Familienurlaub in Fischland-Darß-Zingst

Familienurlaub Fischland-Darß-Zingst
eurotravel / Depositphotos.com

Ostseeurlaub mit Kindern in Fischland-Darß-Zingst

Einer der schönsten Urlaubsorte für Familien an der Ostsee ist die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Fischland-Darß-Zingst liegt in Mecklenburg-Vorpommern, und ragt östlich von Rostock in die Ostsee. Die Region bietet euch für euren Familienurlaub wildromantische Strände und wind gepeitschte grüne Wälder, schönstes Ostsee-Feeling und kleine hübsche Dörfer. Das flache Wasser der Boddenlandschaft eignet sich gerade mit Kleinkindern bestens für den ersten Sommerurlaub.

Die Landschaft auf der Halbinsel in der Ostsee ist so malerisch und schön, dass sich hier eine ganze Künstlerkolonie angesiedelt hat: Ahrenshoop. Und die Künstler verstehen ja, wie wir alle wissen, etwas von wahrer Schönheit.

Wenn ihr in Fischland-Darß-Zingst mit Kindern Urlaub macht, dann könnt ihr diesen schönen Landschaftszauber selbst miterleben. Wir wissen aus eigener Erfahrung, dass man hier oben im Norden permanent den Drang verspürt, diese Landschaft festzuhalten, zu fotografieren, zu malen. Fischland-Darß-Zingst zählt unbedingt zu unseren Lieblingsorten an der Ostsee für Familien, weil die Strände lang und weißsandig sind und die Strömung und Wellen der See sanft sind. Und weil sich die Natur hier in ihrer schönsten Form zeigt.

Auf Fischland-Darß-Zingst erwarten euch wunderschöne Ostseebäder, 45 Kilometer Küste, die euch eine vielseitige Landschaft von Klippen, schönsten Sandstränden und windgeformten Wäldern bietet und die unberührte Natur des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Perfekt für euren Urlaub mit Kindern ist das Strandleben, mit Seebrücke und buntem Sommertreiben.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

INHALT

Was ist so schön am Darß?

Wir finden, der Darß ist einer der schönsten Urlaubsregionen in Deutschland mit Kindern. Die Natur aus den wilden Dünenlandschaften und weißen Sandstränden, die schiefen, windgepeitschten Kieferwälder, die 400 Jahre alten Baumriesen im Darßwald und natürlich die Ostsee und der Bodden und die Ostsee sind so schön, dass es gleich für mehrere Urlaube reichen würde.

Während des DDR Regimes war der Darß den Parteibonzen vorbehalten, die hier jagen gingen und Urlaub machten. Der normale Bürger durfte das Gebiet überhaupt nicht betreten. Das ist heute zum Glück anders. Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst wird heute absolut demokratisch und besonders gerne von Familien mit Kindern für ihren Sommerurlaub genutzt.

Was ist der beste Ort mit Kindern auf Fischland-Darß-Zingst?

Fischland-Darß-Zingst setzt sich aus den 3 Orten aus dem Namen zusammen. Zingst ist der größte Ort der Halbinsel und der belebteste. Und was zeichnet die drei Urlaubsorte aus? Fangen wir bei Zingst an, denn das ist der größte und beliebteste Ort der Halbinsel. In Zingst bekommt ihr alles für den täglichen Bedarf: eine Fußgängerzone mit Geschäften und Restaurants, Cafés und Bäckern bringt euch vom Ortskern bis zur Seebrücke aufs Meer hinaus. Viele Marktstände, auf denen die Künstler ihr Handwerk verkaufen säumen die Hauptstraße, vor allem im Sommer. In der Nebensaison ist das alles viel entspannter und verschlafener in Zingst. Wer in Zingst mit Kindern Urlaub macht, kann sich also freuen auf ein belebtes Ostseebad mit Promenade, Strandbars und schönen Sandstränden.

Was sind die schönsten Strände in Zingst? In Zingst gibt es Strände für jeden: Bewachte Familienstrände, Hundestrände, FKK Strände, Naturstrände – und alle existieren ganz friedlich nebeneinander. Wenn ihr von Zingst nach Osten spaziert, dann werden die Strände immer naturbelassener, bis ihr schließlich ins Naturschutzgebiet kommt. Richtung Westen ist dann viel mehr los: hier findet gerade in den Sommermonaten das lebendige Strandleben statt: Musiker, Künstler, Lebenskünstler chillen an den und rund um die vielen Strandbars bei lauen Klängen. Besonders beliebt sind die Abendstunden, denn der Sonnenuntergang ist an den Stränden westlich von Zingst einfach zu schön!

Und was hat Darß für Familien zu bieten?

Wer in Darß mit Kindern Urlaub macht, der mag es lieber ruhiger und entspannter. In Darß findet ihr familienfreundliche Sandstrände, romantische Bauerngärten und die typischen mit Reet gedeckten Häuser. Bei einem Spaziergang entlang der Boddenlandschaft, kommt ihr nach Born auf dem Darß, wo ihr die bunten Fischerhäuser bewundern könnt. Hier ließen die Seefahrer einst ihre Häuser bunt bemalen und mit Zeichen bemalen. Eine Sonne auf der Haustüre zum Beispiel bedeutet eine glückliche Rückkehr nach dem Fischzug.

Und was Fischland ausmacht?

Fischland punktet schließlich mit seinem Hauptort, dem bekannten Künstlerdorf Ahrenshoop, was das kulturelle Zentrum der Halbinsel ist. Das Seebad Ahrenshoop ist schon seit dem 19. Jahrhundert Treffpunkt von Künstlern und der intellektuellen Bohème, was den hübschen Ort nachhaltig geprägt hat. Das exklusive Flair von Ahrenshoop, die Kunstkaten, in denen die lokalen Künstler ihre Werke ausstellen und das Kunstmuseum Ahrenshoop mit seinen wechselnden Ausstellungen bringen ein buntes, interessiertes Publikum an die Ostsee. Die grünen Wiesen, der blaue Himmel und die malerischen Reetdachhäuser mit den üppigen Blumengärten sorgen für malerisches Ambiente. Und auch der feine weiße Sandstrand in Ahrenshoop kann sich sehen lassen.

Aber auch Wustrow ist ein schöner und gewachsener Ort in Fischland, in dem ihr bestens übernachten könnt, wenn ihr auf der Halbinsel Urlaub macht.

Warum wir Fischland-Darß-Zingst für einen der schönsten Urlaubsorte für Familien an der Ostsee halten? Weil es auf der Halbinsel in der Ostsee eine einzigartige Mischung aus magischem Licht, schönen Orten und weißen Sandstränden gibt. Weil der Wind die Boddenlandschaft so romantisch und malerisch prägt, dass man am liebsten selbst seinen Pinsel schwingen möchte und diese Schönheit festhalten will. Weil Familien mit Kindern auf Fischland-Darß-Zingst Strandspaziergänge machen können, Drachensteigen lassen, Buddeln, Baden und Sightseeing gleichzeitig. Und weil hier einfach für alle etwas dabei ist: für Großeltern, Eltern, Kinder – und den Hund!

Urlaub mit Hund auf Fischland-Darß-Zingst

Hunde lieben Ferien am Meer. Und Menschen lieben es, wenn ihre Hunde glücklich sind. Auf der Halbinsel findet ihr ein echtes Hundeparadies: endlose Spaziergänge am Strand, zwischendurch ein Bad im Wasser, wildes Toben mit Artgenossen – was für ein herrliches Hundeleben! In Fischland-Darß-Zingst findet ihr gleich 15 ausgewiesene Hundestrände! Mehr Tipps bekommt ihr im Beitrag Familienurlaub mit Hund in Deutschland.

Was ihr in Fischland-Darß-Zingst mit Kindern unternehmen könnt?

Also ihr meint jetzt, außer Baden, am Strand liegen, Fußball spielen, Sandburgenbauen, Muscheln sammeln und laaange Strandspaziergänge machen? Reiten zum Beispiel. Drachen steigen lassen. Auf die Seebrücke rauswandern. In der Tauchgondel unter Wasser abtauchen. Der Darß ist gerade für Familien mit Kindern perfekt zum Radfahren und Wandern: gut ausgebaute Rad- und Wanderwege führen euch entlang des Bodden und durch den Darßwald.

Eine besonders schöne Route bringt euch zum Beispiel von Prerow zum Leuchtturm Darßer Ort. Auf dem Weg dahin findet ihr die wilde, sturmgepeitschte, unberührte Natur, unzählige Tierarten, die hier ihr Zuhause gefunden haben und natürlich immer die Nähe zum Wasser.

Wann die beste Reisezeit für einen Urlaub in Fischland-Darß-Zingst ist?

Wer mit seinen Kindern einen schönen Strandurlaub an der Ostsee erleben möchte, ist natürlich zur Hochsaison auf dem Darß genau richtig. Dann könnt ihr in Strandkörben oder auf dem Handtuch den lieben langen Tag am Wasser verbringen. Fischland-Darß-Zingst ist aber auch außerhalb von der Sommersaison ein schöner Urlaubsort für Familien mit Kindern. Die Weite und die Natur des Naturparks Vorpommersche Boddenlandschaft könnt ihr außerhalb der heißen Monate mit euren Kindern bestens erkunden. Der Darß ist auch einer der größten Rastplätze von Kranichen und Zugvögeln. Es lohnt sich, beim NABU nachzusehen, wann die beste Zeit ist, um Vögel zu beobachten.

Übernachten in Fischland-Darß-Zingst

Ihr findet für euren Familienurlaub an der Ostsee auf Fischland-Darß-Zingst eine große Auswahl an familienfreundlichen Unterkünften – vor allem Ferienwohnungen und Pensionen. Wer auf dem Darß ein Haus am Strand sucht, wird hier ebenso fündig, wie Urlauber, die gerne in einem Hotel mit Spa und Pool übernachten. Besonders beliebt bei Familien sind die zahlreichen Campingplätze und Feriencamps.

Auf dem Darß findet ihr Zeltplätze direkt am Strand, Campingplätze in schattigen Kiefernwäldern und Feriencamps am Wasser mit Bootsverleih und Spielplätzen. Eben mit allem, was man für einen Urlaub mit Kindern an der Ostsee so braucht.

Die schönsten Fischland-Darß-Zingst Reisetipps für Familien im Überblick

Fischland-Darß-Zingst mit Kindern

Fischland-Darß-Zingst mit Kindern: 12 tolle Ausflugsziele für Familien

Wer in Fischland-Darß-Zingst mit Kindern Urlaub macht, der kann sich freuen auf Strandleben, Natur und malerische Orte. Der Darß befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, wo ihr tolle Wanderungen und Radtouren an Ostsee und in windschiefen Wäldern unternehmen könnt.