München mit Kindern: 25 schöne Ausflüge & Aktivitäten

München mit Kindern
Der Marienplatz in München
(© Noppasinw - Fotolia.com)

München, die Landeshauptstadt des Freistaats Bayern ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland mit Kindern. Kein Wunder, denn in München lässt es sich einfach gut leben! Familien mit Kindern profitieren von den vielen Grünflächen, dem Englischen Garten und der wundervollen Lage an der Isar. An deren Ufer findet ihr tolle Rastplätze, wo ihr entspannt picknicken, Kieselsteine übers Wasser ditschen lassen und eure laufmüden Füße kühlen könnt. Und München hat diese wunderbare Welt der Biergärten in Perfektion kultiviert. Was für eine Wohltat für Familien mit kleinen Kindern, sich einfach und unkompliziert draußen an der frischen Luft niederlassen zu können, während die Kinder auf dem benachbarten Spielplatz toben und sich ungezwungen einer Brezel und einer Brotzeit hinzugeben.

München hat aber natürlich auch viel Kultur zu bieten. Es lohnt sich schon allein für die vielseitige Museumslandschaft ein Urlaub mit Kindern in München! Das Deutsche Museum, die Pinakotheken, die Residenz! Wusstet ihr zum Beispiel, dass es in München ein Bayern München und ein BMW Museum gibt?

München mit Kindern: Was könnt ihr in München mit großen und kleinen Kindern machen? Wo findet ihr familienfreundliche Museen? Was sollt ihr bei Regenwetter in München mit Kindern unternehmen? Wo könnt ihr es in München an heißen Sommertagen aushalten? Und wo kann man sich in München mit Kind am besten austoben? Wenn ihr das wissen wollt, dann lest hier unsere besten Ausflugstipps für Familien mit Kindern in München.

Anzeige
München Biergarten
© Nagy / Presseamt München

In einem Biergarten sitzen und Münchener Leichtigkeit genießen

Am besten unter einem blau-weißen Himmel, mit hoch gestelltem rosa Polokragen und Sonnenbrille im Haar. Ok, muss man nicht unbedingt. Also den Biergarten schon. Kinder können sich frei bewegen, Kieselsteine sammeln, oft gibt ein Klettergerüst oder einen kleinen Spielplatz.

Und mitbringen kann man das Lieblingsessen der Kids auch. Oder man kauft sich eine Brotzeit. Das Bier schmeckt. Die Johannissaftschorle auch. Und die Brezen sind in München einfach doppelt so gut wie zuhause.

StadtLandTour Tipp

Manche kinderfreundliche Biergärten in München bieten sogar ein Kinderprogramm und Betreuung an. Hat StadtLandTour mit eigenen Augen so erfahren z.B. in der Menterschwaige, im Hofbräukeller am Max-Weber-Platz und im Aumeister.

Booking.com
Viktualienmarkt München
vvoennyy / Depositphotos.com

Mit der Familie über den Viktualienmarkt schlendern und schlemmen

Der Viktualienmarkt ist eine Institution in München. Ein Markt für alle – nicht nur die gutbetuchte Schickeria schlemmt sich durch Käfer, Schuhbeck & Co. Auch Touristen und Wochenendeinkäufer lassen sich hier zum Kauf verführen. An den Marktständen gibt es exotisches Obst, die einzig wahren Honigbonbons, die mit außen Karamell und innen mit Honig, Leberkäs Semmeln, Bratwurst – und die besten Brezen der Stadt. Außen knusprig und innen saftig weich. Mmmh. Ach so, unbedingt die köstlichen, heißen, fettigen Schmalznudeln beim Frischhut probieren. Da legst di nieder.

Marktzeiten: Montag bis Samstag: 8 bis 20 Uhr.

StadtLandTour Tipp

Eine 2-stündige Gourmet-Tour über den Viktualienmarkt machen und dabei regionale Küche und internationale Delikatessen probieren.

Adresse

Viktualienmarkt 
Viktualienmarkt 3
80331 München 

Hinkommen

Hinkommen: mit der S-Bahn zum Marienplatz 

Englischer Garten München
pavel dudek / Shutterstock.com

Ein Familienausflug in den Englischen Garten

Rund ums Jahr trifft sich ganz München, Geschäftleute, Familien, Senioren, Touristen in Münchens riesigem Innenstadtpark, dem Englischen Garten, wo sich dem Müßiggang im Grünen higegeben wird. Und wo gejoggt, gewalkt, jongliert, Frisbee und Ball gespielt wird. Kindergruppen, Studenten und Familien werfen ihre Picknickdecken aus und lassen es sich einfach gut gehen. Der Englische Garten ist eigentlich überall schön. Der an der Innenstadt gelegene Südteil ist eher trubelig und beschallt von einem Soundmix aus Trommlern, Ghettoblastern und Gesängen. Im nördlichen Teil, hinterm Seehaus ist es ruhiger und beschaulicher, das Gras ist etwas länger und eine entspannte Bullerbü Atmosphäre macht sich breit.

Wassser und Wassersport im Englischen Garten

Auf dem Kleinhesseloher See im Norden können Familien einen schönen Sommertag auf einem Ruder- oder Tretboot verbringen. Im Seehaus gibt es feine bayerische Schmankerln – und natürlichen einen Biergarten mit Blick auf den See nebenan. Zum Baden ist der See nicht geeignet, für eine Abkühlung sollte man lieber seine Füße oder mehr in den Schwabinger Bach hängen lassen. Das ist kein Geheimtipp, das machen die Münchener und Zugereisten im Sommer zu Hauf. Ein tolles Spektakel bieten die Surfer, die sich am südlichen Ende des Parks in den Eisbach stürzen und ihre Wellenreitkenntisse zum Besten geben.

Spielen und Biergärten

Am Chinesischen Turm gibt einen großen Biergarten und ein historisches Karussell – voilà Eltern und Kinder sind glücklich. Blaskapellen sorgen für das passende Lokalkolorit, reservieren muss man in der Regel nicht. Im Norden bieten es das Mini Hofbräuhaus und weiter südlich der Biergarten Hirschau gute traditionelle Biergartenkost und kühle Getränke. Seine Vesper kann man sich auch gerne selbst mitbringen – wie in den meisten Biergärten Münchens.

Der Favorit von StadtLandTour – Familienurlaub in Deutschland? Im Norden des Englischen Gartens liegt der „Studentenbiergarten“ Aumeister. Den nennen wir so, weil er durch die Nähe an die Studentenstadt viele junge Leute anzieht. Der Biergarten Aumeister ist am besten mit dem Fahrrad bei einer kleinen Tour durch den Park zu besuchen. Er lohnt sich wirklich: Steckerlfisch, Brotzeitetheke und gemütliches Biergartenambiente, wie aus dem Bilderbuch.

Hop On Hop off Bus München
Rostislavv / Depositphotos.com

Eine Hop-On und Hop-off-Tour mit dem roten Doppeldeckerbus unternehmen

Wenn ihr München richtig kennenlernen wollt, dann lohnt es sich, in der Stadt herumzukommen. Zu Fuß mit Kind in der Stadt ist oft anstrengende und zäh. Leichter macht ihr es euch, wenn ihr eine Tour mit dem roten Bus der Hop-on und Hop-off Touren unternehmt, da fährt jeder gerne mit. Im Sommer fahren die auffälligen Busse oben ohne herum, also mit offenem Dach, im Winter ist es gemütlich warm.

Es gibt zwei Touren zwischen denen ihr wählen könnt. Die eine Tour führt vom Olympiapark bis Schloss Nymphenburg und ihr könnt unterwegs mit einem Ticket jederzeit aussteigen oder auf einen anderen Bus draufhüpfen. Die City-Tour bringt euch durch die Altstadt, Odeonsplatz, Viktualienmarkt und Marienplatz.

Ein guter Weg, bei eurer Münchenreise mit Kindern die Sehenswürdigkeiten der Bayerischen Landeshauptstadt kennenzulernen ohne müde Füße zu bekommen, finden wir.

Peterskirche München
AntonioGravante / Depositphotos.com

Auf den Alten Peter steigen

Zwischen Marienplatz und Karlsplatz steht er, der Alte Peter. So wird der Turm der Peterskirche genannt. Innen ist es schnuckelig in weiß und pastell gehalten. Aber die wahre Größe des Glockenturms erschließt sich erst, wenn man die 300 Stufen und rund 90 Meter erklommen hat. Von oben wird man mit einem bombastischen Panoramablick über München und bei Föhn sogar bis zu den Alpen verwöhnt.

Adresse

Peterskirche /Alter Peter
Rindermarkt 1
80331 München

Deutsches Museum München
Foto: Deutsches Museum

Für Technikfreaks: das Deutsche Museum in München

Bei einem Familienurlaub in München darf ein Besuch im Deutschen Museum auf der Museumsinsel in der Münchener Innenstadt nicht fehlen. Die zentralen Themen des tollen Mitmach Museums sind die technischen Errungenschaften der letzten Jahrhunderte, darunter Raumfahrt, Flugzeuge und Maschinen und naturwissenschaftliche Phänomene.

Toll für Kinder ist, dass viele Phänomene zum Anfassen, Ausprobieren und Mitmachen sind. So können die Nachwuchsforscher künstliche Blitze erzeugen, in Bergstollen kriechen und Flugzeuge besteigen. Interaktive Ausstellungen führen Kinder in die Welt der Musik, der Physik und der Ökoenergie. Auch die Familientage und Kinderführungen zu speziellen Themen lohnen sich.

Für Sternengucker: das Planetarium mit Sternenshow

Im Deutschen Museum steht auch die 15 Meter hohe Projektionskuppel des Planetariums, auf der die Besucher eine gigantische Reise durch das Sonnensystem unternehmen können. Einzelne Planeten, Sterne und die Milchstraße können mit einem speziellen Zoom angeflogen werden – so hat man das Gefühl durch den Weltraum zu fliegen. Eintritt kostet extra.

StadtLandTour Tipp

Im Deutschen Museum steht auch die 15 Meter hohe Projektionskuppel des Planetariums, auf der die Besucher eine gigantische Reise durch das Sonnensystem unternehmen können.

Adresse

Deutsches Museum der Naturwissenschaft und Technik
Museumsinsel 1
80538 München

Allianz Arena München
© München Tourismus, Markus Dlouhy

Die Allianz Arena besuchen

Nicht nur für Bayern-München-Fans! Auch Architekturfans können sich für Deutschlands schönstes Fuballstadion durchaus begeistern. Wenn ihr mit Kindern in München Urlaub macht, dann ist einer unserer München Tipps mit der Familie das berühmte Heimatstadion des FC Bayern München zu besichtigen.

Dabei werdet ihr von einem sachkundigen Guide durch das Fußballstadion geführt, der euch so einige Anekdoten und Fakten über die Spieler und den Bau des Stadion erzählen kann. Ist schon beeindruckend, das Stadion mal aus der Sicht der Profifußballer zu sehen, durch den Spielertunnel zu laufen und die Arena von unten zu erleben.

StadtLandTour Tipp

München auf einer Stadtrundfahrt mit dem Bus erkunden und geführte Tour durch die Allianz Arena machen. Kombitickets dafür bekommt ihr hier.

Adresse

Allianz Arena
Werner-Heisenberg-Allee 25
80939 München

Schloss Nymphenburg
anyaivanova / Shutterstock.com

Mit den Kindern nach Schloss Nymphenburg

Das inspirierende Märchenschloss, das nach seinem berühmten Vorbild in Versaille gebaut wurde bezaubert mit opulenter Pracht: goldene Innenräume, Stuck, Statuen und diese Deckenfresken! Nymphenburg war Sommerresidenz der Bayerischen Könige und wer durch die Räume wandelt, kann seinen Kindern zeigen, wie opulent die Herrscher damals gelebt haben. Vielleicht eine Inspiration für die Zukunft? Und im Schlossgarten kann man königlich Fangen und Verstecken spielen.

Am Nymphenburger Kanal tummeln sich im Sommer die Schwäne. Kleine Pavillons, Brunnen und Pagoden entzücken einen beim Lustwandeln durch den Garten. Wer auf der Suche nach einem beeindruckenden Trip in eine andere märchenhafte Welt ist, der sollte einen Besuch in Schloss Nymphenburg nicht verpassen.

Der Palast liegt übrigens nur etwa 15 Minuten von der Münchener Innenstadt entfernt.

Für die ganz Kleinen unter den Kleinen: der Kronprinzengarten im Park Nymphenburg wurde für den kleinen Ludwig I. als Spielplatz angelegt. Eine Wiese, ein Bach, ein sehr alter Baum und ein alte Spielhaus gibt es hier. Und das schafft allen Reisenden nach München jede Menge Erholung und Entschleunigung, denn hier können die Kinder schön plantschen, Boote schwimmen und Kieselsteine übers Wasser hüpfen lassen. Ein königliches Idyll!

Für das besonders königliche Gefühl: mit einer venezianischen Gondel über den Mittelkanal im Schlosspark ankommen. Die 30 minütige Fahrt kostet eine stattliche Summe, ist aber ein unvergessliches Erlebnis.

StadtLandTour Tipp

Im Sommer gibt es spannende Führungen für Kinder: mit Taschenlampen durch die dunkleren Ecken des Schlosses oder unter dem Motto Wasserspiele und Gartenkunst durch den Schlosspark. Unbedingt rechtzeitig anmelden.

Adresse

Schloss Nymphenburg
Schloß Nymphenburg 1
80638 München

Bodyflying Windtunnel München
© FlyStation Munich

Durch den Windtunnel fliegen

Die Münchner sind ja bekannt für ihre Liebe zum Actionsport wie Klettern, Paragliding, Skifahren und Surfen. Versteht man, denn die Glücklichen haben ja die Berge und tolle Seen vor der Türe. Da kann man sich nur inspirieren lassen. Zum Beispiel bei einem Bodyflying Erlebnis im Windtunnel. Das ist nicht so gefährlich, bringt trotzdem jede Menge Spaß und schüttet Adrenalin aus. Zugegebenermaßen ist das Erlebnis nicht ganz günstig mit rund 50 Euro pro Person. Aber vielleicht gibt es ja einen besonderen Anlass, wie Geburtstag im Urlaub, oder ihr wollt euch einfach mal etwas Besonderes gönnen.

Denn das Erlebnis ist wirklich einmalig. Wie es funktioniert? Ihr bekommt einen Schutzanzug angezogen und eine Einweisung. Und dann geht es mit einem Fluglehrer in die Windkabine, das ist ein großer gläserner Zylinder, in dem von unten ein so starkes Gebläse einsetzt, dass ihr in die Höhe gehoben werdet und durch den Windkanal fliegt. Toll!

Geht für Anfänger und Kinder ab 4 Jahre.

Adresse

FlyStation Munich - Indoor Skydiving
Bajuwarenstraße 1
85375 Neufahrn bei Freising

Mit den Kindern raus in die Berge auf eine Alm

München liegt in so paradiesischem Umland, dass man auf einer Familienreise nach Bayern auf keinen Fall verpassen sollte, sich mit den Kindern in die Berge zu begeben. Gerade für Großstätter und Nordlichter ein tolles Erlebnis! StadtLandTour – Familienurlaub in Deutschland empfiehlt zum Beispiel einen Ausflug zur Schliersberg Alm – leichte Familienwanderung inklusive. Der Weg ist leicht und auch mit Buggy zu bewältigen. Früh aufstehen lohnt sich, aber das ist ja mit Kindern meist nie ein Problem. Dann ab mit der BOB zum Schliersee und mit der Seilbahn nach oben oder laufen.

Auf der Schliesberg Alm gibt Spielplätze, Trampolins, ein Schwimmbad und ein sympathisches und gutes Restaurant. Und die Ausblicke auf den Schliersee sind ebenso berauschend, wie nach einer schwierigen Wanderung. Wer will, saust dann mit der Sommerrodelbahn wieder ins Tal. Passt!

Adresse

Schliersbergalm
83727 Schliersee

Eine Schnitzeljagd durch die Münchner Altstadt machen

Auf einer Schnitzeljagd könnt ihr mit euren Kindern Rätsel lösen, euch spannenden Herausforderungen stellen, Aufgaben bewältigen und gleichzeitig neue Facetten dieser schönen Stadt kennenlernen. Kinder holt man mit einer Schnitzeljagd oft leichter ab als bei einer regulären Sightseeingtour, weil sie selbst aktiv werden und sich ihr Wissen auch selbst erarbeiten können. Hört sich jetzt didaktischer an, als es sein soll. Denn in erster Linie macht eine Schnitzeljagd Spaß.

Die Schnitzeljagd ist keine geführte Tour. Ihr startet auf eigene Faust und in eurem eigenen Tempo – das kommt vielen Familien sehr entgegen. Natürlich könnt ihr die Jagd auch mal unterbrechen, wenn ihr wollt. Los geht’s am Stachus, wo ihr den ersten Umschlag aus eurer Schnitzeljagd-Box öffnet. Nun heißt es Rätsel lösen und Hinweise finden. Der Weg bringt euch über die Frauenkirche, den Marienplatz und das Alte und Neue Rathaus. Die Rallye ist sehr familienfreundlich und liebevoll gestaltet. Die Wege sind nicht zu lang, die Fragen interessant und so informativ, dass wir auch als Erwachsene noch etwas davon mitnehmen.

Achtung: die Box müsst ihr bestellen und sie wird euch dann nach Hause geschickt. Das heißt, ihr benötigt etwa 4 Tage Vorlaufzeit. Könnt ihr euch natürlich auch ins Hotel schicken lassen, wenn ihr länger in München mit Kindern seid.

Eine längere Tour mit mehr Fragen bringt euch vom Hauptbahnhof München durch das Karlstor in den Bürgersaal über die Altstadt bis zum Viktualienmarkt. Die Tour dauert etwa 5 Stunden.

Hofbräuhaus München
© München Tourismus, Werner Böhm

Ins Hofbräuhaus am Platzl

Da geben sich die Eltern jahrelang Mühe, ihren Kindern beizubringen, sich sittsam und still im Restaurant zu verhalten und dann kommen sie ins Münchener Hofbräuhaus, wo Japaner mit Einheimischen schunkeln, Lieder singen, auf den Tischen tanzen und laut lachen. Montags gibt es oft Live Musik und da wird auch schon mal auf den Tischen getanzt.

Kellner und Kellnerinnen sind verkleidet (in Tracht) und zeigen ihre Muskeln beim Bierseidel Schleppen. Wers ruhiger mag: draußen sitzt man unter schattigen Kastanien im Biergarten, nicht weit entfernt vom Marienplatz und den Geschäften der Kaufinger Straße.

Adresse

Hofbräuhaus München
Platzl 9
80331 München

Pinakotheken München
© parallel_dream - Fotolia.com

Kunst und Park: Die Pinakotheken in München

Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen für Kinder? Wir sind davon überzeugt, dass Kindern Museen ebenso gefallen können, wie Erwachsenen. Wenn man sie nicht überfordert, ein oder zwei Bilder herauspickt und keine stundenlangen Gewaltmärsche durch sämtliche Flügel der Museen unternimmt.

In den Pinakotheken finden sich einige Prachtexemplare von Da Vinci, Albrecht Dürer und Van Gogh. Wer es moderner mag, zeigt seinen Kids in der Pinakothek der Moderne Picassos Fratzen, Skurriles von Salvador Dali oder etwas Monumentales von Neo Rauch.

Und zur Belohnung geht es nach dem Museum zur Rückwand der Pinakothek: Hier befindet sich eine riesige Wiese zum Austoben, den Cappuccino nimmt man sich aus dem Museumscafé am besten gleich mit.

Adresse

Pinakotheken
Barer Straße 27
80333 München

SEA LIFE München
© SEA LIFE

Ins SEA LIFE München

Das Münchner SEA LIFE befindet sich mitten im Olympiapark. Wenn ihr euch den angesehen habt, spricht doch eigentlich nichts gegen einen Besuch im SEA LIFE, oder? Der Rundgang durch das beliebte Aquarium in München führt euch in die Unterwasserwelten von der Quelle der Isar im Karwendelgebirge bis in den tropischen Ozean hinein. Rund 2.500 verschiedene Tiere, wie Rochen, Meeresschildkröten, exotische Fische könnt ihr hier beobachten.

Schwerpunkt des Aquariums ist das Haibecken mit einer Vielzahl verschiedener Haie, wie zum Beispiel den Zebra Hai und Schwarzriffspitzenhai. Highlight ist natürlich der begehbare Unterwassertunnel, wo ihr durch eine Glasröhre lauft und von bunten Fischen und Korallen umgeben seid. Das ist fast ein bisschen wie mitten im Aquarium stehen.

Seit 2021 gibt es auch die neue Themenwelt „Tropeninsel“, die sich Insekten und Amphibien, Reptilien und Kriechtieren widmet. Haben wir aber noch nicht selbst gesehen und getestet.

Adresse

SEA LIFE München
Willi-Daume-Platz 1
80809 München

Olympiapark München
© Nagy / Presseamt München

In den Olympiapark

Die Architektur und Größe des Olympiaparks sind beeindruckend: das riesige Zelt mit dem circa 300 Meter hohen Turm sind zum Wahrzeichen der Stadt München geworden. Heute finden in der Halle Veranstaltungen und Großevents statt.

Aber auch jenseits der Events ist das riesige Gelände ein tolles Ausflugsziel, wenn ihr mit Kindern in München Urlaub macht: auf einem See kann man Tretboot fahren oder sich in einer durchsichtigen Plasikkugel zum Affen machen und in der Kugel auf dem See herum laufen. Eine Wasserskianlage ist toll zum Gucken oder Mitmachen. Und wem die Füße weh tun oder mit kleineren Kindern im Olympiapark unterwegs ist, der dreht eine Runde in der Mini-Eisenbahn. Im Sommer gibt es hier Openair Kino.

Adresse

Olympiapark München
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

Stadtführung München
© München Tourismus, REDLINE

Mit einem Local durch München laufen

Die beste Art, München kennenzulernen und zu erleben, ist, sich die Stadt von einem Einheimischen zeigen zu lassen. Der kennt alle Ecken und Winkel der Stadt, alle Geheimnisse und Orte in München, die jenseits des Mainstreams liegen. Ein Local weiß, wo es die beste Eisdiele gibt, welche Legenden sich um den Wirt des Brauhauses ranken, wo ihr gut einkaufen könnt und was ihr bei Münchnern vermeiden solltet. Locals bieten einfach unschlagbar wertvolles Insiderwissen, was euch bei eurem Urlaub in München in München sehr nützlich sein kann.

Weil aber Locals ja nicht zufällig auf der Straße zu finden sind, – oder zumindest selten – die euch ein paar Stunden ihre Stadt zeigen, könnt ihr sie buchen. Der Guide holt euch in eurer Unterkunft ab und unternimmt mit euch und euren Kindern eine private Tour durch München, abgestimmt auf eure persönlichen Bedürfnisse. Luxus, oder?

Valentin Karlstadt Musäum
© München Tourismus, Christian Kasper

Mit der Familie ins Valentin-Karlstadt-Musäum

Mit der ganzen Familie? Ja, gerne auch mit den Großeltern, denn Senioren über 99 Jahre haben in Begleitung ihrer Eltern freien Eintritt. Für Jüngere kostet es: 2,99 Euro, für Kinder 1,99 Euro. Münchens liebevoll eingerichtetes und lustigstes Museum liegt im Isartorturm in der Münchner Innenstadt.

Zu sehen ist viel Skurriles und Liebenswertes des Volksschauspielers Karl Valentin und seit 2001 seiner Partnerin Liesl Karlstadt. Zum Beispiel der Nagel, an den Karl Valentin seinen Beruf als Schreiner hing und ein seltener Tropfen Beamtenschweiß. Witzig.

Adresse

Valentin-Karlstadt-Musäum
Im Tal 50
80331 München

Hinkommen

S-Bahnhof Isartor

Müllersches Volksbad München
Tobias Arhelger / Shutterstock.com

Baden im Müller’schen Volksbad in Au-Haidhausen

Ein Badetraum für große und kleine bayerische Könige und Königinnen: stilvoll abtauchen kann man im Müller’schen Volksbad. Das Jugendstilbad war zu seiner Fertigstellung in der letzen Jahrhundertwende 1901 das teuerste Hallenbad der Welt.

Barocke Wandmalereien, Stuck und Bronzestatuen zieren das stilvolle Ambiente des öffentlichen Hallenbads. Aus der alten Badekultur übernommen sind das römische Schwitzbad und das Dampfbad mit Kaskadenbrunnen. Finnische Saunen mit modernen Farblichteffekten gibt es auch. Und für Kinder und Frostbeulen gibt es ein kleines extrawarmes Becken.

Eines der schönsten Schwimmbäder in Deutschland!

StadtLandTour Tipp

Eignet sich super zur Belohnung nach einem Besuch im Deutschen Museum, das gleich um die Ecke liegt.

Adresse

Müller'sches Volksbad
Rosenheimer Str. 1
81667 München

Eine Gruseltour durch München machen

Auch wenn man es der schönen und dem Leben und den Genüssen zugewandten Stadt München auf den ersten Blick nicht ansieht, gibt es hier doch einige Orte, an denen ihr euch echt gruseln könnt. Spukorte eben, die Frauenkirche, an deren Bau sich der Teufel beteiligt und den berühmten Teufelstritt hinterlassen hat. Oder der Jungfernturm, wo man die Schreie der ängstlichen Seelen hören soll. Plätze, an denen Hexen verbrannt wurden und Orte, wo Dämonen wohnen. Die Gruseltour ist sehr informativ gestaltet und mit vielen unterhaltsamen Geschichten und Legenden über Gespenster und kaltherzige Geizhälse gespickt.

Eure Kinder sollten das Gruseln vertragen und auch mit ein paar grausamen Geschichten umgehen können.

Museum Mensch und Natur München
© München Tourismus, Christian Kasper

Ins Museum Mensch und Natur gehen

Das Naturkundemuseum befindet sich in einem Teil des Nymphenburger Schlosses. Es hängt ein bisschen von eurer Kondition ab, ob ihr das Naturkundemuseum mit einem Besuch im Schloss verbindet oder es in einem separaten Besuch besichtigt. Wir haben uns die Zeit gegönnt und einmal Schloss und einmal Museum an verschiedenen Tagen gemacht. Aber für einen anschließenden Spaziergang und zum Austoben im Schlossgarten hat die Kraft dann doch gereicht.

Das Museum Mensch und Natur solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen. Das Museum ist nicht besonders groß, aber dafür unheimlich gefüllt. Steine, Mineralien, Kristalle, Planeten – das Museum dokumentiert die Geschichte der Erde und die Entwicklung menschlicher Lebensformen. In der oberen Etage bekommt man einen Einblick in menschliche Themenbereiche, wie Nahrung, Gene und Körper. Das ist sehr spielerisch gestaltet und nimmt auch die kleinen Kinder mit. Zwischendurch gibt es immer wieder spannende interaktive Quizstationen, an denen die Kinder ihr Wissen auffrischen konnten.

Am besten fanden alle Kinder aber einstimmig die Tierpräparate, allen voran Problembär Bruno.

Adresse

Museum Mensch und Natur
Schloss Nymphenburg
80638 München

FC Bayern Museum
© München Tourismus, Anna-Lena Zintel

Das FC Bayern Museum besuchen

Ja, es gibt in München natürlich ein Bayern München Museum. Das befindet sich in der Allianz Arena und ihr könnt es euch bei einer Führung durch die Allianz Arena anschauen (siehe Tipp: Die Allianz-Arena besuchen). Ihr könnt aber auch einfach nur ins Museum gehen und euch die Höhepunkte des FC Bayern München, die Pokale und die Hall of Fame des Vereinsmuseums einfach so anschauen. Echte Bayernfans scheuen auch nicht den Weg ins etwa 10 Kilometer entfernte München-Fröttmanning. Die S-Bahnfahrt vom Hauptbahnhof dauert etwa 20 Minuten.

Und ein Besuch im Bayern München Museum lohnt sich für die kleinen Bayen-Fans: ihr erfahrt viel über die Entstehungsgeschichte des FC Bayern München und über das Wesen des Vereins. Hier befinden sich Modelle von den berühmten Spielern, Meisterschalen und Pokale, Fotos, Trikots und Dokumentationen. Wir haben gehört, dass manchmal auch ein Spieler zu Besuch ins Museum kommt....

Anderthalb Stunden kann man schon locker im Museum verbringen.

Adresse

FC Bayern Museum
Allianz Arena
Werner-Heisenberg-Allee 25
80939 München

Tierpark Hellabrunn München
© Tierpark Hellabrunn

In den Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark Hellabrunn in den Isarauen ist eine Institution für Familien mit Kindern, ihn gibt es seit 1911. Besonders viel Augenmerk legt Hellabrunn auf die artgerechte Tierhaltung, wenig Käfighaltung, natürliche Lebensgemeinschaften und großzügige Gehege prägen die moderne Zoowelt.

Hellabrunn hat als einer der ersten Zoos in Deutschland das Konzept „Geozoo“ verwirklicht; das heißt, dass die Gehege nach Kontinenten aufgeteilt sind. Über 750 Tierarten können die Besucher im Münchener Tierpark erleben. Bei einem ausgedehnten Spaziergang streift man dann durch die Tierwelten Afrikas, Asiens, Europas, Amerikas und Australiens. Und durch die Polarwelten und Lebensräume von Eisbären und Pinguinen. Im Mühlendorf werden Landleben und Nutztierhaltung gezeigt.

Giraffen, Erdmännchen und Stachelschweine treffen wir in der Savanne, die Dschungelwelt und die Fledermausgrotte hinterlassen den größten Eindruck bei den Kindern.

Der Tierpark Hellabrunn in München ist sicher einer der schönsten Zoos in Deutschland für Familien mit Kindern.

StadtLandTour Tipp

Von München aus erreicht man den Tierpark Hellabrunn bequem mit der U-Bahn (U3), da bleiben einem das Gegurke durch den Münchener Stadtverkehr und die Parkplatzsuche erspart. Der ExpressBus X98 fährt am Wochenende im 10-Minutentakt vom Hauptbahnhof zum Tierpark.

Adresse

Tierpark Hellabrunn
Tierparkstr. 30
81543 München

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Beerencafé München: Geheimtipp für einen heißen Sommertag mit der Familie

Ab ins Beerenparadies! Die kleinen Idylle der Familie Hofreiter sind saisonale Paradiese, deshalb sollte man sie nicht verpassen!

Was Familien mit Kindern hier tun können? Erdbeeren und Blaubeeren ins Körbchen und selber pflücken. Und gaaaanz viel naschen. Aber auch nach getaner Pflückarbeit (oder ohne) kann man im Beerencafé einen schön entspannten Nachmittag mit Kindern verbringen. Beim Bobbycar Rennen, beim Trampolinhüpfen, im Strohlabyrinth und auf dem Wasserspielplatz. Manche Beerencafés haben auch einen kleinen Streichelzoo. In Lochhausen und Johanneskirchen gibt es im Spätsommer ein Maislabyrinth.

Beerencafé Adressen:

  • Beerencafé Lochhausen: Kreuzung Purpurweidenweg / Lochhausenerstraße
  • Beerencafé Feldmoching: an der Feldmochinger Straße/ Ortsausgang Richtung Oberschleißheim 
  • Beerencafé Johanneskirchen: an der Kreuzung Savitsstraße/ Stegmühlstraße
Museen München kostenlos
pavel dudek / Shutterstock.com

Spartipp 1: Museen in München bis 18 Jahre freier Eintritt

Junge Menschen unter 18 Jahren kommen in vielen Münchener Museen in den Genuss der Kunst für umsonst. StadtLandTour – Familienurlaub in Deutschland hat die kostenlosen Museen für Menschen unter 18 Jahren zusammengestellt. (Ohne Gewähr, Änderungen und Abweichungen sind möglich).

Die Pinakotheken und Glyptothek haben kostenfreien Eintritt unter 18 Jahren, genau wie das Bayerische Nationalmuseum in der Prinzregentenstraße mit seinen Sammlungen der europäischen Kunst- und Kulturgeschichte der letzten 2 Jahrtausende. Die Staatliche Antikensammlung am Königsplatz ist für Jugendliche frei, Museum Brandhorst mit seiner zeitgenössischen Kunst von Warhol, Picasso und Polke bis heute.

Kostenlosen Museumsbesuch unter 18 Jahre gibt’s weiter in der Schatzkammer in der Residenz, im Museum Fünf Kontinente, im Münchener Stadtmuseum und im Lenbachhaus mit seiner weltweit größten Sammlung zur Kunst des „Blauen Reiter“ mit Werken von Franz Marc, Paul Klee, Wassili Kandinsky und August Macke. In München auch nicht zahlen müssen Jugendliche im Jüdischen Museum, in der Villa Stuck und in der Galerie Schack in der Prinzregentenstraße, die eine der wichtigsten Ausstellungen deutscher Malerei mit Vertretern wie Spitzweg, Böcklin und Feuerbach ist.

Museen München günstig
Birgit Brandlhuber / Shutterstock.com

Spartipp 2: Sonntags für einen Euro zahlreiche Museen in München besichtigen

Die Preise für einen Museumsbesuch mit der ganzen Familie sind oft recht ordentlich, gerade wenn die Kinder mitzahlen. Eine tolle Gelegenheit bietet die Münchener Museumslandschaft Besuchern, die nicht so viel Geld haben: an Sonntagen öffnen viele Münchener Museen ihre Türen für nur 1.- Euro.

Dazu gehören die Pinakotheken, die Glyptothek, das Bayerische Nationalmuseum und das Museum Mensch und Natur im Schloss Nymphenburg. Passend ist die Staatliche Münzsammlung auch für einen Euro dabei. Das Altertum kann für den kleinen Obolus im Ägyptischen Museum, der Antikensammlung, der Archäologischen Staatssammlung und dem Museum Fünf Kontinente.

Die schönsten Ausflugstipps für Familien in München und Umgebung

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kindern findet ihr unter Familienurlaub München und Familienurlaub Bayern.

Reiseziele
München Bayern