Die 6 besten Museen für Familien in Berlin

Kunst auf der Straße
Straßenkunst
(© StadtLandTour)

Museen gibt es in Berlin jede Menge - die ganze Stadt ist ja quasi ein Museum, wenn man die ganzen Graffitis, die Bilder an der East Side Gallery und Straßenkunst betrachtet. Und die meisten Freiluft und Inder Museen sind auch sehenswert und können wir wärmstens für Familien mit Kindern empfehlen. Aber die sechs kinderfreundlichsten, spannendsten, nettesten Museen für Kinder in Berlin, die findet ihr hier.

Deutsches Technikmuseum Berlin
© SDTB / Foto: Florian Grosse

Deutsches Technikmuseum Berlin

Flugzeuge, Boote, alte Autos und Züge – was will man mehr als Kind? Für die Erwachsenen hört sich vielleicht „Kulturgeschichte der Verkehrs- und Kommunikationstechniken auf über 25.000 Quadratmetern“ spannender an. Vielleicht auch nicht.

Das Technikmuseum in Berlin ist ein echter Klassiker und sollte bei einem Besuch nach Berlin unbedingt auf der Liste stehen. Schon von weitem sieht man das Flugzeug, das über dem Gebäude schwebt. Manche Exponate sind zum Anschauen, aber es gibt auch vieles zum Anfassen und Beklettern, was dann auch die Dreijährigen sehr zu schätzen wissen. Nebenan steht das Science Center Spectrum mit rund 150 Experimentierstationen zu wissenschaftlichen Phänomenen. Anfassen und Ausprobieren ist ausdrücklich erwünscht!

Eldorado für Technik-Freaks

Energietechnik, Filmtechnik, Nachrichtentechnik – kleine und große Wissenschaftler finden im Technikmuseum alles, was das kleine Techniker Herz höher schlagen lässt. Interaktive Lernstationen, Demonstrationsstrecken und Experimentierstationen machen auf sehr anschauliche Weise Zusammenhänge klar und regen an zum Fragen und Weiterdenken. Schiffsfans sollten unbedingt am Schiffsimulator die heikle Einfahrt in den Hafen erproben. Sonntags gibt es Familienführungen um 14 Uhr.

StadtLandTour Tipp

Einen Workshop in der Druck- oder Schmuckwerkstatt buchen. 

Adresse

Deutsches Technikmuseum Berlin
Trebbiner Str. 9
10963 Berlin

Labyrinth Kindermuseum Berlin Wedding
© Labyrinth Kindermuseum Berlin, Foto: Ragnar Schmuck

Labyrinth Kindermuseum im Wedding

Erleben, Selbermachen, und Ausprobieren lautet das Motto im Labyrinth Kindermuseum in Berlin Wedding. Auf etwa 1.000 Quadratmetern bietet das interaktive Museum viel Raum zur kreativen Entfaltung: zum Beispiel beim Hausbau mit Kran auf der Baustelle, beim Straßenkreuzen mit den Miniautos oder beim Seife-Herstellen in einem der Workshops. Kinder haben hier viel Spaß, können toben und sich sehr kreativ ausleben. Das Kletterlabyrinth aus Holz ist natürlich der Hit. Und auch sonst bleiben kaum Kinderwünsche offen: Hüpfbälle, Einkaufsladen, Kuschelecken, Spiele stehen zum Ausprobieren bereit. Die Museumspädagogen unterstützen die Kinder gut gelaunt dabei. In der Bücherecke wird immer gerne vorgelesen. Und wer sich passend (oder auch unpassend) zu einem Thema verkleiden möchte, findet im Verkleidungsfundus immer das richtige Kostüm.

Das Labyrinth ist anregend, liebevoll und unterstützt aufs Schönste Phantasie und Kreativität der Kinder. Wechselnde Erlebnisaustellungen zum Beispiel zu Büchern von Cornelia Funke, zum Thema Stadt und Piraten machen die Besuche wiederholenswert.

Empfohlenes Alter: Für Kinder von 3 bis 11 Jahre
Adresse

Labyrinth Kindermuseum 
Osloer Straße 12
13359 Berlin

Museum der Dinge Berlin
© Museum der Dinge Berlin / Armin Herrmann

Cooles Ding: das Museum der Dinge in Berlin-Kreuzberg

Es gibt schöne Dinge, hässliche Dinge, große, kleine, teure, billige Dinge. Es gibt fremde und vertraute Dinge, grobe und feine Dinge. Das Museum der Dinge in der Oranienstraße in Kreuzberg hat rund 40.000 Dinge gesammelt und ausgestellt mit ihren Geschichten und dem großen Potenzial, das sie bergen. Das Museum ist klein, aber sehr inspirierend.

Alltagsgegenstände, Alltagskunst, Alltagskitsch – das Museum ist wie eine Zeitreise durch die Alltagskultur. Liebevoll sind die Dinge aus den verschiedenen Epochen zusammen gesammelt und ausgestellt worden. Praktisches liegt getrennt von Unpraktischem, Scheußliches neben Schlichtem. Ein bisschen erinnert uns von StadtLandTour an Pippi Langstrumpf und ihre Sachensuche, die in ganz Alltäglichem wundervolle Schätze findet.

StadtLandTour Tipp

Für Familien gibt es Samstags kostenlose Werkstätten, bei dem jeder sein Ding bauen und selbstverständlich auch mit nachhause nehmen kann.

Adresse

Werkbundarchiv – Museum der Dinge
Oranienstraße 25
10999 Berlin

MACHmit Museum Berlin
© MACHmit! Museum / Eva von Schirach

MACHmit! Museum Berlin Prenzlauer-Berg

In dem Kindermuseum im Prenzlauer Berg ist der Namen Programm: Kinder dürfen hier nach Herzenslust forschen, entdecken, spielen und sich ausprobieren. Zum Beispiel in der Druckerei, bei der Seifenherstellung, am Gemeinschaftswebstuhl, beim Autobauen mit dem Riesenbaukasten. Und wer richtig Bewegung braucht, der probiert seine Fähigkeiten in dem gigantischen Kletterregal aus. Macht Eltern und Kindern Spaß: ein Gang durch das Spiegellabyrinth, immer wieder sehr lustig!

Wechselausstellungen zum Beispiel zu den Themen Stadt, Natur und Umwelt machen das Programm vielseitig. Ein schöner Reisetipp für einen kalten Wintertag mit Kindern in Berlin.

StadtLandTour Tipp

Nach der Familienkarte fragen!

Adresse

MACHmit! Museum 
Senefelderstraße 5
10437 Berlin

Jugend im Museum: Kreativität begegnen

Das wundervolle JIM – Jugend im Museum hat Erlebnis-Angebote für Kinder, Familien und Erwachsene aus der gesamten Berliner Museumslandschaft von Alter Nationalgalerie bis Zoo Aquarium. Je nach Vorliebe können Familien mit Kindern aus dem großen Repertoire der engagierten Museumspädagogen schöpfen: Zum Beispiel mit den Göttern in die Antike reisen im Alten Museum, im Brücke Museum wie Emil Nolde mit Acrylfarben experimentieren, im Musikinstrumentenmuseum Panflöten bauen.

An Familienwochenden dürfen die Erwachsenen mit den Kindern gemeinsam werken, bauen, malen und miteinander kreativ sein und sich gemeinsam an eine Epoche oder einem Museum nähern. Zum Beispiel bei den Bauhaus-Werkstätten im Museum für Gestaltung kann in der offenen Werkstatt gemeinsam gezeichnet und gestaltet werden. Kostenlos.

Adresse

Jugend Im Museum e.V.
Genthiner Straße 38 
10785 Berlin-Schöneberg

Museum Magie Berlin
© StadtLandTour

Museum für Magie in Berlin

Zauberlehrlinge und Hexenkinder aufgepasst: im Berlin Magic Museum am Hackeschen Markt könnt ihr in die Geheimnisse der Magie eintauchen. Das kleine und sehr sympathisch persönlich geführte Museum bietet Mystik zum Anfassen: Kristallkugeln, Rätselspiele und Tarotkarten, die uns mehr über unser Wesen verraten sollen.

Empfangen werden wir allerdings mit Handschellen, die wir lösen dürfen, wenn wir magische Fähigkeiten haben. Manchen gelingt es. Dann werden wir zu den Harmonieschalen gebracht, die wir zum Klingen bringen sollen und die uns mehr über unser harmonisches Wesen erzählen. Auf dem Weg in die Tiefen des Museums erwarten uns eine Frau, die uns mit Augen verfolgt (Foto), der Wunschbrunnen, allerlei über Hexen und Magier und das Arbeitszimmer des Alchmisten Nicolas Flamel.

StadtLandTour Tipp

Samstags und Sonntags finden nette wechselnde Zaubershows statt, die dauern etwa 30 Minuten.

Adresse

MAGICUM - Berlin Magic Museum
Große Hamburger Straße 17
10115 Berlin-Mitte

Reiseziele

Berlin

Kultur & Genuss

Museen