichen Wanderwege zuhauf. Die Wege sind gut ausgeschildert, ihr findet viele einfache Spazierwege durch eine wirklich traumhafte Natur. Mit der Söllereckbahn kommt ihr bequem nach oben und dann heißt es eigentlich nur noch loslaufen und euch freuen. Rund um das Söllereck findet ihr zahlreiche urige Almen und Hütten, in denen euch die köstlichen Allgäuer Spezialitäten wie Knödel und Kässpätzle, Flädlesuppe und Dampfnudeln aufgetischt werden.

Am Söllereck gibt es auch zahlreiche Aktivitäten für Kinder. Zum Beispiel die Söllis Kugelrennbahn, wo ihr eure Kugeln bis ins Tal kullern lassen und ein heißes Kugelwettrennen mit der Familie machen könnt. Der Allgäu Coaster ist die Rodelbahn am Söllereck und der Kletterwald mit Kinderparcours befindet sich ebenso an diesem Erg.

StadtLandTour Tipp

Ein erlebnisreicher und familienfreundlicher Weg am Söllereck ist der Naturerlebnisweg, der direkt an der Bergstation startet. Verschiedene Stationen klären über die Natur und Tierwelt auf. Kinder freuen sich über den Barfußpfad und natürlich den sprechenden Baum am Wegesrand.

Minigolf vor Alpenpanorama spielen

In Oberstdorf am Mühlacker befindet sich diese schöne Minigolfanlage mit 18 Löchern. Fu Fuß erreicht ihr die Anlage in wenigen Minuten vom Ortskern aus.

Der Minigolfplatz ist eigentlich unspektakulär und genau das macht den Charme aus: die gut gepflegte Anlage ist schon etwas in die Jahre gekommen, verfügt aber über die typischen Parcours und ist einfach perfekt für einen Familienausflug in Oberstdorf mit Kindern. Am Kiosk könnt ihr eine entspannte Pause mit toller Aussicht einlegen.

Adresse

Minigolfplatz am Mühlacker
Am Mühlacker
87561 Oberstdorf

In die Sturmannshöhle Obermaiselstein

Die Sturmannshöhle liegt etwa 3 Kilometer nördlich von Oberstdorf und ist ein schöner Ausflugstipp mit Kindern bei schlechtem Wetter. Aber nicht nur! Bei gutem Wetter hat es den Vorteil, dass weniger Menschen die Höhle besuchen. Schon der Einstieg in die Spalthöhle ist spektakulär. Dann geht es weiter, durch das Drachentor und in den Höhlenrachen.

Ihr benötigt unbedingt festes Schuhwerk und warme Jacken, denn es war recht frisch in der Höhle. Drinnen geht es jede Menge Treppen bergauf und bergab, durch enge Gänge und schön beleuchtete Räume. Die Höhle ist nicht besonders groß, aber man bewältigt einige Höhenmeter. Tropfsteine gibt es hier keine, aber dafür viele enge und schmale Gänge, was das Abenteuer für die Kinder perfekt gemacht hat. 120 Millionen Jahre soll die Höhle alt sein, durch die der Höhlenbach tosend rauscht.

Die Höhle ist nur mit einer Führung begehbar, die finden stündlich statt und dauern etwa eine halbe Stunde. Wir hatten einen entzückenden Guide, der uns sehr unterhaltsam durch die Höhle führte und uns mit vielen Infos und schaurigen Sagen versorgte.

StadtLandTour Tipp

Rund um die Sturmannshöhle führt der Sagenweg durch den schattigen Wald – ein idealer Ort, um von Feen, Zwergen und Drachen zu erzählen. Denn rund um den Schwarzenberg sollen jede Menge märchenhafter Gestalten leben, die elegant gekleideten Venediger Mändle und die wilden Fräulein zum Beispiel. Anhand von Tafeln, Skulpturen und Figuren mitten im Wald kommt ihr den Mythen und Sagen näher.

Adresse

Sturmannshöhle Obermaiselstein
Am Scheid 18
87538 Obermaiselstein

Ins Naturbad Freibergsee

Was für ein Naturidyll ist der Freibergsee! Auf 930 Metern Höhe liegt der Gletschersee, nah bei Oberstdorf, mitten im Wald. Das Wasser ist glasklar, mal ist es türkis-grün, mal tiefblau, das hängt von seiner Stimmung ab – und vom Wetter. Und es ist gar nicht mal so kalt, wie man es von einem Bergsee erwarten würde. Deshalb gibt es hier auch ein Naturbad mit Badeinsel, Sprungturm und Liegewiese. Praktisch für Familien ist der Nichtschwimmerbereich. Ein Restaurant und einen Kiosk findet ihr hier auch für eure Stärkung. Und wer will, der leiht sich ein Ruderboot und schippert über diesen traumhaften See und genießt das wirklich unvergleichliche Alpenpanorama.

Wenn ihr zum Freibergsee wollt, dann müsst ihr allerdings laufen. Vom Parkplatz Freibergsee sind es etwa 30 Minuten zu Fuß. Der Weg ist gut begehbar, aber recht steil.

Fazit: ein schöner Tipp mit Kindern in Oberstdorf für einen Sommertag am See. Wenn ihr eine kleine Wanderung mit einem Bad im See verbinden möchtet, ist das ein schöner Ausflug mit der Familie.

Adresse

Naturbad Freibergsee
Freibergsee 2
87561 Oberstdorf

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Eine Safari zu den Big Five der Berge machen

Wer die Big Five in Afrika sind, das ist ja klar. Aber Löwen, Elefanten, Nashörner, Büffel und Leoparden werdet ihr in den Alpen nicht so leicht finden. Doch auch die Tierwelt rund um Oberstdorf kann sich sehen lassen. Die alpinen Big Five Steinadler, Steinbock, Alpendohle, Gams und Murmeltier leben hier und die könnt ihr gemeinsam mit einem Ranger bei eurem Urlaub mit Kindern in Oberstdorf entdecken.

Das Zentrum Naturerlebnis Alpin – kurz ZNAlp bietet Führungen mit dem Ranger zu den Big Five. Dabei führt euch die Safari durch die satte Natur des Allgäus, vorbei an plätschernden Bächen über die schönsten Wege, die ihr vielleicht so nicht gegangen wärt. Unterwegs erzählt euch der Guide, wie ihr die Spuren lesen könnt, was hier und da so unscheinbar am Wegesrand wächst und mit welchen Herausforderungen die Tiere in den Bergen zu leben haben.

Adresse

Zentrum Naturerlebnis Alpin (ZNAlp)
Kirchgasse 2
87538 Obermaiselstein

Telefon: +49 (0)821 327-3465
E-Mail: ZNAlp@reg-schw.bayern.de

Mit dem Allgäu Coaster die Berge runtersausen

Wie kommt man am schnellsten den Berg hinunter? Klar, mit der Sommerrodelbahn. Wobei Sommerrodelbahn hier etwas irreführend ist, denn der Allgäu Coaster fährt das ganze Jahr über. Bei Regen und schlechtem Wetter bekommen die Schlitten eine Schutzhaube, unter der ihr schön trocken bleibt. Die Schlitten sind auf Schienen befestigt und ihr sitzt angeschnallt darin – alles sehr sicher.

Und dann geht’s auch schon los: 850 Meter saust ihr den Berg runter, durch die Kurven über Hügel und Buckel und macht dabei bis zu 40 Stundenkilometer. Macht Spaß und schreit nach mehr! Wenn ihr mit Kindern in Oberstdorf Ferien macht, dann empfehlen wir euch, einen Tag den rasanten Spaß mitzumachen.

StadtLandTour Tipp

Mindestens eine 3er Karte kaufen, denn ihr wollt sicher alle nochmal!

Adresse

Allgäu Coaster
Kornau Wanne 21
87561 Oberstdorf

Nebelhorn Oberstdorf
© DZT / Natalia Malec

Auf das Nebelhorn mit Kindern

Das Nebelhorn ist einfach ein wahnsinnig schöner Berg. Manchmal, wie schon der Name sagt, ist er ganz vom Nebel eingehüllt, aber ohne je abweisend und feindselig zu wirken. Ihr kommt ganz entspannt von Oberstdorf mit Kindern mit der Nebelhorn Bergbahn nach oben.

Oben findet ihr leichte Wanderwege, die ihr mit Kinderwagen gehen könnt, ebenso, wie anspruchsvolle Wanderwege mit steilen Abstiegen. Vom Nebelhorn habt ihr ein wirklich gigantisches Bergpanorama, zwischen den Felsen gleiten die Paraglider friedlich entlang, die Kuhglocken bimmeln – ein tolles Erlebnis am Berg mit Kindern!

StadtLandTour Tipp

Am Nebelhorn gibt es zum Beispiel den Erlebnisweg „Uff d’r Alp“, den ihr gut mit Kindern laufen könnt. Unterwegs bekommt ihr anhand von liebevoll gestalteten Stationen allerhand über die Bergwelt mit. Kühlende Bächlein, Hängebrücken, friedlich grasende Kühe machen Lust auf die Bergwelt!

Start ist an der Station Seealpe – von hier ist der etwa 2,5 Kilometer lange Erlebnisweg ausgeschildert.

Klettern im Kletterwald Söllereck

Es gibt ja kaum etwas Passenderes als in den Alpen einen Kletterwald zu besuchen. Denn Klettern gehört in alpiner Umgebung einfach dazu! Am Söllereck befindet sich der höchstgelegene Kletterwald in Deutschland. Hier klettert ihr in 1.400 Metern Höhe mit großartigen Aussichten auf die Allgäuer Alpen. Hoch kommt ihr mit der Söllereckbahn.

Der Kletterwald bietet erfahrenen Kletterern anspruchsvolle Parcours und für Familien mit Kindern einen lustigen Kinderparcours.

Adresse

Kletterwald Söllereck
Kornau Wanne 20
87561 Oberstdorf

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Schwimmen im Moorbad Oberstdorf

Das Freibad Moorbad Oberstdorf ist einfach das perfekte Bad für Familien. Schon die Lage des Schwimmbads auf einer Anhöhe oberhalb von Oberstdorf, umgeben von Schatten spendenden Bäumen und grünen Wiesen, ist extrem idyllisch. Und im Freibad geht es entspannt weiter: grüne Liegewiesen mit viel Platz und das denkmalgeschützte Gebäude aus den 1930er Jahren, das schon für sich eine Ruhe und einen altertümlichen Charme ausstrahlt. Ansonsten ist es hier alles andere als ruhig: hier wird getobt, geplantscht und geschwommen, dass es nur so eine Freude ist. Kiosk und Restaurant versorgen euch mit Speis und Trank und der einen oder anderen Nascherei.

Was wir besonders toll finden: das Moorbad reinigt sich von selbst und kommt ganz ohne Chemikalien aus – so gibt es keine roten Chlorwasseraugen mehr.

Fazit: Für einen schönen Ferientag in Oberstdorf mit Kindern genau die richtige Adresse, denn im Moorbad Oberstdorf werden einfach alle glücklich.

StadtLandTour Tipp

Rund um das Bad führt ein Moorlehrpfad, der euch und eure Kinder auf Lehrtafeln informiert, wer und was hier alles so wächst und lebt im Moor.

Adresse

Moorbad Oberstdorf
Am Rauhen 3
87561 Oberstdorf

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Auf den Dorfspielplatz im Fuggerpark

Diese familienfreundliche Aktivität befindet sich direkt in Oberstdorf und macht vor allem die kleineren Kinder froh. Denn der schöne Spielplatz im Fuggerpark bietet alles, was ihr für ein Spielplatzerlebnis benötigt: eine Röhrenrutsche, Kletterhaus und Kletternetz, Wippen und Sandkasten. Auf dem Geschicklichkeitsparcours können die Kinder ihre Balance austesten und eine Wasserstelle gibt es auch.

Nebendran gibt’s eine Kneipp-Anlage, dann haben auch die Erwachsenen etwas zu tun.

Fazit: ein Besuch auf dem Dorfspielplatz lohn t sich, wenn ihr mit Kindern in Oberstdorf spazieren geht, als Anschluss an den Stadtbummel zum Beispiel.

Adresse

Dorfspielplatz am Fuggerpark
Sebastian-Kneipp-Weg
87561 Oberstdorf

Ponyreiten in Oberstdorf

In Oberstdorf und Umgebung gibt es jede Menge Bauernhöfe und Ponyhöfe – ein Paradies für kleine und große ReiterInnen! Es gibt kaum Schöneres als auf dem Rücken eines Ponys durch die schöne Landschaft des Allgäus zu reiten, vorbei an Apfelbäumen und über blühende Wiesen.

Ein schöner Ponyhof in Oberstdorf für Kinder ist zum Beispiel der Ponyhof der Familie Boxler. Hier gibt es geführte Ponytouren für die kleinen Pferdefreunde, Reitstunden und Ausritte, die gebucht werden können. Wer nicht reiten mag, der freut sich über den Bauernhof mit Ziegen, Hund und Katze. Ach, und einen Spielplatz gibt es auch noch.

Adresse

Franz Boxler Ponyhof
Am Dummelsmoos 37
87561 Oberstdorf 

Rodeln in Oberstdorf

Wenn ihr das Glück habt und im Winter in Oberstdorf mit Kindern Urlaub macht, dann wollt ihr natürlich auch eine Rodelpartie einlegen. Wiederum habt ihr Glück, denn in Oberstdorf gibt es jede Menge schöner Rodelhänge und Pisten ganz nah am Ort. Ganz nah habt ihr es von Oberstdorf aus „Am Dummelsmoos“, das ist ein kleiner Rodelhang am Ortsrand im Nordosten vom Ortskern. Hier treffen sich besonders am Nachmittag viele Familien mit Kindern zum Rodeln und Quatschen. Wer mag, verbindet einen Ausflug zum Rodelhang mit einem kleinen Spaziergang zum Illerursprung, denn von hier ist das nicht mehr weit.

Im Südwesten von Oberstdorf findet ihr den Rodelhang am Karatsbichl, der zu einer der beliebtesten Rodelhänge in Oberstdorf für Familien zählt. Hier scheint nicht nur viel und gerne und lange die Sonne, sondern der Hang bietet von sanft bis rasant traumhafte Schlittenfahrten. Ein Café mit Sonnenterrasse gibt es hier auch – das ist besonders bei Eltern beliebt, die von hier einen guten Blick auf die rodelnden Kinder haben.

Wer mehr Adrenalin beim Rodeln ausschütten will, der nimmt eine der beiden Naturrodelbahnen bei Oberstdorf, die Gaisalpe und die Seealpe, wobei die Seealpe an die Bergbahn angebunden ist. Bei der Gaisalpe müsst ihr selbst den Berg hinauflaufen – dafür habt ihr aber eine rasante Belohnung mit einer abwechslungsreichen Abfahrt.

Eine Schanzenführung in der Audi Arena machen

Die Skisprungschanze in Oberstdorf ist omnipräsent, man sieht sie schon bei der Anreise und immer wieder von unterschiedlichen Perspektiven in der Region aus. Aber eine ganz andere Perspektive ist es, wenn man sich die Umgebung von der Schanze aus anschaut, aus der Sicht der Skispringer. Das ist wirklich beeindruckend.

Nach einer informativen Führung durch die Ski Arena geht es mit dem Aufzug hoch in den Schanzenturm, von wo sonst die Skispringer starten. Die werden sich so auf ihren Skisprung vorbereiten und konzentrieren, dass sie kaum Augen für den gigantischen Blick auf Oberstdorf und die Berge haben. Wir aber schon – und sind echt begeistert.

Der Eintritt kostet 6 Euro, für Kinder 3,50 Euro.

Adresse

Skisprungstadion Audi Arena Oberstdorf
Am Faltenbach 27
87561 Oberstdorf

Aquaria Erlebnisbad
© Aquaria Erlebnisbad

Ins Aquaria Erlebnisbad

Etwa 30 Kilometer müsst ihr von Oberstdorf mit euren Kindern fahren, um ins Aquaria in Oberstaufen zu gelangen, dann aber könnt ihr die Füße hochlegen und euch von den warmen Wasserwelten entspannt wegtragen lassen. Das Erlebnisbad hat eine 100 Meter Wasserrutsche, einen Wildwasserkanal, Sprungtürme und ein Kleinkindbecken mit Kinderrutsche.

Aber wir wollten ja die Füße hochlegen und uns in den Wasserwelten entspannen. Das geht auch im Aquaria bestens, zum Beispiel im Solebecken, im Warmwasserbecken, im Außenbecken mit Massagesprudeln und auf der mit Bäumen gesäumten Liegewiese. Ganz neu ist der Sauna-Außenbereich für Erwachsene mit einer grandiosen Aussicht auf die Allgäuer Bergwelt.

Ein herrlicher Ort, um mit Kindern in Oberstdorf, äh Oberstaufen zu entspannen.

Adresse

Aquaria Erlebnisbad
Alpenstraße 5
87534 Oberstaufen

Miniwelt Oberstaufen
© Miniwelt Oberstaufen

In die Miniwelt Oberstaufen

Eisenbahnfreunde aufgepasst: in der Miniwelt in Oberstaufen ist die Landschaft zwischen Rhein und Mosel in Miniatur aufgebaut. Da mäandert der Vater Rhein durch die grüne Natur, Bingen, Koblenz, das Moseltal glänzen. Die Weinberge stehen in voller Kraft, ein paar Frachtschiffe schippern übers Wasser. Die Landschaften sind wirklich ganz bezaubernd und detailgetreu nachgebaut.

Und damit es nicht allzu beschaulich und langweilig wird brausen dann die Züge der Modelleisenbahn durch die liebliche Landschaft. Und wir verfolgen die Wege der zum Teil historischen Bahnen durch Tunnel, hinter Kurven verschwindend, über Brücken ratternd und hoffen, dass wir sie nicht aus den Augen verlieren und uns durch einen Gegenzug ablenken lassen.

Fazit: Ein nettes kleines Familienvergnügen für zwischendurch. Gerade die schönen Landschaften und die Züge aus den verschiedenen Epochen haben es uns angetan.

Adresse

Miniwelt Oberstaufen
Wengen 15
87534 Oberstaufen

Mit den Kindern auf die Käseralpe wandern

Ihr seid mit Kindern in Oberstdorf und sucht nach der absoluten Bergromantik? Nach kitschigem Bergpanorama, vor dem braunäugige Kühe weiden und sich mit ihren dumpfen Glocken zu erkennen geben? Ihr wollt euren Kindern zeigen, was für euch die Berge ausmachen und wie idyllisch und lecker es auf einer Alpe zugeht, vor allem, wenn man sich nach einem Aufstieg auf 1.405 Meter seinen Speckknödel richtig verdient hat? Und vielleicht auch noch unterwegs an einem Wasserfall, dem Stuibenfall vorbeischauen? Dann ist das Oytal für euch die richtige Adresse! Von hier geht es den Berg hinauf bis zur Käseralpe, eine urige Berghütte mit feiner Brotzeit und fairen Preisen.

Adresse

Käseralpe im Oytal
Oytalstraße
87561 Oberstdorf

Oberstdorf und Umgebung mit der Familie erkunden

Noch mehr Ideen für Unternehmungen mit Kindern bekommt ihr unter Familienurlaub Oberstdorf, Familienurlaub Allgäu und Familienurlaub Bayern.

Ausflüge & Aktivitäten
Berge & Wandern