Familienurlaub in Rothenburg ob der Tauber

Familienurlaub Rothenburg ob der Tauber
pandionhiatus3 / Depositphotos.com

Mit Kindern nach Rothenburg ob der Tauber reisen

Wenn ihr mit euren Kindern nach Rothenburg ob der Tauber fahrt, erwartet euch eine wundervolle romantische Welt, ja fast ein kleines Märchen-Städtchen. Häuser mit hohen Spitzen und Giebeln, altertümliche Schilder, alte Mauern mit Wehrtürmen, Fachwerkhäuser mit Butzenscheiben, gotische Kirchen und Kapellen machen das Flair dieser barocken Stadt aus. Rothenburg ob der Tauber liegt in Bayern an der romantischen Straße südlich von Würzburg am Flüsschen Tauber. Und warum hier jedes Jahr so viele Touristen Urlaub machen erklärt sich von selbst. Rothenburg ist einfach der Inbegriff einer romantischen Kleinstadt.

Was Rothenburg ob der Tauber so familienfreundlich macht, sind seine angenehme Größe und die vielen schönen Sehenswürdigkeiten auf einem Fleck. Darüber hinaus ist die wunderschöne fränkische Reichsstadt beinahe autofrei, denn die Innenstadt ist für Autos weitgehend gesperrt, was für Familien mit Kindern eigentlich immer ein Segen ist. Eigentlich auch für Familien ohne Kinder. Euer Auto könnt ihr an den Stadttoren Rothenburgs im Norden, Osten und Südosten der Stadt abstellen. Parkplätze gibt es in der Regel genügend.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

INHALT

Sehenswürdigkeiten in Rothenburg

Ganz Rothenburg ist eigentlich eine einzige Sehenswürdigkeit. Wenn ihr mit euren Kindern durch Rothenburg spaziert, gibt es so viel zu schauen: bunte Fachwerkhäuschen, schiefe Gassen, schnuckelige barocke Verzierungen, schmiedeeiserne Gitter – allein bei einem Stadtbummel durch Rothenburg bekommt ihr so viel Kultur, Architektur und Schönheiten zu Gesicht, wie sonst kaum wo.

Was ihr unbedingt in Rothenburg gesehen haben müsst, ist die Sankt Johannis Kirche, die um 1400 gebaut wurde, das Rathaus mit den gotischen Elementen, dem Erker und Treppenturm und dem wunderschönen barocken Arkadenvorbau. Das Rathaus ist sogar vielleicht eines der schönsten Rathäuser in Deutschland, finden wir. Und wir sind viel herumgekommen, wie ihr sicher wisst. Ihr könnt auch auf den 60 Meter hohen Turm klettern und Rothenburg von oben bestaunen. Von hier oben habt ihr traumhafte Aussichten über das Dächermeer der Stadt und die Umgebung der Romantischen Straße.

Eines der kulturellen Highlights in Rothenburg ist der Heilig Blutaltar von Tilman Riemenschneider in der Kirche Sankt Jakob. Der reich verzierte Holzaltar stellt das letzte Abendmahl dar, die unzähligen Details der feinen Arbeit begeistern uns Erwachsene wie auch die Kinder.

Wenn ihr nach schönen Aussichten in Rothenburg ob der Tauber sucht, dann solltet ihr euch in den Burggarten begeben, von dem ihr wundervolle Ausblicke auf das Spitalviertel bekommt. Auch vom Wehrgang der Stadtmauer aus könnt ihr schöne Aus- und Einblicke auf Rothenburg erhalten.

Was ihr noch in Rothenburg mit Kindern ansehen könnt?

Im Reichsstadtmuseum und im ehemaligen Dominikanerinnenkloster könnt ihr mit euren Kindern das Leben im Mittelalter nachverfolgen. Hier findet ihr eine Klosterküche, Waffensammlungen, Skulpturen und Möbel aus dem Mittelalter, die euch zurück in die Vergangenheit beamen. Wir bekommen einen tiefen Einblick in die Lebensweise der Menschen im Mittelalter. Die düstere Seite dieser Zeit erlebt ihr im Kriminalmuseum – wenn ihr euch traut. Denn das Museum ist nichts für zarte Gemüter. Gruselige Folterinstrumente, Masken, Marterwerkzeuge, Halsgeigen und Daumenschrauben gehören zum Sortiment des düsteren Rechtskundemuseums. Ja, das ist eben die andere Seite von Rittern und Burgfräuleins – und auch sehr einprägsam für unsere Kinder.

Die schönste Gasse in Rothenburg ob der Tauber ist die Straßengabelung am Ende der unteren Schmiedgasse. Das ist wahrscheinlich auch das meistfotografierte Motiv der Stadt. Also packt eure Kameras ein, und fotografiert mit den Massen! Im Anschluss könnt ihr auch gut weiter laufen durch den Siebersturm bis in die Spitalgasse, wo er schließlich zur Spitalkirche kommt und dem mittelalterlichen Spital von 1574.

Weihnachten zur Sommerzeit

Weihnachtsfans aufgepasst! In Rothenburg ob der Tauber wird Weihnachten schon im Sommer gefeiert. Das mag für manche Besucher befremdlich sein, aber der internationale Tourismus macht’s möglich: Japaner, Amerikaner und Gäste aus aller Welt freuen sich über das Weihnachtsangebot in der Stadt das ganze Jahr über. Denn in Rothenburg gibt es das „Käthe Wohlfahrt Weihnachtsdorf“, das das ganze Jahr über geöffnet hat. Ein weihnachtliches Puppendorf in der Puppenstadt quasi.

Ein riesiger Nussknacker weist euch den Weg ins „Käthe Wohlfahrt Weihnachtsdorf“. Hier könnt ihr süddeutsches Kunsthandwerk von hoher Qualität erwerben: Glaskugeln, Weihnachtskugeln, Rauschgold Engel und die wundervollen, Hand geschnitzten Holzfiguren.

Die beste Reisezeit für Rothenburg ob der Tauber

Besonders schön ist es in Rothenburg zur Winterzeit – romantischer geht’s gar nicht! Aber auch das wissen natürlich viele Besucher, die sich gerade um die Adventszeit im schönen Rothenburg einfinden, um sich die passende Over Dosis Romantik zu geben. Im Hochsommer und zur Weihnachtszeit ist aber auch absolute Primetime in dem sonst so beschaulichen Städtchen an der Tauber. Dann drängen sich die Besuchermassen durch die wunderschöne Barockstadt. Wer den Zauber von Rothenburg ganz entspannt erleben möchte, der sollte sich außerhalb der Saison dorthin begeben.

Eine Alternative ist es, zu warten, bis die meisten Touristen am frühen Abend wieder abgereist sind. Dann gehört Rothenburg wieder den Rothenburgern und ihr könnt ganz entspannt auf den schönen Plätzen sitzen, ein Glas Wein trinken und das goldene Abendlicht genießen.

Apropos Genuss: Rothenburg ob der Tauber ist ein wundervoller Ort zum Genießen. Gemütliche Stuben, Biergärten, Restaurants mit fränkischer Küche – im Tauber Städtchen könnt ihr es euch gut gehen lassen! Das Baumeisterhaus zum Beispiel ist nicht nur von außen mit seiner reich verzierten Fassade beeindruckend schön, sondern bietet auch wirklich gute bayerische und fränkische Küche. Was ihr unbedingt probiert haben solltet, ist der Original Rothenburger Schneeballen – nicht nur zur Weihnachtszeit! Das ausgebackene Mürbeteiggebäck wird in einem speziellen Schneeballeneisen gebacken und mit Puderzucker bestäubt.

Die schönsten Rothenburg ob der Tauber Reisetipps für Familien im Überblick

Rothenburg ob der Tauber mit Kindern

Rothenburg ob der Tauber mit Kindern: 12 schöne Tipps für Familien

Ach ist das schön in Rothenburg ob der Tauber! Die alte fränkische Reichsstadt ist sicher einer der schönsten, lieblichsten, romantischsten Städte in Deutschland. Rothenburg ist DER Inbegriff der romantischen Stadt und daher auch Höhepunkt der Romantischen Straße.

Burgenstraße

11 Highlights für Familien mit Kindern an der Burgenstraße

Wer mit Kindern entlang der Burgenstraße fährt, hat viel zu entdecken. Mächtige Schlösser, alte Burganlagen, bezaubernde Städte, wunderschöne Landschaften und spektakuläre Naturerlebnisse warten auf euch.