Familienurlaub in Osnabrück

Familienurlaub Osnabrück
venemama2 / Depositphotos.com

Mit Kindern nach Osnabrück reisen

Das niedersächsische Osnabrück ist mit seiner Geschichte eng an das benachbarte nordrhein-westfälische Münster gebunden. Denn hier wurde gemeinsam mit den Nachbarn 1648 der Westfälische Frieden unterzeichnet, der dem 30jährigen Krieg ein Ende setzte. Auch heute versteht sich Osnabrück noch als die „Friedensstadt“, wie die Tourismusbeauftragten der Stadt es nennen.

Osnabrück ist eine westfälische Großstadt mit Universität und Hochschule und wird von einem Naturpark umschlossen. Das ermöglicht euch unkomplizierte Ausflüge mit den Kindern ins grüne Umland. Der Teutoburger Wald grenzt ebenfalls an Osnabrück, sowie an das Osnabrücker Hügelland. Hier könnt ihr wirklich schöne Ausflüge, Radtouren, Wanderungen und Spaziergänge in die Natur unternehmen.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

INHALT

Ist Osnabrück eine schöne Stadt?

Osnabrück hat diese typische Fußgängerzone aus dem Nachkriegsdeutschland mit seinen funktionalen Bauten und den altbekannten Ketten und Geschäften. Aber es gibt auch eine historische Altstadt, die sehenswert ist, mit dem Rathaus des Westfälischen Friedens, der Kathedrale und dem Heger Tor. Fachwerkhäuser und Häuser im Stil des Rokoko säumen hier die Gassen. Das ist wiederum sehr hübsch. Mittelalterliche Gebäude und welche im Stil der Romanik, das Jugendstil-Theater und die St. Marienkirche machen die seelenlose Innenstadt wieder wett. Finden wir zumindest. Auch das ehemalige Dominikanerkloster, das für Kunstausstellungen genutzt wird, ist sehenswert und lohnt sich für einen Ausflug in Osnabrück. Und was Osnabrück dann noch zu einer schönen Stadt macht, ist die Hase, die mit ihren zahlreichen Nebenflüssen mitten durch die Stadt fließt.

Man kann es sich in Osnabrück mit Kindern wirklich gut gehen lassen. Denn hier gibt es ein reiches Freizeitangebot, das ihr mit der Familie nutzen könnt: Museen, Sport, Kunst, Kultur. Ihr könnt euren Kindern die spannende Geschichte aus dem 30-jährigen Krieg vermitteln, der Westfälische Frieden und das Rathaus sind in Osnabrück sehr präsent. Und wer sich für Literatur interessiert, kann mit älteren Kindern auch das Erich-Maria-Remarque-Haus besuchen, denn der Autor von „Im Westen nichts Neues“ stammt aus Osnabrück und es wird ihm hier in einer kleinen und sehr spannenden Dauerausstellung gehuldigt.

Was einen Aufenthalt mit Kindern in Osnabrück aber auch so interessant und gut macht, ist das wunderschöne Umland: der Teutoburger Wald, das Osnabrücker Land und der Geopark sind großartige Ausflugsziele für Familien. Der Rubbenbruchsee und der Attersee sind künstlich angelegte Seen im Naherholungsgebiet und bieten Familien mit Kindern schöne Möglichkeiten, draußen Zeit miteinander zu verbringen.

Die schönsten Osnabrück Reisetipps für Familien im Überblick

Teutoburger Wald mit Kindern

Teutoburger Wald mit Kindern: 14 tolle Ausflugsziele & Aktivitäten

Der Teutoburger Wald ist ein echter Abenteuerspielplatz für Familien. Die berühmte Varusschlacht im 9. Jahrhundert soll hier rund um Kalkriese stattgefunden haben.

Osnabrück mit Kindern

Osnabrück mit Kindern: 16 schöne Ausflüge & Unternehmungen

Wenn ihr mit Kindern in Osnabrück seid, dann erwartet euch eine entspannte Stadt mit kurzen Wegen und vielen Möglichkeiten. Weil die Stadt so vielseitig und so ein schönes Umland hat, lohnt sich eine Reise sowohl für einen Urlaub als auch für einen Kurztrip nach Osnabrück mit Kindern – am Wochenende oder über einen Feiertag.