Familienurlaub im Erzgebirge

Familienurlaub Erzgebirge
PantherMediaSeller / Depositphotos.com

Mit Kindern ins Erzgebirge reisen

Eins möchten wir vorwegschicken: wer mit Kindern im Erzgebirge Urlaub macht, der wird vom Massentourismus verschont bleiben. Denn das Erzgebirge in Sachsen ist eine Region für Individualreisende und Entdecker. Das Grenzgebiet zwischen Deutschland und Tschechien ist ein toller Urlaubsort für Familien, die gerne Neues entdecken, sich in der Natur aufhalten wollen und unverfälscht und authentisch Land und Leute kennen lernen möchten. Im Erzgebirge trefft ihr auf freundliche Menschen mit einem sehr speziellen Dialekt, der bisher noch sprachwissenschaftlich wenig erforscht ist. Wer das erste Mal mit dem Erzgebirgischen konfrontiert wird, der kann ganz schön ins Straucheln können und wähnt sich vielleicht auch in einem anderen Land.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

INHALT

Was das Erzgebirge auszeichnet?

Wie in einem fremden Land fühlt man sich auch zeitweise, wenn man ins Erzgebirge reist: ein märchenhaftes Land, in dem Holzkunst gefertigt wird, Schwibbögen und Herrnhuter Sterne, wo es einen eigenen Begriff zum Anschalten der Weihnachtsbeleuchtung gibt (Ahlichtln), in dem Volkskunst gelebt wird und wo man knusprige Eigeschnietne isst (angebratene Kloßscheiben vom Vortag).

Das Erzgebirge ist die Werkstatt des Weihnachtsmanns: hier wird die Holzkunst gefertigt, die dann in die weite Welt verschickt wird: Räuchermännchen, Weihnachtspyramiden, Weihnachtsengel und vieles mehr. Weihnachten wird im Erzgebirge zelebriert wie kaum sonst wo: die Dörfer werden festlich geschmückt, die Weihnachtsbäume aufgestellt und Lieder und Christmetten läuten die Adventszeit ein. Das liegt vielleicht daran, dass viele Menschen im Erzgebirge im Bergbau tätig waren und sich die Menschen nach der langen, dunklen Arbeit unter Tage nach Licht und Ferien und Feiern sehnten. Jedenfalls ist es im Erzgebirge immer noch eine Spur weihnachtlicher als sonst wo, finden wir. Und wenn ihr Traditionen liebt und euren Kindern zeigen wollt, was eine stimmungsvolle Weihnachtszeit ist – dann nichts wie ins Erzgebirge mit euch!

Das Erzgebirge zeichnet sich aber auch aus durch eine wunderschöne Natur, Relikte von Bergbau, Schlösser und Ruinen. Das Erzgebirge ist UNESCO-Weltkulturerbe mit seiner Montanregion, die nicht nur im Bereich Bergbau-Technologie ein innovativer Vorreiter und wegweisend ist, sondern auch ein Eldorado für abenteuerlustige Reisende. Wie der Name schon sagt, wird im Erzgebirge Erz abgebaut. Der Bergbau spielt in der Region eine große Rolle, so könnt ihr bei eurem Urlaub mit Kindern im Erzgebirge auf zahlreiche Schaubergwerke, Stollen und historischen Abbaustädten stoßen. Besonders interessant sind die Führung durch die unterirdischen Welten in den Schaubergwerken.

Wo befindet sich das Erzgebirge?

Das Erzgebirge verläuft an der sächsisch-böhmischen Grenze entlang und so kommt ihr immer mal wieder mit den benachbarten Tschechen in Berührung. Genau das macht den Reiz dieser Region auch aus, dieser Austausch mit den unterschiedlichen Kulturen, Sprachen und Gepflogenheiten.

Das Erzgebirge erstreckt sich auf etwa 150 km zwischen Sachsen und Böhmen. Das Mittelgebirge geht fließend in das Vogtland über. Viele Pässe im Erzgebirge waren im Mittelalter wichtige Handelsstraßen, um das wertvolle Salz zu transportieren. Und das Erzgebirge ist wirklich groß. Wenn ihr mit Kindern im Erzgebirge Urlaub machen wollt, dann empfiehlt es sich, sich im Vorfeld auf eine Region festzulegen, damit ihr nicht stundenlang im Auto sitzen müsst.

Die Natur im Erzgebirge

Das Erzgebirge ist eine wunderschöne Berglandschaft mit Mooren, Bergwiesen und dichten Fichtenwäldern. Die höchsten Berge sind der Keilberg mit 1.244 Metern und der Fichtelberg mit 1.214 Metern. Viele Naturlandschaften im Erzgebirge sind geschützt, so gibt es den Naturpark Erzgebirge-Vogtland in Sachsen und mehrere kleine Naturparks.

Was ihr im Erzgebirge als Familie unternehmen könnt?

Wer sich einen Überblick über die Sehenswürdigkeiten im Erzgebirge verschaffen möchte, kann das im Miniaturenpark tun, in dem ihr das Erzgebirge im Mini-Format kennen lernt. Gerade für Familien mit Kindern gibt es im Erzgebirge jede Menge aufregende Dinge zu erleben: so könnt ihr die regionale Landwirtschaft auf einem Bauernhof kennen lernt, das traditionelle Handwerk kennen lernen, wie Holzspielwaren und Kunsthandwerk.

Die schöne Natur des Erzgebirges könnt ihr mit euren Kindern auf zahlreichen Wander-, Spazier- und Radwegen erkunden oder aber auch bei einer Tour mit dem Kajak auf der Eger. Überhaupt gibt es im Erzgebirge viele schöne Wasserstellen, saubere Waldbäche und Flüsschen, in denen ihr eure Füße eintauchen und auf denen ihr kleine Schiffchen schwimmen lassen könnt. Wer einen Angelschein hat, der findet im Erzgebirge ein großartiges Angelrevier, in dem ihr zum Beispiel ein paar schöne Forellen für euer Abendessen angeln könnt.

Welche die schönste Region für einen Urlaub mit Kindern im Erzgebirge ist? Das hängt sicherlich davon ab, zu welcher Jahreszeit ihr reist. Im Winter ist das Gebiet um Oberwiesenthal das beliebteste Skigebiet für Familien mit Kindern. Der Kurort am Fichtelberg bietet im Winter ein echtes Paradies für Skifahrer, Snowboarder, Rodler und Menschen, die gerne im Schnee wandern gehen. Gerade wenn ihr Kinder habt, die erste Ski-Erfahrungen machen oder sich durch die märchenhafte Schneelandschaft auf dem Schlitten ziehen lassen wollen, dann ist Oberwiesenthal sicher einer der schönsten Orte im Erzgebirge.

Schöne Urlaubsorte für Familien im Erzgebirge

Ein der interessantesten Orte im Erzgebirge ist Freiberg, mit ihrer bergbautechnischen Hochschule. Wenn ihr mit Kindern im Erzgebirge Urlaub macht, dann solltet ihr auf jeden Fall nach Freiberg fahren für einen Tagesausflug oder länger. Freiberg liegt ziemlich genau auf der Mitte zwischen Chemnitz und Dresden und hat eine lange Stadtgeschichte, die bis ins zwölfte Jahrhundert zurückreicht. Freibad könnt ihr mit euren Kindern gut zu Fuß erkunden, hier gibt es viele hübsche Gassen, historische Gebäude und eine interessante Stadtgeschichte zu entdecken. Der Freiberger Dom ist weltberühmt für seine goldene Pforte und die beiden Kanzeln. Auch die Silbermann Orgeln sind sehr beeindruckend und solltet ihr euch unbedingt angucken. Freiburg ist voll mit wertvollen Kulturgütern, Sehenswürdigkeiten, Museen, historischen Häusern und Kultur. Im Silberbergwerk könnt ihr euch auf die Spuren des Bergbaus begeben und im Café Hartmann eine köstliche Freiberger Eierschecke verspeisen – das typische Gebäck in der Region.

Ein weiterer schöner Ort im Erzgebirge ist der Kurort Seiffen, der mitten im Erzgebirge in einem Talkessel liegt. In Seiffen ist die Produktion von Holzspielzeug die wichtigste Einnahmequelle. Hier dreht sich alles um die Produktion der traditionellen Holzwerkzeuge, und das alte Handwerk des Reifendrehens. Wenn ihr mit euren Kindern im Erzgebirge Urlaub macht, könnt ihr in Seiffen an zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen rund um die alte Handwerkskunst teilnehmen. Bastelangebote, Reifendreher Werkstatt, Führungen und kreative Angebote für Familien mit Kindern gibt es im Spielzeugdorf Seiffen.

Einer der schönsten Orte im Erzgebirge befindet sich im westlichen Teil, nämlich die Bergstadt Johanngeorgenstadt. Früher wurden hier Eisen und Zinn abgebaut, heute ist der hübsche Ort ein Erholungsort, in den im Winter viele Skifahrer reisen und im Sommer die Wanderer und Familien. Rund um Johanngeorgenstadt befindet sich ein großartiges Waldgebiet mit zahlreichen wunderschönen Wander-, Fahrradwegen und Strecken für Mountainbiker. Langlauf Loipen, Schlepplift, ein Natur-Eisstadion – in Johanngeorgenstadt wird es euch nicht so schnell langweilig. Das Naturbad am Schwefelbach, die schöne Innenstadt mit ihrer Riesenpyramide – Johanngeorgenstadt ist sicher einer der schönsten Orte im Erzgebirge für Familien.

Annaberg-Buchholz ist ein weiterer schöner Ort im Erzgebirge. Die malerische Altstadt zählt sicher zu den beliebtesten Orten für Familien. Was ihr in Annaberg Buchholz mit Kindern unternehmen sollt? in einem der guten Restaurants speisen, durch die Gassen und Straßen schlendern und das schöne Flair dieser Stadt genießen. Annaberg Buchholz hat viel zu bieten für Familien mit Kindern, zum Beispiel das Besucherbergwerk, das Adam-Ries-Museum, wo ihr auf den Spuren des großen Rechenmeisters wandeln könnt, die Manufaktur der Träume, in der ihr das Kunsthandwerk des Erzgebirges nähergebracht bekommt. Annaberg Buchholz ist aber auch das kulturelle Zentrum im Erzgebirge, das merkt ihr daran, dass hier rund ums Jahr zahlreiche Veranstaltungen zum Kunsthandwerk, Märkte, Volksfeste und natürlich der großartige Annaberger Weihnachtsmarkt am vierten Advent mit seiner Rosenberg Parade stattfinden.

Ein weiterer sehenswerter Ort im Erzgebirge ist Schwarzenberg, wieder ein Ort, in dem früher viel Bergbau betrieben wurde. Zeugen davon sind heute unter anderem die Bergbau Lehrpfade, wo ihr viel Interessantes über den Bergbau erfahren könnt. Gerade für Familien mit Kindern sehr interessant und unterhaltsam. Schwarzenberg ist aber auch die Stadt der Eisenbahn mit einem entzückenden Eisenbahnmuseum und der großen Modellbahnausstellung sowie dem Lokschuppen. Ein Highlight in Schwarzenberg ist eine Fahrt mit dem historischen Triebwagen durch die Region bis Annaberg-Buchholz. Was Schwarzenberg noch zu bieten hat? Ein prächtiges Schloss, den beliebten Abenteuerspielplatz, einen wunderschönen Stadtpark, eine Schnitz-Werkstatt. Besonders schön ist es in Schwarzenberg zum Altstadt- und Edelweißfest im August und natürlich in der Adventszeit, wenn der wundervolle nostalgische Weihnachtsmarkt in Schwarzenberg aufgebaut wird.

Weihnachten im Erzgebirge

Zur Weihnachtszeit verwandelt sich das Erzgebirge in ein echtes Weihnachtswunderland. So könnt ihr zum Beispiel auf dem Freiberger Weihnachtsmarkt tief in die Seele des Erzgebirges blicken und den Handwerkern über die Schulter schauen, wenn sie ihre berühmten Schwibbögen, Weihnachtspyramiden und Handwerkskunst aus Holz anfertigen. In den kleinen Orten finden in entzückenden Kirchen und Kapellen historische Weihnachtsmessen Stadt, Lichterprozessionen und jahrhundertalte Bräuche sind im Erzgebirge tief verwurzelt.

Skifahren und Wintersport im Erzgebirge

Vor allem auch im Winter ist das Erzgebirge ein beliebtes Reiseziel für Familien. Familienfreundliche Skigebiete, Skischulen, die sich auf die Bedürfnisse von Familien eingestimmt haben, Skilifte und Zauberteppich sind bei einem Skiurlaub mit Kindern im Erzgebirge selbstverständlich. Ihr findet im Erzgebirge ein attraktives Skigebiet: hier gibt es sowohl kleine Hänge für Einsteiger und Familien, Langlauf Loipen, die euch durch die Winterlandschaft bringen und in Oberwiesenthal und Klingenthal eine perfekte Infrastruktur für skifahrende Familien inklusive Skischulen. Das größte Skigebiet im Erzgebirge befindet sich an den beiden höchsten Bergen, dem Keilberg und Fichtelberg.

Das Erzgebirge und sein Handwerk

Das Erzgebirge ist berühmt für seine traditionelle Handwerkskunst, zum Beispiel die Reifendreherei, die nur noch wenige Künstler beherrschen. Jeder kennt die berühmten Nussknacker, Räuchermännchen, Weihnachtsengel, Weihnachtspyramiden aus dem Erzgebirge. Der berühmteste Ort für die Handwerkskunst ist Seiffen, mit seiner Holzspielzeugmacher- und Drechslerschule. Aus Seiffen stammt das meiste Kunsthandwerk im Erzgebirge.

Im Erzgebirge viel um die um das alte Handwerk: in Volksliedern, bei so genannten Hutzenabenden, wo sich die Nachbarn treffen und gemeinsam singen und gemeinsam Kunstwerke anfertigen und in vielen Geschichten wird das Kunsthandwerk lebendig gehalten. Für Familien mit Kindern im Erzgebirge bedeutet das: zahlreiche Museen, in denen sich alles um Spielzeuge und Handwerk dreht. Im Freilichtmuseum Seiffen könnt ihr zum Beispiel dem Kunsthandwerk des Reifendrehens auf den Grund gehen.

Essen und Trinken im Erzgebirge

Die Küche des Erzgebirges ist hervorragend, sie besteht aus vielen Gerichten, die aus den heimischen Pflanzen und Pilzen gekocht wird. Heidelbeeren, Preiselbeeren, Waldpilze – im Erzgebirge wächst vieles vor Ort. Leinöl wird im Erzgebirge in großer Menge produziert, daher kommen auch viele Gerichte mit dem gesunden Leinöl auf den Tisch, zum Beispiel die beliebten Leinölküchlein, die aus Kartoffeln, Kümmel und Quark bestehen. Köstliche Bratwürste, Knödel und kräftige Suppen – die Küche im Erzgebirge ist geprägt von den Nachbarn in Böhmen, Österreich und Ungarn. So könnt ihr auch im Erzgebirge Hefeknödel, Mehlspeisen und süße Gerichte bekommen. Und zu Weihnachten gibt es traditionell den typischen Rosinenstollen.

Was wir im Erzgebirge mit Kindern so großartig finden? Warum das Erzgebirge mit Kindern so eine schöne Urlaubsregion ist?

Also neben dem leckeren Essen, den köstlichen Gebäck wie Eierschecken und Buttermilchgetzen? Neben der wundervollen Natur mit ihren krassen Gipfeln und den Kurorten mit ihren Heilquellen? Den Schlössern und historischen Gebäuden? Wir haben den Eindruck, dass im Erzgebirge die Zeit einfach ein bisschen anders tickt als anderswo. Alles ist hier etwas ruhiger, ohne aber verstaubt zu sein. Was uns für unseren Familienurlaub mit Kindern extrem zupassgekommen ist. So konnten wir entschleunigen und uns auf diese wunderschöne Gegend mit ihren freundlichen Menschen ganz und gar einlassen.

Wer jetzt mit Kindern für einen Tagesausflug ins Erzgebirge reist, der wird das nicht nachvollziehen können. Dafür braucht es schon ein paar Tage, bis man sich diesem Zauber und der Gemütlichkeit hingeben kann. Unsere Kinder haben es geliebt, mit der Schmalspur-Eisenbahn und der historischen Dampflok durch die Gegend zu fahren. Die Weisseritztalbahn, die Fichtelbergbahn und die Pressnitztalbahn tuckern regelmäßig durch die schöne Landschaft und haben uns alle in andere Zeiten und Welten gebeamt. Viel regionales Kunsthandwerk, Freilichtmuseen, Miniaturparks und ein Wald mit einem so zarten Moosboden, wie wir ihn lange nicht erlebt haben, haben unseren Urlaub im Erzgebirge ausgemacht.

Die schönsten Erzgebirge Reisetipps für Familien im Überblick

Erzgebirge mit Kindern

Erzgebirge mit Kindern: 23 schöne Ausflugsziele für Familien

Wer mit Kindern ins Erzgebirge reist, der kann sich einstellen auf eine tolle Naturlandschaft, blühende Wiesen, moosige Wälder und im Winter schneesichere Skigebiete. Das Mittelgebirge ist ein echtes Paradies für Wanderer, Kletterer und Skifahrer. Eine großartige Landschaft und seltene Tier- und Pflanzenarten erwarten euch hier.