Die 21 besten Geheimtipps fürs Saarland

Saarland Geheimtipps
Die Saarschleife – das Wahrzeichen des Saarlandes
(© Eike Dubois / Tourismus Zentrale Saarland)

Das Saarland bietet tolle Möglichkeiten für reisende Familien: Natur, Gastfreundschaft, kleine gemütliche Städte und Orte und gutes Essen. Wer ins Saarland reist, sollte sich diese tollen Ausflugsziele nicht entgehen lassen. Hier sind unsere StadtLandTour TOP Geheimtipps für Familien im Saarland.

Saarland Urwald
© Klaus Peter Kappest / Tourismus Zentrale Saarland

Saarland: Urwald vor den Toren der Stadt

Der StadtLandTour Tipp für einen gelungenen Urlaubstag im Saarland? Tagsüber in den Dschungel. Abends im Hotelzimmer Tarzan gucken. Der Urwald ist ein Stück Natur, das bewusst verwildern durfte. Deshalb gibt es hier viel zu entdecken. Auf über 1.000 qm im ehemaligen Saarkohlenwald ist ein natürliches Biotop entstanden mit zahlreichen Tieren, Pflanzen und Moosen. Schmetterlinge, Falter, Libellen, Frösche, Käfer und Lurche haben hier einen neuen Lebensraum gefunden. Auf schmalen Wegen wandert man durch das Dickicht, das geht manchmal etwas beschwerlich zu – also nicht unbedingt Kinderwagen freundlich. Aber ein großer Spaß für die größeren Kinder, wenn über Stock und Stein geklettert werden darf und so mancher Weg erst einmal gefunden werden muss.

Wer den Dschungel zivilisierter möchte, kann viel über die wilde Natur auf einem der zahlreichen Programme erfahren. Zum Beispiel bei einer Fledermauswanderung, beim Sagenerzählen und bei der Pilzwanderung.

Unser Tipp: die herbstliche Fackelwanderung.

StadtLandTour Tipp

Im Forsthaus Neuhaus mitten im Urwald kann man sehr gut essen. Nebenan in der Scheune finden Programme zum Thema Wildnis und Natur statt.

Adresse

Urwald vor den Toren der Stadt
66115 Saarbrücken

Booking.com
Weltkulturerbe Völklinger Hütte
© Gerhard Kassner / Tourismus Zentrale Saarland

Industriekultur vom Feinsten: Weltkulturerbe Völklinger Hütte

Das Eisenwerk ist das einzige weltweit, das so vollständig erhalten ist – und ein toller Erlebnisort für Kinder! Wer mit der Familie ins Saarland reist, sollte unbedingt einen Abstecher nach Völklingen machen, ein Besuch des beeindruckenden Industriedenkmals begeistert Eltern wie Kinder gleichermaßen, versprochen!

Für Kinder arbeitet das Science Center Ferrodrom das Thema „Eisen“ auf, mit zahlreichen Experimenentier- und Erlebnisstationen. Wind- und Feuertornados sind die Highlights der multimedialen Installationen im Ferrodrom. Für Kinder ist das Science Center eine tolle Möglichkeit, die Prozesse der Eisengewinnung, die über Jahrzehnte die Region geprägt haben, nachzuvollziehen und kennenzulernen.

Rund um die Kokerei erstrecken sich die Industrielandschaften, die man bewusst über die Jahre verwildern lassen hat. Entstanden ist so ein Biokosmos, in dem sich Tiere und Pflanzen frei entfalten konnten – ein echtes Entdeckerparadies für Kinder!

Regelmäßig wechselnde Ausstellungen in der Gebläsehalle locken ein interessiertes internationales Publikum an. Kunstausstellungen, Pop-Kultur, und Konzerte vereinen hier Industrie und Kultur auf Feinste.

StadtLandTour Tipp

Sonntags um 15 Uhr gibt es eine öffentliche Führung – die ist im Eintrittspreis enthalten.

Adresse

Weltkulturerbe Völklinger Hütte
Rathausstraße 75-79
66333 Völklingen

Freizeitzentrum Peterberg
Foto: Freizeitzentrum Peterberg

Freizeitzentrum Peterberg mit Sommerrodelbahn

Das Saarland ist ja recht klein und beschaulich, daher kann man sich leicht auch mal von Saarbrücken aus nach Nonnweiler begeben (etwa 40 Minuten Fahrzeit mit dem Auto), um den Kindern einen tollen Abenteuertag in dem kleinen, familienfreundlichen Freizeitpark zu bieten. Das Freizeitzentrum Peterberg ist eher klein und überschaubar, ideal also für Familien mit jüngeren Kindern und einen entspannten Tagesausflug.

Der Star des Freizeitzentrums Peterberg ist sicherlich die 1.000 Meter lange Sommerrodelbahn, auf der Eltern gemeinsam mit einem Kind den Berg hinuntersausen können. Darüberhinaus gibt es hier Rutschen, Trampoline mit Bungeeseilen und ein keltisches Dorf, das als Themenspielplatz funktioniert.

Adresse

Freizeitzentrum Peterberg
Zum Wäldchen 3
66620 Nonnweiler

Schwimmen gehen im BAD Merzig

Von Saarbrücken über Völklingen und Saarlouis ist man in etwa 30 Minuten über die A8 in Merzig. Hier erwartet einen das BAD Merzig, das ist angenehm klein und überschaubar, sehr familienfreundlich und bietet Erwachsenen, die Ruhe suchen einen schönen Saunabereich. Wir finden Innen- und Außenpool mit großer Liegewiese vor.

Ein separater Kleinkindbereich mit Babyrutsche, Wickelraum und Gastronomie machen Eltern das Leben leicht. Für die größeren Kinder gibt es eine Röhren-Wasserrutsche, Strömungskanal und ein Beachvolleyballfeld. Wir hatten einen sehr entspannten Badeausflug mit der Familie.

StadtLandTour Tipp

Das Schwimmbad liegt idyllisch an der Saar und wer möchte, macht anschließend einen schönen Spaziergang entlang der Flussauen, während der erschöpfte Nachwuchs im Kinderwagen schläft und sich schieben lässt.

Adresse

DAS BAD Merzig
Saarwiesenring 3
66663 Merzig

Baumwipfelpfad Saarland
© Lukas Hunek, Tourismus Zentrale Saarland

Über den Wollen: der Baumwipfelpfad Saarschleife

Das ganze Saarland umarmen – das geht am besten oberhalb des Naturwunders Saarschleife in Mettlach, besser gesagt im Ortsteil Orscholz. Hier führt ein Baumwipfelpfad rund 1250 Meter durch Nadel- und Laubbäume langsam ansteigend auf rund 23 Meter Höhe. Unterwegs sorgen neben tollen Ausblicken Lernstationen für Unterhaltung. Der Höhepunkt ist dann der Aussichtsturm, von dessen 42 Metern Höhe man die Saarschleife überblickt. Und der Ausblick von hier oben ist wirklich beeindruckend! Bei guten Wetterbedingungen kann man sogar bis zu den Vogesen schauen.

Der Baumwipfelpfad ist barrierefrei und eignet sich für Kinderwagen und Rollstuhl.

StadtLandTour Tipp

Die Comic Rallye mitmachen! Entlang des Baumwipfelpfads finden sich Comictafeln mit Aufgaben zum Wald. Wer alle Fragen löst, bekommt am Ende einen kleinen Preis.

Adresse

Baumwipfelpfad Saarschleife
Cloef-Atrium
66693 Mettlach

Mit den Wölfen heulen im Wolfspark Werner Freund

Das Wolfsgehege ist ein toller Tipp für Familien mit Kindern im Saarland, die Tiere lieben und gerne an der frischen Luft unterwegs sind. Tierfreund und -forscher Werner Freund hat den Wolfspark gegründet mit dem Ziel, die Wölfe und ihre Beziehung zum Menschen näher zu erforschen.

Er hat mit dem Wolfsgehege einen Lebensraum geschaffen, in dem Wölfe aus verschiedenen Teilen der Welt zusammen kommen und erforscht werden. Dabei stehen das Verhalten der Wölfe und ihre Interaktion mit dem Menschen nach Vorbild von Konrad Lorenz im Mittelpunkt.

Die Wölfe leben in dem Wolfsgehege so natürlich wie möglich. Der Park umfasst 7 Gehege und ein Aufzuchtgehege. Besucher können durch den Park spazieren gehen und die Wolfsfamilien und Rudel beobachten. Selten kommt man den Wölfen so nah, wie hier in dem schön gepflegten Wolfsgehege.

Achtung: Hunde sind leider nicht in dem Wolfsgehege zugelassen.

StadtLandTour Tipp

An jedem ersten Sonntag im Monat findet um 16 Uhr eine Wolfsführung statt. Dabei erfahrt ihr noch mehr über die enge Verbindung von Wolf und Mensch.

Adresse

Wolfspark Werner Freund
Waldstraße 204
66663 Merzig
Saarland

In die unterirdischen Kasematten in Saarbrücken

Wenn ihr Saarbrücken aus dem Untergrund erleben möchtet, dann empfehlen wir euch einen Gang durch die Kasematten. Das ist eine unterirdische Burganlage mit 500-jähriger Geschichte, die einst gebaut wurde, um die Festung gegen die Feinde zu sichern. Eingang in die Unterwelt bekommt ihr durch das Historische Museum neben dem Saarbrücker Schloss.

Und das ist dann wirklich ein spannendes Abenteuer für die ganze Familie: ihr könnt die komplette unterirdische Burganlage begehen, dabei geht es durch enge Gänge, Verzweigungen und Schachte. Zwischendurch trefft ihr auf eine Kanone oder eine Ritterrüstung zum Ausprobieren, damit euer Mittelalter-Feeling perfekt wird. Eine Stimme aus dem Lautsprecher erzählt euch immer wieder Wissenswertes über die Kasematten und die Zeit. Das ist hochspannend.

Noch interessanter ist natürlich eine Führung und die sind kostenlos und im Eintritt von 5 € inklusive. Führungen finden Sams-, Sonn- und Feiertags um 15 Uhr statt.

Achtung: die Kasematten sind nicht Kinderwagen tauglich und auch nicht barrierefrei.

Adresse

Historisches Museum Saar
Schlossplatz 15
66119 Saarbrücken

Bostalsee Saarland
© Klaus Peter Kappest / Tourismus Zentrale Saarland

Zum Baden an den Bostalsee

Der Bostalsee ist ein Stausee inmitten des Naturparks Saar-Hunsrück. Hier könnt ihr mit euren Kindern im Sommer Plantschen, Segeln, Surfen und Tretboot fahren. Der Rund 120 Hektar große See liegt eingebettet in idyllischer Natur mit Wiesen und Wäldern.

Wenn ihr ein schönes Strandbad sucht, dann empfehlen wir euch mit euren Kindern das Strandbad Bosen mit Nichtschwimmerbereich, Kinderspielplatz und großen Liegewiesen. Ihr seid hier sicher nicht allein, denn der Bostalsee ist bei den Saarländern ein beliebtes Ausflugsziel. Ein Kiosk versorgt euch mit dem Notwendigen zur Stärkung zwischendurch. Und wer will, nutzt den Grillplatz für ein ausgedehntes Familien-Picknick.

Eintritt in das Strandbad Bosen am Bostalsee: etwa 2,50 €.

StadtLandTour Tipp

Rund um den See geht ein etwa 7 Kilometer langer Rad- und Wanderweg. Wer möchte, umkreist den schönen See, bevor er sich in ihm erfrischt.

Adresse

Strandbad Bosen
Am Seehafen
66625 Nohfelden-Bosen

Die Burg Montclair in Mettlach besuchen

Die mittelalterliche Burg bei Mettlach ist ein schönes Ausflugsziel für Familien im Saarland. Schon der Wanderweg hinauf zur Burg (etwa 3,5 Kilometer) ist spannend und sehr schön für Familien mit Kindern. Denn dort wurde ein Walderlebnispfad geschaffen mit vielen Stationen, die uns den heimischen Wald erklären, mit Balken zum Balancieren und familienfreundlichen Erklärtafeln.

Die Burg Montclair liegt 290 Meter hoch über der Saarschleife und war einst eine der bedeutendsten Befestigungen an der Saar, weil sie den Verkehr auf dem Fluss kontrollierte. Von den Wehrtürmen aus habt ihr einen grandiosen Ausblick über die Saarschleife, da könnt ihr euch gut vorstellen, wie strategisch wichtig die Burg im Mittelalter war.

In der Burg könnt ihr euch wie Ritter und Burgfräulein fühlen, auf die Türme klettern und die grandiosen Blicke genießen. In der Burg gibt es auch ein Café, in dem ihr euch stärken könnt.

StadtLandTour Tipp

Das Museum in der Burg bietet Führungen mit Ritter und Burggespenst an.

StadtLandTour Tipp

Rund um die Burg Montclair ranken sich viele Sagen, die ihr euren Kindern auf dem Weg zur Burg hinauf erzählen könnt. Zum Beispiel die Sage mit dem Hufeisen auf dem Breitenstein. Die geht so: die schöne Grafentochter sollte heiraten und viele Ritter kamen, um sich als Bräutigam zu bewerben. Die schöne Tochter entschied sich für einen deutschen Ritter, der edelmütig und gut war, doch ihr Vater wünschte sich einen anderen Schwiegersohn. So sollte ein Wettstreit entscheiden: derjenige, der als erster mit seinem Pferdegespann vor dem Breitenstein Felsen auf dem schmalen Weg wenden würde, sollte die Braut zur Frau bekommen. Der deutsche Ritter gewann, was den anderen so verärgerte, dass er mitsamt Wagen und Pferd in die Saar stürzte. Davon zeugen ein Hufeisen und eine Radfurche, die in den Breitenstein Felsen eingemeißelt sind.

Adresse

Burg Montclair
St. Gangolf
66693 Mettlach

Durch die Wassergärten spazieren in Schiffweiler

Der Wassergarten der Grube Reden befindet sich in einer stillgelegten Grube eines Bergbaus in Reden im Saarland. In der ehemaligen Bergbaustadt könnt ihr heute auf 3 angelegten Wegen durch die Gruben wandern, zwischen Fördertürmen entlang gehen und auf Halden steigen. Die Dimension der Grubenanlage ist wirklich gigantisch, wenn man vor dem Förderturm steht, dann wird einem überhaupt erst einmal bewusst, was für eine riesige Industrie der Bergbau war.

Der Höhepunkt auf unserer Wanderung durch das Gelände der Grube war der Wassergarten. Der hat die Kinder natürlich auch am meisten begeistert. Hier sprudelt das Grundwasser aus der Tiefe und speist die 5 Wasserbecken und den Wasserfall, durch den ihr durchlaufen könnt. Das Wasser sprüht dabei einen warmen Wassernebel auf uns nieder, das es nur so eine Freude ist. Seerosenbecken Das Ambiente inmitten der Industriekultur ist einfach unschlagbar romantisch.

Adresse

Wassergarten der Grube Reden
Alexander-von-Humboldt-Straße
66578 Schiffweiler

Saarpolygon
© Klaus Wallach / Tourismus Zentrale Saarland

Das Saarpolygon in Ensdorf besteigen

Wenn ihr mit eurer Familie einen schönen Ausflug im Saarland machen wollt und ein bisschen Bergbaugeschichte mit Bewegung, mathematischen Grundformen und grandiosen Blicken kombinieren wollt, dann ist ein Besuch auf dem Polygon genau das Richtige für euch. Erbaut wurde das 25 Meter hohe Saarpolygon 2016 als Denkmal zur Beendigung des Steinkohlebergbaus im Saarland. Es steht auf einem aufgeschütteten Hügel des ehemaligen Bergwerks Ensdorf.

Warum das ein Geheimtipp mit Kindern im Saarland ist? Weil die Skulptur noch nicht so ewig besteht und ein Besuch dort nicht in erster Linie eine Aktivität mit sehr kleinen Kindern ist. Sie sollten schon etwas größer sein, dann aber werden sie fasziniert sein von der Größe, der Weite und der Formen, wetten? Wir haben jedenfalls noch lange darüber gesprochen und immer wieder neue Formen entdeckt. Aber von Anfang an.

Das gigantische Polygon sieht man schon aus weiter Ferne, wenn man sich dem Gelände der Bergehalde Duhamel in Ensdorf nähert. Die riesige Skulptur erhebt sich 150 Meter in den Himmel und ist aus allen Himmelsrichtungen erkennbar. Während ihr darauf zulauft, könnt ihr x verschiedene Formen erkennen, denn die Form des Vielecks ändert sich, je nachdem, aus welchem Blickwinkel ihr darauf blickt: Dreiecke, Kreuze, ein X, Rechtecke, Torbögen, Rauten. Wir haben jede Menge Fotos gemacht und das Polygon immer und immer wieder umkreist.

Wenn ihr das Polygon besteigen wollt, dann müsst ihr rund 30 Minuten kalkulieren und etwas Geschnaufe. Zunächst geht es die Halde hinauf, dann erst auf die Skulptur. Das lohnt sich aber. Von hier oben habt ihr einen tollen Rundblick über das Saartal bis nach Frankreich. Infotafeln informieren über den Bergbau.

Adresse

Saarpolygon
Bei Fußenkreuz
66806 Ensdorf

Auf die Teufelsburg steigen in Felsberg

Die Ruine in Felsberg im Saarland ist ein schöner Ort, um mit Kindern alte Sagen und Legenden aufleben zu lassen und sie ihre Ritter- und Prinzessinnenträume ausleben zu lassen. Der  etwa 1 Kilometer lange Weg zur Burg hinauf ist kinderwagengeeignet. Auf der Burg gibt es für Kinder viel zu entdecken: Schießscharten, Gänge, Eingänge warten darauf, erobert zu werden. Von hier oben habt ihr tolle Ausblicke auf Saarlouis und Umgebung.

StadtLandTour Tipp

Bringt euch ein Picknick mit und rastet mit euren Kindern auf einer der Burgwiesen – denn auch Ritter und Prinzessinnen haben irgendwann einmal Hunger und freuen sich auf eine Mahlzeit in einer echten Ritterburg – Traumblicke inklusive.

Adresse

Teufelsburg
66802 Überherrn

Fußballgolf spielen gehen am Bostalsee

Hä? Was ist denn Fußballgolf? Fußballgolf ist gerade totaler Kult unter den Kindern und Erwachsenen. Das ist eine Mischung aus Minigolf und Fußball und kann von jedem ausgeübt werden. Wie es geht? Ihr bekommt einen Ball ausgehändigt und schreitet mit ihm einen Parcours ab. Dabei müsst ihr den Ball in möglichst wenigen Schüssen durch Tunnel, über Wippen und diverse Parcours in ein Loch, das mit einer Fahne markiert ist, bringen.

Fußballgolf macht total Spaß und kann in der Familie, in kleinen und größeren Gruppen und für Kindergeburtstage genutzt werden. Am Bostalsee in Nohfelden Bosen findet ihr einen Prachtparcours, der einen Ausflug mit der Familie wert ist!

Adresse

Fußballgolf am Bostalsee
Am Seehafen
66625 Nohfelden

In den Stadtsblumengarten in Bexbach

Der wunderschöne Blumengarten in Bexbach ist ein schöner Tipp im Saarland für Familien mit Kindern. Der Garten selbst ist gerade in der Sommerzeit ein Traum an blühenden Blumen und satten Wiesen. Für die Kinder ist das Highlight aber die Miniaturwelt im Gulliverland, die sich in dem Stadtsblumengarten befindet. Liebevoll und sehr detailverliebt stehen die Modellbauten von Sehenswürdigkeiten aus der ganzen Welt in dem Garten verteilt: Eiffelturm, Schloss Neuschwanstein, Big Ben, Freiheitsstatue – wer erkennt es zuerst? Ein schöner kleiner Ausflugstipp mit Kindern im Saarland für ein paar Stunden an der frischen Luft.

Übrigens: die Miniaturgebäude wurden 2017 renoviert und wieder frisch instand gesetzt.

Adresse

Gulliver-Welt 2.0
Im Blumengarten
66450 Bexbach

Durch die Schlossberghöhlen wandern in Homburg

Ein tolles Ausflugsziel im Saarland mit Kindern sind die Schlossberghöhlen in Homburg Saar. Die beeindruckenden begehbaren Höhlen liegen unter der Ruine der Hohenburg auf dem Schlossberg. Entstanden sind die Höhlen im Mittelalter, wo die Menschen ein Tunnelsystem in den Sandstein gegraben haben, um die Quarze zu verarbeiten. Im Zweiten Weltkrieg fanden dann die Homburger Unterschlupf in den Höhlen und nutzten sie als Bunker zum Schutz vor den Angriffen der Alliierten.

Heute sind die Sandsteinhöhlen gesichert und ausgebaut und können von Besuchern bestaunt und begangen werden. Das ist ein wirklich beeindruckendes Spektakel, denn der Sand leuchtet in unterschiedlichsten Farben und tollen Formen. Imposante Kuppelgewölbe, Thronsaal und fossile Einschlüsse von Dinosaurierspuren – das ist ein echtes Naturspektakel!

Am Anfang bekommt ihr eine Einführung und Sicherheitseinweisung, inklusive Helm. Dann könnt ihr die Höhlen auf eigene Faust erkunden.

StadtLandTour Tipp

Zieht euch warm an, denn in den Höhlen herrscht eine konstante Temperatur von 10 Grad.

StadtLandTour Tipp

Unbedingt vorher anrufen und einen Besuchstermin vereinbaren, da nur eine begrenzte Anzahl Besucher in die Höhlen gelassen wird. Telefon +49 (0)6841 / 20 64.

Adresse

Schlossberghöhlen Homburg
Schlossberg-Höhen-Straße
66424 Homburg

In den Fun Forest AbenteuerPark Homburg

Ein schöner Tipp für einen Familientag im Saarland ist ein Ausflug in den Kletterwald in Homburg. Der Kletterpark liegt sehr schön im Wald am Jägersburger Weiher. Der Kletterpark ist toll für alle Altersklassen und unterschiedliche Kletterniveaus. Für die Kleinen Kletterer gibt es einen Kinder Parcours. Für die Kinder mit den etwas längeren Armen einen Einsteigerparcours und die Profis fordern sich in den höheren Schwierigkeitsgraden gegenseitig heraus.

Das absolute Highlight ist die Abfahrt mit der Seilrutsche über den See. Wem das zu adrenalinlastig ist, der stellt sich an den See und schaut dem fröhlichen Gekreische und Gequietsche zu. Die Mitarbeiter des Kletterparks sind sehr freundlich und extrem hilfsbereit.

StadtLandTour Tipp

Nach dem Klettern in die Holzhaus Kneipe am Jägersburger Weiher gehen und sich stärken.

Adresse

Fun Forest AbenteuerPark Homburg
Kleinottweilerstraße 148
66424 Homburg

Gondwana Saarland
Foto: GONDWANA - Das Praehistorium

Dinos besuchen im Gondwanaland

Das Gondwanaland im Saarland lässt die Welt der Dinos wieder auferstehen. Das interaktive Museum ist ein toller Ort für einen Familienausflug mit Kind im Saarland. Obwohl der Begriff Museum hier nicht so wirklich passt. Es ist eher eine Museumswelt. Ein Dino Kosmos. Dinosaurierland.

Und welches Kind steht nicht auf Dinosaurier? Spätestens seit den Ice Age Filmen möchte doch jedes Kind sein eigenes Mammut im Garten haben. Das geht natürlich nicht so leicht. Deshalb müsst ihr mit dem Gondwana vorlieb nehmen. Denn hier in diesem naturhistorischen Museum der Evolutionsgeschichte trefft ihr auf jede Menge Mammuts und prähistorische Monster, wie Megadolon, den Riesenhai, den Schrecken der Urmeere. Riesige animierte Dinosaurier leben hier in dem Ausstellungsgelände, das ihr gemeinsam mit euren Kindern erforschen könnt. Wenn ihr mit den älteren Kindern vorher noch den Film Jurassic Park angeschaut habt, wird euch sicher der eine oder andere Schauer über den Rücken gehen beim Erkunden des Museums. Oder wenn es plötzlich hinter einem Busch röhrt und ein frisch geschlüpftes Dinojunges auf euch zu tappt.

Was das Dinoland so besonders macht? Eine gigantische Dino-Show, in dem ihr den Kampf zwischen Gigantosaurus, Titanosaurus und Aucasaurus erleben könnt, wie sie ihre frisch geschlüpften Dinobabys beschützen, imposante Sound- und Lichtinstallationen und naturnahe Landschaften, die euch die Erdgeschichte und Evolution näher bringen.

StadtLandTour Tipp

Donnerstags hingehen. Dann ist Familientag und ihr bekommt das Familienticket für 45 Euro.

Adresse

GONDWANA - Das Praehistorium
Alexander-von-Humboldt-Straße 8-10
66578 Schiffweiler/ Landsweiler-Reden

Schwimmen gehen im Erlebnisbad Schaumberg

Das Schwimmbad in Tholey ist Ende 2019 renoviert worden und das hat ihm auch gut getan: heute bietet euch das Schwimmbad im saarländischen Tholey ein 25 Meter Becken, Innen- und Außenpool, Riesen-Tunnelrutsche und eine Lagune mit Strömungskanal. Das Schwimmbad ist sehr familienfreundlich und auf den Besuch von Familien mit Kindern eingestellt. An den Außenbecken gibt es Liegewiesen, wo sich Familien mit Kindern im Sommer tummeln, Ball spielen und sonnen.

Wer kann, der sollte sich die römische Saunalandschaft nicht entgehen lassen. In dieser Wellness-Oase findet ihr eine schön designte Dampfsauna, Blockhaussauna, Finnische Sauna und Infrarotkabinen.

Adresse

Erlebnisbad Schaumberg
Zum Erlebnispark 1
66636 Tholey

Deutsch-Französischer Garten Saarbrücken
Foto: Kongress- und Touristik Service GmbH

In den Deutsch-Französischen Garten in Saarbrücken

Der schöne Park in Saarbrücken ist ein schöner Tipp für einen Ausflug mit Kindern in der Landeshauptstadt Saarbrücken. Der schön angelegte Park hat einen kleinen See, den Deutschmühlenweiher, den ihr vom Ufer aus genießen könnt oder mit dem Tretboot befahren – ganz nach Central Park Vorbild aus New York. Aber wir wollen jetzt mal nicht übertreiben und die Kirche im Dorf lassen, denn wir sind immer noch in Saarbrücken.

Der Deutsch-Französische Garten ist eine weitläufige Parkanlage, in der ihr schön spazieren gehen könnt. Oder mit der Bimmelbahn fahren. Oder einem Konzert auf der Seebühne am Weiher lauschen. Oder der Wasserorgel mit Musikbegleitung zuschauen. Also doch ein bisschen New York im Saarland.

Auf dem See leben Gänse, Enten und Schwäne. Für Kinder gibt es einen schönen Spielplatz, eine Mingolfanlage und natürlich die Seilbahn. Gartencafé und Imbiss stillen Hunger und Durst.

StadtLandTour Tipp

Im Sommer gibt es im Park jeden Mittwoch ein tolles Kinderprogramm mit Puppentheater, Mal- und Bastelangeboten. Kostenlos.

Adresse

Deutsch-Französischer Garten
Deutschmühlental
66117 Saarbrücken

In den Wildpark St. Johann in Saarbrücken

Den Wildpark in der Landeshauptstadt gibt es seit dem Jahr 1929, in den Kriegsjahren wurde sein Tierbestand in die Wildbahn entlassen und in den 1950er Jahren wieder aufgebaut. Heute leben in dem innerstädtischen Wildpark rund 120 verschiedene Wildtiere, zum Beispiel Wisente, Rehe, alte Schafrassen, Wildkatzen und Mufflons. Die Fasanerie beherbergt verschiedene Greifvogelarten und im Streichelzoo wollen Kaninchen, Ponys und Ziegen gekrault werden.

Durch den Park könnt ihr verschiedene Rundwege unterschiedlicher Länge nehmen. Toll fanden wir den Geologiepfad im Wildpark St. Johann. Das ist ein Gesteinslehrpfad, auf dem wir die erdgeschichtliche Entwicklung nachvollziehen können.

Der Wildpark hat freien Eintritt.

Adresse

Wildpark Saarbrücken
Stuhlsatzenhausweg 49
66113 Saarbrücken

Auf den Abenteuerspielplatz Eschberg in Saarbrücken

Der Abenteuerspielplatz ist ein toller Tipp mit Kindern im Saarland, denn hier stimmt das Gesamtpaket aus Lage, kreativem Angebot und Gestaltung. Der schön gestaltete Spielplatz liegt mitten im Wald, das ist besonders angenehm im Sommer, weil er so viele Schattenplätze hat und die Kinder nicht so extrem der Sonne ausgesetzt sind. Zentrum des schönen Waldspielplatzes ist die Wasserrutsche, hier wird vor allem an den warmen Tagen gequietscht und gerutscht wie verrückt.

Was der Spielplatz in Saarbrücken noch bietet? Kletterturm, Klettergerüst, Schaukeltiere, das übliche eigentlich. Was aber besonders an dem Spielplatz ist, ist sein Backhaus mit dem pädagogischen, sehr netten und engagierten Team, in dem regelmäßig Kurse angeboten werden. So können die Kinder hier Brot backen, spielen und Workshops besuchen.

Außerdem gibt hier Meerschweinchen und Hasen, die ihr streicheln könnt und freilebende Hühner, die auch gerne mal mitspielen wollen.

Adresse

Abenteuerspielplatz Eschberg
Mecklenburgring 31
66121 Saarbrücken

Das Saarland und Umgebung mit Kindern entdecken

Noch mehr schöne Tipps für Ausflugsziele und Aktivitäten mit Kindern findet ihr unter Familienurlaub Saarland.

Reiseziele
Saarland