Bamberg mit Kindern: 10 Tipps & Ideen für Familien

Bamberg mit Kindern
Bamberg ist ein schönes Reiseziel für einen Familienurlaub
(Sina Ettmer Photography / Shutterstock.com)

Wer mit seinen Kindern zum ersten Mal in die fränkische Stadt Bamberg reist, der hat erst einmal genug zu tun, durch dieses wunderschöne Städtchen zu schlendern mit seiner historischen Altstadt, den gemütlichen Gassen und Kellerlokalen, seinem Rathaus mit den bunten Fassadenmalereien, den kleinen hübschen Lädchen. So viel gibt es hier zu gucken und zu bestaunen. Die Altstadt befindet sich auf einer Insel, die von dem Fluss Regnitz umspült wird, der romanische Bamberger Dom mit dem berühmten Bamberger Reiter, all das ist für sich schon so wunderschön anzusehen, dass es für einen ganzen Wochenendausflug nach Bamberg mit Kindern reichen würde. Klar, dass die Altstadt in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen wurde.

Aber Bamberg ist noch viel mehr. Die hübsche Stadt in Nordbayern wurde wie die Ewige Stadt Rom auf 7 Hügeln erbaut und ist neben seiner herausragenden Bierbraukunst bekannt für die traditionellen Gärtnereien, die sich mitten in der Stadt befinden und für Grünflächen und Blumenkunst sorgen. Bamberg ist eine lebendige Universitätsstadt, die wir unbedingt für einen Familienausflug mit Kindern empfehlen können.

Was ihr mit Kindern in Bamberg unternehmen könnt? Also, außer durch die Altstadt bummeln, den Stromschnellen der Regnitz unter dem Torbogen zuschauen, die Wandmalereien am Rathaus bestaunen, im Biergarten sitzen und dem bunten Treiben zuschauen? Ja, das verraten wir euch genau hier in unseren Top10 Tipps für eine Reise mit Kindern nach Bamberg.

Anzeige
Hainbadestelle Bamberg
© Stadtwerke Bamberg

Ins Hainbad zum Schwimmen und Plantschen

Das Hainbad ist eine Badestelle an der Regnitz und eine Institution für Bamberger Familien, Studenten und Badefreunde aller Generationen. Das Flussbad ist natürlich im Sommer sehr frequentiert, das sollte euch aber nicht abhalten, euch dort zu erfrischen und abzukühlen.

Mit oder gegen den Strom? An der Hainbadestelle könnt ihr euch in den sehr sauberen Fluss fallen lassen und von der Strömung treiben lassen, wo ihr dann 100 Meter weiter unten wieder aussteigt, um euch natürlich gleich wieder von oben ins Wasser fallen lasst, um das Spiel endlos zu wiederholen. Machen alle hier so. Naja, nicht alle, andere wiederum nutzen die Strömung für sportliche Zwecke und als Gegenstromanlage und kämpfen mit ordentlichen Kraulzügen gegen den Strom.

Am Ufer findet ihr Liegewiesen, auf denen ihr euch breit machen könnt, zum Teil angenehm von den Bäumen beschattet. Die beliebtesten Plätze sind die auf den Holzplanken direkt am Wasser. Familien mit kleinen Kindern freuen sich über das Planschbecken, den Wasserspielplatz, Rutsche, Klettergerüst und Sandkasten inklusive. Es gibt hier auch ein paar in die Jahre gekommene Umkleidekabinen und Duschen mit warmem Wasser (50 Cent). Das alles ist wirklich wundervoll nostalgisch, man kann sich richtig vorstellen, wie unsere Großeltern die Badestelle schon einst genutzt haben, um ein bisschen die Sommerfrische zu genießen.

Eintritt: 2,50 Euro.

StadtLandTour Tipp

Ein Ausflug mit Kindern ins Hainbad bietet das Komplettpaket. Nach dem schwimmen, sonnen, Planschen, im Sand buddeln, geht es direkt nach nebenan in den schönen Biergarten zum Abendessen.

Adresse

Hainbadestelle
Mühlwörth 18a
96047 Bamberg

Booking.com
Feuerwehrmuseum Bamberg
© Feuerwehrmuseum Bamberg

Ins Feuerwehrmuseum Bamberg

An der Feuerwehrarbeit, den großen roten Autos mit seinen Löschvorrichtungen, den mutigen Männern in ihren grotesken Uniformen freuen sich nicht nur kleine Jungs und Mädchen, sondern auch die Eltern sind immer wieder fasziniert davon. Das Feuerwehrmuseum in Bamberg befindet sich im Fürstbischöflichen Jagdzeughaus und beherbergt eine Feuerwehrautosammlung, die so manch einer sicher auch gerne zuhause hätte, wenn der Platz denn zur Verfügung stünde.

Knallrote Feuerwehrwagen aus den 40er Jahren, die von Pferden gezogen wurden, kuriose Löschvorrichtungen und ein Löschfahrzeug aus dem 18. Jahrhundert könnt ihr in Bamberg in diesem kleinen, feinen Museum bewundern.

Das Feuerwehrmuseum hat im Sommer jeden ersten Sonntag im Monat von 10-12 Uhr geöffnet, in den Ferien jeden Sonntag. Der Eintritt ist frei.

Adresse

Feuerwehrmuseum
Siechenstraße 75
96052 Bamberg

Gondelfahrt Bamberg
© BAMBERG Tourismus & Kongress Service

Mit der Gondel durch Bamberg

Dass Bamberg auf 7 Hügeln gebaut wurde, legt die Assoziation mit der Ewigen Stadt Rom nahe. Die Wasserstraßen der fränkischen Stadt an der Regnitz wiederum erinnern doch mehr an das Goldene Venedig. Aber Bamberg ist Bamberg und bietet einfach von beiden Welten das Beste: Hügel, Kultur, Genuss und wunderschöne Wasserstraßen.

Damit ihr in den vollen Genuss kommt und diese Welt mit euren Kindern gemeinsam erleben könnt, empfehlen wir euch eine Gondelfahrt durch das historische Bamberg. Ganz nach venezianischem Vorbild schippern euch gut gelaunte Gondolieri in gestreiften Shirts und mit Strohhut über die seichten Gewässer. Buchen könnt ihr für eine 30 Minuten, 45 oder 60 Minuten und euch dann ganz wie im Urlaub fühlen. Warum denn eigentlich nicht?

Spannende Aktivitäten für Familien in Bamberg

Ins Naturkundemuseum Bamberg

Irgendwie befinden sich alle Institutionen in Bamberg in altehrwürdigen Gebäuden, so auch das Naturkundemuseum in Bamberg. Das ist nämlich in dem Gebäude des ehemaligen Jesuitenkollegs und ist schon für sich ein architektonisches Erlebnis. Herzstück des Museums ist der historische Vogelsaal, der 1791 von Fürstbischof Franz Ludwig von Erthal gegründet wurde. Der berühmte Vogelsaal im frühklassizistischen Stil diente schon um das Jahr 1810 als Lehrsaal für Studierende der Naturgeschichte. Heute könnt ihr dem Saal, der seine ursprüngliche Form erhalten hat exotische Vögel und allerhand Tiere und Exponate aus der Botanik ansehen. Das ist wirklich ein Ausflug in eine andere Welt und in eine andere Zeit.

Im Besitz des Naturkundemuseum ist eine Sammlung von über 200.000 Objekten aus der Zoologie, der Geologie, der Mineralogie, der Botanik und der Paläontologie. Mit euren Kindern könnt ihr bei eurem Museumsbesuch tausende von Vögeln, Insekten und Ammoniten bestaunen. Außerdem führt das Museum Affenskelette, Fische, Muscheln, Schnecken und ausgestopfte Wildkatzen. Hier findet ihr alles, was ihr euch in der Tierwelt und Botanik vorstellen könnt und wovon ihr gar nicht wusstet, dass es existiert.

Adresse

Naturkundemuseum Bamberg
Fleischstraße 2
96047 Bamberg

Baumwipfelpfad Steigerwald
© BAMBERG Tourismus & Kongress Service

Auf den Baumwipfelpfad Steigerwald

Für den nächsten Ausflugstipp mit Kindern in Bamberg müsst ihr euch ein wenig vor die Tore von Bamberg bewegen. Das lohnt sich aber, denn die Natur und Umgebung von Bamberg ist mindestens genauso attraktiv. Sanfte Hügel, idyllische Bachläufe, satte Wiesen mit Forellenteichen und dichte Wälder säumen die hübsche Frankenstadt. Eine Dreiviertelstunde westlich von Bamberg befindet sich der Baumwipfelpfad Steigerwald – ein schöner Ort für einen Ausflug mit Kindern. Hier wandert ihr auf einem 1.000 Meter langen Holzpfad durch die Baumkronen bis hin zum 42 Meter hohen Aussichtsturm. Wie das auf dem Weg schon duftet, all das Holz, die Bäume, der Wald. Herrlich! Oben angekommen bekommt ihr einen berauschenden Rundblick über die wundervolle Landschaft des Steigerwalds.

Informationstafeln versorgen euch auf dem Weg mit allerhand Wissenswertem rund um die ökologischen Zusammenhänge von Wald, Mensch und Natur.

Der Baumkronenpfad ist geeignet für Kinderwagen und barrierefrei.

Adresse

Baumwipfelpfad Steigerwald
Radstein 2
96157 Ebrach

Walderlebnispfad Bamberg
© Stephan Keilholz, Bayerische Staatsforsten

Den Walderlebnispfad in Bamberg gehen

Bamberg ist nicht nur selbst ein schöner Ort für eine Familienreise, sondern auch das Umland bietet jede Menge schöner Natur und Möglichkeiten für Erlebnisse mit Kindern. So findet ihr am Stadtrand von Bamberg gelegen den Bruderwald, den ihr unbedingt mit eurer Familie besuchen solltet. Der Bruderwald ist die grüne Lunge der Domstadt und das Naherholungsgebiet der Bamberger Jogger, Spaziergänger, Outdoor-Fans und natürlich Familien mit Kindern. Seinen Namen hat der Wald übrigens von den geistlichen Brüdern der Templerorden, denen der Bruderwald einst gehörte.

Natürlich könnt ihr dem Wald einfach spazieren gehen und die hier lebenden Hirschkäfer suchen. Aber ihr könnt auch den Walderlebnispfad gehen und jede Menge über den Wald dabei lernen. Begleiten tut euch dabei Maskottchen Lupi unter dem Motto „Erlebe Bruder Wald“. Rund 20 Stationen leiten euch durch den Wald, so dass ihr gar nicht mehr merkt, dass ihr spazieren geht. Spiel- und Mitmachstationen, ein Waldtelefon, Sinnesanregungen und Wissenswertes rund um den heimischen Wald und seine Bewohner findet ihr auf diesem schön angelegten Walderlebnispfad. Hier könnt ihr gut einen ganzen Nachmittag mit Kindern verbringen.

Der Eintritt ist frei. Der Eingang des Walderlebnispfades befindet sich direkt hinter dem Klinikum Bamberg an der Wendeschleife.

Adresse

Waldlehrpfad "Erlebe Bruder Wald"
Buger Str. 113
96049 Bamberg

In den Monsterpark

Raus aus der Natur rein ins pralle Vergnügen! In unserem nächsten Familientipp mit Kindern in Bamberg geht es in den MONSTERPARK. Roooaarrr. Der Freizeitpark nördlich von Bamberg bei Rattelsdorf bietet euch alles, was ihr für einen aufregenden Spiel- und Spaßtag mit Kindern benötigt.

Themenschwerpunkt ist: Monsterbagger. Rund 150 Bagger befinden sich im Monsterpark und warten darauf von euch gefahren, bestiegen, beklettert und bestaunt zu werden. Eine Spielbaustelle lockt kleine Bauherren und –damen von morgen an, der Trecker Parcours mit den Bobby Car Traktoren lädt den Rennfahrer Nachwuchs ein, sich zu messen. Und auf dem Monsterbagger könnt ihr mitfahren und von innen erleben, wie die riesigen Schaufeln riesige Sandberge bewegen.

Was unsere Kinder am tollsten fanden, war die Goldsuche mit dem Bagger. Dafür buddelt ihr mit eurem Bagger, den ihr steuert in der Sandkuhle und grabt nach Goldschätzen. Coool.

Der Monsterpark beschäftigt euch gerne einen ganzen Tag.

Adresse

Monsterpark
Im Stock 11
96179 Rattelsdorf

An den Bamberger Hafen

Bamberg hat einen Hafen? Also nach dem Vergleich mit Rom und Venedig auch noch Hamburg? Ja, hat es! Der Hafen Bamberg ist zwar nicht so groß wie der Hamburger Hafen, aber die beiden Hafenbecken am Main-Donau-Kanal bieten auch eine Anlegestelle für Flusskreuzfahrtschiffe.

Wenn ihr mit euren Kindern nach Bamberg kommt, dann könnt ihr einen schönen Ausflug zum Bamberger Hafen machen und Schiffe angucken, zuschauen, wie die Kräne von rechts nach links drehen, die Frachtschiffe beladen werden und hören wie die Schiffshupen tönen. Das ist ein ganz schönes Gewusel. Manchmal mutet es wie ein Ali Migutsch Wimmelbuch an, so viel gibt es hier zu entdecken mit Kindern.

StadtLandTour Tipp

Im September findet das Bamberger Hafenfest statt, dann wird der Hafen zur Flaniermeile und Bands, Spiele, bunte Stände locken tausende von Besuchern an den Hafen.

Adresse

Hafen Bamberg
Hafenstraße 28 
96052 Bamberg

ERBA Park Bamberg
© BAMBERG Tourismus & Kongress Service

Erholen und Genießen im ERBA Park

Der ERBA Park im Nordwesten der Stadt befindet sich auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau von 2012. Geblieben ist nach dem Blumenfest ein Gelände, das die Bamberger für ihre Freizeit nutzen. Das ehemalige Industriegelände gehörte zur ERBA, einer großen Baumwollspinnereifabrik aus dem 19. Jhd. (Das backsteinerne Fabrikgebäude und der ERBA Turm sind heute noch sichtbar).

Liebevoll angelegte Wege schlängeln sich zwischen Wasserläufen durch den Park. Schöne gepflegte Blumenbeete und Picknickwiesen liegen dazwischen. Der künstlich angelegte Wasserlauf ist ein Seitenarm der Regnitz und wird von Kindern gerne zum Spielen, Schiffchen fahren lassen und Staudamm bauen genutzt.

Im Park befinden sich 5 verschiedene Spielplätze – ein Eldorado für Eltern mit Kindern! Die Spielplätze sind die Relikte aus der Landesgartenschau, wäre ja auch zu schade, wenn diese mit der Schau mit verschwunden wären. Denn dann könntet ihr heute nicht auf den Wasserspielplatz mit seinen Schatten spendenden Bäumen, den Spielplatz mit dem Klettergerüst und Rutsche und den großen Sandkästen. Alle 5 Spielplätze könnt ihr gut auf einem Spaziergang erreichen, die Wege sind leicht zu begehen, mit dem Kinderwagen kommt ihr überall hin. Spaziert ihr den Weg am Kanal entlang, gelangt ihr am Ende an der Inselspitze zu der Stelle, wo Kanal und Regnitz zusammentreffen. Von hier habt ihr einen schönen Blick auf den Bamberger Hafen mit seinen Kränen und Schiffen.

Schön für die Eltern: am großen Spielplatz auf der ERBA Insel befindet sich das Café Zuckerl, wo ihr sehr guten Kaffee bekommt und das lustige Treiben aus der Ferne beobachten könnt.

Fazit: ein Familienausflug zur ERBA Insel ist der perfekte Familienausflug mit Kindern in Bamberg. Spielplätze en masse, grüne Wiesen, tolle Blicke auf den Bamberger Hafen und ein gutes Café. Was wollt ihr mehr von einem schönen Ausflugstag mit Kindern?

Adresse

ERBA Park
An der Spinnerei 27
96047 Bamberg

Minigolf Bamberg
© 1. MGC Bamberg

Minigolf spielen an der Jahnwiese

Nach dem ganzen Sightseeing in Bamberg, nachdem der Bamberger Reiter bewundert, die Regnitz durchschwommen, der Vogelsaal bewundert wurde, könnt ihr euch mit euren Kindern einen schönen Ferientag in Bamberg gönnen und eine Partie Minigolf spielen. Das ist seit Jahrzehnten dasselbe, herrlich archaisch und macht einfach immer Spaß, ganz egal wie viele Schläge ihr für euren Parcours benötigt.

Die Minigolfanlage an der Jahnwiese liegt am Stadtpark zwischen Regnitz und dem Kanal. 18 Bahnen, lustige Konstruktionen, ein Ball, 1 Schläger, eine Liste und los geht’s!

Anschließend wird sich bei einer Portion Eiskaffee oder Eiskakao gestärkt. So einfach kann ein toller Urlaubstag mit der Familie in Bamberg sein.

Adresse

Minigolfplatz an der Jahnwiese
1. MGC Bamberg
Galgenfuhr
96050 Bamberg

Tipps und Ideen für Familien in der Umgebung von Bamberg

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kindern in der Region findet ihr unter Familienurlaub Bamberg und Familienurlaub Bayern.

Reiseziele
Bamberg Bayern