Stralsund mit Kindern: 11 tolle Ausflüge & Aktivitäten

Stralsund mit Kindern
Familie am Hafen von Stralsund
(Foto: TMV)

Familien, die in Stralsund mit Kindern Ferien machen, sollten sich darauf einstellen, dass in der Hansestadt das Wasser allgegenwärtig ist. Die Altstadt Stralsund ist komplett vom Wasser umgeben: Teiche, der Hafen, der Sund, der Strelasund. Die historische Altstadt mit ihren ehrwürdigen Gebäuden aus der reichen Hansezeit, den Kunstschätzen und farbenfrohen Bürgerhäusern, den prachtvolle Fassaden, allem voran das prächtige Rathaus mit seiner stolzen Front sind Zeugen der Macht der Hanse im Mittelalter und absolut sehenswert. Die Stralsunder Altstadt steht natürlich auf der Liste des UNESCO Welterbes, wie könnte es anders sein bei diesem Reichtum und Fülle an Kulturgütern!

Und was könnt ihr jetzt in Stralsund mit Kindern machen? Durch die Altstadt schlendern, ein Fischbrötchen am Hafen essen, am Hafen die Schiffe bestaunen, allen voran die Gorch Fock, das prächtige Segelschulschiff. Ins Meeresmuseum und Ozeaneum gehen. Lange Strandspaziergänge machen. Einen Strandtag einlegen. Angeln. Eine Hafenrundfahrt unternehmen. Wer Ferien mit Kindern in Stralsund macht, der langweilt sich nicht so schnell und erlebt eine lebendige, historische Stadt mit viel maritimem Flair. Fakt ist, dass euch ein Städtetrip nach Stralsund mit Kindern Momente beschert, die ihr so schnell nicht vergesst. Kostprobe gefällig?

Szenario 1: Die Füße im warmem Sand, ein Spaziergang im Sonnenuntergang am Ufer, die Sonne färbt den Horizont in ein zartes rosa, der Blick auf die Ostsee bis zur Insel Rügen.

Szenario 2: ein aufregender Familientag im Ozeaneum, bei dem wir zum Abschluss an unsere Unterwasserreise in gemütlichen Sitzsäcken im Wal-Showroom sitzen, wo über unseren Köpfen lebensgroße Walmodelle schweben und bei Walklängen unsere Eindrücke verarbeiten.

Szenario 3: ein Spaziergang durch die historische Altstadt, bei dem wir im Anschluss auf dem Alten Marktplatz im Nicolai Café sitzen und köstlichen Kuchen und Erdbeereis essen und von unserem Logenplatz das bunte Treiben und die historischen Gebäude bewundern.

Wo es am schönsten ist in Stralsund mit Kindern und was Familien mit Kindern in Stralsund erlebt haben müssen, welche schönen Orte in Stralsund mit Kindern zu besuchen sind und was sich unbedingt zu besichtigen lohnt, das lest ihr hier in unseren Stralsund Tipps mit Kindern.

Anzeige
Ozeaneum Stralsund
© Johannes-Maria Schlorke/Deutsches Meeresmuseum

Ins Ozeaneum gehen

Um Verwechslungen zu vermeiden: das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund zeigt meereskundliche Funde zu Fischerei und Meeresschutz mit Schwerpunkt Tropen und befindet sich in einem ehemaligen Kloster (siehe nächster Tipp). Das Ozeaneum hingegen befindet sich in einem modernen spacigen Bau am Hafen und ist ein Teil des Meeresmuseums mit Schwerpunkt Ostsee und Nordmeere. Vielleicht ist das Ozeaneum der unterhaltsamere Teil, während das Meeresmuseum eher den wissenschaftlichen Teil repräsentiert. Wobei das Meeresmuseum auch nicht ohne ist, gerade wenn man Schildkröten sehen will. Aber dazu später mehr.

Zurück zum Ozeaneum: wir finden, dass es sich allein für den Besuch im Ozeaneum lohnt, mit Kindern nach Stralsund zu reisen. Bei eurem Rundgang durch das interaktive Museum unternehmt ihr eine faszinierende Unterwasserreise durch die Weltmeere. Ihr erfahrt einiges über die verschiedenen Ozeane und ihre Bewohner, angefangen von der Ostsee Ausstellung, über die Nordsee bis zum Polarmeer.

Und diese Reise ist wirklich spannend für Familien mit Kindern konzipiert: große Schaubecken mit verschiedenen thematischen Schwerpunkten wie Hafen, Bodden, Kreideküste. Highlights unseres Besuches waren zum einen der Blick in den offenen Atlantik in dem 2,6 Millionen Liter Meerwasser fassenden Rundbecken, in dem uns eine bunte Fisch- und Pflanzenwelt umgibt. Haie, Rochen und Makrelenschwärme schweben über unseren Köpfen vorbei. Das ist einfach gigantisch und strahlt eine unglaubliche Ruhe aus.

Zum anderen fanden wir alle den Kinderbereich im Ozeaneum großartig: wir streichelten Rochen und Seesterne, schauten uns Einsiedlerkrebse aus der Nähe an. Die Kinder konnten ein bisschen toben und durch den Leuchtturm rutschen und interaktive Spiele über die Ozeane machen. Von hier aus geht es dann auch in den Pinguinbereich auf die Dachterrasse, wo die Humboldt-Pinguine bestaunt werden können.

Zum Abschluss kommt man in die Ausstellung „Riesen der Meere“, wo ihr auf bequemen Liegen in einer 20 Meter hohen Halle entspannt, die in blaues Licht getaucht ist. Skurrile Walklänge tönen aus den Lautsprechern. Und über unseren Köpfen schweben Walmodelle in Originalgrößen. Die beste Arte zu entspannen und die Eindrücke des Museums zu verarbeiten!

Fazit: Wenn ihr in Stralsund mit Kindern Urlaub macht, gehört ein Besuch im Ozeaneum zum Pflichtprogramm! Und zwar gerne mehrmals, denn es gibt immer wieder Neues in dem vielseitigen Museum zu entdecken.

Adresse

OZEANEUM Stralsund
Hafenstraße 11
18439 Stralsund

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Booking.com
Meeresmuseum Stralsund
© Johannes-Maria Schlorke/Deutsches Meeresmuseum

Das Meeresmuseum besuchen

Das Meeresmuseum in Stralsund ist quasi das Mutterschiff der Meeresmuseen. Irgendwann platzte das Museum, das in einem alten Kloster untergebracht ist, aus allen Nähten und musste expandieren. Während das Ozeaneum eher moderner, interaktiver und publikumswirksamer ist, haben wir den Eindruck, das Meeresmuseum ist eher ein Naturkunde- oder Heimatmuseum im alten Stil. Und das meinen wir durchaus positiv!

Die Exponate im Meeresmuseum sind spektakulär. Vielleicht spektakulärer als im Ozeaneum. Ein präparierter Eisbär steht hier zum Beispiel. Ein riesiges Skelett von einem Finnwal. Verschiedene Aquarien mit Haien, Fischen bringen uns in die Unterwasserwelt der Tropen. Und das tolle Meeresschildkrötenaquarium natürlich, der Star des Meeresmuseums mit seinen faszinierenden Bewohnern. Beeindruckend fanden wir den Tiefseesaal mit seinen bizarren Bewohnern, ein bisschen wie in einem Gruselfilm war das. Das schummrige Licht und dann die Schaubecken und Modelle von Vampirtintenfisch, Riesenasseln und Schleimaalen.

Das Meeresmuseum bietet viel Wissenswertes und Hintergründe, zur Geschichte der Fischerei beispielsweise oder zur Beziehung von Mensch und Meer.

Achtung: das Meeresmuseum wird zur Zeit renoviert und voraussichtlich 2023 wieder eröffnet. Wir sind gespannt!

StadtLandTour Tipp

Ein Kombiticket mit dem Ozeaneum buchen. Das spart Geld und Zeit beim Eingang.

Adresse

Deutsches Meeresmuseum
Katharinenberg 14 – 20
18439 Stralsund

Einen Strandtag einlegen an Stralsunds Hausstrand Devin

Stralsund verfügt über einen eigenen Strand – was für ein Luxus! Etwa 7 Kilometer südlich von der Stralsunder Innenstadt findet ihr diesen naturbelassenen Badestrand, der mit seinem Sandstrand, den Muscheln und Steinen toll zum Sachensuchen, Muschelsammeln, Burgenbauen und Sonnenbaden ist.

Stralsunder und Einheimische treffen sich in Devin zum gemeinsamen Entspannen am Strand, und zwar zu jeder Jahreszeit. Wasservögel und Boote teilen sich das Wasser. Ein paar Badende sind ebenfalls im Wasser. Unseren Kindern reicht es, etwas am Ufer zu plantschen und zu matschen. Vielleicht mögen sie die Algen und Wasserpflanzen nicht, die es hier gibt. Aber wir finden, genau das macht den Zauber des Stralsund Strands aus. Die Naturbelassenheit, der Blick auf den Strelasund rüber zur Volkswerft und zur Insel Rügen. Am Horizont ein paar weiße Segelboote – herrlich!

Der Strand geht sanft ins Wasser über, so dass Familien hier sehr gut ins Wasser kommen. Eine Toilette gibt es am Waldrand.

Hinkommen

Mit dem Bus bis zur Haltestelle Devin. Oder ihr parkt mit dem Auto am Kurhaus und lauft die 300 Meter zum Strand.

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Altefähr Stralsund
Foto: TMV

Im Seebad Altefähr Urlaub machen

Das Alte Fährdorf Altefähr liegt im Strelasund auf der Insel Rügen. Wenn ihr in Stralsund mit Kindern Urlaub macht, dann ist es ein Katzensprung nach Altefähr. Von hier habt ihr einen Traumblick auf die Hansestadt Stralsund mit ihren drei Backsteinkirchen und den Speichergebäuden am Hafen. An den Strand führt eine barrierefreie Rampe, so dass ihr mit Kinderwagen und Rollstuhl guten Zugang bekommt. Und dann kann auch schon der Strandtag mit den Kindern beginnen: Eimer und Schaufel rausholen, Muscheln sammeln, Baden gehen, die Füße in den Sand strecken und das Panorama genießen!

Die Gemeinde Altefähr hat aber nicht nur Strandbad zu bieten, sondern auch eine alte Dorfkirche aus dem 15. Jahrhundert. Und einen Spielplatz mit Piratenschiff am Strand.

Hinkommen

Wie ihr nach Altefähr von Stralsund kommt? Am schönsten mit der Fähre vom Hafen Stralsund nach Altefähr. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten und ist die schnellste und schönste Option. Mit der Buslinie 1 von Stralsund. Oder mit dem Auto über die Rügenbrücke und dann die erste Abfahrt nehmen.

Ins Strandbad Stralsund

So, hier kommt noch ein Strandtipp in Stralsund mit Kindern: das Strandbad Stralsund! Der Strand, nur etwa 15 Minuten Fußweg von der Altstadt entfernt, ist ein toller Stadtstrand und besonders gut geeignet für Familien mit Kindern. Ein Spielplatz am Haupteingang macht gleich klar, wer sich hier besonders wohlfühlt. Imbiss, Toiletten und einen barrierefreien Weg für euren Kinderwagen gibt es hier auch. Ansonsten natürlich: weißer Sand, flacher Einstieg ins Wasser. Im Hintergrund seht ihr die Nikolaikirche und die Rügenbrücke, davor ankern kleine Fischkutter und Boote, dazwischen schwimmen elegant die Schwäne und Seevögel.

Der Stadtstrand wird gerne zu allen Jahreszeiten besucht. Im Herbst lässt man hier die Drachen steigen, im Sommer genießt man die Sonne in Liegestühlen, Strandkörben und auf dem Handtuch.

StadtLandTour Tipp

Der aufgeschüttete Strand ist ein beliebtes Ziel für Einheimische und Besucher. Deshalb empfehlen wir euch, mit dem Fahrrad oder der Buslinie 4 (Haltestelle Klinikum am Sund) anzureisen. Die Parkplatzsituation könnte schwierig werden.

Stralsund Hafenrundfahrt
Foto: TMV

Eine Hafenrundfahrt unternehmen

Ein Schiffsfahrt gehört zum Ausflugsprogramm in Stralsund mit Kindern einfach dazu. Eine schöne, familiengerechte Tour ist zum Beispiel Hafenrundfahrt. Die dauert nur etwa eine Stunde und ist auch gut mit kleineren Kindern zu machen.

Bei der Tour umfahrt ihr den Dänholm, die kleine Insel zwischen Rügen und Stralsund und bekommt tolle Ausblicke auf die Hansestadt, die Stralsunder Werft und die Rügenbrücke. Dabei unterhält euch der Kapitän und die Crew mit Unterhaltsamem und Wissenswertem.

Ins Skurrileum – das Museum für komische Kunst

Im Stralsunder Hafen befindet sich das Skurrileum, ein Museum zum Lachen. Die Ausstellung ist übersichtlich und in einer halben Stunde ist man durch. Zu sehen sind Cartoons und Bilder, Postkarten, Sprüche und Witze auf Schildern. Wenn ihr mit Kindern in Stralsund seid, dann empfehlen wir einen Besuch im Skurrileum eher für ältere Kinder. Zumindest lesen sollten sie können.

Warum das Museum ein sehenswerter Tipp mit Kindern in Stralsund ist? Weil wir es originell fanden und eine wohltuende und kurzweilige Abwechslung zu unserem Stralsund Sightseeing Tag. Und weil Witze bei Kindern einfach immer punkten.

Adresse

Das Skurrileum
Hafenstraße 7
18439 Stralsund

In den Stralsunder Zoo gehen

Der Zoo Stralsund liegt am Stadtwald und widmet sich zwar schwerpunktmäßig den heimischen Tierarten, wie Damwild, Hängebauchschweine, seltene Schafrassen, Weiße Eseln und Luchse. Aber auch exotische Tiere von anderen Kontinenten haben hier ein Zuhause. Leoparden, Löwen und Bären könnt ihr in dem Tierpark genauso besichtigen. Ein Streichelzoo, in dem ihr Zwergziegen und Kaninchen füttern könnt ist der Anziehungspunkt für Familien mit Kindern. Und der Abenteuerspielplatz im Stralsunder Zoo sucht seinesgleichen: Rutschen, Schaukeln, Karussells, ein Baumhaus stehen bereit und wollen beklettert, bespielt und erobert werden.

Eine Besonderheit im Zoo Stralsund sind die Historische Mühle und das Ackerbürgerhaus. Bis in die 1920er Jahre war die Mühle in Betrieb. Im Ackerbürgerhaus könnt ihr das Leben der „Ackerbüger“ nachempfinden. Das waren sogenannte Stadtbauern, die in der Stadt wohnten, aber dennoch ihren Hauptverdienst im Mittelalter mit Landwirtschaft machten. Antike Betten, eine altertümliche Küche, Bauerngeräte und ein Bauernhof mit Nutztieren könnt ihr im Ackerhaus besichtigen.

Adresse

Zoo Stralsund
Grünhufer Bogen 2
18437 Stralsund

Gorch Fock Stralsund
© StadtLandTour

Zum Hafen schlendern und die Gorch Fock besichtigen

Zum Hafen von Stralsund kommt ihr unweigerlich irgendwann bei eurem Stadtrundgang. Hier befindet sich zwischen den alten Fassaden auch der futuristisch anmutende Bau des Ozeaneum. Und liegt auch die Gorch Fock, das alte Segelschulschiff. Das Schiff vor der Kulisse zu sehen ist allein schon sehenswert. Selten sieht man so imposante Schiffe.

1933 bei der Reederei Blohm und Voss gebaut, liegt sie nun im Stralsunder Hafen nach einem ereignisreichen Leben und vielen vielen Fahrten und wartet auf ihre (sehr skandalöse, teure und langwierige) Sanierung. Den Zweiten Weltkrieg hatte die Gorch Fock überlebt, dann ist sie aber auf eine Miene gelaufen und gesunken und wurde von der Sowjetunion geborgen und wieder hergestellt. Als „Towarischtsch“ umgetauft, fuhr sie um die Welt, gewann Regatten und diente als Schulschiff der Sowjetischen Handelsmarine. Seit 2003 heißt sie wieder Gorch Fock und dient den deutschen Seestreitkräften.

Wir finden, sie ist eines der schönsten Schiffe und wenn ihr mit euren Kindern in Stralsund seid, es absolut wert, dass man ihr einen Besuch abstattet und einen Artikel hier über sie schreibt.

Und auch sonst könnt ihr am Hafen Stralsund das hanseatische Flair genießen, über die Mole spazieren, die Jachten bestaunen vor der Kulisse der Speicher aus Backstein, Restaurants und Hafenbars.

Im Stadthafen legen auch die Fähren nach Altefähr und Hiddensee ab.

Adresse

SSS GORCH FOCK(I)
An der Fährbrücke
18439 Stralsund

Marienkirche Stralsund
Foto: TMV

Auf die Marienkirche steigen und den tollsten Ausblick auf Stralsund und die Ostsee bekommen

Die Marienkirche am Neuen Markt ist nicht nur eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Stralsund, sondern auch eine der bedeutendsten. Die dreischiffige Kirche ist ein Meisterwerk der Spätgotik. Eine 20 Meter große Orgel, der sensationelle Altar und die historischen Schnitzereien sind beeindruckend.

Und dann könnt ihr auch noch aufsteigen in den Glockenturm und schweißtreibende 366 Stufen bis nach oben laufen. Das ist zum Teil ein bisschen abenteuerlich, weil es über enge Wendeltreppen und Holztreppen führt, die aber gut zu bewältigen sind. Denn es kommen euch keine Hinabsteigenden entgegen, runter geht es auf einem anderen Weg. Trittsicher und lauffest sollten eure Kinder schon sein. Zwischendurch könnt ihr euch auch auf kleinen Podesten ausruhen und verschnaufen. Oben angekommen werdet ihr belohnt von einem gigantischen Ausblick über die Hansestadt, Rügen und die Ostsee. Wahnsinn!

Adresse

Marienkirche
Marienstraße 16
18439 Stralsund

Einen Tag im Hansedom verbringen

Wir lieben das Hansedom in Stralsund. Es ist sicher eines der familienfreundlichsten Therme in Deutschland. Besonders im Winter, wenn draußen der Ostseewind stürmt und man sich dann in die paradiesische tropische Lagunenlandschaft zurückziehen kann, ist das Urlaubserlebnis perfekt. Was es im Hansedom gibt? Riesenwasserrutsche, Black Hole Rutsche, Wildwasserkanal, Kinderbecken, Saunalandschaft (nur für Erwachsene), Wasser- und Schwimmkurse – und, was wir besonders lieben: eine Familienrutsche, auf der sich die ganze Familie nebeneinander eine die Tiefe stürzen kann.

Wer also einen Ostseeurlaub plant, sollte unbedingt hier einen Besuch mit einbeziehen. Was uns besonders gefallen hat, war, dass das Hotel direkt an die Therme angeschlossen ist. Ihr könnt also im Bademantel vom Hotelzimmer ins Badeparadies laufen. Gerade für Familien mit kleinen Kindern, die mal eine kleine Auszeit brauchen nicht uninteressant.

StadtLandTour Tipp

Familienzimmer im zur Therme gehörenden Hotel Wyndham Stralsund HanseDom buchen.

Adresse

Hansedom Stralsund
Grünhufer Bogen 18-20
18437 Stralsund

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Die Ostseeküste mit der Familie erkunden

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kindern in der Region bekommt ihr unter Familienurlaub Stralsund, Familienurlaub Ostsee und Familienurlaub Mecklenburg-Vorpommern.