Familienurlaub in Travemünde

Travemünde Familienurlaub
© StadtLandTour

Travemünde – Sonne, Meer und Wasser für Familien mit Kindern

Die Ostsee ist ja wie gemacht für eine Familienreise mit Kindern. Das haben wir ja schon an anderen Stellen auf dieser Webseite ausführlich beschrieben. Und Travemünde ist ein besonders hübscher Teil an der Ostsee, wo sich Eltern wie Kinder wohlfühlen. Travemünde ist dort, wo die Trave in die Ostsee mündet, das weiß ja jedes Kind. Und deshalb gibt es hier viel Wasser, Schiffe, Kapitäne, Strände und Urlaubsflair. Ach ja und den ältesten Leuchtturm Deutschlands, die alte Vogtei und das Museumsschiff Passat gibt es auch.

Naturstrand und Schiffe auf der Halbinsel Prill

Von der Stadtseite durch die Trave getrennt liegt die Halbinsel Prill mit einem breiten Naturstrand, der von Dünen und Wäldern gesäumt ist. Auf dem Strand kann man Frisbee spielen, Sandburgen bauen, buddeln und die Füße in den Sand strecken und dabei zusehen wie die riesigen Frachtkähne und Kreuzfahrtschiffe an einem vorbeiziehen. Duschen gibt es hier auch. Im Sommer ist der Strand ein guter Ort, um die Segelschiffe der großen Regatten vorbeiziehen zu sehen. Wem eine Unterkunft in Travemünde zu teuer ist, der kann sich auch auf dieser Uferseite eine Ferienwohnung oder ein Hotel suchen und mit der Fähre nach Travemünde reinfahren.

Dort erwartet einen dann eine lange autofreie Promenade mit Hafen, kleinen Läden und Restaurants. Und Richtung Meer gibt es einen gigantischen Kinderspielplatz direkt am Strand. Im Hintergrund steigen die Drachen in den Himmel und die großen Kähne und Segelboote schippern an einem vorbei. Hier kann man einen ganzen Tag verbringen.

Die Ostsee – schön zu jeder Jahreszeit

Nein, das ist keine Ostsee-PR. Wir sind wirklich davon überzeigt, dass die Ostsee zu jeder Jahreszeit schön ist. Denn die Weite des Himmels, dieses besondere Licht, die gute Luft und das Meer sind immer da. StadtLandTour – Familienurlaub mit Kindern war im Winter in Travemünde, im Herbst und im Sommer. Und alle Familienmitglieder – große wie kleine – waren immer begeistert und sehr erholt. Im Winter kann schon eine steife Brise wehen, wir haben erlebt, dass die Eiszapfen dann nicht von oben bis unten einfrieren, sondern fast parallel zum Boden. Und dick eingepackt kommt man dann ein paar Schritte weiter, wärmt sich bei einer Tasse heißem Tee wieder auf, bevor man sich wieder raus in die Kälte wagt. Sehr elementar. Und schön.

Im Sommer bietet die Ostsee um Travemünde breite Strände für entspannte Sommerferien. Paddeln, Kanufahren, Segeln, Surfen – die Region bietet viele Möglichkeiten für aktive Familien. In Lübeck kann man sich mit Kultur und Sehenswürdigkeiten die Zeit vertreiben. Und das Hinterland mit seinen Feldern und Wiesen ist toll zum Radfahren, Spazieren und Bauernhofbesuchen.

Im Herbst kann man seinen Drachen kaum schöner fliegen lassen als vor der Kulisse der Ostsee. Oder sich die Zeit im Ostseeurlaub mit langen Spaziergängen, einem Ausritt am Strand, einem Boulespiel am Meer und einem knusprigen Backfisch Brötchen vertreiben. Wir kommen wieder. Im Frühling. Versprochen.

INHALT