Familienurlaub auf Norderney

Familienurlaub Norderney
mac_sim / Depositphotos.com

Mit Kindern nach Norderney reisen

Die Nordseeinsel Norderney ist die zweitgrößte Insel unter den ostfriesischen Inseln: 14 Kilometer lang ist sie und maximal 3,5 Kilometer breit. Die ostfriesische Schönheit gehört zum Bundesland Niedersachsen und hat rund 6.000 Einwohner. Jährlich übernachtet rund das Zehnfache an Gästen auf der beliebten Urlaubsinsel: etwa 600.000 Übernachtungsgäste zählt Norderney pro Jahr. Und all die Gäste können nicht irren, denn Norderney ist wie gemacht für einen Familienurlaub mit Kindern.

Was euch auf der Insel erwartet? Ein Sandstrand von 14 Kilometern Länge, eine gigantische Dünenlandschaft im Osten der Insel und natürlich das berühmte Wattenmeer. Die Insel ist das perfekte Urlaubsziel für Strandläufer, Romantiker und Sonnenhungrige.

INHALT

Sommerurlaub mit Kindern auf Norderney

Du sitzt in einem der bunt-weiß-gestreiften Strandkörbe mitten in den Sanddünen, eine leichte Brise weht dir um die Nase, die Kinder spielen fröhlich im Sand und bauen Sandschlösser, zwischendurch ein kühlendes Bad in der Nordsee, dann wieder zurück zum Strandkorb. Zum Mittagessen geht es in die Strandbar auf ein Krabbenbrötchen. Nachmittags dann eine Radtour durch die Dünenlandschaft. Abends müsst ihr wieder zum Strand, um nämlich den Sonnenuntergang anzuschauen und seufzend zuzusehen, wie das letzte Tageslicht die Insel, den Strand, die Umgebung in ein orangerotes Licht taucht.

Herrlich – Norderney gibt uns einfach alles, was wir uns unter einem Urlaub an der Nordsee vorstellen. Wir können auf Norderney schwimmen und sonnenbaden, Radfahren und surfen, gut essen und spazieren gehen – Urlaubmachen eben.

Norderney hat darüber hinaus auch eine starke Infrastruktur mit Krankenhaus, Ärzten, Apotheken, eine Busverbindung auf der Insel und ein gut ausgebautes Straßennetz – auch nicht uninteressant für einen Familienurlaub. Der Hauptort ist der Ort Norderney, da waren die Namensgeber nicht so kreativ. Ansonsten können wir uns über kreative Vibes auf Norderney aber überhaupt nicht beschweren. Es finden jede Menge Festivals, Events und Veranstaltungen auf Norderney rund ums Jahr statt.

Veranstaltungen für Familien auf Norderney

Auf der Insel Norderney herrscht ein reges Kulturleben. Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen wie das Winzerfest im August, der Thalasso Aktiv-Tag, der Klassik Sommer.

  • Neujahr: Anbaden
    Traditionell wird auf Norderney das neue Jahr mit einem Bad in der Nordsee begrüßt. Um 12 Uhr machen sich die Einheimischen auf ins eisige Wasser, manche bunt kostümiert, andere ganz schlicht. Auch wenn ihr nicht mitmachen wollt, ist das Anbaden ein schönes Event auf Norderney, dem ihr beiwohnen solltet.
  • Pfingsten: das White Sands Festival
    Bei dem besonders bei der Jugend beliebten Festival geht es um Sport wie Beachvolleyball, Wassersport, und andere Ballsportarten Surfer und Partypeople treffen sich auf dem Festival. Freitags findet die kostenfreie Opening Party am Nordstrand statt.
  • Juni: Holi Beach Festival
    Nach Vorbild des indischen Frühlingsfests wird auf dem Hili Beach buntes Kreidepulver geworfen, die Menschen tanzen ausgelassen und bunt gefärbt zu DJ Klängen am Strand.
  • Spätsommer: Triathlon auf Norderney
    Jedes Jahr kämpfen fast 500 Sportler um den begehrten Titel. Die Athleten müssen in der Nordsee schwimmen, über die Strandpromenade Rad fahren und durch die Dünen laufen. Kein schlechter Ort für so einen Triathlon. Für Zuschauer gibt es jede Menge zu sehen und ein vielseitiges Begleitprogramm.
  • Juli: Summertime Festival
    am Nordstrand auf Norderney. Internationale Künstler performen auf großer Bühne vor der berauschenden Kulisse der Nordsee.
  • Juli und August: Sport am Meer
    In den beiden Sommermonaten findet am Nordstrand ein tolles Sportprogramm für alle statt, von Fitness über Yoga, von Cycling bis Beachvolleyball.
  • Oktober: das Filmfest Emden
    Das internationale Filmfest findet auf der Insel Norderney statt. Das Publikumsfestival ist eines der größten und beliebtesten in Deutschland. Für Kinder gibt es ein eigenes Filmfest, Stars und roter Teppich bringen Glamour auf die Insel. Es lohnt sich, im Vorfeld Tickets zu buchen.

Schönster Ort auf Norderney für Familien?

Norderney ist vielseitig: Im Norden der Insel findet ihr breite Strände, im Süden ist es grüner, städtischer geht es im Westen zu. Aber nie ohne das entspannte Inselfeeling zu verlieren. Der Osten von Norderney ist im Gegensatz dazu eher wenig bebaut. Weite Teile zählen zum UNESCO Welterbe Wattenmeer und stehen unter Naturschutz. Lange unberührte Sandstrände sind das Ziel von naturverliebten Spaziergängern am Oststrand „Weiße Düne“. Wenn ihr Ruhe, Idylle, Romantik und seliges Inselfeeling sucht, dann seid ihr hier am Ost Strand sicher richtig aufgehoben.

Wo es am schönsten auf Norderney mit Kindern ist? Wo es die schönsten Orte auf Norderney für Familien gibt? Das hängt von euren Bedürfnissen ab! Schöne Orte auf Norderney mit Kindern gibt es überall. Wenn ihr auf Nummer sicher gehen wollt und eine gute Anbindungen haben möchtet, weil ihr gerade mit kleinen Kindern unterwegs seid, dann ist Norderney, der Ort, nicht die Insel sicher passend für euch.

Die Hauptstadt Norderney befindet sich im Westen der Insel. Hier konzentrieren sich die Geschäfte, Restaurants, Cafés und Kulturveranstaltungen. Außerdem befindet sich in Norderney der Fähranleger, was den Ort zu einer zentralen Anlaufstelle für Touristen macht. Viele Gäste kommen in die Stadt Norderney aufgrund des Thalassozentrums – Wellnessanwendungen, Sauna und Meerwasserschwimmbad haben besonders im Winter eine magische Anziehungskraft auf die Besucher. Für euren Familienurlaub auf Norderney ist die Hauptstadt sicher ein schöne Ort, wenn ihr viel Infrastruktur sucht und ihr wert legt auf Geschäfte, Aktivitäten, Kultur und ein Schwimmbad. Und Norderney, also die Stadt, nicht die ganze Insel ist autofrei, was es sehr entspannt macht für Familien mit Kindern.

Ein weiteres Plus, wenn ihr euch für Norderney als Urlaubziel entschieden habt, also den Ort, nicht die Insel, ist die Nähe zum beliebten Familienstrand. Der Weststrand auf Norderney ist bestimmt der beliebteste Strand auf Norderney für Familien mit Kindern. Der Strand befindet sich in Stadtnähe und bietet einen großen Spielplatz, einen Kletterpark und Restaurants und Strandbars.

Die schönsten Norderney Reisetipps für Familien im Überblick

Nordseestrände Familien

Die 9 schönsten Nordseestrände für Familien

Lange Sandstrände, traumhafte Dünen, klares Wasser – das ist Urlaub an der Nordsee in Deutschland. Aber wo sind die schönsten Strände an der Nordsee? Gut erreichbar, familienfreundlich, regional. Das ist nicht immer der ruhigste Strand, denn manchmal muss es einfach die geballte Ladung Strandleben sein! Mit allem drum und dran.

Urlaubsorte Nordsee Familien

Die 9 schönsten Urlaubsorte an der Nordsee für Familien

Schöne Urlaubsorte an der Nordsee: Wohin an die Nordsee solltet ihr mit eurer Familie fahren? Was sind die schönsten Orte für Familien mit Kindern an der Nordseeküste? Wo gibt es die familienfreundlichsten Strände? StadtLandTour stellt euch unsere Favoriten der schönsten Orte an der Nordsee für Familien vor.

Norderney mit Kindern

Norderney mit Kindern: 10 tolle Tipps für Familien

Auf der ostfriesischen Insel Norderney lässt es sich nicht nur wunderbar entspannen, sondern auf Norderney kann man auch sehr gut leben: schöne Cafés, nette Lädchen und kulturelle Institutionen machen das Inselleben so attraktiv. Lest hier unsere StadtLandTour 10 Lieblingstipps, welche schönsten Orte man auf Norderney gesehen haben muss.

Anreise Norderney

Anreise mit dem Auto nach Norderney

Wenn ihr mit dem Auto anreist, dann fahrt bis Norddeich-Mole, dort stellt ihr euer Auto entweder ab oder ihr nehmt es mit oder es mit nach Norderney.

Anreise mit der Bahn nach Norderney

Der Regionalzug oder IC fährt bis Norddeich-Mole. Von dort legen mehrmals täglich Fähren nach Norderney ab. Die Überfahrt dauert etwa 45 bis 60 Minuten. Auf Norderney angekommen, könnt ihr den Linienbus nehmen, um in euren Ferienort zu kommen.