Bauernhöfe in Deutschland

Ferkel füttern, Trecker fahren, Lämmer streicheln, im Heu toben! Daran haben wir als Erwachsene oft die besten Urlaubserinnerungen aus der Kindheit. Kein Wunder, dass diese Land- und Hofsehnsucht nun Auswirkungen auf unser Reiseverhalten hat. Denn Ferien auf dem Bauernhof ist eine der liebsten Reisemöglichkeiten für Familien mit Kindern.

Die Gründe für einen Familienurlaub auf dem Bauernhof liegen auf der Hand: Natur, Tiere, Matsch und viel Platz befriedigen die Bedürfnisse von kleinen und großen Kindern. Und die Eltern sind zufrieden, wenn die Kinder zufrieden sind. Aber auch jenseits vom Kinderglück freuen sich Erwachsene auch über lange Spaziergänge in der Natur, oft schöne und großzügige Apartments und Ferienwohnungen und den Geruch von frischer Landluft. Das Programm bei einem Urlaub auf dem Bauernhof hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Gerade für Aktivreisende mit Kindern sind die Bauernhöfe kreativ geworden: Themenurlaube wie Ferien im Wilden Westen, Wellness auf dem Bauernhof, Übernachten im Heu, Weinanbau auf Winzerhöfen und Angelkurse sorgen für Abwechslung und Spaß.

Bauernhofurlaub mit Kindern – aber welcher Typ?

Bei einem Bauernhofurlaub mit Kindern gibt es kaum einen Reise- oder Aktivitätenwunsch, der nicht erfüllt werden kann. In Deutschland finden sich Bio-Bauernhöfe und Landgasthöfe, Mitmachhöfe, auf denen richtig angepackt werden kann beim Brotbacken, bei der Feldarbeit und beim Tierefüttern. Es gibt Almbauernhöfe mit Bergpanorama und Heidi-Feeling, Wellness Bauernhöfe mit Pool, Sauna und Massagen. Historische Höfe, Reiterhöfe, Kinderhöfe mit Kinderprogramm und –betreuung. In manchen Bauernhöfen dürfen Kinder und Eltern der Bäuerin beim Melken und Kochen helfen und auf dem Trecker mitfahren und bei der Ernte anpacken. Am Abend kann man dann müde den Tag am Lagerfeuer beim Stockbrot ausklingen lassen und gemeinsam Lieder singen. Wildromantisch!

Familienurlaub auf dem Bauernhof – aber wo?

Urlaub auf einem Bauernhof im Schwarzwald oder lieber ein Bauernhofurlaub an der Nordsee? Im Allgäu oder an der Donau? Eigentlich ist ein Urlaub auf dem Bauernhof überall schön, weil jede Region ihren typischen Reiz hat. Gerade in den ländlich gelegenen Höfen überlebt das Regionale und Traditionelle länger als in den schnelllebigen Großstädten. An Deutschlands Nordsee- und Ostseeküsten zwischen Usedom und Ostfriesland findet man zahlreiche Bauernhöfe. Wer mit seinen Kindern zwischendurch im Watt oder am Meer spazieren möchte und die Seeluft liebt, der macht sich am besten auf zu einem Bauernhof in Schleswig-Holstein. In der Holsteinischen Schweiz bieten die wunderschöne Seenlandschaft, die Deiche mit ihren Salzlämmern und das platte Land viele Möglichkeiten zur Urlaubsgestaltung. Sei es beim Radeln, Schwimmen, Surfen, Segeln, Plantschen und Teetrinken. Auf Deutschlands größter Insel Rügen gibt es ebenfalls zahlreiche Bauernhöfe.

Bauernhofurlaub in den Alpen ist natürlich besonders romantisch: beim Ziegenmelken, Bergpanoramabestaunen, Klettern und Wandern kommt man voll auf seine Kosten. Empfehlenswert sind auch Bauernhöfe an Flüssen und Seen, wie zum Beispiel am Rheinufer, nahe der Mosel und an der Mecklenburgischen Seenplatte. So kann man einen Familienurlaub auf dem Bauernhof bestens mit etwas Plantschen, Schwimmen und Paddeln ergänzen.

Familienurlaub Bauernhof

Familienurlaub auf dem Bauernhof in Deutschland

Urlaub auf dem Bauernhof mit Kindern ist für viele reisende Familien wohl das Entspannteste, was man machen kann. Viel Platz, Abenteuer, Natur, meist große Apartments und manchmal sogar sehr gutes Essen. Kinder und Erwachsene sind den ganzen Tag an der frischen Luft.

Bauernhöfe Berlin

Die 4 schönsten Bauernhöfe in Berlin

Wer in der Großstadt wohnt, sehnt sich nach dem Landleben. Und andersrum ist das wohl auch manchmal so. Deshalb bieten die sehnsüchtigen Hauptstädter Familien mit Kindern ein buntes Bauernhofleben. Damit sich die Kleinen auch mal richtig schmutzig machen können, Ponies streicheln, Äpfel pflücken und lernen, woher die Milch kommt.