Braunschweig mit Kindern: 9 schöne Ausflüge & Aktivtäten

Braunschweig mit Kindern
Sommertag in Braunschweig
(© Braunschweig Stadtmarketing GmbH/Moritz Küstner)

Braunschweig ist eine historisch bedeutsame Stadt – sie wird auf Grund ihres Wahrzeichens, dem Braunschweiger Löwendenkmal auf dem Burgplatz auch die Löwenstadt genannt. Heinrich der Löwe ließ dieses Denkmal im 12. Jahrhundert errichten. Der Löwe als Symbol von Stärke und königlicher Würde war Wappentier der Welfenkönige. Warum wir das hier erzählen? Den Löwen werdet ihr immer wieder antreffen, wenn ihr mit Kindern in Braunschweig unterwegs seid: auf Wappen, an Häuserwänden, auf dem Türgriff am Neuen Rathaus – ihr müsst nur die Augen offenhalten. Ein schönes Suchspiel in der Stadt, wenn ihr mit Kindern unterwegs seid.

Was ihr sonst in Braunschweig mit Kindern unternehmen könnt? Braunschweig ist einfach eine schöne Stadt mit altem Fachwerk und historischen Stadtkern. Und darüber hinaus ist die Innenstadt fast vollständig von Wasser umgeben, die Oker umschließt den Stadtkern fast komplett und gibt dem Zentrum ein richtiges Inselfeeling. Das ist natürlich toll für Familien mit Kindern, denn auf der Oker lässt es sich großartig paddeln, Bootfahren und an ihren Ufern herrlich entspannen.

Braunschweig ist eine grüne Stadt mit vielen großzügigen Parkanlagen. Wenn ihr mit Kindern in Braunschweig unterwegs seid, könnt ihr immer wieder eine Auszeit im Park einlegen, ein bisschen Fußball spielen, die Frisbee werfen und ein Picknick einlegen. Bürgerpark, Löbbekes Insel, Löwenwall – und auch der große Westpark sind grüne Oasen in der Stadt. In den meisten Parks dürft ihr übrigens auch grillen, also steht einem lauschigen Sommerabend im Freien nichts im Wege!

Wenn ihr in Braunschweig mit Kindern Urlaub macht, dann erwartet euch ein vielseitiges Freizeitprogramm von Kletterpark, über Naturkundemuseum bis Schwimmbad. Wo ihr die schönsten Orte in Braunschweig mit Kindern findet und welche Tipps wir für Familien für euch parat haben, das lest ihr in unserer Top9 der schönsten Orte in Braunschweig mit Kindern!

In den Westpark gehen, durchatmen und genießen

Wer mit Kindern in Braunschweig unterwegs ist, der trifft sich früher oder später im Westpark in Braunschweig. Meistens früher. Weil der Westpark DAS Naherholungsgebiet für die Braunschweiger ist.

Der riesige Stadtpark liegt im westlichen Teil der Stadt und verfügt über schöne Spazierwege, Teiche, Wildblumenwiesen und Wald. Nicht nur für Familien mit Kindern bedeutet das Durchatmen, auch Jogger, Spaziergänger, Skater, Flaneure nutzen die schöne weitläufige Parkanlage, um sich zu sportlich zu betätigen und zu erholen.

Und um sich künstlerisch zu erbauen, denn im Park verteilt stößt ihr bei eurem Spaziergang immer wieder auf die Skulpturen von Studenten der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig, wie zum Beispiel der überdimensional große Bilderrahmen, der die Landschaft des Parks einrahmt und der steinerne Stuhl.

Der Westpark bietet darüber hinaus viele schöne Gelegenheiten, um sich sportlich zu betätigen und zu amüsieren: Kletterpark, Disc-Golf, Klettergerüste – im Westpark kommt neben aller Ruhe und Beschaulichkeit keine Langeweile auf!

Adresse

Westpark
38120 Braunschweig

Booking.com

Im Naturhistorischen Museum Dinosaurier suchen

Nicht nur für Dinosaurierfans ist das Naturhistorische Museum in Braunschweig der Knaller. Auch Entdecker, Forscher und kleine Naturfreunde haben hier ihren Spaß. Wenn ihr in Braunschweig mit Kindern unterwegs seid, dann stattet diesem tollen Museum unbedingt einen Besuch ab!

Bereits am Eingang recken euch die ersten Dinosaurier neugierig ihre Hälse entgegen und machen Lust auf mehr. Das Museum an sich ist wirklich großartig auf Familien mit Kindern zugeschnitten, ihr könnt viele Dinge probieren und anfassen. So ist zum Beispiel der Entdeckersaal ein Pfad der Sinne, auf dem ihr verschiedene Oberflächen der Erde befühlen und ertasten könnt. Ein anderer Raum zeigt Dioramen, in denen präparierte Tiere in ihrem Lebensraum dargestellt sind, ergänzt wird das Konzept von Touchscreens, die euch die Infos und Hintergründe zu den Dioramen liefern.

Höhepunkt des Naturkundemuseums in Braunschweig ist die Dinosaurierausstellung, in der sich ein gutes Dutzend Dinosaurierskelette befindet – vom Mini-Dino bis zum 13 Meter langen Riesendino. Ein Toller Braunschweig Tipp mit Kindern, um einen langen Nachmittag zu verbringen!

StadtLandTour Tipp

Das Museum bietet regelmäßig Workshops für Familien mit Kindern an, vom Naturforscherkurs bis Kostümführung.

Adresse

Staatliches Naturhistorisches Museum
Pockelsstraße10
38106 Braunschweig

Eine Bootstour auf der Oker machen

Vom Wasser aus bekommt man noch einmal ganz andere Aussichten auf Braunschweig. Die Oker umfließt die Innenstadt wie ein Ring und wenn ihr auf der Oker unterwegs seid, dann könnt ihr auf den Löwenwall blicken, am Bürgerpark vorbei schippern und bis zum Petriwehr fahren, wo ihr allerdings wieder umkehren müsst.

Vorbei geht es an prächtigen Villen und wunderschönen Gärten, an Trauerweiden und grünen Ufern. Wenn ihr in Braunschweig mit Kindern seid, dann ist eine Bootstour auf der Oker ein schöner Ausflugstipp. Dabei habt ihr die Wahl, ob Paddelboot, Ruderboot, Tretboot, SUP oder Floß. Oder auch eine geführte Kahntour mit Kapitän und Animation.

Was das Unterhaltungsprogramm auf den Bootstouren betrifft, da sind die Braunschweiger erfinderisch: so könnt ihr Gruseltouren buchen, Literatur-Touren, Sightseeing-Touren – oder ihr fahrt einfach auf eigene Faust ins Blaue und sucht euch ein schönes Plätzchen zum Ankern.

Bootstouren und Boote könnt ihr zum Beispiel hier oder hier buchen.

StadtLandTour Tipp

Der Strandclub Okercabana ist zum Beispiel so ein Örtchen, an dem ihr in Braunschweig sofort in Urlaubsstimmung kommt. Strand, Palmen, Barbecue, kühle Getränke – hach!

Ums Ringgleis mit der Ringgleis-App

Das Ringgleis ist ein Rad- und Spazierweg, der rund um die Braunschweiger Innenstadt führt – auf rund 20 Kilometern könnt ihr die Stadt quasi umrunden. Der Weg führt über die Oker, durch Wohngebiete und an der Bahntrasse entlang. Eine tolle Gelegenheit, um auch mal die anderen Seiten der Stadt jenseits der bekannten Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Und um seine Kinder auf eine Fahrradtour mitzunehmen natürlich auch!

Auf dem Ringgleis kommt ihr vorbei an der Uni, an Industriegebäuden und alten und neuen Stadtvierteln. Einstieg in die Route ist überall möglich, auf dem Boden befinden sich Markierungen, die euch den Weg weisen und auch Alternativen anbieten.

Spielplätze und Rastmöglichkeiten säumen den Ring, so dass ihr, wenn ihr mit Kindern unterwegs seid, immer mal Pause einlegen könnt.

StadtLandTour Tipp

Vom Tourismusverband gibt es eine kostenlose App, die euch durch die Strecke bringt und euch die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tipps am Ringgleis zeigt.

Nach Riddagshausen die Natur erkunden

Riddagshausen ist das Naturschutzgebiet vor den Toren Braunschweigs im Osten – und ein Eldorado für Familien mit Kindern in Braunschweig, die gerne in der Natur sind und gemeinsam auf Entdeckungsreise gehen möchten. Ursprünglich legten die Mönche des Klosters Riddagshausen in dem Gebiet Fischteiche an, um die Versorgung zu gewährleisten. Diese sind teilweise immer noch erhalten und bieten Fischen, Vögeln, Fledermäusen und zahlreichen Insekten einen Lebensraum.

Riddagshausen ist nicht nur ein wunderschöner natürlicher Ort, sondern bietet auch viele naturpädagogischen Möglichkeiten, mehr über unsere (Um-)Welt zu lernen. Schautafeln und Lehrpfade führen euch durch das Gebiet. Im Waldforum Riddagshausen finden regelmäßig Familiensonntage und Workshops statt. Hier erfahrt ihr in den kinderfreundlichen Programmen wie die Bienen sich organisieren, wie man einen Bogen baut und wer der eigentliche Herrscher des Waldes ist.

Sehr schön ist auch der LÖWE-Pfad zwischen Braunschweig und Wolfenbüttel.

StadtLandTour Tipp

Für größere Gruppen wie Familienfeiern bieten die Niedersächsischen Landesforsten ganze Erlebnispakete in der Natur, wie zum Beispiel der Wald Tag in einer Waldhütte mit Grillen und Lagerfeuer.

Ins Figurentheater Fadenschein

Ein toller Kulturtipp mit Kindern in Braunschweig ist dieses liebevolle, entzückende Figurentheater – für Erwachsene wie Kinder gleichermaßen! Allein die Puppen und Figuren sind so liebevoll und mit Detailliebe angefertigt, dass wir schon allein daran unsere Freude hatten. Das Ensemble spielt mit viel Schwung und Spaß und hat einen schönen Humor bei den Inszenierungen.

Das Theater ist eher klein, was für eine familienfreundliche Stimmung sorgt. Stücke gibt es für Kinder ab 3 Jahre und für Erwachsene. Von der kleinen Schnecke Speedy im Stück Mini-Max bis zu Goethes Faust bietet euch das Figurentheater eine ganz schöne Auswahl für verschiedene Zielgruppen.

Adresse

Theater Fadenschein
Bültenweg 95
38106 Braunschweig

Ins Freibad Raffteich

Das Freibad Raffteich ist unser Lieblingsschwimmbad in Braunschweig für einen warmen Sommertag mit Kindern – und auch zum Anbaden in den ersten wärmeren Frühlingstagen. Denn das 50-Meter Schwimmbad ist beheizt, was es auch an den Rändern der Saison erlaubt, sich im Wasser ordentlich auszutoben.

Einen Nichtschwimmerbereich für die Kleineren gibt es auch. Außerdem Planschbecken, Liebewiese, Wasserspielplatz, Sprungbecken – und den obligatorischen Freibadkiosk für die verdiente Freibad-Pommes nach dem Schwimmen.

Adresse

Freibad Raffteich
Madamenweg 93
38118 Braunschweig

In die Wasserwelt zum Abtauchen

Ein schöner (und beliebter) Schlechtwetter-Tipp für Kinder in Braunschweig ist der Besuch in der Wasserwelt. Das schöne und großzügige Hallenbad bietet mehrere 25-Meter-Schwimmbahnen, einen Sprungbahn und ein 30 Grad warmes Spaßbecken mit Strömungskanal. Rutschen, Whirlpools, Kinderbecken sorgen für gute Stimmung bei den Kindern. Und bei uns auch.

Auch einen Außenbereich bietet das Schwimmbad mit einem Außenbecken, Liegewiese, Trampolinen und Volleyballfeld. Wer mag, entspannt sich in dem schönen Saunabereich.

Ach ja, ist übrigens auch ein toller Tipp in Braunschweig bei gutem Wetter!

Adresse

Freizeitbad Wasserwelt Braunschweig
Am Schützenplatz 1
38114 Braunschweig

In die Arche Noah Braunschweig

Die Arche Noah ist ein kleiner Zoo in Stöckheim im Süden Braunschweigs mit heimischen und exotischen Tieren wie Krokodile, Geparden, Affen, Hühner, Leguane und Kamele. Der Zoo hat eine lange Tradition in Braunschweig und existiert schon seit den 1960er Jahren. Seitdem wurde aber einiges investiert in größere und modernere Gehege und viel Auslauffläche für die Tiere.

Besonders schön ist an dem Zoo, dass man den Tieren so nahe kommt. Einige Tiere darf man sogar füttern und streicheln. In der Arche Noah liegen die Gehege dicht aneinander, so dass es gerade mit kleineren Kindern entspannt ist. Wir konnten uns gar nicht mehr von dem Waschbärenhaus lösen, wo wir die niedlichen Tiere hautnah beobachten durften.

Im Streichelzoo warten Meerschweinchen, Hasen und Ziegen auf ihre Streicheleinheit. Und der Spielplatz mit seinen Trampolinen und Rutschen ist der gelungene Abschluss für einen schönen Familientag mit Kindern in Braunschweig.

Adresse

Arche Noah Zoo Braunschweig
Leipziger Str. 190
38124 Braunschweig

Die besten Reisetipps für Familien rund um Braunschweig

Noch mehr Ideen für Ausflüge mit Kindern in der Region findet ihr unter Familienurlaub Braunschweig und Familienurlaub Niedersachsen.