Familienurlaub in Wilhelmshaven

Familienurlaub Wilhelmshaven
venemama2 / Depositphotos.com

Mit Kindern nach Wilhelmshaven reisen

Wilhelmshaven an der Nordsee in Niedersachsen ist eine sehr vielseitige Stadt am Meer – und eine Stadt der Kontraste! Bis heute befinden sich in Wilhelmshaven der größte Standort der Bundeswehr, Deutschlands einziger Container-Tiefwasserhafen und ein riesiger Industrie- und Handelshafen. Gleichzeitig ist Wilhelmshaven ein attraktives Reiseziel für Touristen, wo viele Familien mit Kindern Urlaub machen. Wer Urlaub mit Kindern in Wilhelmshaven macht, der merkt schnell, dass sich hier alles um die Schifffahrt und ums Wasser dreht. Hafen, Sandstrände, Werften, Fischrestaurants und eine salzige Meeresbrise in der Luft – Wilhelmshaven ist eine maritime Stadt.

Wilhelmshaven hat einen historischen Stadtkern mit schönen Gebäuden aus der Gründerzeit und viele Parks und Wasserflächen. Beste Voraussetzung für Familien mit Kindern! Die niedersächsische Stadt ist eine Hafenstadt mit viel Industrie, Marina Einrichtung, und Forschung. Rund um Wilhelmshaven findet ihr viel Grün und natürlich das Wattenmeer.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

INHALT

Sehenswürdigkeiten für Familien in Wilhelmshaven

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, vor allem die Kaiser-Wilhelm-Brücke und das Deutsche Marinemuseum, der schöne Südstrand und das berühmte Rathaus des Architekten Fritz Höger mit seinen dunklen Klinkersteinen sind echte Magneten für Besucher aus der ganzen Welt. Familien mit Kindern schätzen das Aquarium Wilhelmshaven und das Küstenmuseum.

Die größte Attraktion in Wilhelmshaven liegt direkt vor der Haustüre: das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer. Wer mit Kindern in Wilhelmshaven Urlaub macht, der kann morgens ins Museum gehen und nachmittags durchs Watt streifen. Wer tiefer in die Materie „Wattenmeer“ eintauchen möchte, dem sei das Besucherzentrum des UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer ans Herz gelegt. Ein tolles, interaktives Museum rund ums Watt.

Ist Wilhelmshaven eine schöne Stadt?

Die Region rund um Wilhelmshaven ist auf der einen Seite von Industrie und Wirtschaft geprägt. Aber dennoch gibt es in und rund um die Stadt Oasen mit schönen Stränden, Strandkörben und Badegelegenheiten für Familien mit Kindern. Besonders schön ist wundervolle Blick von Wilhelmshaven über den Jadebusen. In Horumersiel und Hooksiel findet ihr malerische kleine Häuser und schöne Landschaften. Rund um Wilhelmshaven liegen die großen Anlagen der Schwerindustrie und der riesige Container-Tiefwasserhafen.

Also ist Wilhelmshaven eine schöne Stadt? Nein. Ja. Jein. Eher eine interessante Stadt. Eine sehr interessante Stadt sogar. Wer mit Kindern nach Wilhelmshaven reist, wird eine Landschaft der Kontraste vorfinden: malerische Orte auf der Halbinsel Butjadingen wechseln sich ab mit industriellen Orten. Wer sich für Schiffbau, für die Marine und für Werften interessiert – für den gibt es keinen besseren Ort als Wilhelmshaven.

Was macht Wilhelmshaven aus?

Die preußische Marine hatte ihren Stützpunkt in Wilhelmshaven bis Mitte des 19. Jahrhunderts. Und im Deutschen Kaiserreich wurde Wilhelmshaven zum Reichskriegshafen erklärt: hier wurden Kriegsschiffe gebaut und repariert, die Ausrüstung hergestellt und die Vorbereitung für die militärischen Feldzüge umgesetzt.

Neben dem großen Hafen erinnern in Wilhelmshaven noch viele Denkmäler und Gebäude an diese Zeit: zum Beispiel die Bronzeplastik der Werftarbeiter in der Marktstraße erinnert an die harte Arbeit in der kaiserlichen Werft, der Friedrich-Wilhelm-Platz mit seinem Kaiser Wilhelm Denkmal, die Christus- und Garnisonskirche aus rotem Klinker und das Kulturzentrum im Pumpwerk sind beeindruckende Zeitzeugen.

Übernachten mit Kindern in Wilhelmshaven

Am Südstrand gibt es viele gute Hotels und eine ausgeprägte Infrastruktur für Familien mit Kindern. Sowohl Einheimische als auch Badegäste von außerhalb kommen an diesen schönen Nordseestrand, der nach Süden ausgerichtet ist, um hier zu baden und ihren Urlaub zu verbringen. Am Ufer stehen zahlreiche Strandkörbe die Richtung Nordsee ausgerichtet sind. Ihr könnt hier bestens auf der etwa 7 Kilometer langen Deichpromenade mit Blick aufs Meer spazieren gehen, Fahrradfahren, Joggen und was auch immer.

Südstrand ist auch ein guter Ausgangspunkt für Kunstinteressierte: Viele Museen, der große Hafen mit seiner Flaniermeile Bontekai und der großen Shopping-Center machen das Gebiet am Südstrand zu einem der beliebtesten Orte in Wilhelmshaven.

Die schönsten Wilhelmshaven Reisetipps für Familien im Überblick

Wilhelmshaven mit Kindern

Wilhelmshaven mit Kindern: 11 schöne Ausflüge & Unternehmungen

Wer mit Kindern in Wilhelmshaven ist, erlebt eine Welt der Kontraste: schöne pittoreske Orte, der Südstrand mit seinen Strandkörben und dem phänomenalen Blick auf den Jadebusen hinaus stehen im Kontrast mit der Schwerindustrie und den Containerschiffen. Aber wir finden, genau das macht einen Urlaub mit Kindern in Wilhelmshaven so spannend!