Familienurlaub in Potsdam

Potsdam Familienurlaub
© grzegorz_pakula - Fotolia.com

Eine königliche Reise mit der Familie nach Potsdam

Potsdam ist DAS Reiseziel schlechthin für kleine Prinzessinnen und Prinzen und die Königseltern natürlich auch. Prächtige Schlösser und Schlossgärten inmitten einer tollen Seenlandschaft, Orangerien und kleine Tempelchen. Potsdam ist sicher eine der schönsten und attraktivsten Städte Deutschlands – behaupten wir von StadtLandTour – Familienurlaub in Deutschland. Ein großes Kulturangebot, viel Natur und eine riesige Wahl an Freizeitaktivitäten auf relativ kleinem Raum machen eine Reise in die schöne Hauptstadt Brandenburgs zu einem Erlebnis für die ganze Familie. Echte Highlights für Familien, die mit ihren Kindern nach Potsdam reisen, sind die Schiffstouren, die man rund um die Landeshauptstadt unternehmen kann: empfehlen können wir unbedingt die Potsdamer Schlössertour, die 7-Seen-Rundfahrt und die romantische Abendfahrt.

Die Landeshauptstadt Potsdam – eine Reise mit der Familie durch Europa

Europapark? Miniaturwunderland? Europa in 10 Tagen? Nein! Potsdam! Eine Kurzreise nach Potsdam mit der Familie ist perfekt, um seinen Kindern in ein paar Tagen Europa zu zeigen. Denn die Brandenburgische Landeshauptstadt vereint wie kaum eine andere Stadt die verschiedenen Epochen und Stile Europas. Na gut, nicht so schrill bunt wie der Europapark, aber beeindruckend vielseitig. Bei einem Spaziergang durch Potsdam geht es zum Beispiel durch das Holländische Viertel mit seinen Backsteinhäusern und den kleinen Läden und Restaurants, das Weberviertel Nowawes als Zufluchtsort der böhmischen Protestanten und die Russische Kolonie Alexandrowa, mit ihren Giebelhäusern und Gehöften.

Auf dem barocken Neuen Markt findet man das Haus der Brandenburg-Preußischen Geschichte, wo sich Potsdambesucher auf die Spuren der Preußenkönige begeben können. Und auf dem Alten Markt mit seinen Obelisken und Statuen fühlt man sich wie auf einer Römischen Piazza. Das prächtige Rokoko Schloss Sanssouci erinnert an das große Vorbild in Versailles, die Orangerie im Stil der italienischen Renaissance hat die Uffizien in Florenz als Vorbild. Und das Neue Palais in Park Sanssouci ist eine der letzten bedeutenden Schlossanlagen des preußischen Barocks. Auf nach Europa also!

Natur und Seen rund um Potsdam

Für Familien ist eine Reise nach Potsdam das ideale Ziel: wer keine Lust mehr auf Stadt und Sightseeing hat, der findet im wunderschönen Umland mit seinen klaren Seen zum Baden und Schifffahren ein echtes Urlaubsparadies. Direkt an Berlin und Potsdam grenzt das schöne Havelland, das weitaus mehr zu bieten hat als Birnenbäume: das Naturschutzgebiet bietet Familien tolle Ausflugsmöglichkeiten in malerische Landschaften. Die weite Wald- und Seenlandschaft Brandenburgs hat idyllische Badestrände, das Strandbad Babelsberg zum Beispiel ist in eine der schönsten Parkanlagen Potsdam eingebettet. Und im Waldbad Templin kann man inmitten unberührter Natur schwimmen und entspannen.

Kultur und Genuss: Ausflüge mit der Familie rund um Potsdam

Die Landeshauptstadt Brandenburgs hat noch viel mehr zu bieten als beeindruckende Schlösser und Parks: eine wunderschöne Altstadt, eine vibrierende Kulturszene, 3 Universitäten, die legendäre Filmindustrie in den UFA Studios Babelsberg und nicht zuletzt die Nähe zu Berlin. Schöne Ausflugstipps für Familien mit Kindern in Potsdam und Umgebung sind die Potsdamer Kulturlandschaften. Mit der Fähre geht’s auf die Inseln Caputh mit dem Einsteinhaus, die Pfaueninsel in der Havel mit ihrem romantischen Landschaftspark und den Miniaturschlössern oder nach Werder zum Baumblütenfest. Für Familien toll ist die Naturerlebniswelt Biosphäre Potsdam und ein Rundgang hinter die Kulissen der Lieblingsfilme im Filmpark Babelsberg finden Eltern wie Kinder spannend.

Restaurant Tipps in Potsdam: Potsdam für Feinschmecker und Genießer

Potsdam bietet eine Menge guter Restaurants, schöner Cafés und Biergärten. Bei Familien beliebt sind die atmosphärischen Brunchfahrten mit der Weißen Flotte, die Kinder freut das Bootfahren, die Eltern genießen Ausblicke auf Schlösser und Historisches – eine sehr komfortable Art des Familien-Sightseeings. Biergärten am Wasser und Bewirtungen mit Gärten mitten in den schönsten Parks – das findet man in Potsdam auf dichtem Raum. Das Restaurant & Café Drachenhaus mit seinem einmaligen historischen Ambiente beispielsweise liegt mitten in Park Sanssouci. Im Mövenpick Restaurant zur Historischen Mühle Potsdam isst man mit Blick auf Schloss Sanssouci etwas edler im Palmengarten oder im Biergarten unter alten Bäumen.

Extra Tipp: StadtLandTour – Familienurlaub in Deutschland empfiehlt Familien, unbedingt einen Besuch im historische Gasthaus Meierei im Neuen Garten: der rustikale Biergarten am Jungfernsee mit grandiosem Blick auf den Glienicker Volkspark stellt sein eigenes Bier her – und Rhabarber- und Apfelsaftschorlen natürlich auch. Und wer sich in Potsdam mehr als Ritter denn als Prinz fühlt, der kommt im Prinz Eisenherz im Filmpark Babelsberg zwischen originalen Filmkulissen voll auf seine Kosten.

StadtLandTour-Tipp für Potsdambesucher: Besonders gastfreundliche Häuser erkennt man übrigens am Siegel „Potsdamer Gastlichkeit“.

Alle Potsdam Listen im Überblick

Schloss Babelsberg vom Wannsee

Potsdam mit der Familie erleben: Die 9 tollsten Ausflugsziele und Erlebnisse

Potsdam ist klein, schön, lebendig und hat gerade für Familien mit Kindern unglaublich viel Lebensqualität zu bieten. Die wundervolle Seenlandschaft lädt zum Paddeln und Bootsfahren ein, die hübsche, übersichtliche Stadt zum Spazieren und Bummeln und die Kulturangebote zum Schwelgen. Hier kommt unsere StadtLandTour Bestenliste für Familien zu Potsdam!

Weihnachtsmärkte Potsdam

Die fünf schönsten Weihnachtsmärkte in Potsdam

Zur Adventszeit ist es besonders schön in der Landeshauptstadt Brandenburgs: das UNESCO Welterbe mit seinen Schlössern, Seen und historischen Gebäuden ist eine märchenhafte Kulisse für das vorweihnachtliche Treiben. Holländisches Handwerk, Polnische Spezialitäten, Böhmische Kunstwerke – Potsdam besinnt sich bei der Präsentation der Weihnachtsmärkte auf seine Geschichte, die von den Einwanderern der Nachbarländer geprägt ist.

Anreise Potsdam

Anreise Potsdam mit dem Zug

Potsdam kann man bestens mit dem Zug erreichen, entweder direkt bis zum IC-Hauptbahnhof Potsdam. Oder von Berlin aus mit den S-Bahnen oder Regionalzügen. Von Berlin fahren die S-Bahnen S1 und S7 sowie Regionalbahnen in die brandenburgische Landeshauptstadt. Das dauert mit der S-Bahn etwa 45 Minuten. Schneller kommt man von Berlin nach Potsdam mit den Regionalzügen Richtung Magdeburg oder in Richtung Brandenburg/Havel. Wer in das Umland möchte, kommt gut mit den Bussen der Havelbus Verkehrsgesellschaft weiter. In der Stadt sind Straßenbahnen, Busse und Fähren rund um die Uhr unterwegs.

Anreise Potsdam mit dem Flugzeug

Die Flughäfen Berlin Tegel und Berlin Schönefeld sind gut von Potsdam aus zu erreichen. Mit dem AirportExpress (Schönefeld) oder dem Flughafenbus (Tegel) bis Berlin HBF bzw bis zum Bahnhof Zoologischer Garten. Von dort geht es rasch weiter nach Potsdam mit den S-Bahn oder Regionalexpress.