Sauerland mit Kindern: 18 spannende Ausflugsziele & Aktivitäten

Sauerland mit Kindern
Familienausflug in die Natur
(© Michael Bahr / Südwestfalen Agentur GmbH)

Wenn ihr nach einem schöne Reiseziel in Deutschland mit Kind sucht, wenn ihr Natur, Berge, Wandern und klaren Seen liebt und wenn ihr historische Dörfer und Städte, Burgen und Schlösser besichtigen wollt, dann ist ein Urlaub im Sauerland sicher etwas für euch. Gerade aktive Familien genießen die vielen Möglichkeiten, sich fei in der Natur zu bewegen. Beim Wandern, Radfahren, Wintersport und Spazierengehen.

Familienfreundliche Ausflugsziele im Sauerland gibt es obendrein: Höhlen und Stollen, die erkundet werden wollen, Schlösser und Burgen, historische Altstädte. Das beeindruckende Residenzschloss Arolsen könnt ihr mit euren Kindern besuchen. Oder ihr klettert durch die Burgruine Eversberg. Im Sommer bieten zahlreiche Stauseen wie Biggesee und Möhnesee erfrischende Abkühlung und Badespaß und im Winter könnt ihr mit euren Kindern im Sauerland Rodeln gehen und ihnen das Skifahren beibringen.

Wo ist es besonders schön im Sauerland mit Kindern? Was solltet ihr auf eurem Urlaub im Sauerland auf keinen Fall verpassen? Wo findet ihr die schönsten Orte im Sauerland, die ihr mit Familie besucht haben solltet? Das lest ihr hier in unseren Reisetipps Sauerland mit Kindern.

Anzeige
Jugendherberge Burg Altena
© Stadt Altena / Foto: Jan Graumann

In der ältesten Jugendherberge der Welt übernachten

Auf Burg Altena befindet sich die älteste Jugendherberge der Welt. Das ist doch mal ein Superlativ, der Kindern gefällt. Gegründet wurde die Jugendherberge 1912 vom Lehrer Richard Schirrmann, der mit der Gründung dieser Jugendherberge den Grundstein für das Deutsche Jugendherbergswerk legte. Aber was die Jugendherberge eigentlich so spektakulär macht, ist, dass sie sich in Burg Altena befindet. Einer prächtigen Höhenburg aus dem 12. Jahrhundert, die hoch über dem Fluss Lenne thront. Wenn sich da mal nicht ein feines Rittergefühl in unseren Kindern einstellt, wissen wir auch nicht weiter.

Urige Räume und historische Schlafsäle erwarten euch ebenso wie moderne Familienzimmer. Mit einem Aufzug könnt ihr hoch zur Burg fahren, das ist schon mal ein fulminanter Start ins Burgabenteuer. Auf Wunsch könnt ihr ein Rittermahl in historischen Gemäuern buchen oder ihr genießt eure Abendstulle ganz unritterlich mit Panoramablick ins Tal. Alles in allem ein tolles Reiseerlebnis mit Kindern im Sauerland!

Rund um die Jugendherberge findet ihr zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten ins Sauerland: Den Panoramapark Wildpark Sauerland, das Wissenschaftsmuseum Phänomenta in Lüdenscheid und das Naturschutzgebiet Hemer Felsenmeer mit seinen Felsblöcken und Schluchten zum Wandern könnt ihr von Burg Altena gut erreichen.

Adresse

DJH Jugendherberge Burg Altena
Fritz-Thomee-Straße 80
58762 Altena
Nordrhein-Westfalen

Booking.com

Den Panorama-Park Sauerland Wildpark besuchen

Im Sauerland dominieren die Naturerlebnisse in der dünn besiedelten Region. Und weil so viele Familien mit Kindern ins Sauerland reisen, gibt es in der Region auch viele naturnahe Angebote für eben diese Zielgruppe. Der Wildpark ist eine Mischung aus Freizeitpark und Tierpark und vereint eben das, was Familien am meisten schätzen, Tiere auf ausgedehnten Spaziergängen beobachten, Bewegung an der frischen Luft und Freizeitspaß mit Trampolinen, Rutschen und Kletterburgen. Aber eins nach dem anderen!

Im Wildpark leben heimische Tierarten wie Damwild, Rotwild, Mufflons, Wildschweine. Besonders begeisternd ist es, wenn man die scheuen Wölfe und Luchse sieht. Und die lustigen Otter natürlich. Der Wildpark bietet schöne schattige Wege und weitläufige Gehege. Im Streichelzoo könnt ihr Ziegen, Kaninchen und Meerschweinchen streicheln. Zu Fütterungszeiten locken die Tierpfleger die Tiere noch näher an die Besucher ran, so dass ihr sie aus nächster Nähe betrachten könnt.

Und gleich nebenan könnt ihr dann etwas wilder und lauter werden und mit euren Kindern die Sommerrodelbahn hinunter sausen und die vielen Rutschen. Auf den Trampolinen wird sich dann ordentlich ausgetobt. Und für die kleinen Besucher wartet ein Vulkan, den sie beklettern können. Im Panoramapark kommt eigentlich jeder auf seine Kosten. Die Tierfreunde, die Action-Kinder, die Spaziergänger und die, die sich ordentlich austoben wollen. Ein schöner, vielseitiger Ausflugstipp im Sauerland mit Kindern!

Adresse

Panorama-Park Sauerland Wildpark
Rinsecker Str. 100
57399 Kirchhundem
Nordrhein-Westfalen

Phänomenta Lüdenscheid
© PHÄNOMENTA Lüdenscheid

Das Wissenschaftsmuseum Phänomenta in Lüdenscheid

„Mama, das war cooooool! Die Blitze! Und die Kugelbahn! Der Dunkeltunnel!“ Wenn ihr im Sauerland Urlaub mit Kindern macht und eine Abwechslung braucht, dann findet ihr die in der Phänomenta, dem Erlebnismuseum rund um Wissenschaft in Lüdenscheid, in dem ihr und eure Kinder jede Menge Experimente ausprobieren könnt und dabei viel über physikalische Phänomene lernt. Aber auch mit kleineren Kindern könnt ihr das Museum gut besuchen. Es gibt viel zu sehen, die Kinder können fast alles anfassen, sich bewegen und staunen, was da alles blitzt, brummt und Geräusche macht.

Familienfreundlich bekommt ihr die Phänomene auf Schautafeln oder Computeranimationen erklärt, so dass auch wir Erwachsenen aufholen konnten, was wir damals im Physikunterricht verpasst haben. Die Archimedische Schraube zum Beispiel, die Wasser nach oben bringt mit möglichst wenig Kraftaufwand und später in vielen Pumpstationen Anwendung gefunden hat. Das begehbare Kaleidoskop, das uns in einen unendlichen Raum zu befördern scheint. Die optischen Täuschungen, die Entstehung von Tornados und vieles mehr.

Obwohl wir selten an Schule denken mussten bei unserem Museumsbesuch im Phänomenta. Dafür ging es zu bunt und lustig zu, wurde an Zentrifugen gedreht, an Motoren geschraubt, wurden Blitze erzeugt. Ein tolles Erlebnis für alle war der 46 Meter lange Rundgang im Stockfinsteren durch den Dunkeltunnel, bei dem wir den Weg finden, Dinge ertasten, rutschen und ganz ohne unseren Sehsinn auskommen mussten. Eine kleine Überwindung und ein tolles Erlebnis mit Kindern im Sauerland!

Adresse

PHÄNOMENTA Lüdenscheid
Phänomenta-Weg 1
58507 Lüdenscheid
Nordrhein-Westfalen

Ins Naturschutzgebiet Hemer Felsenmeer

Dieser Tipp mit Kindern im Sauerland ist endlich ein reines Naturerlebnis: der Naturpark Hemer Felsenmeer. Besonders mit kleineren Kindern ist der naturbelassene Park schön, weil er nicht so wahnsinnig groß ist und ihr keine allzu weiten Strecken laufen müsst. Wir schätzen, dass man in etwa 2 Stunden laufen kann. Aber nicht muss.

Was euch hier erwartet? Eine schöne Landschaft mit ihren Felsformationen. Ihr spaziert durch eine schöne schattige Waldlandschaft an moosigen Felsen, knorrigen Wurzeln und schroffen Felsen vorbei. Auf einem Holzweg könnt ihr in das Felsenmeer hineinlaufen und von der Aussichtsplattform direkt ins Felsenmeer schauen. Die Kinder können ein bisschen auf den Felsen klettern, die Erwachsen können währenddessen sich in Ehrfurcht und Staunen zeigen, dass an dieser Stelle vor zig Millionen Jahren mal das Meer war. An diesem geologisch bedeutenden Ort, wo vor 385 Millionen Jahren ein tropisches Meer toste, dessen zerklüfteten Kalksteinlandschaften sich vor 20 Millionen Jahren formierten, fühlt man sich auf einmal ganz klein und unbedeutend. Und wir fühlen eine mystische Stimmung in diesem urwaldartigen Wald.

Der Sage nach soll hier einst das Reich der Zwerge gewesen sein, die unter ihrem Anführer Alberich nach Edelsteinen und Schätzen im Wald gesucht haben. Und die sich vor den Riesen in den unterirdischen Gängen versteckt haben. Habt ihr da hinter dem Farn nicht etwas blitzen sehen? Raschelt dort nicht ein Zwergenbart durchs Dickicht? Wir könnten schwören, dass wir eine Zipfelmütze im Felsspalt verschwinden sehen haben

Und wenn ihr im Felsenmeer unterwegs seid, dann solltet ihr auch unbedingt die Heinrichshöhle besuchen. In der Tropfsteinhöhle am Südhang des Perik-Berges wurden Knochen eiszeitlicher Tiere gefunden: von Höhlenbären, Mamut, Höhlenhyänen und Riesenhirschen. Neben den bedeutenden Funden ist ein Gang durch die Tropfsteinhöhle einfach wunderschön und nährt auch unsere Erzählungen der Zwergensagen bei unseren Kindern. Spätestens hier glauben sie uns, dass wir uns an einem verzauberten Ort befinden, wo die Zwerge Zuhause sind.

StadtLandTour Tipp

Ein Kombi-Ausflug mit dem nahe gelegenen Sauerlandpark (siehe nächster Tipp) bietet sich an, gerade wenn ihr mit älteren Kindern im Sauerland Ferien macht, die noch ein bisschen mehr Kondition haben und Lust auf ein Unterhaltungsprogramm und mehr Action jenseits der Natur. Könnte natürlich die märchenhafte Zauberwaldstimmung etwas kippen lassen. Bedenkt aber, dass ihr bei beiden Orten ganz schön laufen müsst. Bei müden Füßen empfehlen wir einfach, ein zweites Mal in die schöne Region zurückzukommen.

Adresse

Felsenmeer Hemer
Felsenmeerstraße 7
58675 Hemer
Nordrhein-Westfalen

In den Sauerlandpark

Der Sauerlandpark liegt auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau von 2010. Auf dem weitläufigen Geländer spaziert ihr vorbei an schönen Blumenmeeren und gepflegten Themengärten. Das Highlight für Familien mit Kindern ist der Wasserspielplatz. Gerade kleinere Kinder sind wie magnetisch angezogen von den Pumpen, der Matsche und dem großen Vergnügen bei warmen Temperaturen im Wasser zu spielen. Denkt daran, unbedingt Wechselsachen mitzunehmen! Wer es nicht so nass haben möchte, steuert den Waldspielplatz, der ist ebenfalls sehr beliebt bei den Kindern und schön schattig gelegen mit Rutschen, Kletterturm und allem, was ein ordentlicher Spielplatz braucht.

Im Sauerlandpark gibt es außerdem einen großen Irrgarten, Skater Rampen und einen Slackline Parcours. Ständig im Blickpunkt ist der Jübergturm, der über dem Park thront und den ihr besteigen könnt und solltet. Denn von hier oben habt ihr einen gigantischen Blick über das Felsenmeer.

Saisonale Events bereichern das Unterhaltungsprogramm im Park. Im Sommer gibt es beispielsweise eine Strandlandschaft mit Liegestühlen, Wasserlandschaft und Loungemusik, wo ihr euch herrlich im Urlaub fühlen könnt. Und im Herbst werden einzelne Elemente im Park illuminiert und strahlen in schönen Farben. Eine tolle Stimmung ist das! Und im Winter entsteht auf dem Gelände eine Eisbahn, auf der ihr Schlittschuh fahren könnt.

Fazit: alles in allem ist der Sauerlandpark ein schöner Ausflugstipp im Sauerland mit Kindern. Ihr könnt in dem weitläufigen Park gut einen ganzen Tag lang verbringen oder kombiniert den Ausflug mit einem Besuch im Felsenmeer (siehe vorheriger Tipp).

Adresse

Sauerlandpark Hemer
Nelkenweg 5-7
58675 Hemer
Nordrhein-Westfalen

Ein Naturerlebnis im Wildwald Vosswinkel und den Tieren hautnah kommen

In diesem naturbelassenen Wildpark im Luerwald zwischen Unna, Arnsberg und Iserlohn geht es wilder und naturbelassener zu als ihr vermuten würdet. In dem schönen Wildtierpark geht es nämlich (fast) ganz ohne Zäune zwischen Tier und Besucher zu. Ihr könnt die Bewohner in freier Wildbahn beobachten. Was ihr dazu braucht ist Ruhe, Geduld, Glück und natürlich einen leisen Tritt und Flüsterton. Ideal für kleine Indianer und Wildhüterinnen.

Wer in diesem Wildtierpark lebt? Mufflons, Dam- und Rotwild, Wildschweine, Eichhörnchen, Uhus, Marder und Waschbären. In dem Wildtierpark findet ihr ein weitläufiges, etwa 12 Kilometer langes Gelände, das ihr durchqueren könnt, in dem ein einzigartiger naturnaher Lebensraum für seine Bewohner entstanden ist. Von den beiden Hauptwegen gehen zahlreiche kleiner Pfade ab, von denen ihr zu Aussichtstürmen und ins Wildschweindickicht gelangt.

Im Waldgasthaus könnt ihr euren Hunger stillen. Und der große Abenteuerspielplatz hat wirklich seinen Namen verdient. Auf Flössen könnt ihr den Bachlauf entlang schippern, Staudämme bauen und viel Natur entdecken (Wechselklamotten mitnehmen!!!).

In der Ausstellung in der Waldschule am Eingang könnt ihr anhand von Fellen, Schädeln und Tierpräparaten jede Menge Wissenswertes über die Wildparkbewohner erfahren. Hier findet ihr auch den Haustierzoo mit Schafen, Ziegen und Schweinen zum Anfassen. Ein Tagesausflug in den Wildwald Vosswinkel im Sauerland mit Kindern lohnt sich besonders für Familien, die Natur lieben und Tiere in der freien Natur respektieren.

StadtLandTour Tipp

Übernachten im Wildwald! Wenn die Tagesbesucher den Wald verlassen haben, gehört er wieder allein den Tieren? Ganz allein den Tieren? Nicht, wenn ihr eine Übernachtung im Schäfchenwagen bucht. Dann teilt ihr euch den Wald mit den Tieren und könnt den abenteuerlichen Geräuschen der Nacht lauschen.

Adresse

Wildwald Vosswinkel
Bellingsen 5
59757 Arnsberg
Nordrhein-Westfalen

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Einen Seelenort aufsuchen

Wer ins Sauerland in den Urlaub fährt, der sucht meist Erholung vom hektischen Alltag und sehnt sich nach Ruhe, Natur und schönen Orten. Und dann wird man im Sauerland auch an vielen Orten fündig. Zum Beispiel in den so genannten „Seelenorten“. Das sind Orte, die die Sauerländer Gemeinden definiert haben, wo es besonders schön und ruhig ist. Orte, die einen Mehrwert geben, die uns zum Nachdenken anregen und uns berühren und inspirieren. Zum Beispiel am Schmalah See, wo ihr eure Gedanken und Gefühle fließen lassen könnt. Oder an den Almequellen, wo das Leben aus dem Boden gluckert und ihr zusehen und erleben könnt, wie aus einer Quelle ein Bach entsteht.

Wir sind den landschaftstherapeutischen Weg in Brilon gelaufen, das sind etwa 13 Stationen, die uns über üppige Blumenwiesen, sanfte Täler und schattige Wälder führen. Therapeutisch hört sich vielleicht etwas dramatischer an, als es tatsächlich ist. Obwohl der Weg etwas mit uns gemacht hat, er hat zumindest unseren Blick auf die Natur etwas geändert, vielleicht ein bisschen geschärft. Und auch den der Kinder, die auf ganz andere Dinge angefangen haben zu achten. Feengeräusche, wunderschöne Ausblicke, glasklare Quellen. Ein Seelenort, an den wir zurückkehren möchten.

Der etwa 3 Kilometer lange Rundweg beginnt im Kurpark Brilon.

Kneippen im Kneipp Erlebnispark und den Kneippweg laufen

Nasse Füße garantiert! Wenn das mal nicht ein Lockmittel für Kinder ist! Im Sauerland könnt ihr an vielen Stellen kneippen und etwas für eure Gesundheit tun. Kneipp Tretbecken, Kneipp Anlagen, natürliche Kneipp Tretstellen im Fluss gibt es in der Wanderregion Sauerland an vielen Orten. Gerade Kinder lieben es, sich zu überwinden und durch das kalte Wasser zu storchen, äh zu stapfen. Im Storchenschritt versteht sich, damit es besonders wirksam ist, sollte man nämlich bei jedem Schritt die Füße einmal übers Wasser bringen. Das ist bei kleinen Menschengrößen gar nicht immer so einfach.

Wer mit Kindern ins Sauerland reist, der wird früher oder später auf ein Kneipp Becken stoßen. Eine schöner Ausflugstipp mit Kindern ist der Kneipp Aktivweg mit dem Kneipp Erlebnispark in Olsberg. Vor der Tourismusinformation in Olsberg beginnt dieser 6 Kilometer lange Rundweg und führt euch an rund 10 Kneipp Stationen vorbei, über Naschgärten, in denen ihr Obst pflücken könnt, zu einem Barfußpfad, auf dem ihr mit den Füßen spüren könnt, welcher Untergrund der angenehmste ist.

Auf dem Weg kommt ihr an einem schönen Abenteuerspielplatz vorbei, wo sich die Kinder austoben dürfen. Und an einem Sportparcours, wo sich die Erwachsenen beweisen können. Über Steine, durch ein Flussbett, in den duftenden Kräutergarten. Ein Erlebnis für alle Sinne!

In die Thermen abtauchen: einen Tag am Meer im Sauerland erleben

Das Sauerland verfügt über eine Vielzahl an Thermen und Saunen. Ein Tag in der Therme ist wie ein Tag am Meer: die salzhaltige Luft, das warme Wasser, die Sole bringen Erholung für die Atemwege und den Körper. Im Sauerland lagerten sich vor Millionen Jahren natürliche Salze im Boden ab, die die Basis für die Sole bilden. Die natürlichen Salzmineralien im Wasser speisen heute das Wasser der Thermalbäder.

Die Bördetherme in Bad Sassendorf ist ein besonders schönes Exemplar für euren Sauerland Urlaub. Sie wurde 2020 renoviert und erstrahlt nun im neuen Glanz: ein riesiges Außenbecken mit Schwimmkanal, Sprudelliegen und Unterwassermassage, ein Therapiebecken mit farbigen Lichtinstallationen, und eine neues Innenbecken mit Farbkonzept und Massagedüsen sorgen für echtes Wohlbefinden im Wasser.

Samstags und Dienstags ist die Meersalzgrotte eine Stunde lang nur für Kinder reserviert.

Adresse

Börde Therme Bad Sassendorf
Gartenstraße 26
59505 Bad Sassendorf
Nordrhein-Westfalen

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Abtauchen in der Dechenhöhle in Iserlohn

Dass es sich im Sauerland um eine geologische bedeutende, mythisch aufgeladene und landschaftlich wunderschöne Region in Deutschland handelt, dürfte mittlerweile bekannt sein. Ein ganz besonderer Ort im Sauerland, den ihr mit euren Kindern entdecken könnt, ist die Dechenhöhle bei Iserlohn. Sie ist wunderschön, sehr mystisch und hochinteressant. In dem größten zusammenhängenden Höhlensystem in Deutschland gab es bedeutende prähistorische Tierfunde.

Bei einer Führung durch die Tropfsteinhöhle kommt ihr durch wunderschöne bizarr geformte Gänge an klaren Wasserbecken und glitzernden steinen vorbei. Höhepunkt ist die Kaiserhalle, die in mystisches Licht eingetaucht uns allen den Atem verschlägt vor Ehrfurcht.

Adresse

Dechenhöhle
Dechenhöhle 5
58644 Iserlohn
Nordrhein-Westfalen

Badeseen Sauerland
© Michael Bahr / Südwestfalen Agentur GmbH

Einen Sommertag am Badesee einlegen

Das Sauerland verfügt über schöne Badeseen und familienfreundliche Strandbäder – das ist ein Grund, weshalb so viele Familien in den Sommerferien ins Sauerland mit Kindern reisen. Denn nichts ist entspannter, als den ganzen Tag am Strand zu liegen, gemeinsam im Wasser zu plantschen und zu schwimmen.

Die größten Seen im Sauerland sind der Möhnesee, der Biggesee und der Hennesee – alle nicht natürlichen Ursprungs, sondern künstlich angelegt. Die Wasserqualität wird sehr regelmäßig kontrolliert und erzielt immer wieder beste Ergebnisse. Rund um die Seen findet ihr schöne Wander- und Radwege, so dass ihr die meisten Seen auch umrunden könnt, wenn ihr nicht reinhüpfen wollt. Oder erste das eine, dann zur Belohnung das andere.

Welche Seen im Sauerland die schönsten mit Kindern sind? Wir lieben den Hennesee, weil er so schön nah an Meschede liegt und eine unschlagbare Stadt/See Lage hat. Biggesee und Listersee gehören eigentlich zusammen und sind gemeinsam die größten Seen im Sauerland. Ein beliebtes Ausflugsziel ist eine Fahrt mit dem Schiff über den Biggesee, an Deck ein gutes Stück Kuchen, den Blick auf den Horizont gerichtet. Am Biggedamm befindet sich auch ein großer Spielplatz, der vielen Kindern sehr gut gefällt. Und am Strandbad Möhnesee am gleichnamigen Gewässer könnt ihr bestes Urlaubsfeeling genießen und die Füße im weißen Sandstrand ausruhen.

StadtLandTour Tipp

Am Biggesee verkehrt die hübsche grüne Biggolino Bimmelbahn zwischen dem Biggedamm und der Atta-Höhle. Kinder lieben eine Fahrt mit der kleinen Kultbahn. Eine Rundfahrt dauert eine halbe Stunde. Auf dem Weg seht ihr nicht nur die schöne Umgebung des Biggesees, sondern könnt auch zwei Ausflüge miteinander kombinieren: Tropfsteinhöhle und Badetag.

Die Atta-Höhle bewundern und bestaunen

Ja, wir hatten schon einige Höhlentipps im Sauerland Artikel, aber die Atta-Höhle gehört einfach noch da hinein. Ohne können wir euch nicht mit Kindern ins Sauerland reisen lassen.

Knappe zwei Kilometer lange ist der Gang durch die unterirdische Wunderwelt in der Atta-Höhle. Kühl ist es in der Höhle, nehmt euch einen Pulli mit, permanent ist das Geräusch eines fernen Tropfens zu hören, klar, wir sind ja auch in einer Tropfsteinhöhle, aber so bewusst ist es uns bisher nicht gewesen, dass hier immer irgendetwas tropft, schon seit Millionen Jahren. Und dieses Tropfen lässt die Steine wachsen, langsam wachsen, einen Millimeter alle 10 Jahre. Die Kinder wollen unbedingt wieder kommen, wenn sie 18 Jahre alt sind und nachmessen.

Die Atta-Höhle ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Sauerland. Das Labyrinth aus den irrwitzig geformten Tropfsteinen, wunderschön angeleuchtet verzaubert uns alle.

StadtLandTour Tipp

In der Atta-Höhle reift der berühmte Atta Käse, den ihr unbedingt probieren solltet! Bei der Luftfeuchtigkeit und den Temperaturen in der Höhle hat er die besten Reifebedingungen.

Adresse

Atta-Höhle
Finnentroper Str. 39
57439 Attendorn
Nordrhein-Westfalen

Ins Freibad NASS gehen

Das Schwimmbad ist ein schöner Ausflugstipp mit Kindern im Sauerland, wenn ihr die Natur, die Höhlen, die Seen, die Berge einfach nicht mehr sehen könnt. Nein, ernsthaft, mit Kindern im Schwimmbad sein, macht einfach alle Familienmitglieder froh. Besonders, wenn es sich um so ein schönes Spaßbad handelt, wie das NASS.

Was ihr hier vorfindet? Ein Außenbecken mit salziger Natursole, ein Schwimmbecken mit Strömungskanal, Unterwasserdüsen, die massieren, Whirlpool, 80 Meter Rutsche, Mega Saunalandschaft. Und für die Kleinen gibt es einen Kleinkindbereich mit Piratenschiff. Überzeugt?

Adresse

Freizeitbad Nass Arnsberg
Am Solepark 15
59759 Arnsberg
Nordrhein-Westfalen

Besucherbergwerk Sauerland
© Sauerländer Besucherbergwerk / sabrinity.com

Im Bergbaumuseum der Geschichte des Bergbaus folgen

Das stillgelegte Erzbergwerk ist ein tolles Erlebnis mit Kindern im Sauerland, das ihr nicht missen solltet. Der Bergbau ist eng mit der Geschichte und Entstehung des Ruhrgebiets verbunden. Das Museum zeigt Werkzeuge und Maschinen für den Erzabbau, beleuchtet Hintergründe und bringt uns den harten Alltag der Bergarbeiter näher.

Ein Highlight ist die Grubeneinfahrt mit der Grubenbahn, die uns ausgestattet mit Schutzkleidung und Helm rumpelnd in den Bauch des Berges bringt. Dort erzählt uns ein Bergführer, wie die Erze abgebaut wurden, was die Gefahren für die Arbeiter waren und was diese monströs riesige Fördermaschine alles ans Licht brachte.

StadtLandTour Tipp

Rund um das Museum führt ein Bergbau Wanderweg, der euch auf einem 11 Kilometer langen Rundweg durch den Wald des Bastenbergs führt, an Stollen und einer Bleihütte vorbei. Auf der schönen Wanderung informieren euch Schilder über den Bergbau.

Adresse

Sauerländer Besucherbergwerk Ramsbeck
Glück-Auf-Straße 3
59909 Bestwig
Nordrhein-Westfalen

Das Sauerland aus der Vogelperspektive vom Lörmecke Turm entdecken

Auf dem höchsten Punkt im Arnsberger Wald im Naturpark steht der Lörmecke Turm. Ihn sieht man schon von Ferne und er hat eine magische Anziehungskraft auf unsere Kinder. Jedes Mal, wenn sie ihn erblicken, rufen sie, dass sie dort hin wollen. Sollen sie. Wollen wir. Also auf zum Lörmecke Turm.

Und ein Besuch auf dem 25 Meter hohen Turm lohnt sich! Wir parken am Wanderparkplatz „Lörmecke Turm“ und machen uns dann die 3 Kilometer Fußweg auf zum Turm. Der sieht aus, als wäre er aus gigantischen Zahnstochern zusammen gesteckt. Wir sind ein wenig erschreckt, was die Borkenkäfer angerichtet haben, viele Stellen im Wald sind kahl. Wir hoffen sehr, dass sich der Wald schnell wieder regeneriert.

Der Eintritt ist frei.

Adresse

Lörmecke-Turm
59581 Warstein
Nordrhein-Westfalen

Ins Erlebnisbad AquaMagis

Und noch ein feucht-fröhliches Ausflugsziel mit Kindern im Sauerland: das AquaMagis Erlebnisbad. Besonders beliebt ist das Spaßbad in Plettenberg für seine vielen verschiedenen Rutschen: Röhrenrutschen, Reifenrutschen, Speedrutschen und die neueste Rutsche: die Storm Force, bei der ihr in Supergeschwindigkeit von einem Windsturm durch einen Kanal gejagt werdet. Für die kleinen Schwimmbadbesucher gibt es kleinkindgerechte Rutschen, wie die Piratenrutsche.

Ein Wellenbad, 25 Meter Bahn, Strömungskanal, Außenbecken – das AquaMagis bietet den vollen Schwimmbadspaß für verschiedene Bedürfnisse. Ein Becken für Kleinkinder und ein paar Wassertiere, Piratenschiff und ein Traktor, der im Wasser steht machen die kleinen Schwimmbadbesucher glücklich. Sauna und Wellness gibt es auch.

Fazit: ein schöner Ausflugstipp im Sauerland für die ganze Familie, weil es hier Angebote für große Kinder (RUTSCHEN!!)  und kleine Kinder gibt und für die Erwachsenen ebenso. Geht auch bei schönem Wetter. Dann ist es leerer.

Adresse

Erlebnisbad AquaMagis Plettenberg
Böddinghauser Feld 1
58840 Plettenberg
Nordrhein-Westfalen

Auf die Sommerrodelbahn in Willingen

Im Winter Skigebiet, im Sommer Sommerrodelbahngebiet. Die Bergregion im Sauerland bietet schöne Abfahrten, nicht nur für Skifahrer, sondern auch für Action-Freunde. In Willingen im Skigebiet Ritzhagen-Hoppern in Hessen befindet sich die Sommerrodelbahn.

Wenn ihr mit euren Kindern im Sauerland Ferien macht, dann gönnt euch diesen rasanten Spaß für die ganze Familie! Denn es macht wirklich Spaß, die 700 Meter lange Bergbahn hinunter zu sausen. 45 km/h könnt ihr schnell werden, aber bremsen ist auch möglich, ihr bestimmt das Tempo! Hoch geschleppt werdet ihr vom Schlepplift, der euch in eurem Rodel sitzend den Berg hoch zieht. Einen Spielplatz und Imbiss gibt es auch vor Ort.

Adresse

Sommerrodelbahn Willingen
Am Hoppern 2a
34508 Willingen
Hessen

Freizeitwelt Sauerland
© Freizeitwelt Sauerland, Viereinhalb

In die Freizeitwelt Sauerland

Was ist die Freizeitwelt Sauerland? Indoorspielplatz ist wohl zu wenig. Das wird dem ganzen nicht gerecht. Kinderland? Kinderparadies? Allwetter Spielplatz? Wir fangen einfach mal zu beschreiben an, was euch erwartet, wenn ihr bei eurem Sauerland Urlaub mit Kindern hier vorbeischneit.

Ihr werdet zunächst einmal eure Kinder sehr sehr glücklich machen. Denn in der Freizeitwelt gibt es nichts, was Kindern nicht Spaß macht. Ein riesiger Indoor Spielplatz, Klettergerüste, Hüpfburgen, Trampoline, Spielgeräte erwarten euch drinnen. Kletterwände und verrückte Rutschen, ein Kletterlabyrinth und eine Boulderwand. Bällebad und Riesenlegosteine. Außerdem gibt es einen Hochseilgarten mit vertrackten Hindernissen, die ihr überwinden müsst und eine Mini-Bowlinganlage. Eine Tanzfläche, auf der ihr mit VR Brille den Beats folgen könnt und einen Lasertag Bereich. Auf der elektrischen Kartbahn flitzen die Kinder durch das Spielparadies.

Na, wird euch schon schwindelig von den vielen Aufzählungen? Dann anschnallen, denn jetzt kommt noch der Außenbereich mit Schwimmbad und Wasserspielplatz mit Wasserschleudern, Rutsche, Strandhäuschen und vollen Wassereimern. Im Bistro gibt es die üblichen Snacks.

Fazit: wenn ihr im Sauerland mit Kindern Urlaub macht und eure Kinder glücklich machen wollt, einen Tag in Trubel und Lärm und mit vielen Kindern aushaltet, dann ist die Freizeitwelt Sauerland ein schöner Ausflugtipp. Die hieß übrigens mal Thikos Kinderland – nicht verwirren lassen.

Adresse

Freizeitwelt Sauerland
Auf dem Loh 12
57392 Schmallenberg
Nordrhein-Westfalen

Das Sauerland und Umgebung mit der Familie erkunden

Mehr Unternehmungen mit Kindern in der Region bekommt ihr unter Familienurlaub Sauerland und Familienurlaub NRW.