Krefeld mit Kindern: 12 schöne Ausflugstipps für Familien

Krefeld mit Kindern
Der Rheinhafen in Krefeld
(hespasoft / Depositphotos.com)

Wer nach Krefeld mit Kindern fährt, merkt schnell, es geht hier irgendwie entspannter zu als die nahegelegenen Städte des Ruhrgebiets. Vielleicht liegt das daran, dass Krefeld so nahe der niederländischen Grenze liegt. Vielleicht liegt das auch daran, dass Krefeld am Niederrhein liegt. Oder linksrheinisch. Wir können das nicht mit Sicherheit sagen. Aber wir können sagen, dass man sich sehr wohlfühlen kann in Krefeld mit Kindern.

Es gibt eine schöne Altstadt und eine große Fußgängerzone. Krefeld verfügt über viele Parks und Grünflächen, allen voran der Stadtwald und der Kaisergarten. Der Krefelder Zoo ist über die Stadtgrenzen bekannt, zählt er doch zu den ältesten Zoos Deutschlands.

Und rund um Krefeld könnt ihr viele schöne Ausflüge in die Natur und an Seen unternehmen: im Sommer zum Baden ins Strandbad am Elfrather See zum Beispiel. Die historische Wasserburg Schloss Linnep, den Moerser Schlosspark und Kloster Kamp sind beliebte Ausflugsziele, die ihr von Krefeld gut erreichen könnt. Die Niederrheinische Landschaft rund um Krefeld bietet wirklich sehr schöne Fahrrad- und Wanderwege. Hier könnt ihr grüne Wiesen, Auenlandschaften und charmante Dörfer erkunden, die den Niederrhein so besonders machen.

Lest hier unsere 12 Tipps für schöne Orte und Ausflugsziele mit Kindern in Krefeld!

In den Zoo Krefeld gehen

Wenn ihr in Krefeld mit Kindern seid, gehört ein Besuch im Zoo Krefeld ins Programm! Der Krefelder Zoo ist einer der ältesten Zoos in Deutschland. Der Zoo engagiert sich aktiv in Umweltbildung und Nachhaltigkeit. Durch Informationstafeln, interaktive Lernstationen und Umweltprojekte sensibilisiert der Zoo Krefeld Besucher, insbesondere Kinder, für den Schutz der Tierwelt und ihrer Lebensräume.

Affen, Elefanten, farbenfrohe Vögel – der Zoo beherbergt eine beeindruckende Auswahl an Arten. Ein Highlight war für uns die begehbare Anlage für Kattas, wo wir die Primaten sehr genau beobachten konnten. In den Tropenhäusern flattern exotische Vögel umher, die Aquarien beherbergen Quallen und bunte Fische.

Es gibt auch einen Streichelzoo, in dem ihr vorwitzige Ziegen und Meerschweinchen nahekommen könnt. Ach ja, und einen schönen Spielplatz gibt es hier natürlich auch.

StadtLandTour Tipp

Der Zoo Krefeld ist ein schöner Ausflugstipp für einen Kindergeburtstag. Hier könnt ihr verschiedene Programme buchen, die an Interessen und Alter der Kinder angepasst sind.

Adresse

Zoo Krefeld
Uerdinger Straße 377
47800 Krefeld

Passende Lesetipps zu diesem Thema
Elfrather See Krefeld
manfred_H / Depositphotos.com

An den Elfrather See fahren

Im Sommer zum Baden und in allen anderen Jahreszeiten zum Spazieren: der Elfrather See ist DAS Ausflugsziel schlechthin für Krefelder. Er liegt im südwestlich von Krefeld, etwa 20 Kilometer von der Krefelder Innenstadt entfernt.

Im Strandbad könnt ihr wunderbare Sommertage mit euren Kindern verbringen. Der flache Einstieg ins Wasser macht den See besonders kinderfreundlich. Es gibt hier Umkleiden und Toiletten, einen Spielplatz und einen Kiosk.

Und ihr könnt den Elfrather See auch umrunden, wenn ihr mögt. Denn es gibt einen malerischen Rundweg, der etwa 6 Kilometer lang ist. Eine gute Stunde braucht ihr dafür, wenn ihr gemütlich lauft.

Auf den Kinderbauernhof Mallewupp

Der Kinderbauernhof in Krefeld möchte Kindern und Jugendlichen die Natur und unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt näherbringen und hat damit einen großartigen Begegnungs- und Erlebnisort geschaffen. Ihr erlebt hier eine ländliche Atmosphäre mitten in der Stadt.

Der Bauernhof ermöglicht euch und euren Kindern einen authentischen Einblick in das Landleben. Kinder lernen spielerisch über Tiere und Natur, können Tiere füttern, im Heu spielen und an verschiedenen Workshops teilnehmen.

Adresse

Mallewupp e.V.
Uhlenhorst 66
47803 Krefeld

In den Stadtwald gehen

Der Stadtwald in Krefeld hat so ziemlich alles: einen Spielplatz, einen See zum Tretbootfahren, Picknickwiesen, einen Biergarten – und natürlich jede Menge Wald mit altem Baumbestand. Und wunderschöne Spazierwege, auf denen flaniert, gejoggt und erste Radfahrversuche unternommen werden.

Auf eurem Spaziergang durch den Park kommt ihr auch an der Pferderennbahn vorbei, wenn ihr Glück habt, könnt ihr auch den Tieren beim Training zusehen. Wenn ihr mit Kindern in Krefeld nach einer grünen Oase sucht, dann seid ihr hier jedenfalls goldrichtig. Vom Biergarten habt ihr einen schönen Blick über den Teich.

Der Spielplatz ist sehr schön für kleine und ältere Kinder. Ein Bereich ist für Kleinkinder gestaltet mit kleinen Schaukeln und Wippen. Für die älteren gibt es eine Seilbahn und Klettergerüste. Auch wenn der Spielplatz nicht spektakulär ist, ist er einfach wunderschön, weil er mitten im Grünen liegt. Es gibt Bänke und Tische für ein mögliches Picknick.

Der Stadtwald Krefeld erstreckt sich im Südosten der Stadt und ihr habt von mehreren Eingängen aus Zugang. Parken könnt ihr am Europaring (Galopprennbahn) und an der Hüttenallee (Stadtwaldhaus).  Die Buslinien 052, 054 und 08 fahren vom Hauptbahnhof zum Stadtwald.

Burg Linn Krefeld
Lukassek / Depositphotos.com

Auf Burg Linn das Mittelalter erleben

Auf Burg Linn könnt ihr mit euren Kindern in die Vergangenheit eintauchen, Ritterrüstungen bewundern und an interaktiven Aktivitäten teilnehmen. Die mittelalterliche Burg Linn beherbergt ein Museum mit interessanten Ausstellungen zur Geschichte der Region. Es gibt auch regelmäßige kinderfreundliche Veranstaltungen und Workshops. Und das alles nur wenige Kilometer nordwestlich von Krefeld entfernt.

Die Geschichte von Burg Linn reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Die Burg wurde als Wasserburg an einem strategisch wichtigen Punkt erbaut und hat im Laufe der Jahrhunderte verschiedene Funktionen erfüllt, von einer wehrhaften Festung bis hin zu einem repräsentativen Schloss. Heute ist die Burg ein lebendiges Geschichtszeugnis.

Was die Burg Linn besonders macht, ist ihre gut erhaltene mittelalterliche Architektur. Die Burganlage besteht aus einem imposanten Bergfried, einem Burghof und einer Ringmauer. Vom Bergfried habt ihr einen fantastischen Blick über die umliegende Landschaft. Es lohnt sich aber auch, mit den Kindern ins Burg-Museum zu gehen. Hier könnt ihr historische Exponate, Möbel und Kunstwerke bewundern, die die Entwicklung der Burg und ihrer Bewohner dokumentieren.

StadtLandTour Tipp

Burg Linn bietet regelmäßig Kinderführungen und spezielle Veranstaltungen für Kinder ab 4 Jahren an. Zum Beispiel die beliebten Märchen- und Kostümführungen. Jeden dritten Sonntag im Monat können Kinder ab vier Jahren bei der Führung durch Burg und Jagdschloss Hinweise suchen und versteckte Märchen finden.

Adresse

Burg Linn
Rheinbabenstraße 85
47809 Krefeld

Passende Lesetipps zu diesem Thema

In den Botanischen Garten gehen

Der Botanische Garten Krefeld ist nicht nur ein Ort für Pflanzenliebhaber, sondern auch ein Ort der Ruhe und Inspiration. Wir lieben es, in den Orten, die wir besuchen, die Botanischen Gärten zu erkunden. Die sorgfältige Gestaltung, die vielfältige Pflanzensammlung und die Bildungsangebote – man lernt so viel über die Region und den Ort, wenn man dort ist.

Der Botanische Garten in Krefeld ist in verschiedene Themenbereiche unterteilt, die die Pflanzenvielfalt in unterschiedlichen Lebensräumen zeigen. Dazu gehören beispielsweise ein Steingarten, ein Heidegarten, ein Alpinum und ein Rhododendrongarten. Und irgendetwas blüht hier immer! Seltene Stauden und duftende Rosen, es gibt einen niederrheinischen Bauerngarten mit Gemüse und unzählige Kräuter. In den Schauhäusern spazieren wir durch die Klimazonen und treffen auf Sukkulenten und bunte Orchideen.

Der Botanische Garten Krefeld liegt im Stadtwald am östlichen Rand von Krefeld am Rand des Schönwasserparks im Krefelder Stadtteil Oppum.

Adresse

Botanischer Garten Krefeld
Am Schönwasserpark
47809 Krefeld

Kloster Kamp besuchen

Das Kloster Kamp befindet sich in Kamp-Lintfort, etwa 50 Kilometer nordwestlich von Krefeld. Die Anreise sollte euch aber nicht abschrecken, denn das Kloster ist ein echtes Juwel.

Das Kloster Kamp, auch als Kloster Kamp-Lintfort bekannt, hat eine reiche Geschichte, die bis ins 12. Jahrhundert zurückreicht. Es wurde von Graf Dietrich von Altena-Isenberg als Prämonstratenserstift gegründet. Im Laufe der Jahrhunderte wurde das Kloster mehrmals erweitert und umgebaut. Es spielte eine wichtige Rolle in der religiösen und kulturellen Entwicklung der Region.

Was ihr hier sehen könnt? Verschiedene historische Gebäude und Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören die Klosterkirche St. Marien, das Kreuzganggebäude, die Klausur, der Klostergarten und der Schwanenteich.

Was das Kloster Kamp besonders macht, ist die harmonische Verbindung von historischer Architektur, sakraler Kunst und einer friedlichen Umgebung. Die Klosteranlage strahlt Ruhe und Gelassenheit aus und bietet einen Einblick in das mittelalterliche Klosterleben. Finden auch Kinder interessant.

Adresse

Kloster Kamp
Moerser Str. 4
47475 Kamp-Lintfort

Hülchrath und das Märchenschloss in Grevenbroich besuchen

Schloss Hülchrath beamt euch direkt in eine Märchenwelt, so wunderschön und verwunschen geht es hier zu. Mit euren Kindern könnt ihr die beeindruckende Architektur bewundern, darunter Türmchen, Schlossgräben und historische Fassaden.

Die Geschichte von Schloss Hülchrath reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Ursprünglich als Wasserburg erbaut, wurde das Schloss im Laufe der Jahrhunderte mehrmals umgebaut und erweitert. Es diente verschiedenen Adelsfamilien als Residenz und beherbergt heute ein Restaurant sowie Veranstaltungsräume.

Das Schloss befindet sich in Privatbesitz, weshalb es nicht öffentlich zugänglich ist. Aber rund ums Schloss gibt es wunderschöne Spazierwege, die euch immer wieder tolle Aussichten auf das Schloss bescheren, Und Hülchrath ist ein wirklich entzückendes Örtchen mit einem alten Zollhaus, viel Fachwerk und urigen kleinen Cafés, die entschädigen, dass man nicht ins Schloss kommt.

Adresse

Schloss Hülchrath 1
41516 Grevenbroich

Euch im Stuntwerk austoben

Das Stuntwerk ist eine Kletter-, Boulder- und Sporthalle und liegt im Mies van der Rohe Business Park. Was ja schon mal eine spektakuläre Adresse ist. In der lichtdurchfluteten Industriehalle könnt ihr mit euren Kindern klettern und bouldern und euch im Ninja Parcours ausprobieren. Die Hindernisse werden regelmäßig verändert, so dass es immer wieder neue Herausforderungen für euch gibt.

Das Team bietet Anfänger- und Intro-Kurse an. Auch Ausrüstung wie Boulderschuhe könnt ihr vor Ort bekommen.

Adresse

Stuntwerk Krefeld
Weyerhofstr. 50
47803 Krefeld

Ins Theater gehen

Das Theater Krefeld bietet ein vielfältiges Programm, das Musiktheater, Schauspiel, Ballett und Konzerte umfasst. Die Bandbreite reicht von klassischen Inszenierungen bis zu zeitgenössischen Stücken. Opern, Operetten, Musicals, Schauspiel und Tanzvorstellungen werden aufgeführt, um ein breites Publikum anzusprechen.

Für Familien mit Kindern gibt es oft spezielle Vorstellungen oder Inszenierungen, die auf ein jüngeres Publikum ausgerichtet sind. Das Kinder- und Jugendtheaterprogramm bietet Stücke, die altersgerecht und unterhaltsam sind. Auch Workshops, Führungen und andere pädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche stehen auf dem Programm des engagierten Theaters.

Es gibt Sitzkissenkonzerte für Kinder ab 3 Jahren, die familienfreundliche 40 Minuten dauern und zum Zuhören und Mitmachen animieren. Peter und der Wolf und Aschenputtel finden sich ebenfalls im Programm sowie Inszenierungen für Jugendliche.

Adresse

Theater Krefeld
Theaterplatz 3
47798 Krefeld 

Ins Okidoki Kinderland in Willich gehen

Manchmal muss es einfach ein Kinderparadies sein. Zum Beispiel das Okidoki Kinderland in Willich. Das befindet sich etwa 20 Fahrminuten von Krefeld entfernt.

Hier erwartet euch dann ein riesiger Indoorspielplatz, wo eure Kinder Gokart fahren, rutschen, Trampolin hüpfen und das Piratenschiff beklettern können. Und für die größeren und Erwachsenen stehen Tischtennisplatten, Kicker und Airhockey bereit, damit ihr auch mal mitspielen könnt.

Bei gutem Wetter ist der Außenbereich geöffnet mit einem Schwimmbecken und einer Wasserrutsche.

Adresse

Okidoki Kinderland
Frankensseite 85
47877 Willich

Ins Freizeitbad De Bütt in Willich

Ganz in der Nähe vom Kinderland befindet sich das Freizeitbad De Bütt, von Krefeld braucht ihr etwa 20 Minuten mit dem Auto hierher.

Das Schwimmbad ist ein schöner Ort für Familien mit Kindern. Denn hier könnt ihr das ganze Jahr über schwimmen. Es gibt ein Hallenbad und ein Außenbecken. Im Strömungskanal könnt ihr euch treiben lassen, ihr könnt durch die Röhrenrutschen flitzen, von den Wasserfontänen beregnen lassen oder einfach eure Bahnen ziehen. Draußen gibt es eine große Liegewiese, Beachvolleyballfelder und eine Strandbar mit Sand.

Für die jüngsten Besucher bietet das Schwimmbad ein warmes Planschbecken mit Minirutsche.

Adresse

Freizeitbad De Bütt
Zum Schwimmbad 1
47877 Willich

Die besten Ausflüge & Unternehmungen rund um Krefeld

Noch mehr Ideen für Aktivitäten mit Kindern findet ihr unter Familienurlaub Krefeld und Familienurlaub NRW.