Görlitz & Oberlausitz mit Kindern: 16 schöne Ausflüge & Aktivitäten

Görlitz Oberlausitz mit Kindern
Die Berliner Straße in Görlitz
(© Rainer Weisflog)

Wenn ihr euch für einen Urlaub mit Kindern in Görlitz und der Oberlausitz entschieden habt, dann wollen wir euch an dieser Stelle gratulieren. Denn ihr habt alles richtig gemacht. Görlitz und die Umgebung sind ein großartiges Reiseziel für Familien mit Kindern. Die Stadt Görlitz ist sicher eine der schönsten Städte in Deutschland mit ihrer architektonischen und kulturellen Vielfalt.

Das wunderschöne Flair und die Herzlichkeit der Einwohner, die deutsch-polnische Freundschaft – das sind auch Dinge, die Kinder zu schätzen wissen. In Görlitz findet ihr so viele Sehenswürdigkeiten auf dichtem Raum, das finden wir sehr familienfreundlich, denn so muss man nicht ewig lange Wege gehen, um von einem Ort zum nächsten zu gelangen.

Spannende Museen, wie das Senckenberg Museum für Naturkunde und das Spielzeugmuseum, Parks zum Füße hochlegen, Tierparks und dann natürlich noch das großartige Naturparadies der Oberlausitz machen den Urlaub mit Kindern in Görlitz so attraktiv. Was für uns die schönsten Orte in Görlitz mit Kindern sind? Welche Ausflugsziele wir euch in der Oberlausitz empfehlen können? Und welche Schlechtwetter-Tipps wir parat haben, das lest ihr in unseren 16 Ausflugszielen und Unternehmungen Görlitz und Oberlausitz mit Kindern.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

Ins Senckenberg Museum für Naturkunde gehen

Das Senckenberg Museum ist nicht nur ein schöner Schlechtwetter-Tipp in Görlitz mit Kindern, sondern auch eine Empfehlung bei bestem Sommerwetter. Im Naturkundemuseum gibt es so viel zu entdecken – und das für kleine Kinder, wie für Teenager und Erwachsene. Typische Pflanzen und Tiere wie Seeadler, Otter und Kranich werden hier in liebevoll gestalteten Schaukästen ausgestellt, so könnt ihr in die Miniwelten eintauchen.

Darüber hinaus erfahrt ihr viel über die Geologie der Oberlausitz, die Braunkohle und die Eiszeit. Ein Bereich behandelt auch die tropischen Regenwälder. Hier staunen wir über ein Vivarium mit allerhand echten Tieren, von Echsen über Schlangen bis hin zu Korallen und Fischen.

Fazit: ein schöner Ausflug, wenn ihr in Görlitz mit Kindern unterwegs seid, um die vielseitige Natur und Tierwelt der Oberlausitz kennenzulernen und um von fernen Ländern zu träumen.

Adresse

Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz
Am Museum 1
02826 Görlitz

Booking.com
Tierpark Görlitz
© Naturschutz-Tierpark Görlitz / Catrin Hammer

Den Tierpark Görlitz besuchen

Etwa fünf Minuten zu Fuß sind es vom Bahnhof zum Tierpark Görlitz und ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle, wenn ihr mit Kindern in Görlitz seid! Denn in diesem ganz wundervollen Tierpark könnt ihr euch einen tollen Tag machen.

Nicht nur der Park ist sehr schön mit altem Baumbestand und mit viel Liebe zum Detail angelegt. Auch die Gehege sind sehr großzügig und die Attraktionen für die Kinder durchdacht. Ihr kommt den Tieren in den begehbaren Gehegen sehr nahe, wenn ihr das wollt und es gibt immer wieder Interaktionsmöglichkeiten. So könnt ihr die Tiere mit Heu füttern, die Ziegen im Streichelzoo kraulen und Selfies mit den Lamas schießen. Ganz toll fanden wir auch die thematischen Bezüge zur Oberlausitz und das Tibetanische Dorf.

Mehrere Spielplätze, die Spielscheune und eine Hängebrücke haben die Kinder begeistert.

Adresse

Tierpark Görlitz
Zittauer Str. 43
02826 Görlitz

Mehr Reisetipps zu diesem Thema

Ins Spielzeugmuseum gehen

Ein Besuch im Spielzeugmuseum Görlitz ist eine nostalgische Reise, denn in dem liebevoll gestalteten Museum könnt ihr euren Kindern die Spielsachen aus eurer Kindheit und der Großeltern zeigen: Alte Puppenstuben, Blechspielzeug, Holzeisenbahnen und vielen Spielzeugen aus der DDR. Besonders schön fanden wir die Miniaturen-Landschaft – ein tolles 3D Wimmelbuch zum Entdecken!

Einige Spielzeuge sind auch zum Ausprobieren und es gibt ein paar nette Bastelangebote. Alles in allem ist der Besuch im Spielzeugmuseum nicht zu zeitaufwändig, weil es eher klein ist, aber so voll mit schönen Erinnerungen und Details, dass der Besuch unbedingt zu empfehlen ist, wenn ihr in Görlitz mit Kindern unterwegs seid.

Adresse

Spielzeugmuseum Görlitz
Rothenburger Str. 7
02826 Görlitz

Eine Tour mit der Görlitzer Parkeisenbahn unternehmen

Die nostalgische Parkeisenbahn gehört dazu, wenn ihr mit Kindern in Görlitz Urlaub macht! Sie versüßt euch nicht nur den Tag, sondern rettet euch auch vor dem Gejammer eurer Kinder über müde Füße. Mit einer Nachbildung der legendären Adler geht es auf der Tour durch den Park am Weinberg. Die Bahn hat euch einen eigenen Bahnhof, den „Freizeitpark“ der Parkeisenbahn. Hier starten und enden die Touren.

Was besonders nett ist, ist dass die Kinder hie selbst aktiv werden dürfen und auch mal den Schaffner und Schrankenwärter spielen dürfen.

StadtLandTour Tipp

Rund ums Jahr finden regelmäßig familienfreundliche Aktionen statt, wie zum Beispiel eine Mondscheinfahrt, Sommerfeste mit Hüpfburg und Feuerwehr, Nikolausfahrten und Halloween-Feste.

Adresse

Oldtimer Parkeisenbahn Görlitz
An der Landskronbrauerei116
02826 Görlitz

Schnitzeljagd Görlitz
© Nikolai Schmidt

Eine Schnitzeljagd durch die Altstadt machen

Schnitzeljagden und Stadtrallyes sind unser Lieblingsmittel, um mit Kindern Städte zu erkunden. Denn so wird jedes Sightseeing-Programm auf einmal lebendig und wahnsinnig interessant. Und das schöne Görlitz ist wie gemacht für eine Schnitzeljagd.

Auf eurer Tour durch die Altstadt geht es über den Obermarkt und den Untermarkt, vorbei am berühmten Jugendstil Kaufhaus kreuz und quer durch die Stadt. Unterwegs sorgen Rätsel und Aufgaben für Unterhaltung und ihr erfahrt ganz nebenbei spannende Anekdoten und Historisches über die Stadt und ihre Bewohner. Eine tolle Aktivität mit Kindern in Görlitz! Übrigens auch für Görlitzer, die ihre Stadt mit anderen Augen betrachten wollen oder wenn Oma und Opa zu Besuch sind.

Wie es funktioniert? Ihr bestellt im Vorfeld eurer Reise nach Görlitz eine Spielbox, in der alle Infos für eure Schnitzeljagd enthalten sind. So seid ihr auch flexibel, wann die Schnitzeljagd startet. Ihr könnt die Schnitzeljagd auch jederzeit unterbrechen, um eine Rast einzulegen.

Dauer: etwa 2,5 Stunden, je nachdem, was für ein Tempo ihr habt.

Kinderspielpark Kaltwasser
© Kinderspielpark Kaltwasser

In den Kinderspielpark Kaltwasser

Für diese Aktivität mit Kindern in Görlitz müsst ihr etwas rausfahren. Rund 5 Kilometer westlich von Görlitz befindet sich dieses Kinderspieleparadies. Euch erwartet ein kleiner familiärer Freizeitpark inmitten eines Parks.

Eure Kinder können als kleine Lokführer in den Mini-Eisenbahnen über das Gelände cruisen, sich einen Weg durch das vertrackte Labyrinth suchen, das Riesenrad mit eigener Tretkraft in Gang setzen und mit dem Motorboot fahren. Es gibt hier jede Menge Attraktionen für ganz kleine Kinder und ältere. Trampoline, Spielplätze, Wasserrutsche, Geschicklichkeitsspiele und Kicker. Für die ganz Kleinen gibt es ein Babyland, das auf die Bedürfnisse von Kleinkindern zugeschnitten ist.

An den Wochenenden gibt es häufig Aktionstage mit Ponyreiten, Kinderschminken und Clowns.

Adresse

Kinderspielpark Kaltwasser
Am Kulturhaus 6
02829 Neißeaue / OT Kaltwasser

Kulturinsel Turisede
© Kulturinsel Einsiedel

In die geheime Welt von Turisede

Die Kulturinsel bei Görlitz in Sachsen ist viel mehr als ein Freizeitpark: sie ist Abenteuerspielplatz, Freiluftforschungsstätte und kulturelles Erlebnisdorf. Auf dem historischen Boden der Kulturinsel siedelten vor über 1.000 Jahren das Volk von Turisede, ein slawischer Stamm. Und der Geist des beinahe vergessenen Volkes wird an diesem historischen Standort wieder lebendig.

Unterirdische Geheimgänge, Baumwipfelpfade, traditionelle Feste und Klettergerüste laden ein zu spannenden Entdeckertouren für kleine und große Abenteurer. Schnitzeljagden, Bogenschießen, Expeditionen und Führungen durch die Tierwelt runden das Programm ab.

Im Sommer sollte man unbedingt eine Schlauchboottour mitmachen oder sich einfach auf dem schwimmenden Café erfrischen.

StadtLandTour Tipp

Übernachten im Baumhaus! Die Kulturinsel bietet verschiedene Kategorien im Baumhaushotel von einfach bis luxuriös für bis zu 6 Personen an.

Adresse

Kulturinsel - Die Geheime Welt von Turisede
02829 Neißeaue
OT Zentendorf

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Görlitz Stadtrundgang
© Nikolai Schmidt

Einen geführten Stadtrundgang durch Görlitz machen

Görlitz verfügt über so viele architektonische und kulturelle Schätze, dass sich eine geführte Städtetour hier absolut lohnt, um die Stadt kennenzulernen. Bei eurer Tour führt euch der Guide durch die engen Gassen zu den schönsten Sehenswürdigkeiten, wie Dreifaltigkeitskirche, Flüsterbogen und Rathaus und erzählt euch unterhaltsam und informativ über die Besonderheiten seiner Stadt.

Der historische Untermarkt dient häufig als Kulisse für Filme. Was alles hier gedreht wurde, woher der Flüsterbogen seinen Namen hat und wie ihr die gotischen Gebäude, von denen der Renaissance unterscheiden könnt, das erfahrt ihr bei der unterhaltsamen Führung durch Görlitz. Geht auch gut mit Kindern!

Dauer: etwa 1,5 Stunden.

Berzdorfer See
© Nikolai Schmidt

An den Berzdorfer See fahren

Der Berzdorfer See ist das Naherholungsgebiet der Görlitzer. Er befindet sich in der Oberlausitz im Süden von Görlitz und ist nur ein paar Minuten von der Altstadt entfernt. Im Sommer könnt ihr hier am Strand liegen, schwimmen, Boot fahren, Stand-up-Paddeln und einfach den Sommer genießen. Das Wasser klar und sauber, die Blicke auf den Hausberg wunderschön.

Bei kühleren Temperaturen ist es immer noch schön am See. Denn dann treffen sich die Görlitzer und Urlauber hier, um miteinander Volleyball zu spielen oder einfach bei einem Schwätzchen am Ufer des Sees spazieren zu gehen oder ihn mit dem Fahrrad zu umrunden. Wenn man einmal herumlaufen möchte, sind das etwa 18 Kilometer. Am Wegesrand könnt ihr immer wieder Station machen an einem der Spielplätze oder Badestellen.

Ins Freizeitbad Reichenbach

Hier kommt noch ein Tipp in der Oberlausitz mit Kindern für einen schönen Sommertag: das Freizeitbad Reichenbach. Das befindet sich etwa 12 Kilometer westlich von Görlitz und ist ein toller Ort für einen heißen Sommertag.

Das Freibad bietet euch ein Schwimmerbecken mit großer Rutsche, Wildwasserkanal und Unterwassersprudlern. Für die Kleinen gibt es ein Kleinkindbecken mit adäquater Rutsche. Alles in allem bietet das Schwimmbad keine verrückten Attraktionen, ist aber genau das, was man braucht, wenn man einen Tag mit der Familie im Freibad verbringen möchte. Tischtennisplatten, Liegewiese, Wasser und einen Imbiss, der Eis verkauft. Herrlich!

Adresse

Freizeitbad Reichenbach
Oberreichenbach 5a
02894 Reichenbach/Oberlausitz

Aufs Görlitzer Rathaus steigen

Wenn ihr in Görlitz mit Kindern unterwegs seid, dann lohnt es sich, dass ihr euch einen Überblick aus der Vogelperspektive verschafft – zum Beispiel vom Rathausturm aus.

Mitten in der Altstadt liegt das Rathaus, durch das ihr auf den etwa 60 Meter hohen Turm kommt. Von hier oben habt ihr tolle Blicke auf die Altstadt und die Nachbarstadt Zgorzelec. Wenn ihr Glück habt, könnt ihr bei klarer Sicht bis zur Schneekoppe im Riesengebirge blicken.

Adresse

Görlitzer Rathaus
Untermarkt 6-8
02826 Görlitz

Im Dorfmuseum Markersdorf das Bauernleben kennenlernen

Dieser Ausflugstipp bei Görlitz bringt euch mit Kindern in die Oberlausitz. Etwa 10 Fahrminuten sind es bis zu dem Dorfmuseum von Görlitz aus. Hier erwartet euch ein restaurierter Vierseithof mit hübschem Fachwerk, das euch die Welt der Bauern, Tiere und der Arbeit auf Hof und Feldern in den 1920er Jahren nahebringt. Das ist sehr anschaulich gemacht und unterhält Kinder wie Erwachsene.

Toll sind auch die Aktionstage rund ums Jahr, bei denen ihr zum Beispiel in der Historischen Schule lernen dürft, beim Schlachtfest teilnehmen könnt und beim Korndreschen einen Einblick ins Arbeitsleben der Bauern erhaltet.

Adresse

Dorfmuseum Markersdorf
Kirchstraße 2
02829 Markersdorf

Trixi-Bad Großschönau
© TRI­XI Park GmbH

Im Trixi-Bad in Großschönau abtauchen

Das Trixi-Bad ist DER Klassiker für Familien mit Kindern in der Oberlausitz. Das Spaßbad befindet sich im Zittauer Gebirge und bietet euch ein Freibad sowie ein Hallenbad.

Im Trixi-Freizeitbad gibt es ein Schwimmerbecken mit 25 Meter-Bahnen, eine megalange Black-Hole Rutsche, Sprudelbecken, Kinderplanschbecken und natürlich Maskottchen Trixi, das steinerne Walross, dessen Buckel ihr ins kühle Nass herunterrutschen könnt. Ein Kleinkindbecken macht die jüngsten Besucher glücklich. Ein Solebad, Whirlpool und Saunen gibt es hier ebenfalls.

Ein schöner Tipp bei schlechtem Wetter für die Oberlausitz mit Kindern!

Adresse

Trixi-Bad Großschönau
Jonsdorfer Str. 40
02779 Großschönau

Eine Alpaka Wanderung durch die Oberlausitz

Die Oberlausitz kann man bestens auch ohne Alpakas mit Kindern durchwandern. Es gibt hier so viele schöne Wege durch unberührte Natur und vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten! Schöner ist es aber mit einem Alpaka. Weil einfach alles mit einem Alpaka schöner wird. Denn diese Tiere sind so lieb und sanftmütig und schön und wuschelig, dass es sich direkt und unmittelbar auf die Stimmung abfärbt. Außerdem laufen die Kinder viel lieber, wenn sie von einem freundlichen Tier begleitet werden. Probiert es aus! Das stimmt.

In Kiesdorf, etwa 20 Kilometer südlich von Görlitz, gibt es den sympathischen Aktivhof, auf dem einige Lamas und andere Trampeltiere leben. Hier könnt ihr eine Hofbesichtigung machen, auf Kamelen reiten, euch Alpakas für eine Wanderung ausleihen und viel über diese Tiere lernen.

Adresse

Aktivhof Lindengut
Auengrund 7
02899 Schönau-Berzdorf auf dem Eigen

In den Tierpark Zittau gehen

Ein schönes Ausflugsziel, wenn ihr mit Kindern in Görlitz oder der Oberlausitz Urlaub macht, ist der Tierpark in Zittau. Der Zoo liegt im Weinaupark im Dreiländereck. Alpakas, Damwild, Waschbären, Pferde und Affen sind hier zuhause. In den Volieren leben Goldfasane und im Käferkabinett könnt ihr so einiges schillerndes Krabbeltier entdecken.

Einen Streichelzoo gibt es natürlich auch, sowie einen schönen Abenteuerspielplatz. An besonderen Aktionstagen werden Ponyreiten und Lama-Führungen angeboten.

Ein Augenmerk solltet ihr auch auf den schönen Park mit altem Baumbestand haben, der im Stil der englischen Landschaftsarchitekten angelegt wurde.

Adresse

Tierpark Zittau
Weinaupark 2a
02763 Zittau

Saurierpark Kleinwelka Bautzen
© Saurierpark, Foto: Tobias Ritz

In den Saurierpark Kleinwelka

Der Saurierpark Kleinwelka ist der größte Dinopark in Deutschland. Die 16 Hektar große Anlage befindet sich zwischen Kleinwelka und Großwelka, das sind zwei Ortsteile in Bautzen. Schon von weitem seht ihr die silbernen Stahlkuppeln des Mitoseums, der Haupteingang zum Saurierpark. Das Mitoseum versinnbildlicht in seiner Architektur die Teilung der Urzelle als Lebensursprung.

Bei eurem Spaziergang durch den Saurierpark Kleinwelka spaziert ihr durch ein waldiges Gelände und werdet thematisch durch die Erdzeitalter Trias, Jura und Kreide geführt. Auf eurem Gang begegnet ihr zahlreichen Urviechern: Saurier, die durchs Dickicht lugen, Echsen, die aus dem Wasser glotzen, da hinten zwei Dinos, die miteinander kämpfen, kleine Babysaurier, die im Wald spielen. Beeindruckt hatte unsere Kinder auch der verletzte Dinosaurier, der mit offener Wunde am Boden liegt. Die Erklärungen findet ihr auf Tafeln, hier erfahrt ihr familiengerecht aufbereitet viel über das Leben und Sterben der Saurier.

Fazit: ein Ausflug in den Dinopark Bautzen mit Kindern lohnt sich allein für die vielen tollen Eindrücke und Bilder die ihr bekommt. Die Figuren und Plastiken sind sehr liebevoll gestaltet. Den Dinopark gab es schon zu DDR-Zeiten und der Saurierbestand ist in den Jahren immer weiter gewachsen. Ihr könnt mit Kindern in dem Dinopark gut einen Tagesausflug einplanen. Wem das Erlebnis nicht reicht, der findet rund um den Park weitere Attraktionen wie Miniaturenpark und Abenteuerspielplätze.

Adresse

Saurierpark Kleinwelka
Saurierpark 1
02625 Bautzen

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Schöne Ausflugsideen für Familien in Sachsen

Mehr Tipps für Unternehmungen mit Kindern in der Region bekommt ihr unter Familienurlaub Görlitz / Oberlausitz und Familienurlaub Sachsen.