Taunus mit Kindern: 12 schöne Ausflugsziele & Aktivitäten

Taunus mit Kindern
Blick von der Burg auf die Altstadt Königstein im Taunus
(Anatolii57 / Depositphotos.com)

Der Taunus ist ein großer Abenteuerspielplatz für einen Familienurlaub mit Kindern. Ihr könnt in dem Mittelgebirge so viele tolle Erlebnisse in der Natur erleben! Maislabyrinthe, Berglandschaften, Burgruinen, Vogelwarten – wer mit Kindern im Taunus Urlaub macht, der kann sich auf viel Natur und Abenteuer einstellen. An den Flüssen Rhein, Main und Lahn gibt es spannende Aktivitäten am und auf dem Wasser. Und wer Lust auf mehr Trubel hat, findet in Bad Homburg, Königstein, Idstein und Wetzlar schöne Städte, Geschäfte, Restaurants und Kultur.

Im Taunus könnt ihr aber auch bestens auf Spurensuche nach den alten Römern begeben, hier findet ihr Siedlungen und Kastelle, die Kelten und Römer hinterlassen haben. Auf dem Keltenrundweg zum Beispiel, der euch von Oberursel zu einer Keltensiedlung führt.

Und im Römerkastell Saalburg lernt ihr nicht nur allerhand über die Römer, sondern könnt auch selbst aktiv werden und alte Handwerkskunst, Bogenschießen und Brotbacken lernen. Ein besonders schönes Ausflugsziel im Taunus mit Kindern ist das Freilichtmuseum Hessenpark, in dem ihr historische Gebäude besichtigen könnt und Einblicke in das alte Handwerk erhaltet.

Was ihr mit Kindern im Taunus unternehmen könnt? Und wo es die schönsten Orte für Familien gibt? Das lest ihr hier in unseren 12 Tipps für schöne Ausflugsziele und Aktivitäten im Taunus mit Kindern.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

Römerkastell Saalburg
© Römerkastell Saalburg

Auf Römerreise gehen im Römerkastell am Saalburgpass

Das Römerkastell sollte auf jeden Fall ganz oben auf eurer Liste stehen, was ihr besichtigen müsst, wenn ihr mit Kindern im Taunus Urlaub macht. Denn hier werdet ihr mitgenommen auf eine Zeitreise in die alte Römerzeit. Besser kann man Geschichte seinen Kindern kaum vermitteln. Das Kastell ist ein rekonstruiertes Kastell, das sich direkt am Limes befindet, dem Grenzwall, mit dem die Römer im 1. bis 6. Jahrhundert ihre Reichsgrenzen festlegten.

Im angrenzenden Saalburgmuseum könnt ihr Originalfunde aus Landwirtschaft, Wohnen und Militär, wie Geschirr, Waffen, Werkzeuge ansehen. Anhand von Schautafeln, interaktiven Stationen zum Anfassen und Medien ist das sehr anschaulich gemacht, so dass sich auch kleinere Kinder nicht langweilen.

Und auch draußen gibt es viel zu entdecken – zum Beispiel auf dem Saalburg Rundweg, der euch auf rund zweieinhalb Kilometern an verschiedenen Stationen vorbeiführt, wie Denkmäler und Rekonstruktionen.

StadtLandTour Tipp

Besonders spannend ist es im Römerkastell, während der Veranstaltungszeiten. Denn dann wird die Zeit der Alten Römer lebendig. Bei einem römischen Abend zum Beispiel könnt ihr schmecken, welche Speisen die Römer zu sich genommen haben. Im Sommer könnt ihr Römersachen Selbermachen wie Spielzeug, Münzen und Kleider.

Adresse

Römerkastell Saalburg
Am Römerkastell 1
61350 Bad Homburg
Hessen

Booking.com
Taunus Wunderland
© Taunus Wunderland

Auf Fantasiereise gehen im Taunus Wunderland

Wer mit seinen Kindern im Taunus mehr erleben will als Natur, Berge, Wanderungen und schnuckelige Dörfer mit gutem Essen, der kann das im Taunus Wunderland tun. Der Freizeitpark in Schlangenbad ist DER Freizeitpark in der Region für Kinder bis etwa 12 Jahre.

Maskottchen des Freizeitparks sind die niedlichen bärenartigen Mitglieder der Muckel-Familie, denen ihr immer wieder bei eurem Besuch begegnet und die euch bei eurem Besuch ein bisschen Orientierung geben.

Opa Alfred zum Beispiel ist der Herr des Dinotals, wo sich alles um die Urzeittiere dreht. Die Dinobahn, Dinorutsche und Dino Abenteuerspielplatz. Tante Rosi herrscht über das Zuckerwatteland, wo ihr euch im Bällebad, Kettenkarussell und auf einer Kanufahrt die Zeit vertreiben könnt. Und Onkel Benno schließlich zeigt euch seinen Bauernhof mit seinen Eseln und Ponys, dem Streichelzoo und dem Heu Express.

Das Taunus Wunderland ist ein schöner Freizeitpark für jüngere Kinder und eine tolle Abwechslung für euren Familienurlaub im Taunus!

Adresse

Taunus Wunderland
Haus zur Schanze 1
65388 Schlangenbad
Hessen

Auf Zeitreise gehen im Freilichtmuseum Hessenpark

Das Freilichtmuseum bringt euch nahe, wie die Menschen auf dem Land vor etwa 3 bis 400 Jahren gelebt haben. Auf dem weitläufigen Gelände stehen über 100 Gebäude, die euch auf die Zeitreise ins ländliche Hessen mitnehmen. Alte Wohngebäude, Rathaus, Schule, Kirche, eine Synagoge, Stallungen und Werkstätten könnt ihr mit euren Kindern besichtigen.

Darüber hinaus bekommt ihr auch einen Einblick in die Landwirtschaft von damals: auf dem Gelände sind Äcker angelegt, ein Weinberg, werden Tabak und alte Getreidesorten angebaut. Zwischen den Besuchern laufen Gänse und Hühner frei herum und alte Tierrassen stehen auf den Weiden. Das ist ganz zauberhaft und idyllisch. In der Bäckerei wird Brot nach altem Handwerk gebacken. Und Im Käsehaus könnt ihr zusehen, wie Kuh- und Ziegenkäse hergestellt werden. Einen Marktplatz gibt es übrigens auch, auf dem ihr die Produkte dann kaufen könnt.

In der Saison werden viele Workshops, Führungen und Theaterveranstaltungen angeboten, was gerade Familien mit Kindern spannende Einblicke in die Welt von damals bietet.

StadtLandTour Tipp

Das Gelände im Hessenpark ist wirklich groß und es wird euch viel geboten. Ihr könnt gut einen Tagesausflug für euren Besuch mit Kindern einplanen.

Adresse

Freilichtmuseum Hessenpark
Laubweg 5
61267 Neu-Anspach/Taunus
Hessen

Opel-Zoo Kronberg
© Archiv Opel-Zoo

Auf Tiersafari gehen im Opel-Zoo in Kronberg

Der Opel-Zoo liegt zwischen Kronach und Königstein inmitten der grandiosen Natur des Taunus. Die Tiere haben hier jede Menge Platz – auf dem riesigen Areal leben Elefanten, Giraffen, Strauße und viele Tiere aus Afrika, Asien und Europa.

Das bedeutet für euch und eure Kinder natürlich auch viel laufen. An manchen Stellen geht es ganz schön steil bergauf und bergab. Die Wege sind aber wunderschön angelegt und es macht Spaß, auf ihnen zu spazieren. Und wenn man dann mit einer Erdmännchen-Kolonie belohnt wird, dann lohnt sich der Weg und macht auch kleineren Kindern Spaß.

Rastplätze, Spielplatz, Streichelzoo – der Opel-Zoo ist ein tolles Ausflugsziel für Familien mit Kindern im Taunus!

Adresse

Opel-Zoo
Am Opel-Zoo 3
61476 Kronberg im Taunus
Hessen

Auf Mittelalterreise gehen in der Burgruine Hohenstein

Die Burgruine Hohenstein ist eine der schönsten Burgruinen im Taunus, finden wir. Sie thront hoch über dem Ort Schwalbach und blickt über das Aartal. Die imposante Ruine muss einst ein stattlicher Burgentraum gewesen sein. Im 11 Jahrhundert entstand die Burg unter der Familie Hohenstein.

Und auch heute könnt ihr immer noch erkennen, wie bedeutungsvoll und prächtig die Burg einst war: Hohe mehrgeschossige Türme sind in die Mauer mit ihren Schießscharten eingelassen, ein imposanter Bergfried und moosbewachsene Gemäuer, zwischen denen sich jetzt die Natur breit macht, sorgen für eine malerische Stimmung.

Im Sommer finden hier Lesungen und Konzerte statt. Und das umliegende Areal ist toll für Wanderungen und Spaziergänge. Eine Feuerstelle zum Grillen gibt es hier auch. Ein toller, verwunschener Ort!

Vom Parkplatz sind es etwa 200 Meter zur Burgruine zu laufen.

Adresse

Burgruine Hohenstein
Oberstetter Str. 6
72531 Hohenstein
Hessen

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Auf Höhenflug: In den Kletterwald Taunus

Ein schönes Ausflugsziel im Taunus mit Kindern ist der Kletterpark Taunus in Friedrichsdorf, nicht weit von Bad Homburg entfernt. Die Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen haben Namen wie Seiser Alm und Tannheimer Tal für die Kleinen und Anfänger, Cevedale und Mont Blanc in 4 bis 6 Meter Höhe und leichten Anforderungen und Gran Zebru und Weißkugel in mittlerer Schwierigkeitsstufe und in bis zu 9 Metern Höhe.

Au dem Parcours Sella Ronda und Eiger geht es dann schon in 10-11 Meter Höhe und auf K2 und Nanga Parbat wagen sich dann nur die Profis. Auf dem K2 Parcours kommt ihr bis in 25 Meter Höhe! Verrückt. Wer mit Kindern unterwegs ist, hält sich wohl eher an die familienfreundlichen Parcours.

Klettern könnt ihr mit Kindern ab einer Körpergröße von 1,20 Meter und ab 5 Jahren.

Adresse

Kletterwald Taunus
Landwehrstr. 7
61381 Friedrichsdorf-Seulberg
Hessen

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Auf Höhenflug II: Zur Vogelburg in Weilrod

Die Vogelburg ist ein Altersheim für Papageien, ein Asyl und Zufluchtsort für Papageien, die aus Privathaushalten stammen. Denn viele Papageienbesitzer sind sich nicht bewusst, wie viel Zuwendung diese faszinierenden Tiere benötigen, wie alt sie werden können und wie wichtig es ist, dass sie einen gleichgesinnten Partner finden, mit dem sie dann übrigens auch lebenslang verbunden sind.

Die Vogelburg bietet den Papageien genau diesen Freiraum, die notwendige Zuwendung und eine artgerechte Haltung. Davon könnt ihr euch überzeugen, wenn ihr mit euren Kindern Im Taunus Urlaub macht. Inmitten einer bunten und vielfältigen natürlichen Umgebung könnt ihr den intelligenten Tieren hautnah kommen, mit ihnen sprechen, füttern und ihnen bei ihren akrobatischen Kletterkünsten zusehen. Dabei spaziert ihr durch das Burggelände mit seinen Teichen, Gehegen und exotischen Pflanzen.

Im Café gibt es Kuchen und Kaffee. Ein tolles Projekt!

Adresse

Vogelburg Weilrod
Vogelpark 1
61276 Weilrod
Hessen

Auf Höhenflug III: Der Falkenhof Großer Feldberg

In Hessens größter und höchst gelegener Falknerei könnt ihr die faszinierenden Greifvögel beobachten und viel Wissenswertes über sie bei einer Flugvogelshow erfahren. Die Falknerei liegt hoch oben auf dem Gipfel des Großen Feldbergs und bietet euch vom Aussichtsturm tolle Aussichten auf die Umgebung. Hinter dem Restaurant Feldberghof befindet sich der Falknerhof.

Rund 30 verschiedene Vogelarten leben hier: Adler, Bussarde, Eulen, Geier, Milane, Habichte und viele mehr. Und Falken natürlich. In der Zuchtstation für Uhus wird der Nachwuchs herangezogen, um dann in die Natur ausgewildert zu werden, um den Bestand zu sichern. Auch verletzte Vögel werden hier wieder aufgepäppelt.

Höhepunkt ist die täglich stattfindende Flugvogelshow, bei der ihr den stolzen Vögeln beim Fliegen zusehen könnt und viel Wissenswertes über ihren Lebensraum und ihr Verhalten erfahrt.

Adresse

Falkenhof Großer Feldberg
Auf dem Gr. Feldberg
61389 Schmitten
Hessen

Auf Winterreise gehen: Skifahren und Rodeln im Taunus

Im Hochtaunus könnt ihr im Winter bestens mit euren Kindern zum Skifahren und Rodeln herkommen. Das kleine Skigebiet Großer Feldberg / Oberreifenberg bei Schmitten bietet euch zwei Lifte mit 500 Meter Skipiste und ist gut für Familien mit Kindern geeignet. Und die Rodelbahn in Pechberg ist bei kleinen und großen Rodlern und Schlittenfahrern sehr beliebt.

Adresse

Skilifte Taunus
61389 Schmitten
Hessen

In der Taunus Therme abtauchen

Ein schöner Schlechtwetter-Tipp im Taunus mit Kindern ist die Taunus Therme in Bad Homburg. In der großzügig angelegten Badelandschaft werden alle Familienmitglieder glücklich.

Während sich die einen in den Saunen und im Wellnessbereich unter dem Motto 1001 Nacht erholen, lassen sich die anderen in der Sole Grotte treiben, tauchen unter den Wasserfällen durch oder liegen draußen in den Sprudelliegen und genießen die frische Luft, die euch um die Nase herum weht. Das Wasser ist dagegen mit 30 Grad herrlich warm und wird aus der Viktoria-Louise-Quelle gespeist. Das Thermalwasser soll therapeutische Wirkungen haben und sich positiv aufs allgemeine Wohlbefinden auswirken.

Alles in allem geht es hier etwas ruhiger zu, es gibt keine Rutschen und Kinderanimation, dafür könnt ihr euch aufs Sprudeln, das gesunde Wasser und Schwimmen konzentrieren.

Adresse

Taunus Therme
Seedammweg
61352 Bad Homburg
Hessen

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Auf Zeitreise ins Mittelalter nach Burg Kronberg

Ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern im Taunus ist Burg Kronberg. Kein Wunder! Die Burg zählt zu den malerischsten Burgen und bietet euch von oben grandiose Aussichten ins Rhein-Main Gebiet und den Odenwald! Schon von weitem könnt ihr die Burg erkennen mit ihrem trutzigen Bergfried. Um sie zu erreichen, müsst ihr über das holprige Kopfsteinpflaster hinter der Altstadt die schmalen Gassen den Berg hochsteigen.

Oben angekommen erwartet euch aber eine wunderschöne Belohnung: die prächtige Burg mit Kapelle, Burghof, der Mittelburg mit dem Museum und das schöne weitläufige Areal mit Prinzengarten und Eibenhain, das ihr gut mit euren Kindern erkunden könnt.

StadtLandTour Tipp

In der Burg könnt ihr am Familienprogramm teilnehmen, die „Junge Burg“ bietet Mitmachmärchen an, es gibt familienfreundliche Feste und Märkte. Besonders schön finden wir den Weihnachtsmarkt auf der Burg im Dezember.

Adresse

Burg Kronberg
Schloßstraße 10
61476 Kronberg im Taunus
Hessen

Ins Wiesenbad in Eschborn

Wer mit seinen Kindern im Taunus schwimmen gehen möchte, der kann das im Wiesenbad zu jeder Jahreszeit machen. Denn hier erwartet euch im Sommer das schöne Freibad mit den Liegewiesen und in den kühleren Zeiten das Hallenbad. Hier gibt es ein 25-Meter-Becken mit 1- und 3-Meter-Sprungbrett und ein gut temperiertes Nichtschwimmerbecken mit Kleinkindbereich.

Verschiedene Saunen gibt es hier auch, inklusive Außenbereich zum Ausruhen.

Adresse

Wiesenbad Eschborn
Hauptstraße 258 - 260
65760 Eschborn
Hessen

Den Taunus und Umgebung mit der Familie erkunden

Weitere spannende Ausflugsideen für Kindern findet ihr unter Familienurlaub Taunus und Familienurlaub Hessen.

Reiseziele
Taunus Hessen
Ausflüge & Aktivitäten
Berge & Wandern