Mit der Familie nach Leipzig reisen

Leipzig hat genau die richtige Größe für einen Familienurlaub mit Kindern: die meisten Sehenswürdigkeiten wie Markt, Altes Rathaus, Nikolaikirche ound Thomaskirche liegen zentral in der Innenstadt. Familien können sich gut zu Fuß, mit dem Kinderwagen oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen. Und das Freizeitangebot der schönen Stadt in Sachsen ist groß. Der Leipziger Zoo ist spätestens durch die beliebte TV-Serie „Elefant, Tiger & Co“ Deutschland weit berühmt geworden. Die riesige Tropenhalle Godwanaland, der Freizeitpark Belantis und das berühmte Panometer von Asisi, das in wechselnden Ausstellungen tolle 360 Panoramenwelten ausstellt, sind echte Highlights für Familien. Seen, Parkanlagen und Wälder liegen zentral oder innenstadtnah. Und bei schlechtem Wetter geht man in eine der vielen wunderschönen Passagen, zum Beispiel in die Mädlerpassage zum Schauen und Shoppen.

Seen, Flüsse und Badespaß in und um Leipzig

Die Flüsse Pleiße, Parthe und Weiße Elster fließen in Leipzig zusammen und prägen das Stadtbild und Umland von Leipzig. Cospudener, Kulkwitzer und Auen See sind wohl die größten und beliebtesten Naherholungszentren der Leipziger. In den letzten Jahren hat sich eine neue Wassersportregion im Leipziger Neuseenland gebildet: neue Häfen, Familienstrände und Badestellen wurden angelegt und ziehen ein junges Publikum in die ehemaligen Braunkohlegebiete. Auf den Seen, Flüssen und Kanälen können Familien mit Kindern paddeln, Kanufahren und durch den Leipziger Auwald schippern.

StadtLandTour Tipp: Zahlreiche Aussichtstürme in Leipzig machen das Sightseeing für Kinder spannend. Zum Beispiel die Thomaskirche in der Innenstadt (68 Meter) das City-Hochhaus am Augustusplatz (142 Meter) und der Turm des Neuen Rathaus (114 Meter). Wer es dann so richtig gigantisch haben will, der muss zum Völkerschlachtdenkmal vor den Toren der Stadt. Nachdem die 364 Stufen erklommen sind, hat man einen wahnsinnigen Panoramablick auf Leipzig und die Umgebung.

Anreise Leipzig

Anreise nach Leipzig mit der Bahn

Im Leipziger HBF halten alle ICE, IC und Regionalzüge. Der Bahnhof ist seit seiner Fertigstellung 2013 einer der Hauptverkehrspunkte in Ostdeutschland. Und auch so ist der Bahnhof mit seiner gläsernen Fassade und den vielen Shops ein echtes Schmuckstück, dass man auf seiner Reise nach Leipzig gesehen haben sollte.

Anreise mit dem Flugzeug nach Leipzig

Der Flughafen Leipzig/ Halle liegt etwa 15 Kilometer nordwestlich von Leipzig und ist einer der größten Flughäfen in Ostdeutschland – am meisten Bedeutung hat er allerdings als Luftfrachtflughafen. Dennoch können Passagiere von Leipzig in viele Länder fliegen. Nach Leipzig und die umliegenden Regionen kommt man gut weiter mit Bussen und Bahn. Die S5 und S5X fahren zum Bahnhof Leipzig in 15 Minuten, nach Halle sind es etwa 10 Minuten. Die Busgesellschaften Flixbus und BerlinLinienBus bringen Reisende auch in weiter entfernte Ziele.