Familienurlaub in Stralsund

Familienurlaub Stralsund
venemama2 / Depositphotos.com

Mit Kindern nach Stralsund reisen

Die Hansestadt Stralsund gehört zu Mecklenburg-Vorpommern und ist ein beliebtes Reiseziel für Familien in Deutschland. Kein Wunder! Die exponierte Lage an der Ostsee, umgeben von den Inseln Rügen und Hiddensee, die beeindruckenden Kulturdenkmäler machen Stralsund zu einem attraktiven Reiseziel. Gerade wenn ihr in Stralsund mit Kindern Urlaub macht, dann könnt ihr bestens von der Nähe zur Ostsee profitieren und den spannenden Museen und Aktivitäten in Stralsund. Zum Beispiel das Deutsche Meeresmuseum mit dem Ozeaneum solltet ihr euch mit Kindern auf keinen Fall entgehen lassen. Was es damit auf sich hat, das beschreiben wir unten in den schönsten Tipps für Stralsund mit Kindern noch ausführlich.

INHALT

Sehenswürdigkeiten für Familien in Stralsund

Stralsund, das „Tor nach Rügen“, liegt am Strelasund, der Meerenge zwischen Festland und der Ostseeinsel Rügen. Was ihr aber auf keinen Fall machen solltet, ist, Stralsund als Tor zu benutzen und einfach nur durchzugehen! Ihr solltet unbedingt einen Tagesausflug in Stralsund einplanen bei eurem Ostseeurlaub.

Wir empfehlen sogar mindestens ein Wochenende in Stralsund zu verbringen, wenn nicht gleich einen ganzen Urlaub mit Kindern. Denn es gibt so viel zu entdecken und zu genießen in der altehrwürdigen Hansestadt. Durch die Altstadt schlendern mit ihren Baudenkmälern und den Gebäuden in der norddeutschen Backsteingotik zum Beispiel. Die gesamte Stralsunder Altstadt wurde als UNESCO Welterbe ausgezeichnet. Imposante Giebelhäuser und prachtvolle Fassaden zeugen von der Macht und dem Reichtum, die die alte Hansestadt im Mittelalter prägten. Der Alte Marktplatz mit seinem Rathaus, dem Wulflamhaus und der Nikolaikirche, das sucht schon seinesgleichen. Wir sind sicher, dass auch Kinder schon diese spektakuläre Schönheit begreifen können. Und falls nicht, dann freuen sie sich an der kleinen Fontäne, die auf dem Marktplatz aus dem Boden sprudelt.

Perfekt für Familien: Stralsund, eine Stadt vom Wasser umgeben

Stralsund hat noch mehr zu bieten als schöne Gebäude und historische Sehenswürdigkeiten. Die Altstadt ist eine Wasserstadt und fast vollständig eingeschlossen von verschiedenen Teichen. Das bedeutet für euch, dass ihr es mit euren Kindern nie weit weg vom Wasser habt, was ja bekanntlicherweise eines der Lieblingselemente der meisten Kinder ist. Sei es zum Plantschen oder zum Beobachten von Fischen und Schiffen. Zum Angeln, Baden oder für einen Tag am Strand. Schiffe könnt ihr bei eurer Reise nach Stralsund mit Kindern ebenfalls ausgiebig bewundern: im Stadthafen von Stralsund legen nicht nur die Fährschiffe nach Rügen und Hiddensee ab, sondern auch große Kreuzfahrtschiffe und Segler. Hier könnt ihr auch losfahren für eine Hafenrundfahrt durch Stralsund.

Wobei wir hier vielleicht ganz kurz erläutern, was es mit dem Sund auf sich hat. Ein Sund ist die Meerenge zwischen Festland und einer Insel, also die engste Stelle. In unserem Fall ist der Strelasund die Meerenge in der Ostsee, die zwischen Rügen und dem Festland liegt. Eine Brücke verbindet Rügen mit dem Festland, so dass ihr neben der Fährverbindung auch mit dem Zug oder Auto zur Insel hinüberfahren könnt.

Fazit: wenn ihr euch für einen Familienurlaub in Stralsund mit Kindern entscheidet, dann bekommt ihr die volle Packung: Kultur, Geschichte, Kunst und gleichzeitig maritimes Flair und tolle Urlaubsstimmung. Denn in Stralsund könnt ihr die Kulturschätze der Hansestadt genauso erleben, wie am Strand liegen in bester Ferienmanier. Besser gesagt, gegenüber von Stralsund, am anderen Ufer des Strelasundes.

Die schönsten Stralsund Reisetipps für Familien im Überblick

Stralsund mit Kindern

Stralsund mit Kindern: 11 tolle Ausflüge & Aktivitäten

Familien, die in Stralsund mit Kindern Ferien machen, sollten sich darauf einstellen, dass in der Hansestadt das Wasser allgegenwärtig ist. Die Altstadt Stralsund ist komplett vom Wasser umgeben: Teiche, der Hafen, der Sund, der Strelasund.