Mainz mit Kindern: 13 spannende Ausflugsziele & Aktivitäten

Mainz mit Kindern
Sommervergnügen in Mainz
(© Landeshauptstadt Mainz)

Schöne Orte in Deutschland mit Kindern gibt es jede Menge. Aber Mainz macht es uns besonders leicht, dass wir uns mit Kindern wohlfühlen. Die Menschen sind offen und freundlich, die Stadt ist hübsch, das Umland berauschend schön und mit vielen tollen Ausflugsmöglichkeiten für Familien.

Die historische Altstadt in Mainz ist überschaubar und doch groß genug, dass wir ausgiebige Spaziergänge durch die Fachwerk gesäumten Straßen machen können und jedes Mal etwas Neues entdecken: die Patrizierhäuser, das Kurfürsten Schloss, verwinkelte Gassen und bunte Fassaden mit filigranen Verzierungen. Rund 2.000 Jahre Geschichte findet ihr beim Gang durch die Mainzer Altstadt wieder, wenn ihr mit offenen Augen durch die Straßen zieht. Der Befestigungsring, das Kaisertor, die Zitadelle – und natürlich wacht über allem der prächtige 1.000 Jahre alte Dom St. Martin.

An der etwa fünf Kilometer langen Rheinpromenade in Mainz lässt es sich herrlich flanieren, auf den Liegewiesen die Füße ausstrecken, den Sonnenuntergang betrachten und den Schiffen beim Vorbeiziehen nachträumen. Vielleicht hat man sich auch einen guten Wein organisiert und ein schönes Picknick und tut es hier den Mainzern gleich und genießt den Ausklang des Tages auf die Mainzer Art.

Was ihr in Mainz mit Kindern unternehmen könnt? Wo es schöne Orte für Familien in Mainz und Umgebung gibt? Und was unsere besten Tipps für einen Familienurlaub in Mainz mit Kind sind, das erfahrt ihr hier in unserer Liste „die 13 schönsten Tipps in Mainz mit Kind“.

Anzeige
Gutenberg Museum Mainz
© Gutenberg-Museum, Foto: Carsten Costard

Ins Gutenberg-Museum

Johannes Gutenberg erfand um 1450 die beweglichen Lettern, die die Grundlage für den Buchdruck waren und brachte damit eine Revolution ins Rollen. Ohne Gutenberg hätte es ein Martin Luther wesentlich schwerer gehabt, Bücher für die Masse, Bildung für alle – ohne Gutenbergs Erfindung undenkbar.

In Mainz könnt ihr im Gutenberg Museum der Buchdruckkunst auf den Grund gehen, zwei Originalausgaben der Gutenberg Bibel bestaunen und euch im Druckladen des Museums mit Bleilettern selbst in der Buchdruckkunst austoben. Familien mit Kindern begeben sich im Museum entweder auf eigene Erkundungstour, mit dem Audio-Guide oder sie schließen sich einer der museumspädagogischen Führungen im Museum an.

Adresse

Gutenberg-Museum
Liebfrauenplatz 5
55116 Mainz

Booking.com

Spundekäs am Rheinufer essen

Kennt ihr Meenzer Spundekäs? Nee? Wenn ihr mit Kindern in Mainz unterwegs seid, dann werdet ihr das kennenlernen. Und dann könnt ihr nicht mehr ohne. Spundekäs ist eine Frischkäsezubereitung, die mit Paprikapulver und anderen Zutaten vermischt ist. Dazu gibt es kleine Salzbrezeln und natürlich, wer mag, ein Glas Wein. Kinder lieben diesen leckeren Snack. Und wir Erwachsenen natürlich auch. Spundekäs bekommt ihr in jeder Mainzer Weinstube, aber auch abgepackt im Supermarkt.

Unser Tipp: wenn ihr einen echt schönen Sommertag in Mainz mit kindern ausklingen lassen wollt, dann packt euch ein Picknick mit Spundekäs, Brezeln, Brot und Wein, macht euch auf zum Rheinufer und freut euch an den Booten, die auf Vater Rhein an euch vorbeischippern, dem fröhlichen Treiben auf den Rheinwiesen und stoßt an auf die Mainzer Lebensart!

Auf den Hauptfriedhof in Mainz gehen

Echt? Mit Kindern? Ja natürlich! Denn auch Kinder werden den Zauber dieses mystischen Ortes spüren können und auch Kindern kann man klar machen, dass jetzt nicht auf den Gräbern getobt wird und dass schon die alten Römer hier ihre Toten bestatteten und das die Mainzer auch 2.000 Jahre später noch tun.

1803 wurde an dem alten römischen Begräbnisort der Friedhof angelegt, wie er noch heute existiert. Der Mainzer Hauptfriedhof hat einen berühmten Nachahmer: den Pariser Friedhof Père Lachaise, der ein Jahr nach dem Mainzer angelegt wurde. Und auch genau wie auf dem französischen herrscht in Mainz eine ganz besondere Stimmung, eine friedliche Stille und Geborgenheit. Das mag an den alten Grabsteinen, den Skulpturen und den gut gepflegten Bäumen liegen. Den großzügigen Alleen und der Natur, in der ihr Vögel wie Waldkäuze und Pirole beobachten könnt. Und vielleicht liegt es auch daran, dass dieser Ort schon so lange eine Grabstätte war. Ganz alte Gräber sucht man hier aber vergebens.

Im 19. Jahrhundert wurde der innerstädtische Friedhof teils aus hygienischen Gründen, teils aus Überbelegung aufgelöst. Beeindruckend sind die beiden Gruftenstraßen mit den Grabanlagen renommierter Mainzer Familien. Der älteste Grabstein auf dem Mainzer Friedhof stammt daher aus dem Jahr 1820 – findet ihr ihn?

Adresse

Mainzer Hauptfriedhof
Untere Zahlbacher Straße 
55131 Mainz

In den Botanischen Garten

Es ist eine große Freude, durch den Botanische Garten in Mainz zu spazieren. Im Sommer erwartet euch ein gigantisches Blumenmeer, im Frühling blüht es nirgendwo so schön und üppig wie im Botanischen garten in Mainz und im Winter bieten euch die Gewächshäuser Wärme und exotische Pflanzen. Der botanische Garten in Mainz befindet sich auf dem Campus der Uni.

Für Kinder bietet das Team des Botanischen Gartens die Grüne Schule an, das sind Führungen, Workshops und Lehrgänge, bei der Kinder und angemeldete Gruppen die spannende Welt der Botanik erkunden können.

Adresse

Botanischer Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 9a
55128 Mainz

Eine Schifffahrt auf dem Rhein unternehmen

Karl Baedeker legte der Grundstein mit seinem Band „Die Rheinreise von Mainz bis Köln“ für eine lange Reihe weiterer Reisebücher sowie zum ausgedehnten Rheintourismus. Ab Ende des 18. Jahrhunderts gab es kaum einen Künstler, Dichter, Blaublütigen, der nicht diese Reise durch das Rheintal antrat. Aus England, Deutschland und der ganzen Welt kamen Romantiker, um das landschaftlich spektakuläre Schiefergebirge zu durchqueren, um die Burgen und Schlösser und fantastischen Felsformationen zu besingen und zu beschwärmen: voilà die Rheinromantik ward geboren.

Und auch heute ist sie nicht mit minderschön und minderspektakulär. Loreley, Burg Pfalzgrafenstein, Bacharach, die Rheinauen – all das hat einen ganz besonderen Zauber, den ihr unbedingt mit euren Kindern bei einer Reise nach Mainz erlebt haben solltet.

Tagestouren von Mainz zur Loreley gibt es zum Beispiel hier.

Das Heiligtum der Isis und Mater Magna anschauen

Manchmal lohnt es sich einfach, einen Blick tiefer zu werfen, um in die Vergangenheit blicken zu können. So geschehen beim Bau der Tiefgarage im Jahr 2000 in Mainz, wo man auf die Überreste eines römischen Tempels stieß, der der Gottheit Isis geweiht war. Bei den archäologischen Ausgrabungen im Anschluss fand man auch noch ein keltisches Grab sowie einen römischen Bezirk mit Taverne, Geschäften und Handwerkerhäusern.

Und diese archäologische Sensation könnt ihr heute bei eurem Besuch in Mainz mit Kindern besichtigen: der Schauraum „Isis und Mater Magna-Heiligtum“ liegt still, heilig und erhaben unter der Passage der Römerpassage mitten in der Mainzer Innenstadt.

Adresse

Isis- und Mater Magna-Heiligtum
Taberna archaeologica
Römerpassage 1
55116 Mainz

Auf die Kartbahn

Wenn ihr einfach mal Dampf ablassen wollt, ein rasantes Abenteuer sucht oder euch mit eurem Bruder in einem spannenden Rennen messen wollt, dann könnt ihr das auf der Kartbahn in der Karthalle Mainz tun. Wir wissen, dafür muss man nicht extra nach Mainz reisen. Aber manchmal tut es sehr gut, eine profane Abwechslung im Reiseprogramm zu haben, bevor man sich wieder der römischen Archäologie widmet. ;-)

Adresse

Karthalle Mainz
Wilhelm-Maybach-Str. 15
55129 Mainz

Galli Theater Mainz
© Galli Theater Mainz

Ins Galli Theater Mainz

In Mainz Gonsenheim findet ihr dieses Theater Kleinod. Wenn ihr mit Kindern in Mainz unterwegs seid, empfehlen wir euch unbedingt einen Besuch in diesem tollen Mitmachtheater. Auf dem Programm stehen liebevolle Märcheninszenierungen, wie die Schneekönigin und die Weihnachtsgeschichte, aber auch Wochenend-Workshops und Ferienkurse, wo mit Bewegungs- und Tanzspielen Selbstvertrauen und Teamfähigkeit gefördert wird.

StadtLandTour Tipp

Wenn ihr euch das Galli-Theater nicht Live anschauen könnt, dann gibt es für euch Märcheninszenierungen vom Galli zum Anhören. Zum Beispiel im Podcast bei Spotify.

Adresse

Galli Theater Mainz
Kurt-Schumacherstr. 41 b
55124 Mainz

Naturhistorisches Museum Mainz
© Landeshauptstadt Mainz

Ins Naturhistorische Museum

Das naturhistorische Museum Mainz ist das größte Naturmuseum in Rheinland Pfalz. Bei einem Besuch mit Kindern könnt ihr euch auf eine Reise durch die heimische Natur und Tierwelt machen, den Ur-Rhein mit seinen Bewohnern entdecken und die verschiedenen Welten, die die Region seit 400 Millionen Jahren bevölkerten, erleben.

Wie zum Beispiel die Fossilien, die uns das urtümliche Lieben in tropischen Tiefen zeigen, die steinernen Riesenlurche, Urpferde und Seekühe. Besonders angetan hat es uns der Hauerelefant Deinotherium Giganteum! Ein Modell eines riesigen Urtiers, das vor rund 3,5 Millionen Jahren ausstarb – und eine Mischung aus Elefant und Dinosaurier, wie die Kinder fanden.

StadtLandTour Tipp

Wir können besonders die Taschenlampenführungen für Familien durchs Museum empfehlen. Nach Einbruch der Dunkelheit wird es nämlich erst so richtig spannend im Museum! Unbedingt lange im Voraus reservieren!

Adresse

Naturhistorisches Museum Mainz
Reichklarastraße 1
55116 Mainz

Eissporthalle Mainz
© Eishalle am Bruchweg

In die Eissporthalle Mainz

Wenn ihr zwischen September und April mit Kind in Mainz seid, dann empfehlen wir euch, in die Eissporthalle Mainz zum Schlittschuhlaufen zu gehen. 30 x 60 Meter ist die Halle groß, Mittwoch ist Familientag, da gibt es ermäßigten Eintritt für Familien. Sonntags Nachmittag findet in der Eishalle der beliebte „Familiennachmittag mit Musik“ statt, dann treffen sich hier in der Eishalle Mainzer Familien zum fröhlichen Schlittern über das Eis.

Schlittschuhe könnt ihr euch auch vor Ort ausleihen ab 5 Euro.

Adresse

Eissporthalle Mainz
Dr.-Martin-Luther-King-Weg 19
55122 Mainz

Ins Römisch Germanische Zentralmuseum

Die Alten Römer haben sich so bemüht vor über 2000 Jahren ihre Spuren in der Region zu hinterlassen und gerade der Stadt Mainz als strategisches Zentrum einen ordentlichen Stempel aufgedrückt. Zu bewundern sind die Spuren der Alten Römer in Mainz überall in der Stadt und in der Umgebung – und im Römisch Germanischen Zentralmuseum, das ihr unbedingt mit euren Kindern bei eurem Mainzbesuch besichtigen solltet!

Was ihr hier mit Kindern erleben könnt? Zeugnisse der Menschheit von der Steinzeit bis ins Mittelalter. Den über 1800 Jahre alten Himmelsglobus aus der Römerzeit. Den aufwändig verzierten Ludovisi Sarkophag aus dem 3. Jahrhundert nach Christus. Eine Kindertunika aus dem Alten Ägypten. Und vieles mehr!

Achtung: das Museum zieht seit 2017 um. Wiedereröffnung soll im Jahr 2021 sein.

Adresse

Römisch-Germanisches Zentralmuseum
Ernst-Ludwig-Platz 2
55116 Mainz

Volkspark Mainz
© Landeshauptstadt Mainz

Auf die Spielwiese im Volkspark

Familien, die mit Kindern in Mainz reisen, freuen sich immer, wenn sie einen schönen Spielplatz Tipp bekommen. Deshalb empfehlen wir euch hier für euren Aufenthalt in Mainz einen Besuch mit Kindern in der Spielwiese im Volkspark. Er ist nicht nur einer der schönsten Spielplätze in Mainz, sondern auch einer der größten. Eine Seilbahn, ein großes Klettergerüst mit Seilspinne, Schaukeln, Wipptiere, Spielschiff und Laster sorgen für viel Abwechslung.

Im Sommer spenden die vielen Bäume kühlenden Schatten. Nebenan befindet sich ein Café, in dem ihr euch mit Getränken und Snacks stärken könnt. Und wenn ihr noch Lust auf einen Spaziergang durch den Park habt, dann könnt ihr auch in die Flotte Lotte einsteigen, das ist eine Bimmelbahn, die nostalgisch durch den Park tuckert und euch an ein schattiges Plätzchen bringt.

Adresse

Volkspark Mainz - Spielplatz
Göttelmannstraße
55131 Mainz

Mima Ingelheim
© Akki Düsseldorf

Die Mima in Ingelheim besuchen und lügen, was das Zeug hält

Mima steht für Mitmachen und in dem Kindermuseum in Ingelheim am Rhein ist der Name Programm! Jedes Jahr entstehen in dem familienfreundlichen Museum ganz in der Nähe von Mainz neue tolle und spannende Mitmachausstellungen zu unterschiedlichen Themen rund um Naturwissenschaften, Kunst, Literatur und Theater.

2021 steht die Mima unter dem Motto „Lug und Trug“. Ihr könnt mit euren Kindern optische Täuschungen erleben, einen Lügendetektor ausprobieren und virtuelle Welten erleben. Dabei wird die Wahrheit schlau auf den Kopf gestellt durch Sinnestäuschungen und einen Perspektivwechsel, der uns an der vermeintlichen Wahrheit zweifeln lässt. Die freundlichen und engagierten Mitarbeiter vor Ort leiten euch fröhlich durch die Ausstellung.

Vom 7. August bis 24. Oktober 2021.

Adresse

MitMachAusstellung e.V. - Museum mit Kindern
Alte Markthalle
Binger Straße 9
55218 Ingelheim

Schöne Ausflugsziele für Familien in der Umgebung von Mainz

Noch mehr Tipps für Unternehmungen mit Kindern bekommt ihr unter Familienurlaub Mainz und Familienurlaub Rheinland-Pfalz.