Familienurlaub in Köln

Köln Familienurlaub
© rcfotostock - Fotolia.com

Familientrip nach Köln

Karneval, Rheinischer Frohsinn und Narrenfreiheit – wenn das mal nicht schon genug Argumente für einen Familienurlaub in Köln sind. Aber Köln ist natürlich viel mehr als das und dort ist nicht immer Narrenparade. Das berühmteste Wahrzeichen der Stadt, der Kölner Dom ist für Kinder und Erwachsene beeindruckend. Einmal in die Krypta und die Schätze und Gräber bestaunen! Bei einer Domdachführung von der dritthöchsten Kirche der Welt blicken! Oder die Skater auf dem Domplatz beobachten! Köln hat als kulturelle Metropole viele Museen, Galerien und eine spannende Musikszene zu bieten. Und Familien, die nach Köln reisen, kommt auch wieder zu gute, dass die Kölner gerne feiern: Openair Konzerte, Sommerfeste, Weinfeste, Flohmärkte findet man zu Hauf in der schönen Stadt am Rhein.

Schiffahrten auf dem Rhein

Köln gehört zum Rhein. Der Rhein gehört zu Köln. Und eine Schiffahrt zu einem Kölnbesuch. Kinder lieben Bootstouren und nach langen Spaziergängen und ausgedehntem Sightseeing kann bei einer Rheinfahrt die Füße schonen und Köln aus einer anderen Perspektive betrachten. Es gibt X verschiedene Arten von Schiffahrten auf dem Rhein: Ausflugsfahrten ins romantische Rheintal, Panoramafahrten, Hafenrundfahrten. StandLandTour – Familienurlaub in Deutschland findet als Einstieg besonders schön die etwa 1-stündige Panoramarundfahrt nach Rodenkirchen, vorbei am Dom und der Altstadt, dem Olympiamuseum unter den Rheinbrücken durch bis in das ehemalige Fischerdorf Rodenkirchen, das heute aber zwar eher mehr Imbisse und Souvenirs als Fische anbietet, aber dennoch schön zu besichtigen ist.

Köln für Kunstfreunde

Die großen Kunstmessen in Köln, wie die Art.Fair und die Art Cologne, ziehen ein internationales Publikum an, kleinere Galeriehäuser und Kunstausstellungen gibt es zu Hauf in der Rheinmetropole. Das Römisch-Germanische Museum zeigt archäologische Funde aus der Urzeit bis ins Mittelalter – für Kinder ist der Eintritt frei. Das Museum Ludwig zeigt Kunst des 20. Und 21. Jahrhunderts: die Expressionisten mit Dix, Kirchner, Beckmann, die Pop-Art Sammlung, Picasso und die abstrakten Maler begeistern Erwachsene und Kinder. Die museumspädagogische Abteilung bietet ein spannendes Kinderprogramm mit Workshops und Führungen an. Ob das Schokoladenmuseum jetzt Kunst ist, darüber lässt sich streiten, macht aber Spaß und entschädigt Kinder fürs lange Sightseeing.

Anreise Köln

Anreise mit dem Flugzeug

Der Internationale Flughafen Köln/ Bonn ist eines der größten Dreukreuze für preisgünstige Flüge in Europa. Der Flughafen liegt etwa 17 Kilometer östlich von Köln und ist sehr gut an das Verkehrsnetz angebunden. Zum Kölner Hauptbahnhof fährt die S13 im 30-Minuten Takt. Fahrtzeit etwa 15 Minuten. Die Autobahn A 59 führt vom Flughafen bis in die Kölner Innenstadt, je nach Verkehrslage dauert das etwa 20 Minuten.

Und auch vom Flughafen Düsseldorf International kommt man in die schöne Domstadt in rund 60 Minuten. Es fahren ICEs, Regionalzüge, S-Bahnen und viele Busse rund um die Uhr von Düsseldorf nach Köln. Tagsüber für die Pendler sogar im 10-Minuten Takt.

Anreise nach Köln mit der Bahn

Mit der Bahn nach Köln zu fahren ist sehr bequem. Der Kölner Hauptbahnhof liegt mitten in der Innenstadt, direkt am Kölner Dom.

Anreise nach Köln mit dem Auto

Köln ist ein zentraler Verkehrsknotenpunkt in der Metropole Rhein Ruhr: rund 10 Autobahnen münden in den Autobahnring um Köln, das sind die Autobahnen A 1, A 3, A 4, A 57, A 59, A 555, A 559.