Familienurlaub in der Uckermark

Familienurlaub Uckermark
TMB-Fotoarchiv/Steffen Lehmann

Seen, Wälder und viel Entspannung

Reisen mit Kindern kann eine ganz schöne Herausforderung sein. Zunächst muss ein kinderfreundliches Reiseziel gefunden werden. Hin- und Rückreise zum Ferienort sollten nicht zu anstrengend sein, gerade wenn ihr mit kleinen Kindern verreist. Und damit es in den Ferien nicht langweilig wird, sollten Aktivitäten, die der ganzen Familie Spaß machen, angeboten werden. Ein guter gemeinsamer Nenner ist da meistens die Natur! In klaren Seen schwimmen, an gemütlichen Buchten am Sandstrand buddeln, auf dem Bauernhof auf dem Land Tiere beobachten und viele schöne Spaziergänge und Outdoor Touren unternehmen.

Die Uckermark bietet all das und ist damit ein tolles Reiseziel für Familien mit Kindern! Die am dünnsten besiedelte Region Mitteleuropas liegt nördlich von Berlin. Inmitten der Natur könnt ihr sowohl mit euren Kindern entspannen, die Natur und Ruhe genießen, als auch viele schöne Abenteuer erleben.

INHALT
Anzeige

Ruhe und Natur genießen

Beim Urlaub in der Uckermark gibt es gerade für Kinder viel zu entdecken. Die grüne Region im Norden des Bundeslandes Brandenburg punktet mit Wäldern, Seen, Hügelgräbern, Schlössern, Herrenhäusern und historischen Dorfkirchen. Im Sommer finden in vielen Orten Musik- und Theatervorstellungen statt. In der Kleinstadt Templin und Umgebung gibt es zahlreiche interessante Ausflugsmöglichkeiten für ganze Familie.

Templin ist nicht nur als Heimatstadt von Angela Merkel bekannt, die Stadt selbst solltet ihr euch unbedingt selbst anschauen: Stadtmauer mit drei Stadttoren, Türme und Tore warten darauf, erkundet zu werden. Templin wurde im Jahr 1230 gegründet und ist inzwischen ein staatlich anerkanntes Thermalsoleheilbad.

Eine beliebte Übernachtungsmöglichkeit in der Uckermark ist das familienfreundliche Hotel Eichwerder in Templin. Das Komforthotel verfügt über Familienzimmer und Appartements, perfekt für Familien, die etwas mehr Platz brauchen. Das Frühstücksbuffet bietet gute Produkte aus der Region. Wer sich entspannen will und eine Auszeit vom Familiendasein nehmen kann, kann die hoteleigene Yogaetage nutzen, sich massieren lassen oder eine Ayurveda-Therapie vereinbaren.

Was die Uckermark sonst noch auszeichnet?

In der Umgebung von Templin gibt es etwa 180 Seen und Kanäle, wo ihr baden, segeln oder andere Wassersportarten ausüben könnt. Da in vielen der Seen auch geangelt wird, steht in der Uckermark häufig Fisch auf dem Speiseplan. Die typische Küche der Region ist einfach, bodenständig und deftig. Eine der bekanntesten regionalen Spezialitäten ist der Kloppschinken. Der panierte Koch- oder Räucherschinken wird vor dem Braten in Milch eingelegt. Bei Kindern ist das Uckermärker Apfelbrot, das mit Butter bestrichen und mit Äpfeln, Nüssen und Rosinen belegt wird, als leckeres Frühstück oder als Zwischenmahlzeit sehr beliebt.

Was ihr mit Kindern in der Uckermark unternehmen könnt?

Auch wenn die Uckermark eine eher ruhige Gegend ist, könnt ihr im Urlaub mit Kindern dort einiges erleben. Zu den familienfreundlichsten Ausflugszielen gehört der Straußenhof Berkenlatten, der am Rande des Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin liegt. Hier leben auf einer Fläche von rund 14 Hektar etwa 100 Strauße. Die größten und schnellsten Vögel der Welt können etwa 3 Meter groß werden und sind in der Lage, bis zu 70 Stundenkilometer schnell zu laufen. Mit etwas Glück könnt ihr an den zahlreichen Seen der Region andere faszinierende Tiere wie Wasservögel, Kröten, Frösche und Biber beobachten. Nehmt euch ein Fernglas mit!

Und diese Wälder in der Uckermark, die sind wirklich besonders! Sie sind nicht nur für Kinder ein echter Abenteuerspielplatz, auch wir Erwachsenen tanken in den schattigen Wäldern mit ihrem satten Grün ordentlich Energien auf. Der nordöstlich von Joachimsthal gelegene wilde Buchenwald Grumsin ist ein echtes Wald-Prachtexemplar. Die zum UNESCO-Schutzgebiet zählende Waldregion könnt ihr mit euren Kindern bei einem Spaziergang durchstreifen und den Ausflug in die Natur mit der Beobachtung von Wildgänsen und Kranichen am benachbarten See verbinden.

Damit es Kindern bei der Anreise im Auto oder im Zug nicht langweilig wird, könnt ihr Reisespiele wie das beliebte Stadt, Land, Fluss spielen. Ein weiteres interessantes Ausflugsziel, die Wasserstadt Lychen, liegt inmitten des Naturparks Uckermärkische Seen. Über die Geschichte der Stadt, die von allen Seiten von Wasser umgeben ist, könnt ihr euch im Flößereimuseum informieren.

Die schönsten Uckermark Reisetipps für Familien im Überblick

Brandenburg Ausflugsziele Geheimtipps

Die 20 besten Ausflugsziele & Geheimtipps in Brandenburg

Ihr sucht nach einem Brandenburg Geheimtipp mit Kindern? Nach einem schönen Ausflugsziel mit der Familie? Brandenburg hat so viele schöne Ecken, die es für Familien mit Kindern zu entdecken gibt: tolle Seenlandschaften, das Havelland, Potsdam, Schlösser und Klöster und vieles vieles mehr.

Urlaubsorte Familien Brandenburg

8 schöne Urlaubsorte für Familien in Brandenburg

Die Region rund um die Landeshauptstadt Potsdam ist eine wirklich schöne Ferienregion für Familien mit Kindern. Nicht nur für die Berliner ist Brandenburg DAS Naherholungsgebiet mit seinen Wäldern, Seen und Wasserlandschaften. Auch der Tourismus generell boomt in Brandenburg.