Schwäbisch Hall mit Kindern: 8 schöne Ausflüge & Aktivitäten

Schwäbisch Hall mit Kindern
Fachwerkhäuser am Kocher in Schwäbisch Hall
(borisb17 / Depositphotos.com)

Dass Schwäbisch Hall so reich ist, verdankt die Stadt vor allem dem weißen Gold. Im Mittelalter blühte der Handel mit dem damals so wertvollen Salz und die Saline in Schwäbisch Hall brachte der Stadt Reichtum und Ansehen. Heute könnt ihr immer noch spüren, wie gut das Salz tut. Zwar ist die Saline geschlossen, aber in Solebädern und Wellnesseinrichtungen in Schwäbisch Hall könnt ihr in die wohltuenden Sole abtauchen.

Wer nach Schwäbisch Hall mit Kindern fährt, kann sich gefasst machen auf jede Menge Kultur: In der Johanniterkirche findet ihr Werke von Lukas Cranach dem Älteren und Tilman Riemenschneider, sowie die berühmte Schutzmantel Madonna von Hohlbein, die der Unternehmer Reinhold Würth angeblich für 50 Millionen € gekauft hat. Wenn ihr also in Schwäbisch Hall mit Kindern unterwegs seid, dann schaut euch diese herausragenden Kunstwerke an! 

Schwäbisch Hall macht es einem leicht, dass man sich hier wohlfühlt, denn in der hübschen Kleinstadt mit ihrem wunderschönen Fachwerk könnt ihr einfach durch die Straßen und Gassen schlendern und das Leben genießen. In den schönen Biergärten und sehr gastfreundlichen Wirtshäusern werdet ihr bestens mit der hervorragenden regionalen Küche verwöhnt. Dazu gehören Maultaschen, Zwiebelrostbraten, und Käsespätzle. Das mögen Eltern wie Kinder! Schöne Biergärten gibt es eigentlich überall in der Region. Einer unserer Favoriten ist der Biergarten Unterwöhrd auf der Kocherinsel.

Was ihr mit als Familie in Schwäbisch Hall unternehmen könnt, lest ihr in unserer Top8 Schwäbisch Hall mit Kindern.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

Kunsthalle Würth
© Würth/Ufuk Arslan

In die Kunsthalle Würth

Mit der Kunsthalle Würth hat Reinhold Würth, der „Schrauben-Milliardär“, ein Museum von Star-Architekt Henning Larsson Larsson entwerfen lassen. Allein das Gebäude ist schon einmal eine spektakuläre Schönheit, mit seiner Muschelkalkfassade und den großen Glastüren. Zu sehen in dem zeitgenössischen Gebäude mit der Muschelkalkfassade, sind die umfangreichen Kunstsammlungen von Würth mit Werken von David Hockney, Christo, Robert Rauschenberg und Joseph Beuys.

Spezielle Angebote für Familien mit Kindern machen den Besuch in der Kunsthalle noch interessanter. Kunstworkshops, Klassikkonzerte und Märchenstunden bringen Kindern die Kunst nahe. Ein spannendes Programm haben sich die Museumspädagogen in Schwäbisch Hall da ausgedacht: vom internationalen Museumstag über familienfreundliche Rundgänge zu bestimmten Themen, könnt ihr mit euren Kindern das Museum auf spielerische Art kennenlernen.

Im Veranstaltungssaal der Kunsthalle Würth finden auch regelmäßig kinderfreundliche Theaterstücke, wie zum Beispiel Marionettentheater statt.

StadtLandTour Tipp

In der Kunsthalle Würth nach dem „Kinder-Kunst-Such-Spiel“ fragen – mit Rätseln und Fragen kommen sie so spielerisch durch die Ausstellung.

Adresse

Kunsthalle Würth
Lange Str. 35
74523 Schwäbisch Hall

Booking.com
Johanniterkirche Schwäbisch Hall
© Würth/Andi Schmid

Die Johanniterkirche mit ihren Kunstschätzen besichtigen

Wenn ihr in Schwäbisch Hall mit Kindern seid, dann kommt ihr an der Johanniterkirche nicht vorbei! Die Kirche aus dem 12. Jahrhundert mit ihrem mittelalterlichen wirklich spektakulären Dachstuhl aus Holz ist eine echte Attraktion, allein schon ohne ihre vielen Kunstschätze. Aber die kommen einfach noch obendrauf.

In der Johanniterkirche findet ihr sie alle, die großen sakralen Künstler des Mittelalters: Tilman Riemenschneider und Lucas Cranach der Ältere und Hans Holbein mit der berühmten Schutzmantel Madonna. Wem habt ihr’s zu verdanken? Wieder einmal dem Herrn Würth, der angeblich 50 Millionen € investiert hat, um das Kunstwerk zu erwerben.

Mit der Familienbox „Alte Meister“ können sich eure Kinder in der Johanniterkirche auf eigene Faust auf Entdeckungsreise begeben. Fragt einfach am Eingang nach.

StadtLandTour Tipp

Für euren Besuch lohnt sich auch die App (App Store / Google Play) im Vorfeld runterzuladen, die euch per Audioguide durch die Johanniterkirche und die Ausstellung bringt. Für Kinder ab 6 Jahre ist dort auch eine Tour hinterlegt.

Adresse

Johanniterkirche
Im Weiler 1
74523 Schwäbisch Hall

Schwimmen gehen im Schenkenseebad

Das Schenkenseebad in Schwäbisch Hall ist ein hybrid und funktioniert drinnen wie draußen. Im Sommer könnt ihr euch mit euren Kindern im Freibad austoben. Während der kühleren Jahreszeiten hat das Hallenbad seine Pforten für euch geöffnet. Hier gibt zwar auch einen Außenbereich, der ist aber mehr zum Relaxen und mit Massagedüsen versehen.

Was unsere Kinder so großartig fanden, war die Black-Hole Rutsche, die mit allen Sinnen spielt und Nebel, Blitz und Donner simuliert, 3D-Grafiken anzeigt und dabei Musik abspielt und Duftstoffe verbreitet. Wie man das alles bei einer Rutschpartie verarbeiten kann, ist uns schleierhaft. Deshalb wird wahrscheinlich auch der ganze Tag gerutscht.

Ihr könnt im Schenkenseebad aber auch ganz einfach eure Bahnen im 50-Meter Becken ziehen, eure Kinder im Kleinkindbecken plantschen lassen, das Piratenschiff entern und das Wasser im Bachlauf stauen. Oder ihr macht es euch auf einer der vielen Liegen gemütlich und legt ein gemütliches Nickerchen ein.

Adresse

Schenkenseebad Schwäbisch Hall
Schenkenseestraße 76
74523 Schwäbisch Hall

Das Hällisch-Fränkische Museum in der früheren Stadtmühle

Das schöne Heimatmuseum im Zentrum von Schwäbisch Hall bringt euch vom Mittelalter bis in die Gegenwart durch die Region. Das ist nicht nur reich an originalen Exponaten, sondern auch sehr vielseitig aufbereitet. In der alten Mühle könnt ihr die regionale Geschichte während der französischen Revolution mit ihren Auswirkungen erleben sowie über die die Salzgewinnung zu Zeiten der Kelten bis ins 19. Jahrhundert. Dabei schafft die Ausstellung es, nicht nur die Exponate auszustellen, sondern auch das Leben der Menschen in dieser Zeit zu beleuchten anhand von interessanten Zeitdokumenten.

Im Hällisch-Fränkischen Museum befindet sich auch die bunt verzierte Synagoge des Wandmalers Elieser Sussmann aus dem 18. Jahrhundert – ein echtes Highlight jüdischer Kultur in Europa.

Für Familien mit Kindern ist der Keckenturm interessant: hier könnt ihr mit euren Kindern eine spannende Zeitreise in Form einer Schnitzeljagd unternehmen. Ausgerüstet mit einer Schatzsuchertasche machen sich die Kinder auf den Weg, das Deckengemälde zu durchsuchen, um das richtige Stück auf seiner Schatzkarte zu finden und versuchen weitere Rätsel und Hinweise zu lösen und finden.

„Wer findet den Schatz?“ heißt die Rallye, die ihr für 5 Euro an der Museumskasse erhaltet. Dafür ist dann der Eintritt kostenfrei. Klingt fair, finden wir.

Adresse

Hällisch-Fränkisches Museum
Keckenhof 6
74523 Schwäbisch Hall

In den Haller Stadtpark mit seinem Biergarten mit Gartenterrasse gehen

Der schöne Haller Stadtpark ist die grüne Oase der Haller, Naherholungsgebiet, Flaniermeile und Erbauungsstätte zugleich. Hier wird vor allem im Sommer gechillt, gepicknickt, Gassi gegangen und gejoggt.

Von den Einheimischen wird der Park nur der „Acker“ genannt, aber davon solltet ihr euch nicht täuschen lassen, mit einem Acker hat der Park nicht mehr viel gemein. Das resultiert viel mehr aus der Zeit nach dem Weltkrieg, als hier Kartoffeln für die Versorgung der Bewohner angebaut wurden.

Zwischendurch ist viel Zeit vergangen und mit der Landesgartenschau von 1982 wurde der Park auch komplett umgestaltet. Üppige Blumenbeete, alte Bäume und grüne Liegewiesen sorgen für Entspannung. Man hört den Kocher rauschen und plätschern, die Bienen summen durch die Blütenmeere – im Stadtpark in Schwäbisch Hall könnt ihr mit euren Kindern toll entspannen. Und solltet ihr hungrig werden, dann versorgt euch das Anlagencafé im Park mit guter Schwäbischer Küche.

Adresse

Stadtpark Schwäbisch Hall
74523 Schwäbisch Hall

Schwaben Park
© Schwaben Park

In den Schwaben Park fahren

Wenn ihr mit Kindern in Schwäbisch Hall Urlaub macht, durch Kunstmuseen lauft, die Parks und Gärten erkundet und die Haller Stadtgeschichte erforscht, dann ist ein Besuch im Schwabenpark ein schöner Kontrast. Hier findet ihr weniger Ruhe, Grün und alten Baumbestand – der Schwaben Park ist ein Vergnügungspark mit Karussells und Streichelzoo, etwa eine Dreiviertelstunde Fahrt von Schwäbisch Hall entfernt. Hier könnt ihr euch aber dafür den ganzen Tag mit euren Kindern amüsieren!

Was euch und eure Kinder im Schwaben Park erwartet? Ein Riesenrad, Rutschen, Bobbahn. Eine Wildwasserbahn, Oldtimerbahn, Autoscooter. Was uns so gefällt an diesem Freizeitpark, ist dass er große und kleine Kinder glücklich macht. Während die Kleinen auf dem Pferdekarussell ihre Runden drehen, freuen sich die Älteren über eine rasante Fahrt mit der Achterbahn und durchs Sägewerk sowie mit der Bobbahn. Wer selbst aktiv mitmischen will, kann das beim Goldwaschen tun und auf dem Wasserspielplatz matschen. Einen kleinen Zoo gibt es auch, in dem Schimpansen, Papageien, Ziegen und Alpakas leben. 

Toll für Familien mit kleinen Kindern: Im Schwaben-Park gibt es viele Attraktionen für Kinder unter 4 Jahren.

Es lohnt sich, einen Tagesausflug von Schwäbisch Hall mit Kindern in den Schwaben Park zu unternehmen!

Adresse

Schwaben Park
Hofwiesen 11
73667 Kaisersbach

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Auf den Marktplatz gehen

Auf dem Marktplatz in Schwäbisch Hall spielt sich eigentlich das gesamte gesellschaftliche Geschehen der Stadt ab. Der Marktplatz ist Dreh- und Angelpunkt für Verabredungen, Konzerte und andere Veranstaltungen. Dazu kommt, dass der Schwäbisch Haller Marktplatz auch noch traumhaft schön ist: hier treffen Mittelalter auf Barock auf Gegenwart. Auf den Stufen der romanisch-gotischen Michaeliskirche von 1156 wird Eis gegessen, Musik gemacht, gechillt und gequatscht, während dahinter der Kirchturm emporragt, das Wahrzeichen der Stadt. Daneben schmiegt sich das Clausnitzer Haus aus dem 16. Jahrhundert mit seinem imposanten Fachwerk.

Links neben dem Rathaus befinden sich die beiden bunten Gebäude des Franziskanerklosters mit ihren Renaissance Toren. Der Fischbrunnen mit dem Wasserspeier am nördlichen Ende des Marktplatzes war früher Ort des Fischhandels und datiert aus 1506. Hier ringen die drei Heiligen mit Lindwurm, Drache und Löwe. In dem prächtigen Rokkokogebäude am Marktplatz ist heute ein Café untergebracht – auch ein schöner Ort zum Sitzen, wenn ihr nicht auf den Stufen vor der Kirche Platz nehmen wollt.

Der samstägliche Marktkeinkauf ist Pflichtbesuch für jeden Haller: hier wird frisches Gemüse von den Bauern gekauft, sich mit dem Nachbarn auf den neusten Stand gebracht und ein Frühstückskaffee in der Morgensonne getrunken. Mittwochs findet der Markt auch statt, dann aber oft in kleinerer Bestückung. Im Winter trifft man sich auf dem Marktplatz zum Glühweintrinken auf dem Weihnachtsmarkt (der übrigens auch sehr zu empfehlen ist), zu Pfingsten findet hier das große Kuchen- und Brunnenfest statt.

StadtLandTour Tipp

Seit 1925 wird die große Freitreppe vor der Kirche zur Bühne umfunktioniert und zwischen Juni und August finden hier die Freilichtspiele Schwäbisch Hall statt. Ein toller Freizeittipp in Schwäbisch Hall, den ihr euch nicht entgehen lassen solltet! Das Programm dazu findet ihr hier.

Den Weihnachtsmarkt in Schwäbisch Hall besuchen

Der Christkindlmarkt in Nürnberg, der Dresdner Striezelmarkt und der Weihnachtsmarkt in der Ravennaschlucht – wenn wir an traditionelle und schöne Weihnachtsmärkte in Deutschland gedacht haben, hatten wir nicht unbedingt Schwäbisch Hall auf dem Schirm. Was ein unverzeihlicher Fehler ist! Denn der Weihnachtsmarkt in Schwäbisch Hall auf dem wunderschönen Haller Marktplatz kann sich durchaus mit den berühmten Weihnachtsmärkten messen.

Auf dem wunderschönen Marktplatz, der vom Turm der St. Michael Kirche überragt wird, ist die Adventszeit so romantisch und schön, wie man es sich wünscht. Besonders wenn ihr mit Kindern die Adventszeit erlebt, ist es eine Freude, wenn ihr jenseits des Konsums auch noch so etwas wie besinnliche und festliche Stimmung erleben könnt. So wie hier auf dem Weihnachtsmarkt in Schwäbisch Hall! Die Lichter in den Hütten, Sternen Singer und der Duft von gebrannten Mandeln bringen uns sofort in Weihnachtsstimmung. Kunsthandwerk und regionale Spezialitäten und ein paar schöne und ausgefallene Geschenke könnt ihr in den liebevoll geschmückten Hütten erwerben. 

Der Weihnachtsmarkt in Schwäbisch Hall findet von Ende November bis zum letzten Wochenende vor Weihnachten statt.

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Die Umgebung von Schwäbisch Hall mit der Familie erkunden

Weitere schöne Ideen für Ausflüge und Unternehmungen bekommt ihr unter Familienurlaub Schwäbisch Hall und Familienurlaub Baden-Württemberg.