Lüneburg mit Kindern: 11 tolle Ausflugsziele & Unternehmungen

Lüneburg mit Kindern
Die Altstadt von Lüneburg
(© Makalu / Pixabay.com)

Die lebendige Hansestadt ist eine der schönsten Städte in Norddeutschland, finden wir. Die idyllischen Backsteinhäuser, das lebendige Stadtleben, die mittelalterlichen Gassen und die Historie rund um die Salzstadt machen einen ganz besonderen Reiz aus. Wenn ihr mit euren Kindern in Lüneburg Urlaub macht, dann könnt ihr euch freuen über romantische Plätze und gemütliche Cafés und Restaurants, die nicht den großen gängigen Ketten angehören. Bei einem Rundgang durch die Altstadt wird es euch dabei nicht so schnell langweilig, weil ihr immer wieder Neues entdecken könnt. Achtet auf die Kleinigkeiten, die Wappen, die Zeichnungen auf den Steinen, die Inschriften an den Wänden. In der Stadt Lüneburg lässt es sich bestens mit Kindern Urlaub machen: das Freibad Hagen für einen entspannten Sommertag, das Salzmuseum für ein bisschen Kultur, ein Theaterstück für Unterhaltung.

Was euren Aufenthalt in Lüneburg besonders attraktiv macht, gerade mit Kindern, ist die Ilmenau. Durch Lüneburg fließt dieser idyllische Fluss, was gerade für Familien mit Kindern immer wieder Abkühlung, schöne Aussichten und Orte für kleine Pausen bietet. Die Ilmenau fließt durch die Lüneburger Heide und prägt die Landschaft damit ganz maßgeblich. Wenn ihr mit Rädern unterwegs seid, bietet sich eine Radtour entlang der Ilmenau an: auf dem Ilmenau Radweg könnt ihr 125 Kilometer lang eine lange ebene Strecke durch die wunderschöne Landschaft radeln.

Lüneburg lohnt sich für eine Städtereise mit Kindern, einen Wochenendauslug mit Kind oder auch für eine ganze Urlaubswoche. Das Umland mit der Lüneburger Heide bietet jede Menge schöner Ausflugsziele in der Natur.

Was ihr mit Kindern in Lüneburg alles machen könnt? Wo es sich in Lüneburg schön rasten lässt und was sehenswert ist für Familien mit Kindern in der Hansestadt, das haben wir hier für euch zusammengefasst. Lest hier unsere 11 schönsten Tipps für Lüneburg mit Kindern!

Ins Salzmuseum

Das „Weiße Gold“ prägt die Geschichte der Stadt Lüneburg, ist das Salz doch unmittelbar für den Reichtum der Hansestadt verantwortlich. Das ist für Kinder heute kaum mehr nachvollziehbar, weil wir Salz für uns heute eine große Selbstverständlichkeit ist. Jahrhundert lang aber war das Salz heiß begehrt und umkämpft.

Im Salzmuseum in Lüneburg könnt ihr euch mit euren Kindern auf eine Reise durch die Geschichte des Salzes machen. Das ist sehr anschaulich und plastisch dargestellt. So werdet ihr am Eingang bereits begrüßt von einem riesigen Klotz aus Steinsalz, auf einer Rampe rutscht ihr dann in den Lüneburger Solequellen unter der Erdoberfläche herab, was euch einen Einblick in die engen Arbeitsbedingungen unter Tage vermittelt. Die Kleinen wollen natürlich immer wieder rauf und runter, aber das ist eine andere Geschichte.

Adresse

Deutsches Salzmuseum
Sülfmeisterstraße 1
21335 Lüneburg

Booking.com

Hoch hinaus und rauf auf den Wasserturm

Am Rand der Altstadt befindet sich der Wasserturm, dessen Besuch wir euch bei eurem Aufenthalt in Lüneburg mit Kindern unbedingt ans Herz legen. Denn von der Aussichtsplattform in 56 Metern Höhe habt ihr einen grandiosen Blick über die Dächer der Lüneburger Altstadt inklusive dem schiefen Turm der St. Johanniskirche. Wenn ihr Glück habt, könnt bis nach Hamburg schauen.

Auf den Turm hinauf kommt ihr zu Fuß oder bequem mit dem Fahrstuhl. Ganz barrierefrei ist es aber nicht, vom Aufzug aus habt ihr noch etwa 20 Stufen zu bewältigen.

Adresse

Wasserturm Lüneburg
Am Wasserturm 1
21335 Lüneburg

Dem Lied „Der Mond ist aufgegangen“ vom Glockenturm vorm Rathaus lauschen

Im Lüneburger Rathausturm gibt es ein Glockenspiel, das aus 41 aus Meissner Porzellanangefertigten Glocken besteht. Das an sich ist ja schon sehr schön. Noch schöner ist es aber, wenn die Glocken beginnen, ihre Melodien zu spielen. Dreimal täglich ist das der Fall: um 8 Uhr, um 12 Uhr und um 18 Uhr.

Dann setzen die zarten Glocken an und spielen Lieder des Komponisten Johann Abraham Peter Schulz, der ein Sohn der Stadt Lüneburg war. Und er war der Komponist des berühmten Abendliedes „Der Mond ist aufgegangen“, mit dem Text von Matthias Claudius. Ein schönes Erlebnis mit Kindern in Lüneburg, vor dem Rathaus zu stehen und den Liedern zu lauschen.

Im Winter spielen die Glocken übrigens nicht. Der Frost würde die zarten Glocken zum springen bringen. Also wartet auf einen lauen Sommerabend mit eurem Besuch!

Adresse

Rathaus Lüneburg
Am Ochsenmarkt 1
21335 Lüneburg

Eine Stadtführung für Kinder durch Lüneburg unternehmen

Bei einer Erlebnisführung durch die Stadt Lüneburg kommen Erwachsene wie Kinder gleichermaßen auf ihre Kosten. Besonders anschaulich wird es, wenn ihr euren Lüneburg-Guide im historischen Kostüm bucht, der euch dann durch die verwinkelten Gassen der Salzstadt führt.

Bei den Kostümführungen, die von der Stadt Lüneburg organisiert werden, habt ihr die Wahl zwischen Bürgermeister, Lüneburger Stadtwache, Henker und Narr. Oder ihr unternehmt eine Führung durch Lüneburg in der Kutsche und lasst euch durch die schöne Stadt kutschieren.

Was wir besonders toll fanden war die Führung zu Lüneburger Kleinigkeiten, der Guide hat uns darauf hingewiesen, was man sonst einfach übersieht, die Markierungen auf den Steinen, das Wappen, das etwas versteckt ist, der gezeichnete Schweinekopf an der Wand.

StadtLandTour Tipp

Es gibt auch Kinderführungen mit speziellen Themen für Gruppen, wenn ihr mit mehreren Kindern in Lüneburg unterwegs seid, dann könnt ihr diese buchen.

In Schröders Biergarten entspannen

Schröders Biergarten in Lüneburg ist ein gelungenes Gesamtkonzept, finden wir. Gelegen ist der hübsche Biergarten direkt an der Ilmenau. Das ist wirklich sehr idyllisch: eine leichte Brise weht über das Wasser, mal schippert ein Bötchen vorbei, liebevoll bepflanzte Blumentöpfe blühen und verströmen ihren blumigen Duft. Ein schöner Ort, um auszuspannen. Zu essen gibt es einfache, aber gute Speisen an. Salate, Currywurst, Kuchen.

Besonders schön für Familien mit Kindern, die in Lüneburg eine Pause einlegen wollen: zu dem Biergarten gehört ein schöner Spielplatz, auf dem sich die Kinder schön austoben könne. Nebenan gibt es einen Bootsverleih, bei dem ihr euch Tret- und Ruderboote ausleihen könnt, um auf der Ilmenau zu schippern.

Der Biergarten ist auch Event Location: so finden hier gerade im Sommer viele Konzerte statt und Fußball-Live Übertragungen. Im Winter gibt es den Wintermarkt mit Geschichtenvorlesen, Stockbrot, Glühwein und Chor.

Adresse

Schröders Garten
Vor Dem Roten Tore 72B
21335 Lüneburg

In die Salztherme Lüneburg

Wenn ihr in Lüneburg mit Kindern unterwegs seid, dann stoßt ihr allerorten unweigerlich auf die Salzhistorie der Stadt. Da ist es nur konsequent, wenn ihr euch mit euren Kindern auch das salzige Gut in flüssiger Form zu Gemüte führt. Die Salztherme sind ein schönes Ausflugsziel mit Kindern in Lüneburg – nicht nur im Winter, sondern auch für einen nassen Spaß zwischendurch.

Das familienfreundliche Schwimmbad bietet Planschbecken für Kleinkinder, diverse Rutschen (besonders beliebt: die Dreierrutsche und die Riesenrutsche!) und ein Sole Wellenbecken. Das 32 Grad warme Außenbecken hat einen Strömungskanal, eine Grotte, Sprudel- und Massageliegen. Und auch Erwachsene kommen auf ihre Kosten mit einem tollen Sauna- und Wellnessangebot. An Land gibt es mehrere Spielstationen, ein Riesen-Vier-gewinnt und natürlich auch ein Bistro, in dem ihr euch stärken könnt.

Adresse

SaLü - Salztherme Lüneburg
Uelzener Str. 1-5
21335 Lüneburg

Im Freibad Hagen in Lüneburg einen Sommertag verbringen

Ein Besuch mit Kindern im Sommer im Freibad ist einfach Kult. Wer erinnert sich nicht an seine Kindheit im Freibad? Der Geruch, die Geräusche, die fröhliche Abkühlung und die Pommes am Kiosk – das sind Kindheitserinnerungen, die man nicht missen möchte. Deshalb empfehlen wir euch, wenn ihr mit euren Kindern in Lüneburg unterwegs seid, dass ihr einen Urlaubstag im Freibad einlegt, damit ihr so richtig in Ferienstimmung kommt.

Das Freibad Hagen ist ein klassisches Freibad mit Schwimmbecken, Babybecken, Rutsche, Sprungturm und Liegewiesen. Ein Kiosk, Spielgeräte und Wasserpumpe versüßen euch den Aufenthalt. Das Freibad in Lüneburg hat jeden Tag geöffnet, meist von 6.30/ 7 Uhr an, was gerade Eltern mit kleinen Kindern, die früh aufwachen, sehr gelegen kommen dürfte.

Adresse

Freibad Hagen Lüneburg
Schützenstraße 32
21337 Lüneburg

Theater Lüneburg
© Theater Lüneburg, Foto: Dan Hannen

Ins Theater Lüneburg gehen

Das Theater Lüneburg macht nicht nur anspruchsvolles Theater für Erwachsene, sondern bringt auch ein tolles Programm für Kinder und Jugendliche auf die Bühne. An die kleineren Kinder richtet sich das Puppentheater mit vielseitigen Aufführungen und Inszenierungen, Schattenspielen, Weihnachtsmärchen und musikalischen Märchen wie Peter und der Wolf. Vorlesungen und Workshops ergänzen das Kinderprogramm.

Wir finden, wenn ihr mit euren Kindern in Lüneburg Urlaub macht, dann lohnt sich ein Besuch im Theater unbedingt! Für die älteren Kinder bietet das Theater Musiktheater und anspruchsvolleres Schauspiel an, wie Inszenierungen zu „Das Tagebuch der Anne Frank“.

Adresse

Theater Lüneburg
An den Reeperbahnen 3
21335 Lüneburg

Ins Elbschifffahrtsmuseum

Rund 20 Kilometer von Lüneburg entfernt liegt das Lauenburger Elbschiffahrtsmuseum, in dem ihr allerhand Spannendes über die Elbschifffahrt erfahren könnt. Das Museum befindet sich im ehemaligen Rathaus in Lauenburg und zeigt eine umfangreiche Sammlung wertvoller historischer Exponate und Schiffsmodelle.

Bei eurem Museumsbesuch erfahrt ihr die Entwicklung vom Einbaum bis zu den modernen Motorbooten von heute. Ein Schwerpunkt des Museum informiert über die Kanalverbindung zwischen Elbe und Trave. Und im Keller des Museums dann könnt ihr in der Maschinenausstellung der Chronologie der verschiedenen Maschinentypen folgen. Das nennen die Betreiber die „Schatzkammer der Schiffsantriebe“. Und die mächtigen Schaufelräder, Dampfmaschinen, Rohre und Geräte muten wirklich wie ein wertvoller Schatz an.

StadtLandTour Tipp

Wenn ihr euch für eine Führung anmeldet, dann lassen die Museumsguides auch gerne die Maschinen laufen. Das ist wirklich sehr imposant wie dann knarzt und pufft und zischt in der Maschinenkammer.

Adresse

Elbschifffahrtsmuseum
Elbstraße 59
21481 Lauenburg

In den Eulengarten Hedwig besuchen

Spätestens seit Harry Potter und seiner Schneeeule Hedwig haben die Eulen enorm an Popularität gewonnen. Das sind aber auch wirklich besondere Tiere! Im Eulengarten in Amelingshausen in der Lüneburger Heide könnt ihr verschiedene Eulenarten kennenlernen und viel Neues über diese schönen Vögel erfahren. Der Eulengarten liegt etwa 20 Kilometer von Lüneburg entfernt.

In den Volieren leben Raufußkauze, Schreieulen, Uhus – und natürlich die berühmte Schneeeule. Interessant fanden wir, dass die verschiedenen Eulenarten so unterschiedliche Rufe hatten, dass auch wir sie auseinander halten konnten. Bei einer Führung durch den Eulengarten bekommt ihr viel über die faszinierenden Tiere vermittelt. Besonders süß fanden wir den Nachwuchs und die Jungeulen Aufzucht.

Der Eintritt ist frei, eine Spende wird aber sicher gerne entgegen genommen.

Adresse

Eulengarten
Finkenweg 18
21385 Amelingshausen

Eine Radtour entlang der Ilmenau

Der Ilmenauradweg ist bestimmt einer der schönste Orte in Deutschland, den ihr mit euren Kindern erfahren könnt. Entlang des idyllischen Flusses, der durch die Lüneburger Heide fließt, radelt ihr auf einer ebenen Strecke am Flussufer entlang, vorbei an Heidschnucken-Herden, saftigen Wiesen, durch schattige Auenwälder und vorbei an urigen Dörfern.

Am Wegesrand gibt es immer wieder Hörstationen und Audiospiele, die zumindest unsere Kinder extrem motiviert haben, weiterzufahren und die nächste Station anzusteuern. Wenn ihr ein Wochenende mit Kindern in Lüneburg seid oder auch länger, dann nehmt euch die Zeit und fahrt ein stück entlang auf dem Ilmenauradweg, es wird euch sicher gefallen!

Die besten Reisetipps für Familien rund um Lüneburg

Mehr Ideen für Ausflüge und Aktivitäten mit Kindern in der Region findet ihr unter Familienurlaub Lüneburg und Familienurlaub Niedersachsen