Die 14 schönsten Ausflugsziele für Familien mit Kindern im Schwarzwald

Freiburg Münster vom Schlossberg
Freiburg im Breisgau
(StadtLandTour)

Der Schwarzwald ist einfach die perfekte Reiseregion für Familien mit Kindern! Viel Natur, kreative Angebote, freundliche Menschen und die meisten Sonnenstunden in Deutschland. Was will man mehr? Gutes Essen, check! Winterschnee, check! Badeseen im Sommer, check! Also nix wie hin! Manchmal sind es ja die kleinen schönen Dinge, die gerade bei den Kleinen besser ankommen als die großen. 

Möge die StadtLandTour Bestenliste für den Schwarzwald inspirierend!

Feldberg Resi-Gondel
© Feldberg Touristik

Auf den Feldberg mit der Resi-Gondel

Die Feldbergbahn mit der Resi-Gondel bringt einen auf den höchsten Berg im Schwarzwald – den Feldberg mit seinen 1.493 Metern. Die Resi-Gondeln sind eigens für Kinder angefertigte Gondeln: außen bunt, innen pink. Die Bergstation der Bahn befindet sich auf 1.450 m. Bis zum Feldbergturm mit Aussichtsplattform sind es nur wenige Gehminuten.

Begleitet werden die Kinder auf den Gipfel von Resi, der freundlichen Maskottchen-Kuh.

Adresse

Feldbergbahn
Dr.-Pilet-Spur 17
79868 Feldberg (Schwarzwald)

Steinwasen-Park Schwarzwald
Foto: Steinwasen-Park

Steinwasen-Park in Oberried im Schwarzwald

Der Steinwasen-Park ist ein echtes „Freizeitpark Kleinod“ für große und kleine Kinder. Im Tiergehege sind Hirsche, Luchse und Steinböcke aus nächster Nähe zu beobachten, so wie zahme Rentiere und Kleintiere im Streichelzoo. Außerdem gibt es Murmeltiere und Waschbären – sehr süß. Achtung: die Murmeltiere machen 6 Monate Winterschlaf. Besser im Sommer kommen.

Für größere Kinder ist die unterirdische Eiswelt zum Durchwandern das Highlight. Oben thront das Auge des Yetis und die Wagen des Gletscherblitzes sausen in irrer Geschwindigkeit durch die Eiswelt. (ab 4 Jahre) Oder die Sommerrodelbahn? Zu der gelangt man mit dem Sessellift bis zur Bergstation und dann saust man an den Wildgehegen vorbei auf rund 800 Metern ins Tal zurück. Macht irre viel Spaß. Kinder ab 8 Jahre dürfen alleine fahren. Kleinere kommen auf den Doppelrodel gemeinsam mit einem Erwachsenen. Und die Wildwasserbahn. Das 4D-Kino, die neue Coasterbahn. Macht alles Spaß und ist mit rund 20.- Euro nicht ganz so teuer wie der Europapark Rust, aber natürlich auch nicht so groß.

Für Mutige: der Steinwasen-Park hat mit über 218 Metern die längste Fußgängerseilbrücke der Welt und hängt 30 Meter über dem Tal.

Adresse

Steinwasen-Park
Steinwasen 1
79254 Oberried

Schniederlihof Schwarzwaldhaus
© Tourismus Dreisamtal

Schwarzwaldleben auf dem Schniederlihof

Am Südhang des Schauinsland auf über 1.000 Meter Höhe steht das typische Schwarzwaldhaus aus dem Jahr 1592. Das kleine Bauernhaus ist heute Museum und veranschaulicht sehr schön das Leben von damals. Wohn-, Stall- und Wirtschaftsräume sind unter einem Dach untergebracht, Mittelpunkt des Hauses ist die Gute Stube mit Herrgottswinkel, Ofenbank, Kachelofen und Esstisch. Kinder finden die daneben gelegene Schlafkammer mit Ehebett und Kinderbett sehr beeindruckend – klein, aber gemütlich. Bauernwerkstatt und Stall sind ebenfalls zu besichtigen.

Wie man hinkommt?
Über die Schauinslandstraße bis zum Schauinsland Parkplatz oben bei der Bergstation der Schauinslandbahn. Aber mehr Spaß macht es, wenn man mit der Schauinslandbahn anreist. Dazu in Freiburg mit der Straßenbahn 4 bis zur End-Haltestelle Günterstal fahren. Von dort fährt man mit dem Bus zur Talstation der Schauinslandbahn. Hoch geht’s dann mit der Seilbahn. Von oben benötigt man etwa eine Stunde zu Fuß zum Schniederlihof.

Adresse

Bauernhausmuseum Schniederlihof
Gegendrumweg 3
79254 Oberried

Spielzeugmuseum „Zum Kleinen Hannes“ in Hinterzarten

Nostalgie pur: in diesem Kleinod begibt man sich auf eine nostalgische Reise in die Welt der Spiel von 1890 bis heute. Das Spielzeugmuseum befindet sich in einem typischen Schwarzwaldhaus mit kleinem Waldgarten. Allein das ist schon hübsch anzusehen. Innen befindet sich dann die große Welt des Spielzeugs: Kaufmannsläden, Puppenstuben, Bauernhöfe... Inspirierend.

Adresse

Spielzeugmuseum „Zum Kleinen Hannes“
79856 Hinterzarten
Adlerschanze 1

Heimatmuseum Hüsli
© Amt für Kultur, Archivwesen und Öffentlichkeitsarbeit

Heimatmuseum Hüsli im Schwarzwald

Waaaas? Die Kinder kennen Dr. Brinkmann aus der Schwarzwaldklinik nicht? Ist nicht so schlimm. Der hat im Hüsli gewohnt. Ein Besuch im Hüsli ist dennoch schön. Denn hier wohnte auch die Sängerin Helene Siegfried – die kennen die Kinder sicher auch nicht. Aber sie hat die Einrichtung dieses entzückenden Schwarzwaldhauses maßgeblich geprägt: ihr tolles Sammelsurium aus Uhren, Porzellan und Gemälden macht die Stube urgemütlich.

Adresse

Heimatmuseum Hüsli
Am Hüsli 1
79865 Grafenhausen

Naturerlebnispark Waldkirch
© Baumkronenweg Waldkirch

Naturerlebnispark Waldkirch vor den Toren Freiburgs

Ein Paradies für Kinder und Erwachsene! Baumkronenweg, Zoo, Riesenröhrenrutsche – in Waldkirch vermischen sich Natur und Abenteuer ganz trefflich. 1200 Meter lang ist der Baumkronenweg und 27 Meter hoch. Der Spaziergang über den Wipfeln ist als Sinnespfad angelegt und lädt zum Tasten, Fühlen, Schmecken ein. Von den Aussichtplattformen hat man einen tollen Ausblick auf die Berglandschaft und den Park. Den Abstieg macht man zu Fuß oder über die Highspeed Röhrenrutsche (ab 8 Jahre).

Der Waldpark liegt idyllisch am Stadtrainsee, wo man sich Boote ausleihen kann und Minigolf spielen kann. Und im Schwarzwaldzoo kann man Hirsche, Nasenbären und Luchse bestaunen. Der Kinderspielplatz „Orgelpfeifen“ ist schön und neu.

StadtLandTour Tipp

Parken am Ende der Erwin-Sick-Straße

Adresse

Baumkronenweg Waldkirch
Areal Stadtrainpark und Hugenwald
79183 Waldkirch

Straußenwirtschaften im Schwarzwald

Straußenwirtschaft, Besenwirtschaft, Winzerschenken – Familien sollten sich im Sommer unbedingt einen Besuch in einem der traditionellen Gartenlokale im Schwarzwald gönnen.

Von April bis Oktober wird in den Straußen einfache regionale badische Küche aufgetischt. Und die ist meist köstlich! In entspannter Atmosphäre schlemmt man sich dann durch Flammkuchen, Spargel, Brägele. Oft gibt es auch sehr gute Weine und Federweißen. Einige der Wirtschaften haben Spielplätze und nette Attraktionen für Kinder, wie Tiere, Bobbycars oder Trampoline. Gegessen wird im Hof, im Garten oder auch in der Scheune.

Wie man die Straußenwirtschaften findet? Entweder man kauft sich den Straußenführer, der jedes Jahr herausgebracht wird und in jeder lokalen Buchhandlung zu bekommen ist. Oder man fährt übers Land und hält nach dem Besen Ausschau, der am Hoftor anzeigt, dass die Strauße geöffnet ist.

StadtLandTour Tipp

Die Griestal Strauße am Tuniberg. Spargel und Trauben kommen vom eigenen ökologischen Anbau.

Schauinslandbahn
© Schauinslandbahn

Hoch hinaus mit der Schauinslandbahn

Freiburgs Hausberg, den 1284 Meter hohen Schauinsland kann man mühsam besteigen, oder aber man steigt in Deutschlands längste Gondelbahn und gleitet elegant und lautlos in 10 Minuten zum Gipfel. Während der Fahrt bekommt man tolle Ausblicke über die Weinberge vom Tuniberg, die Rheinebene und den Kaiserstuhl. Bei guter Sicht sogar bis in die Vogesen. Oben angekommen, blickt man auf den Hochschwarzwald und die Alpenketten der Schweiz. Wahnsinn! Ein familientauglicher Rundweg mit Aussichtsturm ist der Panorama-Rundweg. Etwa 2,5 Kilometer lang. Etwa 500 Meter von der Bergstation entfernt befindet sich das Museumsbergwerk Schauinsland.

Auf dem Gipfel steht das Restaurant „Die Bergstation“, wo man ganz ordentlich isst – wie fast überall in Baden. Im Winter kann man auf dem Schauinsland Ski und Schlitten fahren. Lifte – sogar einen Schlittenlift – gibt es auch.

StadtLandTour Tipp

Liebevoll! Die Schauinslandbahn hat 3 Kinderkabinen, die eigentlich Gondolin, dem Gipfelzwerg gehören. Damit fährt es sich besonders schnittig zum Gipfel.

Adresse

Talstation Schauinslandbahn
Bohrerstraße 11
79289 Horben

Erdmannshöhle Hasel Tropfsteinhöhle
© BA Hasel

Die Erdmannshöhle in Hasel

Nicht nur für Kinder bergen Höhlen und skurrile Felsformationen einen besonderen Reiz. Auch Erwachsene finden es spannend, in diese andere geheimnisvolle Welt einzutauchen, die einem ansonsten verborgen ist. In Hasel in Baden-Württemberg befindet sich eine der ältesten Tropfsteinhöhlen Deutschlands. Die Länge beträgt 2.185 Meter, 360 Meter davon sind für die Öffentlichkeit zugelassen.

Die Erdmannshöhle verfügt über einige Riesentropfsteine, der Größte von ihnen ist sogar im Guinessbuch der Rekorde gelistet, er ist rund vier Meter hoch und zwei Meter dick. Und rund 135.000 Jahre alt. Beeindruckend.

Übrigens: den Namen verdankt die Erdmannshöhle den Erdmännchen und Erdmännchen, die laut einer Sage hier gelebt haben sollen. Augen offen halten! Vielleicht trifft man ja die eine oder andere Erdmännchenfamilie an.

Adresse

Erdmannshöhle Hasel
Hofstraße 2
79686 Hasel

Für Eisenbahnfreunde: Märklin World in Titisee-Neustadt

Modelleisenbahnen, Miniatur-Menschen und Kühe, Landschaften – in der Märklin Ausstellung sind 150 Jahre Märklin Geschichte auf über 300 qm ausgestellt.

Adresse

Kunstareal M-A-C,
Märklin World Titisee
79822 Titisee-Neustadt
Seestrasse 21/1

Triberger Wasserfälle
© Stadtverwaltung Triberg

Triberger Wasserfälle – Deutschlands höchste Wasserfälle

Ein tolles Naturschauspiel: In 7 Stufen ergießt sich das Wasser in Kaskaden über insgesamt 163 Höhenmeter bei den Wasserfällen in Triberg – Deutschlands höchste Wasserfälle. Und das ist unbedingt sehenswert – für Kinder wie für Erwachsene! Gut ausgebaute Wege (ein Naturweg, ein Kulturweg und ein Kaskadenweg) führen die Besucher in 3 verschiedene Eingänge, Treppen und Stege sind ebenfalls zu überwinden, daher ohne Kinderwagen besuchen. Man muss schon etwas trittsicherer sein, für alle anderen bleibt der Haupteingang, von dem man die untere, aber größte Stufe des Wasserfalls besichtigen kann.

Kinder lieben die zahmen Eichhörnchen, die rund um die Wasserfälle leben und sich hautnah beobachten lassen.

Adresse

Triberger Wasserfälle
Hauptstraße 85
78098 Triberg im Schwarzwald

Kuckucksuhr Schonach
© H.Budig/ Schwarzwald Tourismus STG

Die größte Kuckucksuhr der Welt in Schonach im Schwarzwald

Was verbindet man am meisten mit dem Schwarzwald? Na klar, Kuckucksuhren! Denn die kommen nicht aus Japan, sondern das ist originale Handwerkskunst aus dem Schwarzwald! Und genau deshalb steht in Schonach die größte Kuckucksuhr der Welt. Die ist 6,50 Meter hoch, das Uhrwerk ist 3,60 Meter lang und die handgefertigten Holzräder haben einen Durchmesser von 1.85 Meter. Der Kuckuck ist 80 cm groß und ruft ununterbrochen seit 27 Jahren. Im Shop kann man kleinere Exemplare erwerben.

Preise: zwischen 1 und 2 Euro Eintritt

Adresse

Weltgrößte Kuckucksuhr
Untertalstraße 28
78136 Schonach im Schwarzwald

Vogelpark Steinen Schwarzwald
© Vogelpark Steinen

Vogelpark Steinen im Schwarzwald

Adler, Falken, Eulen und anderen Vögeln kommt man im Vogelpark Steinen hautnah. Besonders empfehlenswert ist die faszinierende Flugshow – sie dauert etwa 40 Minuten und man erfährt vieles über die Fähigkeiten der beeindruckenden Greifvögel. Wenn die Eulen ihre riesigen Flügel ausbreiten und dicht über den Köpfen der Zuschauer fliegen, ist das schon mal ein Moment, wo alle gespannt „Aaaaah“ rufen.

Und sonst? Gibt es das Vogelkundehaus, das Sittich Freigehege. Außerdem Berberaffen und das Känguruh Freigangehege. Im Spiel- und Erlebnisteil des Vogelparks können Kinder toben, wippen, klettern und rutschen.

Modellbahnzentrum in Schluchsee

Und noch eine Eisenbahn hat sich in unsere Bestenliste geschmuggelt: In dieser Ausstellung reist man en miniature mit 2 großen Modellbahnanlagen durch den Schwarzwald. Vorbei geht es an alpinen Landschaften, kleinen Dörfern, urigen Wäldern bis in die Großstadt.

Adresse

Modellbahnzentrum Schluchsee
Eisenbreche 4 
79859 Schluchsee-Blasiwald