Köln mit Kindern: 11 schöne Ausflüge für Familien

Köln mit Kindern
Unterwegs mit der Familie in Köln
(Dubova / Shutterstock.com)

Ihr denkt an eine Reise mit Kindern an Köln? Oder an einen Wochenendauflug nach Köln mit der Familie? Oder ihr wollt einfach wissen, was ihr in Köln mit Kindern unternehmen könnt? Dann seid ihr hier genau richtig, denn hier gibt es die StadtLandTour Köln Tipps für einen Familienausflug in die Domstadt. Wer an Köln denkt, dem kommt wahrscheinlich zuerst der Kölner Karneval in den Sinn, der Kölner Dom, vielleicht noch Willy Millowitsch, der Kölner Hauskomiker. Köln ist Medienstadt, nicht besonders hübsch, weil viele Gebäude im Krieg zerstört wurden und die Nachkriegsarchitektur der 60er und 70er Jahre das Stadtbild prägen. Und dennoch bekommen alle, die eine Zeit in Köln gelebt haben einen glasigen Blick und freuen sich über die schöne Zeit, die sie in der Rheinmetropole verbracht haben.

Vielleicht liegt das am Kölsch, das hier getrunken wird, wie Leitungswasser. Oder an den wahnsinnig freundlichen redseligen und offenen Kölnern. Am Kulturangebot der Stadt. An der Bodenständigkeit. Egal, auch wir sind Köln verfallen und wollen euch hier unsere besten Tipps für Köln mit Kindern an die Hand geben. Damit ihr euch eben auch auf euren Kölnbesuch freuen und Sehnsucht bekommen könnt.

Also, was könnt ihr mit Kindern in Köln unternehmen? Welche Ausflugstipps in Köln legen wir euch ans Herz? In Köln überragt steht natürlich über allem der Kölner Dom, den ihr euch von außen wie innen mit der Familie angucken könnt. Spezielle Familienführungen und Kinderangebote machen das Wahrzeichen der Stadt Köln zugänglicher für Kinder. Aber daneben ist Köln auch eine Stadt des Genusses, in der ihr gut unkompliziert mit Kindern essen gehen könnt, in urigen Stuben und schönen Biergärten am Rheinufer. Wenn ihr mit Kindern in Köln unterwegs seid, dann ist natürlich auch Bewegung immer ein Thema. Deswegen haben wir in unsere Köln Bestenliste für Familien mit Kindern auch schöne Parks zum Toben und Ausruhen aufgenommen. Spielplätze in Köln, Kölner Schwimmbäder und Museumstipps mit Kindern in Köln – jetzt geht es endlich los! Lest hier unsere Top 11 der schönsten Ausflugstipps mit Kindern in Köln!

In den Tierpark Lindenthal

250 Tiere beherbergt der Tierpark Lindenthal, darunter Esel, Lamas, Damwild und die imposanten Hochlandrinder. Das sind diese riesigen Urtiere mit den zotteligen Gesichtern und den imposanten Hörnern. Im Lindenthaler Tierpark finden aber auch noch jede Menge anderer Nutztiere ein Zuhause: Zwergziegen, Stockgänse und jede Menge alter Schafrassen wie Zackel- und Skuddenschafe.

Die könnt ihr bei eurem Spaziergang durch den Park streicheln oder aus der Ferne bewundern. Zwischendurch begegnet uns immer wieder ein verirrter Pfau, der aber leider sein buntes Kleid nicht für uns zeigt, so sehr wir ihn auch bitten.

Der Eintritt in den Tierpark ist kostenfrei. Hunde dürfen leider nicht mitgenommen werden.

StadtLandTour Tipp

In der Adventszeit wird im Tierpark eine Krippe mit echten Tieren aufgebaut. Andachten und kleine Feiern vor Ort versüßen das Adventserlebnis und stimmen atmosphärisch auf die Weihnachtszeit ein.

Adresse

Tierpark Lindenthal
Kitschburger Straße
50935 Köln

Booking.com
Köln Aachener Weiher
© Dieter Jacobi / KölnTourismus GmbH

In den Aachener Weiher

Der Aachener Weiher ist ein Park mitten in Köln, wo sich früher oder später alle Kölner und Kölnbesucher treffen. Ob zum Grillen, Chillen oder Fußballspielen, in dem Grüngürtel zwischen Belgischem Viertel und Lindenthal treffen sich junge und alte Leute, Familien und Touristen. Ein Biergarten sorgt für Erfrischungen und Stärkungen und am Kiosk könnt ihr euch mit einem Eis eindecken.

In dem Park befindet sich ein künstlich angelegtes Wasserbecken (der Aachener Weiher!), in dem der Legende nach sogar eine Schildkröte lebt, die wir aber noch nie gesehen haben. Vielleicht findet ihr sie ja! Dann schickt uns bitte unbedingt ein Beweisfoto! Auf den Liegewiesen wird Musik gemacht und gehört, Frisbee gespielt und gepicknickt. Dazwischen hoppelt immer mal eine frei lebende Hasenfamilie vorbei. Die fühlen sich hier nämlich ebenso wohl, wie die menschlichen Parkbesucher.

Wenn ihr mit euren Kindern in Köln seid, dann solltet ihr unbedingt einen halben Tag im Aachener Weiher verbringen. Zu gucken gibt es hier genug. Abends finden hier im Sommer häufig Open Air Konzerte statt oder spontane Jam-Sessions.

Adresse

Aachener Weiher
Aachener Straße
50674 Köln

Schokoladenmuseum Köln
© Schokoladenmuseum Köln

Ins Schokoladenmuseum

Das Schokoladenmuseum in der Kölner Innenstadt ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der statt. Kein Wunder, ist ja auch ein tolles Thema, das viele Menschen mögen. Schokolade! In dem Museum erfahrt ihr fast alles, was ihr über Schokolade wissen müsst, wie man sie anbaut, herstellt, verarbeitet, verkauft. Das wird sehr anschaulich und lebendig vermittelt. Ein Schokoroboter spukt kleine Lindt-Schokoladentäfelchen aus und ihr könnt zusehen, wie die Chocolatiers schokoladige Einhörner, Hasen und Fußbälle herstellen. Die könnt ihr natürlich auch am Ende kaufen und mit nach Hause nehmen.

Unser aller Highlight aber ist natürlich der große Schokobrunnen, der drei Meter hoch unter der Glaskuppelt auf uns wartet, gefüllt mit rund 200 Kilogramm warmer flüssiger Schokolade. Darein taucht der Maître de chocolat eine Waffel, die wir dann glücklich verzehren. Mmmmmm!

StadtLandTour Tipp

Wenn ihr nach dem Schoko-Overkill immer noch Lust auf Schokolade habt, könnt ihr euch im Museumscafé im Erdgeschoss mit allerlei Schokoladigem stärken.

Adresse

Schokoladenmuseum
Am Schokoladenmuseum 1a
50678 Köln

Spannende Aktivitäten für Familien in Köln

Schifffahrt Rhein Köln
© KD Deutsche Rheinschiffahrt AG

Eine Schifffahrt auf dem Rhein unternehmen

Vater Rhein ist in Köln einfach omnipräsent, fast wie der Dom. Deswegen solltet ihr auch unbedingt eine Rheinfahrt mit euren Kindern unternehmen, um dem stolzen Fluss zu huldigen. Gleichzeit erhaltet ihr tolle Ausblicke auf die Domstadt. Rhein Schifffahrten gibt es jede Menge in Köln: Hafenrundfahrten, Panoramafahrten, Stadtrundfahrten. Auf den Hafenrundfahrten könnt ihr die riesigen Containerschiffe aus der Nähe bestaunen, wie sie ihre Ladungen verschiffen, die Panoramatouren bringen euch vorbei an Dom und Altstadt und vermitteln euch dabei viel Wissenswertes über die Domstadt Köln.

Gerade wenn ihr mit euren Kindern viel in der Stadt herumgelaufen seid, ist eine Schifffahrt eine schöne Möglichkeit schwere Beine zu schonen und trotzdem etwas von der Stadt mitzubekommen.

StadtLandTour Tipp

Eine Panoramafahrt durch Köln in der Adventszeit. Mit Livemusik, warmem Kakao und Lichterglanz. Schön-schräg!

Odysseum Köln
© Odysseum Köln

Ins Odysseum Köln

Das Wissenschaftsmuseum nennt sich selbst Abenteuermuseum, und so verstehen wir auch unseren Besuch vor Ort. Denn wir müssen zwar nicht wie Odysseus umherirren, bis wir zur Erkenntnis gelangen, sondern können uns von dem gut strukturierten Museum durch die Ausstellungen leiten lassen. Und so reisen wir durch die Welt der Dinosaurier und an die Ausgrabungsstätten der Fossilien, durch die Welt der Physik und der Mathematik und durch die Welt von Maus und Elefant aus der Sendung mit der Maus. Viele Stationen animieren zum Mitmachen und Anfassen. 3D-Kino und Science Shows sorgen für Entertainment und vermitteln nebenbei Wissenswertes für alt und jung.

Das Odysseum ist super für kleine Kinder mit den Themenbereichen, die Maus und Elefant vermitteln und dem Klettergarten zum Austoben zwischendurch. Das Museum bietet aber auch Anspruchsvolles für Teenager und einiges, was wir Erwachsenen auch nicht so auf dem Schirm hatten. Dank Professor Tesla und seinen Physikvorlesungen!

Draußen gibt es im Sommer einen Wasserspielplatz, der ist auch sehr schön.

StadtLandTour Tipp

Die Tickets unbedingt online reservieren. Dann steht ihr nicht an.

Adresse

Odysseum - Das Abenteuermuseum
Corintostraße 1
51103-Köln

Ins Freibad chlorfrei schwimmen gehen

Ihr seid in Köln mit Kindern und es ist Sommer? Ihr wollt Wasser, Abkühlung, Ed von Schleck Eis und Pommes? Ihr wollt auf grünen Wiesen liegen, ein bisschen Ball spielen und dann wieder vom Sprungturm runterhüpfen? Ihr möchtet duschen können und die Toiletten vor Ort haben? Aber ihr habt keine Lust auf den Chlorgeruch und das Brennen in den Augen und wollt nicht an einen See?

Dann ab mit euch ins Lentbad! In Köln gibt es mehrere Freibäder, aber das Lentbad ist das einzige, in dem ihr chlorfrei baden könnt.

Der ökologische Badeteich wird durch Pflanzen gereinigt, nicht mit Chlor.

Adresse

Lentpark
Lentstraße 30
50668 Köln

Schlittschuhlaufen in der Eishalle im Lentpark

Ihr seid in Köln mit Kindern und es ist Winter? Ihr sucht nach einer Gelegenheit, mal wieder eure Schlittschuhe auszupacken und ein paar Runden bei Diskomusik auf dem Eis zu drehen? Ihr habt ein Déjà-Vu, weil ihr das gleiche hier oben schon gelesen habt? Alles in Ordnung!

Der Lentpark hat einfach ein tolles Konzept, das im Sommer wie im Winter funktioniert. Den Badesee draußen gibt es nur im Sommer. Aber im Winter könnt ihr auch die Eisbahn benutzen, die auf rund 250 Metern über dem Hallenbad entlangführt. Das geniale Konzept: Die Wärme, die bei der Kühlung der Eisbahn entsteht, beheizt gleichzeitig das darunter liegende Hallenbad. Tolle Idee!

Adresse

Lentpark - Eishalle
Lentstraße 30
50668 Köln

Tour Kölner Altstadt
© Udo Haake / KölnTourismus GmbH

Eine Sagentour durch die Kölner Altstadt

Die Kölner haben jede Menge Sagen und Legenden. Dass das an dem vielen Kölsch liegt, denken wir eher nicht. Das liegt eher an der bewegten Stadtgeschichte der Kölner, die auf 2.000 Jahre Besetzung, Besiedlung, Befreiung schauen kann. Klar, dass sich in der Zeit jede Menge Sagen und Legenden angehäuft haben. Zum Beispiel die Sage der weißen Frau, die immer wieder in Köln gesichtet wird. Oder die Sage vom Teufel und von Meister Gerhard.

Wusstet ihr, dass die Sagen der Heinzelmännchen ebenfalls von hier stammen? Und dass die immer noch aktiv in Köln unterwegs sind?

Eine tolle Idee, um mit Kindern Köln zu entdecken ist bei einer Sagentour durch die Domstadt. Die wird meist sehr amüsant und im Kölschen Singsang durchgeführt.

Rheinpark Köln
© Dieter Jacobi / KölnTourismus GmbH

In den Rheinpark zum toben, spazieren, spielen und Eisenbahnfahren

Ok, für Kölner nicht ganz einfach, denn die haben es ja irgendwie so ein bisschen mit der richtigen Rheinseite, aber wenn ihr mit euren Kindern unterwegs in Köln seid, dann könnt ihr ruhig mal auf die andere Rheinseite gehen, um dort den Rheinpark zu besuchen. Ob die richtige Seite rechts rechts oder links ist, das ist uns eigentlich gar nicht so wichtig.

Der Rheinpark liegt jedenfalls rechtsrheinisch zwischen Hohenzollernbrücke und Zoobrücke. Hier findet ihr ein echtes Naherholungsgebiet für die Kölner und Kölnbesucher. Schöne Parkflächen, alte Baumbestände und sogar ein Rosengarten, der im Sommer unfassbar duftet.

Die Kinder interessiert mehr der Duft des Abenteuerspielplatzes mit seinen Röhrenrutschen, Klettergerüsten und Spielgeräten. Der Spielplatz im Rheinpark ist schön weitläufig und sehr gut in Schuss. Den krönenden Abschluss machen wir dann noch mit der schnuckeligen Parkeisenbahn, weil die Füße nach dem vielen Gekletter und Gerutsche einfach zu müde sind.

Adresse

Rheinpark
Auenweg Rheinpark
50679 Köln

Kölner Dom
© Axel Schulten / KölnTourismus GmbH

In den Kölner Dom gehen

Ja, ist klar, der Dom, der Dom, der Dom. Alles hat Domblick in Köln. Zimmer  mit Domblick, Park mit Domblick, Toiletten mit Domblick. Schon wenn ihr am Kölner Hauptbahnhof eintrefft, dann zeigt der Dom seine Präsenz. Der Kölner Dom ist einfach DAS Wahrzeichen der Stadt, das ihr aus allen Perspektiven bei eurem Stadtrundgang durch Köln sehen könnt. Der Kölner Dom ist UNESCO Welterbe und eines der höchsten Gebäude der Welt. Innendrin findet ihr unfassbar viele Kunst- und Kulturschätze vor, den Altar der Stadtpatrone, die Mailänder Madonna und natürlich das tolle Kirchenfenster, das Gerhard Richter gestaltet hat.

Eine Besichtigung des Doms mit euren Kindern bei einem Kölnbesuch gehört zum Pflichtprogramm. Ihr könnt ganz entspannt mit der Familie durch den Dom gehen – außerhalb der Gottesdienste natürlich. Noch spannender und interessanter aber wird es, wenn ihr eine Kinderführung im Dom bucht. Die Führungen finden im Domforum gegenüber statt und richten sich an Kinder von 6 bis 12 Jahren.

StadtLandTour Tipp

Mit der KölnCard bekommt ihr Ermäßigung für den Eintritt in die Dom-Schatzkammer, könnt Bus und Bahn in Köln kostenlos nutzen und erhaltet viele Rabatte für Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen und Restaurants. KölnCard online buchen.

Adresse

Kölner Dom
Domkloster 4
50667 Köln

Ins Spaßbad Aqualand ins Rutschenparadies

Habt ihr Lust auf AquaConda, AquaCanion oder eine irre Looping Rutsche? Dann seid ihr im Badeparadies Aqualand in Köln mit euren Kindern goldrichtig. Denn hier dreht sich alles um die tollsten Wasserrutschen. Wem das zu viel Adrenalin ist, der tobt sich in der Wasserwelt aus mit Innen- und Außenbecken, Strömungskanal und Whirlpool Liegen.

Für die kleinen Wassernixen gibt es das Kinderland, in dem ihr ein Kleinkindbecken, Babyrutschen und Wasserspielzeug vorfindet.

Für die Eltern, die sich mit der Kinderbetreuung abwechseln können, hat das Aqualand eine tolle Saunawelt mit 11 verschiedenen Saunen parat.

Adresse

Aqualand Freizeitbad
Merianstraße 1
50765 Köln

Die besten Tipps für Familien in Köln und Umgebung

Mehr Ausflugsziele und Aktivitäten mit Kindern in der Region gibt es unter Familienurlaub Köln und Familienurlaub NRW.