Fischland-Darß-Zingst mit Kindern: 12 tolle Ausflugsziele für Familien

Fischland-Darß-Zingst mit Kindern
Familienausflug an den Dierhagener Strand
(© TMV/Roth)

Wer in Fischland-Darß-Zingst mit Kindern Urlaub macht, der kann sich freuen auf Strandleben, Natur und malerische Orte. Der Darß befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, wo ihr tolle Wanderungen und Radtouren an Ostsee und in windschiefen Wäldern unternehmen könnt.

Der Künstlerort Ahrenshoop mit seinen reetgedeckten Kapitäns- und Matrosenhäusern ist natürlich ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber an der Ostsee. Die drei Fischerorte Fischland, Darß und Zingst auf der Halbinsel in der Ostsee bieten euch viel Unterhaltung in eurem Urlaub mit Kindern auf dem Darß. Das attraktive Seebad Zingst hat nicht nur einen 15 Kilometer langen Sandstrand, sondern auch eine Seebrücke, die 270 Meter weit in die Ostsee hineinragt. Auf der Brücke sitzen die Angler und warten darauf, dass ein Fisch anbeißt und die Spaziergänger mustern den Fang und freuen sich über die Sonne.

Was ihr alles auf dem Darß mit Kindern machen könnt? Nach Prerow radeln, in das größte Seebad auf dem Darß. An der Zingster Seebrücke in die Tauchgondel abtauchen. Vögel beobachten. Durch den windschiefen Darßwald spazieren. Und natürlich die Ostsee und den Bodden in ihrer ganzen Schönheit erleben.

Wo es die schönsten Orte auf dem Darß mit Kindern gibt? Was ihr in Fischland-Darß-Zingst mit der Familie gesehen haben müsst? Und was ihr unternehmen könnt an der Ostsee mit Kindern bei schlechtem Wetter, das verraten wir euch hier in unseren 12 Tipps für Fischland-Darß-Zingst mit Kindern.

Ahrenshoop
© TMV/Süß

Nach Ahrenshoop gehen und sich wie ein Künstler fühlen

Wer auf dem Darß Urlaub mit Kindern macht, der kommt irgendwann zweifelsohne nach Ahrenshoop. Oder sollte das unbedingt tun! Denn in dem schönen Ostseebad und der berühmten Künstlerkolonie ist das Licht irgendwie noch schöner, heller und klarer als an den anderen Orten an der Ostsee. Wirklich. Wir können bestens verstehen, warum sich gerade in Ahrenshoop die Künstler seit Ende des 19. Jahrhunderts angesiedelt haben. Dieses Licht! Diese Farben! Diese vielen Motive! Seitdem ist das Ostseebad Treffpunkt für Künstler und Kunstliebhaber aus aller Welt.

Was ihr in Ahrenshoop mit Kindern unternehmen könnt? Ihr könnt in Ahrenshoop das Kunstmuseum besuchen, die vielen Galerien besichtigen und zuschauen, wie die Künstler in ihren Kunstkaten arbeiten. Und wenn ihr genug Kunst angeschaut habt, dann könnt ihr durch den schönen Ort mit seinen Reetdachhäusern spazieren, an den schönen, feinen, weißsandigen Ahrenshooper Strand gehen und ein Bad in der Ostsee einnehmen.

Und vielleicht nehmt ihr euer Malzeug (oder das eurer Kinder) mit und macht es euch auf einer Bank gemütlich und fangt an, die Landschaft abzumalen. Oder ihr macht ein paar schöne Fotos fürs Familienalbum. Ist ja auch irgendwie Kunst.

Booking.com
Reiten Darß
© TMV/Hafemann

Reiten auf dem Darß und die Weite und Freiheit genießen

Gerade im Winter und in der Nebensaison ist die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst mit ihren 45 Kilometern Länge, den schier unendlich scheinenden Stränden, der Weite und der Ruhe, ein Paradies für Reiter. Auf dem Darß könnt ihr lange Wanderungen mit dem Pferd unternehmen – in winterliche Ruhe und Abgeschiedenheit. Ein Wettrennen im Galopp ist zu der Jahreszeit dann auch drin, weil die Strandurlauber nicht im Weg liegen. Und auch jenseits der Strände findet ihr in Fischland-Darß-Zingst schöne Wanderwege durch den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Wer nicht so gerne auf dem Rücken eines Pferdes unterwegs ist, lässt sich bei einer Kremserfahrt durch die romantische Landschaft ziehen. Familienfreundliche Reiterhöfe findet ihr zwischen Prerow und Ahrenshoop. Kremserfahrten, Ponyreiten und geführte Ausritte könnt ihr zum Beispiel hier finden.

Prerow Darß Ostsee
MikeMareen / Depositphotos.com

Nach Prerow ins größte Seebad auf dem Darß

Das Seebad Prerow liegt auf dem Darß an der Ostsee zwischen Rostock und Stralsund. Umgeben ist das Seebad vom Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Deshalb bietet es sich gerade für Familien an, eine Radtour nach Prerow zu unternehmen, weil ihr so am besten die wunderschöne Landschaft erleben könnt. Am langen Sandstrand von Prerow ist genug Platz für Großfamilien, Sonnenanbeter, FKKler und Hundebesitzer. Die unterschiedlichen Gruppen kommen sich hier nur selten in die Quere und jeder kann seine Freiheiten nach seinem Gusto ausleben. Wenn ihr nun eine FKK freudige Familie mit Hund seid, könnt ihr euch natürlich auf allen Strandabschnitten wohl fühlen.

Neben Strand und Ostsee verfügt Prerow auch über eine Seemannskirche aus dem 18. Jahrhundert mit barockem Innerem, in dem alte Schiffsmodelle ausgestellt sind. Ein Darß-Museum gibt es auch in Prerow, das ist nicht nur in einem wunderschönen Reethaus untergebracht, sondern bietet euch schöne Einblicke in die Welt der Fischerei mit allerhand Modellen und Exponaten. Und vom Prerower Hafen aus könnt ihr Schiffstouren über den Bodden unternehmen.

StadtLandTour Tipp

Die Seebrücke am Hafen in Prerow ist fast 400 Meter lang. Besonders schön ist es, im Dunkeln über die mit Laternen beleuchtete Brücke auf die Ostsee hinaus zu spazieren und die Wellen an die Pfeile branden zu hören.

Darßwald
© TMV/Allrich

Mit Kindern durch den Darßwald streunen

Der Darßwald ist Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und nimmt den Großteil der nördlichen-westlichen Halbinsel ein. Der Darßwald ist nicht nur ein traumhaftes Wander- und Radfahrgebiet, sondern auch ein echter Abenteuerspielplatz für Familien mit Kindern: umgestürzte Bäume, auf denen balanciert und geklettert wird, seltene Moose, Farne und Pflanzen bilden ein artenreiches Biotop. Der Darßwald ist ein märchenhafter Ort an der Ostsee – ein Urwald der sich selbst entwickeln kann, ohne menschliche Einflüsse.

Am Weststrand reicht der Darßer Wald bis an den Strand. Hier stehen die vom Küstenwind verformten windschiefen Kiefern. Das von Wasser und Sand geschliffene Treibholz gut und die Weite der Ostsee machen den Darßer Wald am Westrand zu einem magischen Ort.

StadtLandTour Tipp

Mitten im Darßwald befindet sich eine Jugendherberge mit Zeltplatz. Grüne, blaue und rote Bullerbü Häuser stehen hier neben den Zelten der Camper. Minigolf und Tischtennisplatten gibt es hier auch. Wer also noch mehr Waldromantik und Abenteuer sucht, der bucht sich mit seinen Kindern hier für ein paar Tage ein.

Räucherfisch essen gehen

Wer in Fischland-Darß-Zingst mit Kindern Urlaub macht, der kann sich freuen auf leckersten und frischen Räucherfisch. Es gibt immer noch einige aktive Fischer, die ihren Fang dann in ihren Räucheröfen garen. Die meisten Fische, die hier verräuchert werden sind Lachs, Makrele, Hering, Aal und Forelle. Und sie sind so unnachahmlich lecker und zart und schmecken nach Ostseeurlaub und Ferien, dass sich der Geschmack tief in unserem Erinnerungszentrum eingebrannt hat. Ihr könnt die Fische auch gut eingeschweißt als Mitbringsel mit nach Hause nehmen. Aber dann schmecken sie einfach anders.

Wenn ihr auf dem Darß Urlaub macht, könnt ihr Räucherfische to go kaufen und in eurer Pension oder auf dem Campingplatz verspeisen oder aber ihr kehrt in einem der guten Fischlokale ein, die eigentlich alle Räucherfisch anbieten. Unser Favorit ist das Fischgeschäft von Uwe Pagel in Prerow, wo ihr den Fisch direkt vom Fischer selbst beziehen könnt.

Adresse

Uwe Pagel
Buchenstraße 24A
18375 Prerow

Das Experimentarium besuchen: bester Schlechtwetter-Tipp mit Kindern auf dem Darß

Das Experimentarium ist ein toller Ausflugstipp auf dem Darß bei Regen. Das Wissenschaftsmuseum ist voll auf die Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet und unterhält uns Erwachsenen ebenso bestens. An über 70 Stationen könnt ihr mit euren Kindern die Gesetzmäßigkeiten der Physik und Mathematik ausprobieren und erfahren.

Eine elektrische Eisenbahn mit Solarbetrieb, die ihr mit Taschenlampen zum Fahren bekommt zum Beispiel. Eine Rohrpost, die über 10 Meter lang ist und durch die ihr euch Briefe und Nachrichten schicken könnt. Ihr könnt erleben, wie eine Ionenorgel klingt und wie man mit einem Geigenbogen sägt.

Wenn sich dann die Wolken lichten und der Regen abklingt, dann solltet ihr auch unbedingt den Außenbereich des Experimentariums besuchen. Hier können eure Kinder eine Traktor-Führerscheinprüfung ablegen, Wasserexperimente durchführen und sich auf dem Spielplatz austoben.

StadtLandTour Tipp

Das Experimentarium bietet verschiedene Wissenschafts-Workshops für Kinder und Familien an. Im Sommer finden hier zahlreiche Veranstaltungen, wie Konzerte und Puppentheater statt.

Adresse

Experimentarium
Seestraße 76
18374 Zingst

Auf das Piratenschiff in Prerow gehen

Da steht das hölzerne Spiel-Schiff, gestrandet mitten auf einer Wiese unter dem weiten Ostseehimmel. Wo aber ist das Wasser, wo die Crew? Davon ist weit und breit nichts zu sehen. Wohl aber das fröhliche Geschrei der kleinen Piraten, die sich auf dem Schiff sichtlich wohl fühlen.

Wenn ihr mit kleinen Kindern Urlaub in Prerow macht, dann ist das Piratenschiff, der richtige Ort für euch. Euch erwartet jetzt kein großer Abenteuerspielplatz, sondern eben ein Schiff, in dessen Bauch man klettern kann, mit einer Rutsche, Kletterturm und Bullaugen. Und eine Bank, auf der es sich die Eltern gemütlich machen. Dieses Piratenschiff hat es unseren Kindern total angetan, sie wollten immer und immer wieder zum Piratenspielplatz nach Prerow. Vielleicht, weil sie hier einfach bestens ihre Fantasie entfalten konnten und nicht von anderen Spielsachen abgelenkt wurden. Und auch wir Erwachsenen konnten bestens in der Sonne entspannen und dem fröhlichen Spiel zusehen.

Ein schöner und sehr entspannter Ausflugstipp für euren Ostseeurlaub in Fischland-Darß-Zingst!

Adresse

Piratenschiff
Kirchenort 6
18375 Prerow

In der Bodden-Therme abtauchen

Die Bodden-Therme in Ribnitz-Garden sind ein tolles Ausflugsziel mit Kindern auf Fischland-Darß-Zingst, wenn ihr mal keine Lust auf Strand und Ostsee habt.

Eltern mit kleinen Kindern finden in der familienfreundlichen Therme ein Kleinkindbecken mit wohlig warmem Wasser und ein paar Spieltieren. Die älteren Kinder lassen sich quietschvergnügt durchs Wellenbecken treiben und durch den Strömungskanal mitreißen.

Das Erlebnisbad verfügt über eine Riesenrutsche, Sprungbretter, Sportbecken – und einen tollen Saunabereich mit verschiedenen Saunen und Dampfbädern zum Entspannen. Draußen gibt es ein beheiztes Außenbecken, Whirlpools und Liegewiesen.

Adresse

Körkwitzer Weg 15
18311 Ribnitz-Damgarten
Deutschland

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

In der Tauchgondel auf Zingst abtauchen

Am Ende der Seebrücke im Ostseebad Zingst ist eine Tauchgondel angebracht, deren kuppelartigen Kopf ihr schon von weitem erkennen könnt. Mit der Tauchgondel könnt ihr in die Unterwasserwelten der Ostsee abtauchen: die Gondel bringt euch vier Meter tief hinunter auf den Meeresboden und dank ihrer Verglasung könnt ihr die Meeresbewohner der Ostsee beobachten.

Was ihr dann allerdings seht, ist stark von den Wetterbedingungen abhängig. Ist es zu stürmisch, dann seht ihr nur aufgewühlten Sand. Aber auch dann lohnt sich die halbstündige Fahrt mit der Gondel. Erstens, weil man in einer Tauchgondel war, was schon an sich ein Erlebnis ist und zweitens, weil hier ein toller Unterwasserfilm gezeigt wird, der uns für die trübe Sicht entschädigt.

Adresse

Tauchgondel Zingst
An der Seebrücke
18374 Zingst

Natureum Leuchtturm Darß
© Anke Neumeister/Deutsches Meeresmuseum

Zum Leuchtturm Darßer Ort radeln

Der Leuchtturm Darßer Ort stammt aus dem Jahr 1848 und ist von außen schon eine echte Schönheit: die roten Mauerziegel und das kuppelförmige Dach aus Kupfer können sich echt sehen lassen. Rund 35 Meter ist der Leuchtturm hoch, ihr erkennt ihn schon von weitem (was ja auch Sinn und Zweck eines Leuchtturms ist).

Wenn ihr auf dem Darß Urlaub macht, dann habt ihr die Gelegenheit, den Leuchtturm mit euren Kindern zu besteigen. Die Aussichtsplattform bietet euch einen wirklich großartigen Rundblick über den Bodden. Im Inneren des Leuchtturms befindet sich ein kleines Museum, das Natureum des Deutschen Meeresmuseums, das euch über die Natur des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft und dessen Tier- und Pflanzenwelt informiert.

Ein beliebter Ausflug mit Kindern auf dem Darß ist eine Radtour durch die fantastischen Landschaften, zum Leuchtturm. Zwischendurch könnt ihr immer mal ein Bad im Wasser zur Abkühlung einlegen und ein Picknick am Strand – so schön kann Urlaub an der Ostsee sein!

Adresse

Leuchtturm Darßer Ort
Darßer Ort 1–3
18375 Born am Darß

SUPs ausleihen oder einen Surfkurs mit der Familie machen

Der ruhige Bodden mit seinem seichten Wasser bietet die perfekten Bedingungen, um Surfen zu lernen oder um sich auf dem Stand-up-Board auszuprobieren. Wer schon erfahrener ist, kann sich natürlich auf die wellige Ostsee hinauswagen und sich vom Wind über das Wasser treiben lassen.

Ein schöner Tipp für euren Urlaub mit Kindern an der Ostsee ist ein gemeinsamer SUP oder Surfkurs. Die Surfschule in Wustrow zum Beispiel vermietet Bretter und gibt Einsteigerkurse in kleinen Gruppen.

Adresse

Surfcenter Wustrow
An der Nebelstation
18347 Ostseebad Wustrow

In die Naturschatzkammer und den Paradiesgarten gehen

Naturschätze und Paradiese gibt es an der Ostsee zuhauf – eine gute Idee, daraus ein Museum zu machen. Die Naturschatzkammer in Neuheide verfügt über eine riesige Sammlung aus Exponaten aus der Natur. Dabei beschränkt sich das Museum nicht auf den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, sondern hat gleich Schätze aus der ganzen Welt in seinen 10 Ausstellungsbereichen untergebracht.

Ein großer Teil der Ausstellung widmet sich dem Bernstein. Wir erfahren, wo er gefunden wird, woraus er besteht und bewundern die faszinierenden Inklusen – das sind die Insekten und Pflanzen, die in dem goldenen Harz eingeschlossen wurden. Ein anderer Ausstellungsteil zeigt eine beeindruckende Edelsteinsammlung, ein anderer Muscheln und Schneckengehäuse. Wir konnten uns außerdem in die wirklich faszinierende Welt der Pilze einlesen und die Kinder fanden natürlich den Bereich der Tiere mit ihren lebensnahen Präparaten am besten.

Ach ja, und den 20 Meter langen Gang, durch den wir alle krabbeln konnten und der uns Einblicke in Marder- und Fuchsbau gegeben hat. 
Draußen wartet dann ein Paradiesgarten auf euch. Ist wirklich so. Im Sommer schwirren tausende von Schmetterlingen durch das üppige Blütenmeer des riesigen Gartens. Rosen, Stauden, Kräuter duften und bieten ein tolles Farbenspiel.

Adresse

Edelsteinzentrum und Pilz - Museum Neuheide
Ribnitzer Landweg 2
18311 Neuheide

Die besten Urlaubsideen für Familien an der Ostsee

Noch mehr Tipps für Unternehmungen mit Kindern findet ihr unter Familienurlaub Fischland-Darß-Zingst, Familienurlaub Ostsee und Familienurlaub Mecklenburg-Vorpommern.

Ausflüge & Aktivitäten
Badeseen & Strände