Bonn mit Kindern: 13 tolle Ausflugsziele und Unternehmungen

Bonn mit Kindern
Panoramablick über Bonn
(travelview / Shutterstock.com)

Die ehemalige Hauptstadt der Bundesrepublik ist eigentlich ein kleines, gemütliches verschlafenes Städtchen. Dass Bonn 1949 Hauptstadt wurde, hat sie angeblich dem Fürsprechen von Konrad Adenauer zu verdanken, der aus der Gegend kam und die Stadt zu schätzen wusste. Der Trubel als Hauptstadt hat Bonn aber dennoch gut getan. Auch nach dem Umzug der Regierung nach Berlin, wurden Bonn und die Region als Standort für Kultur und Wissenschaft ausgebaut, Fachhochschulen und Wissenschaftsprojekte ins Leben gerufen. Heute befinden sich mehrere Organisationen der Vereinten Nationen in Bonn, die Niederlassungen der Post und der Telekom.

Warum das interessant ist? Weil damit natürlich auch ein internationales, waches, interessiertes Publikum in der Stadt ist. Und das hat Auswirkungen auf das Angebot und den Tourismus der Stadt Bonn. Was wiederum seeeehr interessant für einen Familienurlaub in Bonn ist. Denn die etwas 300.000 Einwohner starke Stadt am Rhein bietet neben zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Schloss Poppelsdorf, den barocken Palast der Universität, dem großen Marktplatz mit seinem Rathaus aus dem 18. Jahrhundert und der Basilika von St. Martin aus dem 13. Jahrhundert auch jede Menge Attraktionen für Familien mit Kindern.

Seht hier, was ihr mit euren Kindern in Bonn erleben könnt. Denn hier kommen unsere 13 Tipps für Familien mit Kindern in Bonn.

Einen Besuch bei Haribo abstatten

Die berühmte Gummibärchenmarke von HAns RIegel, BOnn kommt, na eben, aus der innovativen und genussfreudigen Stadt Bonn. In der Stadt selbst findet ihr viele Haribo Läden, in denen ihr Mitbringsel und allerhand Merchandise rund um die bunten Bären kaufen könnt.

Das Highlight bei eurem Bonn-Besuch mit Kindern ist aber natürlich ein Besuch in der Fabrik. In dem Shop im Fabriksverkauf findet ihr ein großes Sortiment der bunten Süßigkeiten zu guten Preisen. Und nicht nur die Gummibärchen aus Deutschland, die ihr in jedem Laden kaufen könnt, sondern auch solche aus den Nachbarländern, wie aus Dänemark und Frankreich. Außerdem könnt ihr dort Rittersport Schokolade und Lindt Produkte kaufen.

Wir hatten eine „Bruchkiste“ mit allerhand süßen Dingen für 10 Euro und konnten so jede Menge ausprobieren. Hat bis Weihnachten gereicht. Wer selber wählen möchte, was er nascht, mischt sich seine Wunschkiste einfach selbst zusammen an der Candybar.

Adresse

HARIBO Fabrikverkauf Bonn Bad Godesberg
Friesdorfer Str. 121
53175 Bonn

Booking.com
Bonn Schifffahrt Rhein
doctortanya / Depositphotos.com

Eine Schifffahrt auf dem Rhein unternehmen

Bonn liegt direkt am Rheinufer, was liegt da näher als mit eurem Besuch in Bonn mit Kindern eine Tour mit dem Schiff zu unternehmen. Es ist in der Tat so, dass sich auch die Bonner, also die Einwohner der Stadt, gerne auf Vater Rhein fortbewegen, am liebsten auf dem Schiff mit einem Glas Wein in der Hand in den Sonnenuntergang schippernd. Warum sollte uns das als Bonnbesucher also versagt bleiben?

Gerade für Familien mit Kindern ist eine Bootsfahrt schön, da sie nicht nur die lahmen Füße der laufmüden Jugend schont, sondern uns auch noch oft das Gemaule einer Stadtbesichtigung erspart und obendrein ganz neue Ausblicke auf die Stadt und die Gegend ermöglicht. Wer mit seinen Kindern eine Bootsfahrt in Bonn unternehmen möchte, kann das auf vielfältige Art und Weise tun: Sightseeing-Touren, Gourmet-Touren, Rheintouren, Musicalfahrten – die Thementouren per Schiff rund um Bonn sind eigentlich alle interessant.

Attraktiv sind auch die Rheinfahrten, bei denen ihr den Rhein entlangschippert und dann an einem der malerischen Weindörfer ausgespuckt werdet, wo ihr einen Rundgang machen könnt, um euch dann wieder vom Schiff nach Bon zurückbringen zu lassen.

StadtLandTour Tipp

Eine Schifffahrt mit der Moby Dick unternehmen, das freut das Kinderherz besonders. Denn das Schiff sieht aus wie ein großer Wal und bietet Familien mit Kindern Themenfahrten an, wie Piratenfeste und Nikolaustouren. Beliebt ist auch die Tour von Bonn in den Kölner Zoo mit Unterhaltungsprogramm unterwegs.

StadtLandTour Tipp

Toll ist auch der KD-RheinPass, mit dem ihr einen ganzen Tag lang an 40 Startorten entlang des Rheins und der Mosel (nur Freitag bis Sonntag) an Bord eines Schiffs der Köln-Düsseldorfer Rheinschiffahrt gehen könnt.

In den Wildpark Venusberg

Ein Wildpark, der mitten in der Stadt liegt – ideal für Familien mit Kindern, die keine langen Wege mögen. Im Wildpark Venusberg könnt ihr Rehe, Elche, Wildschweine und Füchse treffen. Das an den Wildpark angegliederte etwas archaische Museum zeigt euch ausgestopfte Tiere und allerlei Dinge, die mit dem Leben der Wildtiere in Verbindung stehen. Hier gibt es auch ein nettes Café, in dem ihr euch stärken könnt.

Aber eigentlich kommt man in diesen kleinen schönen Wildpark, um sich die Beine zu vertreten, im schönen Wald spazieren zu gehen und nebenbei ein paar Tiere zu beobachten.

Kleinere Kinder freuen sich den Abenteuerspielpatz mit Wippe, Hängebrücke und Klettergeräten. Mit Parkbesuch und Spielplatz und Café könnt ihr es im Wildpark Venusberg gut zwei, drei Stunden aushalten. Ein schöner Ausflugstipp für Familien mit Kindern in Bonn!

Adresse

Wildpark Venusberg
An der Waldau 50
53127 Bonn

Haus der Geschichte Bonn
© Stiftung Haus der Geschichte/Axel Thünker

Das Haus der Geschichte in Bonn besuchen

Das Haus der Geschichte in Bonn ist ein MUSS bei eurem Besuch in Bonn mit Kindern. Das Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945 ist nicht nur eines der wichtigsten und interessantesten Museen mit Kindern in Deutschland, sondern auch eines der am besten gemachten – finden wir jedenfalls.

Das Haus der Geschichte porträtiert die Geschichte der Bundesrepublik seit 1949 und zwar lebendig, multimedial, zum Anfassen und Erleben. Frisch, modern und lebendig wird uns das Nachkriegsdeutschland präsentiert. Anhand von Geschichten, Schautafeln und typisch deutschen Gegenständen und Produktionen wie dem VW Bulli, Werbeprodukten wie Mecki, dem Igel aus der Hörzu, Karikaturen und Plastiken.

Das ist natürlich für die Erwachsenen zunächst einmal sehr viel interessanter, weil sie sich so auf eine nostalgische Entdeckungstour durch ihre Kindheit machen können. Gleichzeitig wirft das Museum aber auch viele spannende Fragen für Erwachsene und Kinder auf, wie zum Beispiel: Wie haben Familien den Mauerfall erlebt? Welche Spiele gab es für Kinder nach dem Krieg? Wie haben andere Kulturen unser Land geprägt? Und vieles mehr.

Für Familien mit Kindern bietet das Haus der Geschichte eine Familientour zum Thema Mauerfall an, die ihr auf eigene Faust erkunden könnt. Museumspädagogische Programme wie Spurensuchen durch das Museum und Audio Guides für Teenager runden das familienfreundliche Museum ab.

Ach ja, der Eintritt ist kostenlos. Toll!

Adresse

Haus der Geschichte
Museumsmeile
Willy-Brandt-Allee 14
53113 Bonn

Freizeitpark Rheinaue
Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

In der Rheinaue rasten

Wenn ihr mit euren Kindern unterwegs seid, auf einem Städtetrip besonders, ist es immer wichtig, dass ihr auch Ruhemomente einlegt und Pausen macht. Das könnt ihr besonders gut in der Bonner Rheinaue. Die große Wasseranlage mit Park ist das Naherholungsgebiet für die Bonner und Bonnbesucher.

Hier könnt ihr einfach nur spazieren, mit dem Radfahren, am Wasser sitzen und Steinchen hineinwerfen, den Wolken zusehen und euch ausruhen. Ab und zu ein Eis oder einen Crêpes essen, den Skatern auf der Halfpipe zuschauen und einfach mal den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.

Zu Festivalzeiten ist es voll und rummelig in der Rheinaue. Dann wird der Park genutzt für Flohmärkte, Rhein in Flammen und andere Events.

StadtLandTour Tipp

Ein Tretboot ausleihen und über die Rheinaue schippern. Boote ausleihen könnt ihr hier: Bootsverleih Rheinaue, Charles-de-Gaulle-Straße 53, 53113 Bonn.

Hinkommen

Von Bonn aus den Rhein entlang der linken (!) Rheinseite spazieren. Dann kommt ihr direkt in der Rheinaue an.

Adresse

Freizeitpark Rheinaue
Ludwig-Erhard-Allee 20
53175 Bonn

Japanischer Garten Bonn
Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Ein Spaziergang im Japanischen Garten

Mitten in der Rheinaue befindet sich dieses Kleinod, der japanische Garten mit seinem kleinen See, Wasserfall und einer Pagode. Dieses Kleinod der Japanischen Gartenkunst ist ein Ort der Ruhe und Erholung. Der Park ist nicht sehr groß, die Stimmung aber ganz besonders.

Häufig spüren Kinder die veränderte Stimmung in dem Japanischen Garten in Vergleich zur Rheinaue von selbst. Wo es vorher in der Rheinaue frei und wild zuging, ist hier die Natur auf Symmetrie getrimmt, die Welt in einen Miniaturgarten gesteckt, ruhig und majestätisch ziehen die Koi-Karpfen ihre Runden. Der Garten ist kein Spielplatz für Kinder, sondern soll Ruhe und Gelassenheit vermitteln. Tut er. Ommmm!

Adresse

Japanischer Garten
Freizeitpark Rheinaue
Ludwig-Erhard-Allee
51113 Bonn

Drachenfels Siebengebirge
© dihetbo - Fotolia.com

Der Drachenfels mit oder ohne Drachenfelsbahn

Der Drachenfels in Königswinter ist eines der beliebtesten Ausflugsziele für Eltern mit Kindern im Raum Köln Bonn. Generationen von Eltern haben ihre bewegungshungrigen Kinder den Weg zur Ruine auf dem Drachenfels hochgejagt und ihnen dabei die Geschichten von Drachen erzählt, die jederzeit aus dem Gehölz brechen könnten.

Auf halber Höhe zum Gipfel findet man das aufwendig sanierte Schloss Drachenburg zum Besichtigen. Keuchend und fröhlich schaudernd oben angekommen, hat man einen tollen Blick auf den Rhein und das Siebengebirge und die Burg-Ruine. Mittlerweile gibt es auf dem Plateau auch eine Gastronomie. Wer will, kann natürlich auch die legendäre Drachenfelsbahn zum Gipfel hoch nehmen. Die Zahnradbahn krächzt sich erstaunlich rüstig den Berg hinauf.

Nibelungenhalle und Reptilienzoo

Wer von den Eltern noch sagenfest ist, der kann auch den Weg zum Drachenfels mit Erzählungen von Siegried, Brunhilde und dem düsteren Hagen von Tronje aus der Nibelungensage füllen. Denn auf dem urig-waldigen Wegen kann man sich die Sage rund um die Schlangen und Drachen besonders gut vorstellen. Auf halben Weg findet man dann die Nibelungenhalle – eine der wichtigsten Gemäldesammlungen zum „Ring der Nibelungen“.

Außerdem gibt es in unmittelbarer Nähe die Drachenhöhle mit 13 Meter langem Drachen, der in einem schimmernden Weiher liegt und den Reptilienzoo mit der Riesenschlange, der grünen Anakonda, Krokodilen und Schildkröten. Passt super in die Umgebung – und Eltern und Kinder freuen sich abwechselnd über das Angebot.

Museum Alexander Koenig Bonn
Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Das Zoologische Museum Alexander Koenig besuchen

Das imposante Gebäude des Naturkundemuseums in Bonn befindet sich am Rand des Bundesviertels. Seinen Namen hat es vom Bonner Professor Alexander Koenig, der seine zoologische Sammlung inklusive Villa 1929 dem Staat übereignete.

Das Museum Koenig möchte die Artenvielfalt erforschen und erklären. Interaktive und inszenierte Besucherräume bringen uns Besucher in die verschiedenen Welten und Ökosysteme. So reisen wir mit der Familie bei unserem Museumsbesuch von Mitteleuropa durch die Savanne, die Tropen und polare Eiswelten. Im Zentrum der Dauerausstellung steht „Unser blauer Planet“ mit seinen Verbindungen der verschiedenen Ökosysteme, den Abhängigkeiten und Wechselbeziehung der verschiedenen Lebewesen untereinander.

Ein Schwerpunkt des Museums ist die Welt der Vögel, die haben wir dem begeisterten Ornithologen Alexander Koenig zu verdanken. Über exotische und heimische Vögel, Brutverhalten und Vogelzug lernen wir jede Menge. Besonders begeistert waren wir von der Artenvielfalt.

StadtLandTour Tipp

Mit der Bonn Regio WelcomeCard ist der Eintritt im Museum Alexander Koenig und viele weiteren Museen in Bonn kostenlos. Außerdem erhaltet ihr mit der Bonn Regio WelcomeCard zahlreiche Rabatte auf viele Ausflugsziele in der Region.

Adresse

Museum Alexander Koenig
Adenauerallee 160
53113 Bonn

Events Familie Bonn
Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Ein Event oder Fest in Bonn erleben

Dass die Rheinländer zu feiern wissen, ist altbekannt. Die Bonner aber, die feiern irgendwie noch etwas anders, stilvoller finden wir. Vielleicht liegt das an dem schönen Surrounding, den alten Barockgebäuden in der Stadt. Vielleicht aber auch an den vielen internationalen Menschen, die in Bonn für eine lebendige Leichtigkeit sorgen, den Studenten, den Freigeistern? Vielleicht liegt aber auch an Bonns berühmtem Sohn, Ludwig van Beethoven, der jede Menge Kultur (und Kulturinteressierte) in die Stadt gebracht hat. Egal. Hauptsache, es ist.

Also, die schönsten Feste in Bonn mit der Familie erleben, das wollen wir euch hier ans Herz legen. Und es lohnt sich, euren Familienurlaub nach Bonn nach dem Festivalkalender auszurichten.

Feste in der Rheinaue

Im Rheinaue Park am Rheinufer finden rund ums Jahr zahlreiche Feste und Events statt: jeden dritten Samstag im Monat gibt es in der Rheinaue im Sommer einen Flohmarkt, im Juni findet hier das Ballonfestival statt und im Sommer tolle Musikfestivals mit internationalen Stars.

Rhein in Flammen

Das spektakuläre Feuerwerksfestival am Rhein findet jedes Jahr statt und begeistert immer wieder. Was euch bei dem Festival erwartet? Wunderschöne Feuerwerkskunst vor der romantischen Kulisse von Rhein und Skyline von Bonn. Was ihr unbedingt nicht verpassen dürft, ist eine Bootsfahrt auf dem Rhein während des Feuerwerks! Denn während des Events „Rhein in Flammen“ fahren rund um die Uhr festlich geschmückte Schiffe auf dem Fluss, die euch von Ort zu Ort bringen.

Höhepunkt des Festivals ist die „Nacht der Bengalfeuer“, an dem Tag beleuchten gigantische bengalische Feuer den Rhein und tauchen die Gegend in ein magisches Licht. Eine Eskorte von rund 60 festlich geschmückten Schiffen begleitet die Bengalfeuer von Linz nach Bonn durch die Nacht. Das ist eine beeindruckende Prozession, die sich da auf den Weg macht, um den Rhein in Flammen zu feiern. Ihr könnt den Rhein in Flammen vom Schiff aus oder vom Pier beobachten.

Rund um die Pyrotechnik wartet die Stadt Bonn allerdings noch mit einem bunten Festivalprogramm mit mehreren Showbühnen, Tanz und Gesangseinlagen, Flohmärkten und Handwerkskunst auf. Für Kinder finden Workshops und Wettbewerbe statt, Spiele, Kinderschminken, Tanzen. Viele Burgen in der Stadt nehmen das Festival als Gelegenheit, ihre Burgen zu illuminieren und Feste und Feiern auszurichten.

Der Rhein in Flammen findet jedes Jahr traditionell im Mai statt. Mehr Infos zu dem Event gibt es hier.

Das Beethovenfest

Von September bis Oktober findet in Beethovens Geburtsstadt jedes Jahr das Festival zu Ehren des großen Musikers statt. Schon 1845, zu Beethovens 75. Geburtstag wurde der Musiker von den Bonnern mit einem dreitägigen Musikfest gefeiert. Mit Unterbrechungen passiert das bis heute.

Beethoven, der das kulturelle Leben der Stadt Bonn seit dem 18. Jahrhundert stark mitgeprägt hat, wird am Beethoven Fest jedes Jahr geehrt mit einem gigantischen Musikprogramm, wo sich die Stars der klassischen Musikszene präsentieren und moderne Interpreten das Kulturprogramm prägen.

Programm und Infos zum Fest.

Martinsumzug Bonn
Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Sankt-Martins-Umzüge in Bonn

In Bonn erinnern viele Stellen an den Heiligen Marten, der seinen Mantel mit einem Bettler teilte: das Bonner St Martin Münster, der Martinsbrunnen und die sechs Bronzereliefs auf dem Platz der ehemaligen Martinskirche erinnern an den Heiligen. Klar, dass die feierlustigen Bonner den St Martinstag auch fröhlich feiern und zwar mit rund 50 Umzügen, die am Martinstag durch die Bonner Stadtteile ziehen und Lieder singen, Laternen tragen und christliche Traditionen verbreiten. Tolle Stimmung!

Traditionell zieht der Große Martinsumzug nach der Messe um 17 Uhr durch die Straßen. Er ist einer der größten Martinsumzüge im Rheinland. Mehr Infos zur Messe und dem Martinsumzug.

Karneval in Bonn

Die berühmte fünfte Jahreszeit geht auch in Bonn vom 11.11. um 11 Uhr 11 los und endet mit dem Aschermittwoch Mitte Februar. Gerade um die tollen Tage im Februar steht Bonn Kopf und feiert mit bunten Paraden, Theateraufführungen, Festen und Festumzügen. Einmal mit den Kindern Kamelle vom Wagen auffangen und laut Helau! und Alaaf! rufen! Das muss sein.

Weihnachtsmarkt in Bonn

Der Weihnachtsmarkt in Bonn erstreckt sich über den ganzen Innenstadtbereich mit Münsterplatz, Friedensplatz, Bottlerplatz und Poststraße und ist besonders schön und atmosphärisch. Ein Bummel über den Bonner Weihnachtsmarkt mit Kindern ist eine schöne Einstimmung auf die Weihnachtszeit.

In den Botanischen Garten Bonn

Der Botanische Garten in Bonn ist sicher einer der schönsten und vielfältigsten Botanischen Gärten in Deutschland. Wenn ihr mit euren Kindern auf einem Bonnbesuch seid, solltet ihr euch unbedingt hier einfinden und die Vielfältigkeit der Natur bewundern. Exotische Blumen und Pflanzen in diversen Gewächshäusern, tropische Pflanzen und Leguane erwarten euch. Gerade die Tropenabteilung ist für Kinder toll und könnt ihr bei eurem Aufenthalt in Bonn im Winter sehr gut machen und gleichzeitig ein bisschen Wärme und Farbe tanken.

Was wir an dem botanischen Garten in Bonn aber besonders spektakulär finden, ist seine unglaubliche Landschaftsgestaltung im Außenbereich: Gärten, Seerosenteich, exotische Pflanzen, Kräutergärten könnt ihr durchwandern und euch in andere Welten träumen.

Adresse

Botanische Gärten der Universität Bonn
Meckenheimer Allee 169
53115 Bonn

Rechnen im Arithmeum

Keine Angst, das Arithmeum ist nicht nur etwas für schlaue Kinder, die den ganzen Tag rechnen wollen. Es ist vielmehr ein tolles, interaktives Wissenschaftsmuseum für Kinder und Erwachsene, die sich für ihre Welt interessieren. Denn das Museum vermittelt euch die Geschichte des Rechnens. Wie wurde damals gerechnet? Wie rechnet man heute? Was sind die Anfänge der Computertechnik? Außerdem bringt das Museum Mathematik und Kunst miteinander in Verbindung. Wie das gehen soll? Angucken!

Toll fanden wir die Sammlung der verschiedenen Rechenmaschinen.

StadtLandTour Tipp

Jeden ersten Samstag im Monat gibt es ein Programm speziell für Kinder. Start: 15 Uhr, Kosten: 6.-€ pro Kind. Unbedingt telefonisch anmelden.

Adresse

Arithmeum
Lennéstraße 2
53113 Bonn

Deutsches Museum Bonn
Foto: Giacomo Zucca/Bundesstadt Bonn

Deutsches Museum Bonn

Im Deutschen Museum in Bonn dreht sich alles um Forschung und Technik. Und das ist extrem gut gemacht für Familien mit Kindern, damit es nicht dröge und steif daherkommt. Gemeinsam mit euren Kindern könnt ihr euch an Experimentierstationen ausprobieren, den Magnetismus verstehen und Atome in einem Käfig fangen. Viele wissenschaftliche Phänomene werden Familien mit Kindern verschiedener Altersgruppen hier erlebbar und begreifbar gemacht und kommen überhaupt nicht verkopft rüber. Wie ein Airbag funktioniert zum Beispiel und wers erfunden hat. Wie die Atomuhr funktioniert. Und wie der Fischerdübel die Wissenschaft revolutioniert hat.

Im Deutschen Museum findet ihr Exponate und Nachbauten von berühmten Wissenschaftlern aus den Bereichen Chemie, Biologie, Physik, Luft- und Raumfahrt sowie Ökologie.

Adresse

Deutsches Museum Bonn
Ahrstraße 45
53175 Bonn

Sea Life Königswinter
© SEA LIFE Deutschland GmbH

Auf Nemos Spuren: Familienausflug ins Sea Life Königswinter

Ein toller Ausflugstipp für Familien, die Köln Ferien machen, ist das Sea Life in Königswinter. Wer mag, nimmt eine Schiff von Köln über den Rhein nach Königswinter, das ist schon mal ein guter Start für alle! Dort wartet dann das Lokomobil, mit dem man zum Fuß des Drachenfels gelangt, oder ins Sea Life Königswinter. Hier kann man über 2.000 Tiere und 120 Arten bestaunen.

Das Highlight ist sicher das riesige Atlantikbecken, es fasst 600.000 Liter und durch einen 360° Tunnel kommt man der bunten Fischwelt erstaunlich nah. Kinder lieben das Berührungsbecken, in dem sie Krebse, Muscheln und Seesterne anfassen können. Ein Geisterschiff mit Rochenbecken und Drachen nimmt das Nibelungenthema der Region wieder auf.

Adresse

Sea Life Königswinter
Rheinallee 8
53639 Königswinter

Tolle Tipps und Ideen für Familien in der Umgebung von Bonn

Mehr Ausflugsziele und Unternehmungen mit Kindern in NRW gibt es unter Familienurlaub Bonn und Familienurlaub Nordrhein-Westfalen.