Familienurlaub in Ulm

Familienurlaub Ulm
© Ulm/Neu-Ulm Touristik GmbH - Lorenz Bee

Mit Kindern nach Ulm reisen

Die mittelalterliche Stadt Ulm liegt im Bundesland Baden-Württemberg, gleich an der Grenze zu Bayern. Ulm ist eine wunderschöne Stadt, die sich sehr für einen Familienurlaub mit Kind lohnt. Eigentlich gibt es hier alles, was ihr für eine Städtereise mit Kind braucht: Wasser (die Donau!!), eine schöne historische Innenstadt, Sehenswürdigkeiten, Parks und ein wundervolles Umland für Ausflüge in die Natur.

Weltbekannt ist natürlich das gotische Ulmer Münster mit dem größten Kirchturm der Welt: 161 Meter ist der Kirchturm hoch und er überragt die Stadt an allen Ecken und Enden. Durch Ulm fließt die Donau und das prägt den Charakter der Stadt: dort wo der Fluss Blau in die Donau fließt, liegt das ehemalige Fischer- und Gerberviertel mit seinen typischen Handwerkerhäusern im Fachwerkstil, den engen Gassen, der Lochmühle und dem Gerberhaus. Schöne Spazier- und Fahrradwege entlang der Donau, Boot- und Schifffahren, einfach am Wasser sitzen und Steinchen auftitschen lassen – die Donau in Ulm bietet so viele Möglichkeiten, sich das Leben, gerade mit Kindern, in Ulm angenehm zu machen.

Seit Anfang des 19. Jahrhunderts ist die Stadt getrennt in das Gebiet rechts der Donau, das zu Bayern gehört und zu Neu-Ulm wurde und die Seite links der Donau. Früher war Ulm eine zentrale Anlaufstelle für Auswanderer, die sich ins süd-östliche Europa aufmachen wollten. Die schwarz-weiß bestreiften Schiffe, die diese so genannten Donauschwaben nutzen, um sich in die neue Heimat aufzumachen, sind allgemein als „Ulmer Schachteln“ bekannt. Von hier ließen sich die Auswanderer einfach stromabwärts treiben, am Ende der Fahrt wurden diese Einweg-Schiffe entsorgt. Heute könnt ihr die donauschachteln zu eurem Freizeitvergnügen fahren.

INHALT

Was ihr sonst noch mit der Familie in Ulm machen könnt

Die Stadt Ulm hat eine tolle Kunst- und Kulturlandschaft! Wenn ihr mit Kindern in Ulm unterwegs seid, dann könnt ihr ihnen zum Beispiel den Löwenmenschen im Museum Ulm zeigen, den Skulpturenweg mit den Werken von Niki de Saint Phalle entlanglaufen und im Museum für Brotkultur erleben, welche kulturgeschichtliche Bedeutung dieses Grundnahrungsmittel für uns hat. Aus Ulm stammen auch die Widerstandskämpfer Sophie und Hans Scholl, denen anderer WiderstandskämpferInnen die Ulmer Denkstätte Weiße Rose eine Dauerausstellung widmet.

Veranstaltungen und Feste für Familien in Ulm

In Ulm wird rund ums Jahr gerne gefeiert. Die Stimmung an der Donau, in der schönen Altstadt und den umliegenden Dörfern ist dann besonders schön und zieht viele Besucher an.

Mai/ Juni: Ein besonderes Event in Ulm ist der Württembergische Landesposaunentag. Alle zwei Jahre im Mai oder Juni versammeln sich Blechbläser aus aller Welt zu musikalischen Darbietungen in Ulm. Die Schlussfeier ist traditionell ein gemeinsamer Posaunenchor, der mit bereits 9.000 Teilnehmern alle Rekorde gebrochen hat.

Juni: Neu-Ulmer Stadtfest. Auf dem traditionellen Stadtfest wird in Neu-Ulm auf dem Rathausplatz, dem Petrusplatz und dem Johannesplatz gefeiert, was das Zeug hält: Live-Bands von Rock- bis Blasmusik, Biergärten und Ess-Stände sorgen für gute Feststimmung unter freiem Himmel.

Juli: das Fest der Feste für die Ulmer: der Schwörmontag! Der höchste Feiertag für die Ulmer ist sicher der Schwörmontag, der am vorletzten Montag im Juli gefeiert wird. Dann findet ein Wasserumzug auf der Donau statt, der ein bisschen wie ein Karnevalsumzug ist, nur auf dem Wasser eben. Fantasievoll geschmückte Boote treiben die Donau herunter und werden von vielen Schaulustigen bejubelt und angefeuert. Das ist so einmalig, das solltet ihr euch bei eurem Städtetrip nach Ulm mit Kindern nicht entgehen lassen!

Juli: Das internationale Donaufest findet alle zwei Jahre im Juli statt. Dann treffen sich in Ulm Künstler und Gäste aus aller Welt an der Donau in Ulm und Neu-Ulm und bieten ein tolles Kulturprogramm mit Theater, Tanz, Musik und tollen Ausstellungen. Für Familien mit Kindern ist das bunte Familienprogramm interessant und abwechslungsreich.

November/ Dezember: der mittelalterliche Weihnachtsmarkt ist besonders schön und atmosphärisch vor der tollen Kulisse der Altstadt. Für Familien mit Kindern schön: die Lebendkrippe mit Schafen und die Märchenerzähler.

Die schönsten Ulm Reisetipps im Überblick

Ulm mit Kindern

Ulm mit Kindern: 10 schöne Ausflugsziele & Aktivitäten

Eigentlich ist es ja immer einfach, wenn man mit Kindern seine Zeit draußen verbringen kann. Und draußen sein in Ulm fällt sehr leicht, denn in Ulm gibt es so viele Möglichkeiten, mit Kindern draußen zu sein. Am Ufer der Donau, in den zahlreichen Biergärten, im Skulpturengarten, im Freibad.