Pfalz mit Kindern: die 9 schönsten Ausflüge für Familien

Pfalz mit Kindern
Die Pfalz gehört zu den schönsten Regionen für einen Urlaub mit der Familie
(Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH)

Kleine Naturbäder, saubere Seenlandschaften zum Plantschen, Wildparks – Rheinland-Pfalz hat jede Menge Natur zu bieten für Familien mit Kindern. Hier lest ihr unsere StadtLandTour Top 9 Ausflugsziele für in Rheinland-Pfalz.

Paddelweiher-Hütte Pfälzerwald
© Paddelweiher Hütte

Ausflug zur Paddelweiher-Hütte im Hauensteiner Queichtal im Pfälzerwald

Der Paddelweiher ist ein schöner Ausgangspunkt für verschiedene Aktivitäten mit der ganzen Familie: auf dem idyllischen Waldweiher kann man Tret-, Ruder- und Kanufahren – paddeln eben. Wer es entspannter haben möchte, kann den Anglern zusehen, Füße ins Gras strecken und am Ufer entlangschlendern. Gut markierte Wander- und Spazierwege, Rad- und Mountainbike-Touren starten von der Hütte. Kinder lieben den tollen Kinderspielplatz mit Reifenschaukel, Rutschen, Wippe und allem, was ein Spielplatz braucht.

In der Paddelweiher-Hütte gibt es einen Biergarten – wunderschön mitten im Wald und direkt am Weiher gelegen.

StadtLandTour Tipp

Den Ausflug an den Paddelweiher kann man gut mit dem Schuhmuseum in Hauenstein verbinden: Museum Hauenstein und mit ausgiebigem Schuh-Shopping in der Schuhmeile.

Adresse

Paddelweiher-Hütte
Dahner Str. 100
76846 Hauenstein

Booking.com

Das POLLICHIA Pfalzmuseum für Naturkunde

Natur pur! Das naturkundliche Museum in Bad Dürkheim bietet Kindern und Familien spannende Einblicke in die heimische Natur. Das Museum zeigt eine erstaunliche Vielfalt aus der Zoologie, Botanik und informiert über Natur- und Artenschutz. Die mineralogische und geologische Sammlung ist wirklich beeindruckend, wir hätten nie gedacht, dass es solche Steine auch in echt gibt.

Und auch was da alles in der Region so krabbelt und kreucht, haben wir nicht gewusst. (Wollen wir auch nicht unbedingt wissen, ist aber interessant). Eine Vielfalt Pfälzer Insekten, Spinnen, Vögel und andere Tiere zeigt die Sammlung des Museum.

StadtLandTour Tipp

Die engagierten Museumspädagogen bieten für Familien nette Workshops an, zum Beispiel ein Imkerschnupperkurs, Tiere im Winterschlaf und das Forschungslabor. Bitte unbedingt anmelden!

Adresse

Pfalzmuseum für Naturkunde
Kaiserslauterer Straße 111
67098 Bad Dürkheim

Auf die Rietburg mit der Rietburgbahn in Edenkoben/Pfalz

Die Rietburg wurde um 1200 erbaut. Wo sich einst die Ritter beschwerlich ihren Weg zum 550 Meter hoch gelegenen Gipfel erkämpft hatten, fährt nun ganz bequem die Sesselbahn. Innerhalb von 8 Minuten schaukelt man in Zweiergondeln zum Gipfel, von dem man einen grandiosen Ausblick über die Rheinebene bis zum Odenwald und den Rändern des Schwarzwaldes hat. Bei guter Sicht kann man die Türme der Dome von Worms und Speyer erkennen.

Von der Rietburg aus gehen viele gut ausgeschilderte Wanderwege durch den Pfälzer Wald los. Einige an Hütten und Gaststätten vorbei.

Die Rietburgbahn ist ein Vergnügen für die ganze Familie bis zum Saisonende Anfang November.

Adresse

Rietburgbahn / Sesselbahn
Villastraße 67
67480 Edenkoben

Freibad Königsberg in Wolfstein

Von Mai bis September öffnet das Warmfreibad Wolfenstein für seine Gäste. Warmfreibad? Eines der Becken ist beheizt, das ist super für Frostbeulen und Familien mit kleinen Kindern. Ansonsten bietet das Freibad, das, was man von einem anständigen Freibad erwartet: Schwimmbad, Rutsche, Spielwiese und Kiosk mit Pommes und Süßigkeiten. Super.

Adresse

Freibad Wolfstein
Am Schwimmbad
67752 Wolfstein

Ausflüge Pfälzer Wald
Dominik Ketz / Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

3 in 1: Drei Freizeittipps für Familien im Pfälzer Wald: Stumpfwaldbahn, Waldsee Eiswoog und Eistal-Viadukt

Wie praktisch: einmal hin und gleich den ganzen Tag mit tollen Freizeitmöglichkeiten beschäftigt sein. Mitten im Pfälzer Wald gibt es nämlich drei Attraktionen für Familien dicht nebeneinander. Eine romantische Fahrt mit der Stumpfwald-Schmalspurbahn, die längste und höchste Eisenbahnbrücke der Pfalz und ein idyllischer Waldsee, in dem man baden kann und an dem sich sogar der selten gewordene Eisvogel sehen lässt.

1. Eine romantische Eisenbahnfahrt mit der Stumpfwaldbahn

Und dann pfeift sie und sie bimmelt,
rattert, knattert, dampft und faucht
ruckelt, zuckelt, klappert, plappert,
bebt und bibbert, rollt und raucht.

James Krüss, aus Henriette Bimmelbahn

Im Eisbachtal zwischen Ramsen und dem Eiswoog, westlich von Grünstadt steht die Haltestelle der nostalgischen Schmalspurbahn. Und diese knattert und rattert nur so durch die Landschaft des Stumpfwaldes, dass Henriette Bimmelbahn ihre helle Freude hätte. Vorbei geht’s an Wiesenblumen, an Wildschweinen und an Kuhweiden. Über kleine Brücken, Bäche und vorbei an Naturdenkmälern. Wenn Eisenbahnfahren, dann so!

Die Stumpfwaldbahn rattert vom 1. Mai bis zum 3. Oktober sonn- und feiertags durch das Eisbachtal.

Mehr Infos: www.stumpfwaldbahn.de

2. Spazieren und Baden im Eiswoog Waldsee

Der Eiswoog ist ein schöner Stausee im nördlichen Pfälzerwald, ebenfalls im Stumpfwald gelegen. Der Star des Sees ist der Eisvogel, der unter Artenschutz steht und sonst selten gesichtet wird. Aber auch Graureiher, Rohrdommeln, Enten und Schwäne haben hier ihr Zuhause. Wer den See umrunden möchte, muss etwa 3 Kilometer dafür laufen. Aber das ist nach einer Fahrt mit der Bimmelbahn, äh Schmalspurbahn durchaus vertretbar. Der Weg ist gut mit Kinderwagen befahrbar. Im See lässt es sich schön schwimmen, wer etwas Infrastruktur braucht, findet am Strandbad Eiswoog einen ruhigen Strand, Kiosk, Bootsverleih und Minigolfanlage.

Strandbad Eiswoog
Eiswoog
67305 Ramsen

3. Architektur: Staunen über das Eistal Viadukt

Die Eiswoog Brücke führt über den Eisbach nördlich vom Eiswoog. Man sieht sie schon von der Schmalspurbahn, weil sich genau unter der Brücke der Lokschuppen befindet. Das Stahlfachwerk Viadukt ist rund 200 Meter lang und spannt sich in 35 Metern Höhe über dem See. Befahrbar ist es seit 1988 nicht mehr, aber schön und majestätisch anzuschauen.

Mehr Infos: www.rhein-neckar-industriekultur.de

Warum der Eiswoog Eiswoog heißt? Das stammt noch aus der Zeit vor der Erfindung der Kühlschränke. Da wurde der zugefrorene See im Winter zur Eisgewinnung genutzt und mit Pferdefuhrwerken in die Eishöhlen gebracht.

Adresse

Eiswoog
67305 Ramsen

Technik-Museum Speyer
Foto: Technik-Museum Speyer

Technik-Museum in Speyer

Direkt am berühmten Dom liegt das Technikmuseum Speyer mit seinem großen Außen- und Innengelände. Die imposante Boeing 747 der Lufthansa auf dem Außengelände ist schonmal ein guter Einstieg in die Thematik. Denn im Technikmuseum Speyer dreht sich alles um das Thema Fortbewegung. Den Jumbo kann man übrigens besteigen, in den Frachtraum klettern und auf die Tragfläche klettern. Ist natürlich gesichert. Aus 20 Metern Höhe hat man von dem Flügel einen schönen Blick auf den Dom.

Was man dort findet? Alle technischen Errungenschaften, die sich bewegen, lärmen und große und kleine Kinder faszinieren. Zum Beispiel Europas größte Raumfahrtausstellung mit dem Orignal Space Shuttle Buran. Automobile, U-Boote, Motorräder, Schiffe, Flugzeuge, Dampfmaschinen. Und Feuerwehrautos!

Ach ja, das echte Hausboot der Kelly Family, die „Sean O’Kelley“ steht auch in Speyer.

Adresse

Technik-Museum Speyer
Am Technik Museum 1
67346 Speyer

Wasgau-Freibad Hauenstein

Mitten in die majestätische Felsenlandschaft eingebettet liegt das Wasgau-Freibad in Hauenstein. 50-Meter-Becken Sprunganlage und Schaukelbucht, in der man selbst erstaunlich hohe Wellen erzeugen kann, sorgen für Wasserspaß für die ganze Familie. Ein Nichtschwimmerbecken mit Massagedüsen und einen überschatteten Kleinkinderbereich hat das Freibad auch. Wasserrutsche, Liegewiese, Kiosk und saubere Duschen ebenso.

Adresse

Wasgaufreibad Hauenstein
Backelsteinstraße
76846 Hauenstein

Besucherbergwerk Nothweiler

Schon die Kelten haben in der Region Eisenerz abgebaut, insgesamt finden sich dort rund 10.000 Meter Stollen, die von Hand geschlagen wurden. Für Besucher ist der St. Anna-Stollen geöffnet, ein Stück Bergwerkgeschichte mit etwa 400 Metern Länge. Eine Führung dauert etwa 60 Minuten. Häufig finden interessante Sonderausstellungen statt, zum Beispiel zu Dinosauriern, Meteoriten und Mineralien.

Und wer sich nach dem Gang durch das Dunkel nach mehr Licht und schönen Bildern sehnt, der ist in der Umgebung goldrichtig. Nothweiler, am Fuße der Wegelnburg gelegen, ist ein hübsches Fachwerkdorf. Von hier aus starten einige sehr schöne markierte Rundwege für Wanderungen und Fahrradtouren, durch Wälder und über Felder, an Burgen vorbei und durch kleine Dörfchen. Idylle pur!

Adresse

St.-Anna-Stollen
Lembacherstraße 11
76891 Nothweiler / Südwestpfalz

Dynamikum Pirmasens
© Dynamikum Science Center Pirmasens / Pfalz.Touristik e.V.

Ein tolles Technik- und Wissenschaftsmuseum für Kinder: hier können die kleinen Forscher tüfteln, rätseln, experimentieren und naturwissenschaftliche Phänomene entdecken. Was wir besonders toll finden, ist, dass sich die Kids dabei richtig austoben und bewegen können.

Zum Beispiel im Themenpark „Bewegung“, wo erst einmal ordentlich Energie aufgebracht werden muss, um die Bewegungsmaschinen in Gang zu setzen. Beim Kurbeln, Springen, Rennen und Reiben.

Adresse

Dynamikum
Fröhnstraße 8
66954 Pirmasens

Wildpark Wanderpark Silz
© StadtLandTour

Wild- und Wanderpark bei Silz/Südliche Weinstraße

Im Wild- und Wanderpark Silz sind 400 Tiere und 15 europäische Arten zuhause. Wir waren überrascht, wie nah man den Tieren auf einem der beiden unterschiedlich langen Rundwege kommt. Das Damwild war sehr zutraulich und die Bergziege wollte uns gar nicht mehr gehen lassen. Polarfuchs, Wolf, Uhu und Wildschwein sind sicher von den Menschen eingezäunt.

Bei Kindern beliebt sind vor allem der Streichelzoo und der Abenteuerspielplatz mit Riesenrutsche. Ob vor oder nach dem Rundgang durch den Park können sich hier Kinder jeden Alters bestens austoben.

Adresse

Wild- und Wanderpark 
76857 Silz

Die Pfalz und Umgebung mit der Familie erkunden

Weitere schöne Ausflugsziele und Unternehmungen mit Kindern in der Region findet ihr unter Familienurlaub Rheinland-Pfalz.

Reiseziele
Rheinland-Pfalz