Die 12 schönsten Wildtierparks in Deutschland

Wildtierparks Deutschland
Ein Wolf im Wildpark Schorfheide
(TMB-Fotoarchiv/Michael Handelmann)

Wildtierparks, Wildparks und Tierparks gehen immer. Mit kleinen Kindern, mit großen Kindern, mit Oma und Opa zum Sonntagsspaziergang. Bei strahlendem Sonnenschein oder bei Nieselregen. Zu zweit, mit der Großfamilie oder mit dem Osterbesuch. Denn in Wildtierparks könnt ihr bei einem Spaziergang, den ihr „so ganz nebenbei“ absolviert, heimische Tiere wie Rehe, Wisente und Wildschweine erleben. Die leben im Wildtierpark natürlich nicht vollkommen „wild“, sondern werden gefüttert und gepflegt. Deshalb lohnt sich auch unbedingt, sich vorher über die Fütterungszeiten in den Parks zu erkundigen, dann kann man live dabei sein, wie die Mufflons gefüttert werden. Manchmal dürfen Kinder auch mithelfen.

Wildtierparks sind eigentlich immer ein lohnendes Ziel für einen Tagesausflug mit Kindern. Vorausgesetzt, sie sind gut gepflegt, die Tiere haben Platz und das Personal ist freundlich und engagiert. Einige Wildtierparks verfügen über Streichelzoos mit Ziegen, Ponies und Eseln. Und andere Wildtierparks haben Abenteuerspielplätze zum Klettern und Toben. Es gibt Wildtierparks, die sich nur auf heimische Tiere spezialisiert haben, andere wiederum haben auch ein paar Exoten wie Dromedare und Strauße in ihrem Repertoire.

Wir finden, Wildtierparks sind das ideale Ausflugsziel für Familien, weil hier alle auf ihre Kosten kommen. Ob beim Einatmen der guten Waldluft, beim Bestaunen von Damwild & Co oder beim Toben durch den Wald. Wer möchte, nimmt sich ein Picknick mit und macht den Familienausflug in den Wildtierpark zu einem richtigen Event. Viele Parks verfügen über Picknickwiesen, Bänke und Sitzgelegenheiten für Familienpicknicks. Einige Wildtierparks verfügen auch über Hochseilklettergärten, da könnt ihr euch mit euren mutigen Kindern auch noch so richtig austoben und den Wald von oben erleben.

Das Tolle an Wildtierparks ist, ihr findet sie flächendeckend fast überall in Deutschland, es gibt Wildtierparks in Brandenburg, Tierparks am Stadtrand von Köln, Wildtierparks in NRW, in München – überall! Deshalb ist es gerade für Familien mit Kindern auch immer sehr empfehlenswert, wenn sie einen Städtetrip mit Kindern mit einem Besuch im Wildtierpark verbinden. Morgens den Kölner Dom angucken und nachmittags dann in den schattigen Wald zu den Hirschen, so werden alle Bedürfnisse gestillt.

Was wir so toll an Wildtierparks finden, ist, dass sich die Tiere zunächst in ihrer heimischen Umgebung befinden und dann, dass die Tiere auch in der Regel viel Platz zum Leben haben. Das unterscheidet die Wildtierparks von den oft engen Lebensbedingungen in den Zoos. Gleichzeitig bieten Wildtierparks heimischen und vom Aussterben bedrohten Arten einen Schutz und Raum. Die Stimmung im Wildtierpark ist freier und authentischer.

Häufig findet ihr in Wildtierparks auch kleine Heimatmuseen, Informationszentren oder ursprünglich angelegte „Dörfer“, in denen ihr bei Lagerfeuer und Lehmbacköfen gemeinsam mit euren Kindern erfahren könnt, wie das ursprüngliche Leben und die einfachen Basics zum Überleben so funktionieren.

Hier findet ihr unsere Top12 der schönsten Wildtierparks für Familien mit Kindern in Deutschland.

Anzeige
Wildpark Schorfheide
Fotograf: Thomas Hennig, Wildpark Schorfheide

Wildpark Schorfheide in Brandenburg

Der schöne Wildpark liegt bei Groß Schönebeck im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, etwa 1 Stunde von Berlin entfernt. Was den Wildtierpark auszeichnet? Er ist richtig weitläufig und die Tiere sind in sehr großzügig angelegten Gehegen gehalten. Das bedeutet für Familien mit Kindern, dass sie dort lange Spaziergänge, kleine Wanderungen und auch Touren mit Fahrrad und Laufrad unternehmen können.

Die Landschaft in der Schorfheide ist vielseitig und besteht aus Seelandschaften, Mooren, Wiesen und Wäldern. Auf eurem Spaziergang durch den Wildtierpark könnt ihr Büffel, Kraniche, Damwild, Elche, Wölfe, zottelige Schafe und viele mehr antreffen. Von Bauernhoftieren bis Wildtieren findet ihr hier die gesamte Bandbreite. Der Wildtierpark ist barrierefrei, obwohl einige Strecken aufgrund der sandigen Böden manchmal etwas schwierig zu befahren sind.

Eintritt in den Wildtierpark Schorfheide: viele Wildparks sind für Besucher kostenlos, der Wildtierpark Schorfheide kostet 8 € pro Erwachsenen. Wir finden aber, das lohnt sich auf jeden Fall. Denn der Park ist sehr gut gehalten und ihr bekommt wirklich ein tolles Natur- und Tiererlebnis für den Preis. Ach ja, und einen Kletterwald gibt es nebenan auch noch. Ihr könnt hier also gut einen ganzen Tag für euren Tagesausflug mit der Familie einplanen.

Das Team vor Ort ist sehr engagiert und ist ansprechbar für Fragen. Der kleine Streichelzoo besteht aus entspannten Tieren und niedlichen Ziegen, die sich füttern und streicheln lassen. Wer möchte, kann sich für eine kleine Spende auch zu einer Rangerführung anmelden. Da erfahrt ihr jede Menge über heimische Tiere und Pflanzen.

StadtLandTour Tipp

Der Wildtierpark Schorfheide ist auch für Besucher mit Hunden offen – mit Leinenpflicht.

StadtLandTour Tipp

Für kleinere Kinder und Familien, die mit viel Equipment anreisen (Laufrad, Rucksack, Proviant & Co) empfiehlt es sich, einen Bollerwagen zu leihen, das erspart euch viel Gejammer, falls die Wege dann doch mal zu weit werden.

StadtLandTour Tipp

Zu den Fütterungszeiten von Luchsen und Ottern anwesend sein. Die scheuen Tiere würdet ihr sonst wahrscheinlich verpassen.

Adresse

Wildpark Schorfheide
Prenzlauer Straße 16
16244 Schorfheide OT Groß Schönebeck
Brandenburg

Hinkommen

Von Berlin aus kommt ihr ganz einfach mit der Heidekrautbahn in den Wildtierpark Schorfheide. Die startet in Berlin-Gesundbrunnen und bringt euch direkt nach Groß Schönebeck.

Tolle Reisetipps für Familien in Brandenburg

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kindern findet ihr unter Familienurlaub Brandenburg.

Wildpark Poing Bayern
© Wildpark Poing / Fotograf: Thomas Henning

Wildpark Poing in Bayern

Der Wildpark Poing ist einer unserer Lieblings-Wildtierparks in Deutschland, weil es hier einfach so viel gibt, das Kindern und Erwachsenen Spaß macht. Der Tierpark befindet sich in Bayern, nicht weit von München entfernt. Von der Bayerischen Landeshauptstadt sind es etwa 20 Fahrminuten nach Poing.

Wo fangen wir an? Mit den großzügigen Gehegen, der satten Natur, den schönen Wegen ist der Wildtierpark einfach schon mal zum Spazierengehen ein Traum. Alte Baumbestände, Wiesen und Weiden, Teiche – der rund 500.000 qm große Park ist ein Naturerlebnis! Die Tiere leben dort zum Teil in großen Gehegen, zum Teil bewegen sie sich frei auf dem Gelände.

Und was für Tiere gibt es im Wildtierpark Poing? Rot-, Schwarz- und Damwild, Wisente, Pfauen, Wildschweine, Luchse, Urpferde. Im Streicheltierbereich könnt ihr mit Schafen, Ziegen und Ponies auf Tuchfühlung gehen. Und wer es etwas wilder mag, besucht die Braunbären und Wölfe. Die Bärenmutter lebt mit ihren Kindern in einem 30.000 qm großen Gehege.

Für Kinder ist das große Highlight im Wildpark Poing der RIESIGE Abenteuerspielplatz, wo sie alles zum Klettern, Rutschen, Verstecken, Schaukeln und Wippen finden, was man an so einem Familienausflugstag so braucht. Im Sommer ist die Attraktion der Wasserspielplatz, wo nach Herzenslust geplantscht und gematscht werden kann.

StadtLandTour Tipp

Die Greifvogelvorführung im Wildpark mitmachen! Das ist eine Wahnsinnsshow, wenn Eule, Falke & Co über euren Köpfen hinwegschweben.

Adresse

Wildpark Poing
Osterfeldweg 20
85586 Poing
Bayern

Die besten Ausflugstipps für Familien in Bayern

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kindern im Freistatt bekommt ihr unter Familienurlaub Bayern.

Tierpark Arche Warder in Schleswig-Holstein

Der Wildpark Arche Warder in der Nähe von Kiel widmet sich alten und seltenen Haus- und Nutztierrassen, die im Laufe der Zeit vergessen und beinahe ausgestorben sind. Viele Tiere, die hier leben, gerettet und gezüchtet werden, stehen auf der Liste der bedrohten Nutztierrassen und sind zum Teil seltener als Tiger und Pandas. Der zottelige Poitou Esel zum Beispiel, das gefleckte Bunte Bentheimer Schwein mit seinen niedlichen Schlappohren und alte Rinder- und Schafrassen finden hier in artgerechten Anlagen ein Zuhause und sind zu bestaunen. Rund 1.200 kaum bekannte Tiere führt der Tierpark in Schleswig-Holstein.

Der Tierpark ist sehr liebevoll und informativ gestaltet, die Tierpfleger sind sehr aufmerksam und freundlich. Auf dem weitläufigen Gelände der Arche Warder könnt ihr ausgedehnte Spaziergänge unternehmen und dabei Natur und Tiere kennenlernen. Ein Streichelzoo mit Ziegen und Schweinen, Gänsen und Ponies gibt es hier natürlich auch. In der Steinzeit Siedlung könnt ihr mit euren Kindern erleben, wie Mensch und Tier damals zusammengelebt haben. Spielplatz und Ruhewiesen sind ebenfalls vorhanden.

Was uns besonders gut an der Arche Warder gefällt, ist, dass ihr, wenn ihr mögt, wahnsinnig viel über die Tiere, die Haltung, die kulturelle und historische Entwicklung der Nutztierrassen erfahren könnt. Anhand von Hörstationen, Schildern und Ralleybögen könnt ihr mit euren Kindern einen ganzen Tag in diesem Wildpark verbringen. Die Arche bietet ein großes Veranstaltungsprogramm rund ums Jahr, einen Pferde-Tag, Herbstfest, Mittelalter Fest, Heiligabend mit Gottesdienst im Stall.

StadtLandTour Tipp

Das Sommerprogramm der Arche Warder ist ein tolles Konzept für Kinder: hier lernen die Kinder, wie sie die Tiere versorgen müssen. Nachmittags stehen Spiele, Bogenschießen, Ponyreiten und und Bastelworkshops auf dem Programm.

Hinkommen

Der Tierpark liegt nur etwa 20 Minuten von Kiel entfernt.

Adresse

Haus- und Nutztierpark Arche Warder
Langwedeler Weg 11
24646 Warder
Schleswig-Holstein

Tipps und Ideen für Familien in Schleswig-Holstein

Mehr Vorschläge für Ausflüge mit Kindern gibt es unter Familienurlaub Schleswig-Holstein.

Wildpark Bad Mergentheim in Baden-Württemberg

In Bad Mergentheim liegt einer der schönsten Wildparks für Familien mit Kindern, denn in diesem Tierpark kommt ihr den Bewohnern wirklich hautnah. Über 70 verschiedene Tierarten leben hier auf einer Fläche von 70 Hektar, teils mit, teils ohne sichtbare Begrenzungen. Die Gehege sind naturnah ausgestattet, die Wildtiere leben in natürlich gestalteten Freisichtanlagen – ohne Käfige und Maschendraht. Der Wildtierpark möchte für Tiere und Besucher natürliche Lebensräume schaffen, so findet ihr eine Berglandschaft für die Gämse und Steinböcke, den Fischotterteich, Bärengehege, große Vogelvolieren.

Welche Tiere ihr auf eurem Rundgang durch den Park sehen könnt? Elche, Wildkatzen, Füchse, Greifvögel. Wer die Tierpfleger auf den Fütterungstouren begleitet, bekommt einen noch intensiveren Einblick und auch die scheueren Tiere zu Gesicht. Ihr könnt dabei sein, wenn Adler, Eulen, Geier, Bären, Fischotter, Biber, Wolfsrudel, Waschbären und Wildkatzen gefüttert werden. Informationen dazu bekommt ihr am Eingang.

Besonders toll für kleine und große Tierfans: der Wildtierpark beherbergt das wohl größte Wolfsrudel Europas mit rund 30 Tieren. Ihr könnt sie im Wildpark beim Fressen und Zusammenleben beobachten und dem Wolfsgeheul lauschen. Für besonders abenteuerlustige Familien bietet der Wildpark Wolfsnächte im Park an. Dann könnt ihr im Park im Zelt direkt neben dem Wolfsrudel übernachten. Spannend!

Ein Rundgang durch den Wildpark führt euch durch Misch- und Nadelwälder, über Wiesen und Weiden, alles auf einigermaßen gut ausgebauten Wegen. Kinderwagen und Rollstühle finden ihre Wege, manchmal sind diese etwas uneben, aber dann biegt man einfach woanders ab.

Für die Kinder wartet im Wildpark Mergentheim ein Kinderbauernhof mit Streichelzoo, in dem sie Zwergschafe, Ziegen und Schweine füttern und streicheln können. Die Koboldburg, ein Art Spieledorf mit Themenhäusern, die als Apotheke, Zauberschule, Labyrinth ausgestattet sind, ist das Eldorado für vergnügungssüchtige Kinder. Hier können sie klettern, toben, spielen, bauen. Die Koboldburg bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten für Gruppen an. Daneben findet ihr dann auch noch einen echt schönen Waldspielplatz und Wasserspielstelle.

StadtLandTour Tipp

Der Wildpark Mergentheim eignet sich perfekt für einen Tagesausflug mit Kindern. Deshalb solltet ihr natürlich auch an die Verpflegung denken. In dem Park findet ihr verschiedene Gastronomien, aber eben auch einen Grillplatz, der Gästen kostenfrei zur Verfügung steht. Grillkohle stellt der Park.

Adresse

Wildpark Bad Mergentheim
An der B290
97980 Bad Mergentheim
Baden-Württemberg

Schöne Ideen für Familien in Baden-Württemberg

Noch mehr Tipps bekommt ihr unter Familienurlaub Baden-Württemberg.

Wildpark Lüneburger Heide Niedersachsen
© Wildpark Lüneburger Heide

Wildpark Lüneburger Heide in Niedersachsen

Der Wildpark Lüneburger Heide befindet sich im Landkreis Harburg, nahe bei Hanstedt-Niendorf. In dem Wildtierpark leben bis zu 1.200 Tiere, nicht nur heimische, sondern auch Exoten, wie den 2,50 Meter großen Bär aus Russland.

Durch den Wildpark führen drei Wanderwege unterschiedlicher Länge, bestens also für Familien mit Kindern, die sich ihr Laufziel je nach Kindesalter und Kondition selbst stecken können. Ein Muss ist natürlich der Besuch im Streichelzoo mit den niiiiedlichen Zwergziegen. Zwei große Damwild-Gehege bietet der Park, die besonders in der Brunftzeit interessant sind, wenn die Hirsche röhren und  ihre Paarungsbereitschaft laut kundtun. Wapitis, Bären, Wölfe leben im Wildpark Lüneburger Heide genau wie viele seltene Haustierrassen, wie schwarz gecheckten Ponies, zottelige Hochlandrinder und Moschusochsen.

Wer genug Tiere gesehen, gestreichelt und gehört hat, kann sich auf dem großen Abenteuer Spielplatz und Wasserspielplatz austoben. Im Sommer finden im Wildpark viele Kinder- und Familienfreundliche Events statt wie Puppentheater, Zooschule, Schafschur und Halloween Grusel Fest.

StadtLandTour Tipp

Die zweimal täglich stattfindenden Greifvogelschauen unbedingt mitnehmen und Adler, Bussarde und Eulen in voller Action erleben.

StadtLandTour Tipp

Den Baumwipfelpfad am Wildpark Lüneburger Heide mitmachen! Aus luftiger Höhe habt ihr zwischen Kiefern und Nadelbäumen tolle Einblicke in den Wildpark.

Adresse

Wildpark Lüneburger Heide
Am Wildpark
21271 Hanstedt
Niedersachsen

Die Lüneburger Heide mit der Familie erkunden

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kinder gibt es unter Familienurlaub Lüneburger Heide.

Biotopwildpark Anholter Schweiz
Foto: Biotopwildpark Anholter Schweiz

Biotopwildpark Anholter Schweiz in Nordrhein-Westfalen

Der Biotop Wildpark Anholter Schweiz liegt im Münsterland in Nordrhein-Westfalen und ist ein besonderes Zoo und Natur Erlebnis. Rund 6 Kilometer gut kinderwagenbefahrbare Wege führen uns durch das Biotop, das seine Ursprünge Ende des 19. Jahrhunderts hat; wir spazieren durch die Englische Gartenlandschaft hin zum Bärenwald, den Volieren und Tiergehegen.

Der Spaziergang katapultiert uns direkt in vergangene Zeiten als die Natur romantischer Rückzugsort war und zur Erbauung der Seele diente. Prompt setzt auch bei uns die Entspannung ein als wir an blühenden Blumenwiesen, alten Baumbeständen und der glitzernden Wasserlandschaft vorbeiflanieren. Dazwischen lugt immer mal ein Reh heraus oder ein Pfau schlägt sein imposantes Rad. Wer Glück hat, trifft die Luchse und Wölfe in ihren weitläufigen Gehegen an. Die besten Chancen hat man bei der Futterrunde mit dem Tierpfleger.

Auf der Insel steht ein altes Gasthaus, das Schweizer Häuschen, mit kleinem Restaurant und ganz leckeren Speisen und Kaffee und Kuchen.

Adresse

Biotopwildpark Anholter Schweiz
Pferdehorsterstr. 1
46419 Isselburg
Nordrhein-Westfalen

NRW mit der Familie erkunden

Noch mehr Tipps mit Kindern in NRW findet ihr unter Familienurlaub Nordrhein-Westfalen.

Wisent Wildnis NRW
© Wisent-Welt-Wittgenstein e.V., www.wisent-welt.de

Wisent Wildnis am Rothaarsteig in NRW

Dieser schöne Wildtierpark hat sich auf Wisente spezialisiert. Der europäische Bison ist in freier Wildbahn ausgestorben, in dem Artenschutzprojekt finden die massigen Dickschädel ein neues Zuhause. 2010 kam Bulle Egnar nach Bad Berleburg und machte den Anfang der ersten Wisentherde die in dem Gelände ausgegliedert wurde und seitdem wissenschaftlich begleitet wird.

Der Wildpark möchte ganz ausdrücklich kein Zoo sein. Dieser Eindruck entsteht auch gar nicht erst. Sondern er bietet in einer tollen wilden Natur den Tieren ein naturbelassenes Areal, wo sie frei leben können und den Besuchern des Wildparks einen Einblick in diese  Wisent-Wildnis. Die Wanderwege durch das 20 Hektar große Areal führen uns vorbei an Quellen, Tälern, Wiesen und Felsen. Es geht über Stock und Stein – im wahrsten Sinne. Deshalb sollten Kinderwagen auch bei einem Ausflug mit der Familie in diesen Park zuhause bleiben. Feste Schuhe und Trittsicherheit sind gefragt. Manchmal geht es auch über ein paar Felsen, die man überqueren muss. Wer sich aber auf den 2 bis 3-stündigen Weg macht, wird belohnt von einer umwerfenden Natur, von beeindruckenden Tierbeobachtungen und schönen Wandererlebnissen.

Für Familien mit Kindern ist ein Besuch bei den Wisenten ein schöner Tagesausflug. Stoppen solltet ihr unbedingt an der Wisenthütte, um dort beim Spielplatz ein bisschen zu klettern, zu schnitzen oder einfach Rast zu machen. Das Weidenlabyrinth kam bei unseren Kindern übrigens am besten an.

StadtLandTour Tipp

Barrierefrei geht auf dem großen Wanderweg entlang des Geländes zu. Dort sind aber nicht unbedingt immer Tiersichtungen zu erwarten. Ein schöner Spaziergang ist es aber allemal.

StadtLandTour Tipp

Die Wisent Kühe bringen ihre Kälber im Frühjahr und Frühsommer zur Welt, dann lohnt sich ein Besuch im Park besonders.

Adresse

Wisent-Wildnis am Rothaarsteig :: Wisent-Welt-Wittgenstein
Weidiger Weg 100  
57319 Bad Berleburg
Nordrhein-Westfalen

Sielmanns Naturlandschaft Brandenburg
TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide in Brandenburg

Heinz Sielmann, Moment, war das nicht der Filmemacher von „Lied der Wildnis“? Der Mann, der die Spechte filmte, uns alles über diese faszinierenden Vögel beibrachte und liebevoll Mr. Woodpecker genannt wurde? Genau der! Seit 1994 gibt es die Sielmann Stiftung, die sich für die Vielfalt in der Natur einsetzt und letzte Refugien für bedrohte Tier- und Pflanzenarten bietet. Sielmanns Naturlandschaft in der Döberitzer Heide ist ein echter Geheimtipp für Familien in Brandenburg.

300 Jahre lang war die Döberitzer Heide Militärgebiet. Luftschiffhafen Luckau, Kriegsschauplatz, Mülldeponien haben das Land ausgelaugt und verändert. Das Resultat ist eine trockene Heide- und Sandlandschaft, die heute von der Heinz-Sielmann Stiftung genutzt wird. Wanderwege wurden angelegt, der Natur ihren Lauf gelassen. Heute könnt ihr in der Döberitzer Heide beobachten, wie die Natur zurückgekehrt ist. Seeadler und Fischotter haben hier ihren Lebensraum gefunden, Wisente – und die Przewalski-Pferde, die falbenfarbigen Urpferde. Die fast ausgestorbenen Urpferde könnt ihr jetzt wieder in freier Wildbahn beobachten. Toll!

StadtLandTour Tipp

Wer auf den Spuren der Militärgeschichte wandeln möchte, wer wissen will, wo der Rote Baron fliegen gelernt hat und wie die sowjetischen Truppen das Ende des 2. Weltkrieges geplant haben, der sollte sich unbedingt einer Tour „Militärgeschichte“ in der Döberitzer Heide anschließen

Adresse

Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide
Zur Döberitzer Heide 10
14641 Wustermark (OT Elstal)
Brandenburg

Wildwald Vosswinkel im Sauerland

In diesem naturbelassenen Wildpark im Luerwald zwischen Unna, Arnsberg und Iserlohn geht es wilder und naturbelassener zu als ihr vermuten würdet. In dem schönen Wildtierpark geht es nämlich (fast) ganz ohne Zäune zwischen Tier und Besucher zu. Ihr könnt die Bewohner in freier Wildbahn beobachten. Was ihr dazu braucht ist Ruhe, Geduld, Glück und natürlich einen leisen Tritt und Flüsterton. Ideal für kleine Indianer und Wildhüterinnen.

Wer in diesem Wildtierpark lebt? Mufflons, Dam- und Rotwild, Wildschweine, Eichhörnchen, Uhus, Marder und Waschbären. In dem Wildtierpark findet ihr ein weitläufiges, etwa 12 Kilometer langes Gelände, das ihr durchqueren könnt, in dem ein einzigartiger naturnaher Lebensraum für seine Bewohner entstanden ist. Von den beiden Hauptwegen gehen zahlreiche kleiner Pfade ab, von denen ihr zu Aussichtstürmen und ins Wildschweindickicht gelangt.

Im Waldgasthaus könnt ihr euren Hunger stillen. Und der große Abenteuerspielplatz hat wirklich seinen Namen verdient. Auf Flössen könnt ihr den Bachlauf entlang schippern, Staudämme bauen und viel Natur entdecken (Wechselklamotten mitnehmen!!!).

In der Ausstellung in der Waldschule am Eingang könnt ihr anhand von Fellen, Schädeln und Tierpräparaten jede Menge Wissenswertes über die Wildparkbewohner erfahren. Hier findet ihr auch den Haustierzoo mit Schafen, Ziegen und Schweinen zum Anfassen. Ein Tagesausflug in den Wildwald Vosswinkel mit Kindern lohnt sich besonders für Familien, die Natur lieben und Tiere in der freien Natur respektieren.

StadtLandTour Tipp

Übernachten im Wildwald! Wenn die Tagesbesucher den Wald verlassen haben, gehört er wieder allein den Tieren? Ganz allein den Tieren? Nicht, wenn ihr eine Übernachtung im Schäfchenwagen bucht. Dann teilt ihr euch den Wald mit den Tieren und könnt den abenteuerlichen Geräuschen der Nacht lauschen.

Adresse

Wildwald Vosswinkel
Bellingsen 5
59757 Arnsberg
Nordrhein-Westfalen

Schöne Ausflugsziele für Familien im Sauerland

Noch mehr Unternehmungen und Aktivitäten findet ihr unter Familienurlaub Sauerland.

Wildgehege Moritzburg Sachsen
Wildgehege Moritzburg, Fotograf: Björn Lilie

Wildgehege Moritzburg in Sachsen

Bei diesem Ausflugsziel von Dresden aus, schlagt ihr gleich mehrere Bedürfnis-Fliegen mit einer Klappe. Kulturelles auf der Moritzburg, Animalisches im Wildgehege, Sportliches im Waldhochseilgarten. Aber nun der Reihe nach. Das Wildgehege Moritzburg liegt im Nordwesten von Dresden, etwa 10 Kilometer von der Landeshauptstadt entfernt. Hierbei handelt es sich um einen etwa 40 Hektar großen Wildpark mit dem gleichnamigen Schloss, Wildgehege und einem Streichelzoo. Im Wildgehege leben Rot- und Damwild, Luchse, Wildschweine, Hängebauchschwein, Luchs und Hase. Die seht ihr mit Glück bei einem Waldspaziergang. Wer sich darauf nicht verlassen will, der kann an der Show Tierfütterung teilnehmen und erleben, wie Wölfe und Waschbären zum Fressnapf kommen. Im angrenzenden Streichelzoo könnt ihr Ziegen und Ponys streicheln und füttern.;

Für die Kletterer: im Waldhochseilgarten Moritzburg, der an das Wildgehege grenzt, kommen Sportliche auf ihre Kosten. Der Kletterpark bietet sichere Parcours für Kinder ab 5 Jahre mitten im Wald. Wer nicht klettern will, hat genug zu schauen, zum Beispiel hängt hier ein Trabbi zwischen den Bäumen. Der Eintritt in den das Wildgehege ist im Waldhochseilgarten inklusive.

Schloss Moritzburg liegt etwa 2 Kilometer davon entfernt und ist von innen wie außen wunderschön anzusehen. Das ehemalige Jagdhaus bekam im 18. Jahrhundert von August dem Starken seine heutige Gestalt. Das Märchenschloss mit Gartenanlage im französischen Stil liegt auf einer künstlichen Insel im Schlossteich und grenzt nördlich an den Friedewald. Toll für kleine und große Prinzessinnen und Prinzen!

StadtLandTour Tipp

Im Winter zwischen November und März wird der Märchenfilm „Drei Nüsse für Aschenbrödel“ im Originaldrehort Schloss Moritzburg gezeigt. Eine Sonderausstellung zeigt Hintergrundgeschichten und Kostüme.

Adresse

Wildgehege Moritzburg
Radeburger Straße 2
01468 Moritzburg
Sachsen

Die besten Tipps für Familien in Sachsen

Mehr Ideen für Ausflüge mit Kindern bekommt ihr unter Familienurlaub Sachsen.

Wildpark Schwarzach Odenwald
© Wildpark Schwarzach

Wildpark Schwarzach im Odenwald

Etwa 30 Kilometer östlich von Heidelberg im Kleinen Odenwald liegt diese Oase für Tierfreunde. Rund 400 heimische und exotische Tiere fühlen sich hier sichtbar wohl. Wild- und Haustiere vom Zebra bis zum Wildschwein leben auf einer großzügigen Fläche. Für Kinder gibt es tolle Erlebnisstationen und spannende Angebote und Workshops in den Sommerferien. Kindereisenbahn, Afrikaspielplatz und Streichelzoo gibt es auch.

Sehenswert ist auch das Bienenmuseum im Park. Im Obergeschoss des Birkenhofes zeigt die Dauerausstellung „Zauberwelt der Mineralien und Edelsteine“ mehr als 700 über 40 Millionen alte Mineralien aus aller Welt. Schön sind die regelmäßig stattfindenden Bauernmärkte und auch der Weihnachtsmarkt in Schwarzach ist sehr atmosphärisch und empfehlenswert.

Adresse

Wildpark Schwarzach
Wildparkstraße
74869 Schwarzach
Baden-Württemberg

Wildpark Malente am Dieksee in der Holsteinischen-Schweiz

In dem 20 Hektar großen Naturpark leben Damwild, Rotwild und Schwarzwild. Außerdem leben hier jede Menge Eichhörnchen und verschiedene Vögel. Das naturbelassene Wildgehege ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern in der Holsteinischen Schweiz zum Spazierengehen, Waldluftschnuppern und Tierebeobachten.

Im Frühjahr begeistern uns alle natürlich die niedlichen Frischlinge. Im Wildpark befindet sich ein Turm, den man besteigen kann und von dem ihr einen guten Ausblick über das Gelände habt. Für Familien mit kleinen Kindern und Kinderwagen ist das Gelände leicht zugänglich, die Wege sind gut ausgebaut. Der Park ist umsonst, Fahrradfahren ist nicht gestattet, um den Tieren unnötige Störungen zu ersparen.

StadtLandTour Tipp

Einen Besuch im Wildpark Malente könnt ihr gut kombinieren mit einem Ausflug zum schönen Dieksee. Von hier legen die Schiffe zu einer Seen-Rundfahrt ab. Oder ihr lasst es ruhiger angehen und geht in einem der Ausflugslokale am See Kuchen essen.

StadtLandTour Tipp

Das Arboretum nebenan gleich mit besuchen. In dem schönen Park wachsen jede Menge heimische und exotische Baumarten auf rund 4.000 Quadratmetern, wie zum Beispiel der Riesen-Mammutbaum.

Adresse

Wildpark Malente
Elisabethweg
23714 Malente
Schleswig-Holstein

Ausflüge & Aktivitäten
Tierparks & Zoos