Erzgebirge mit Kindern: 23 schöne Ausflugsziele für Familien

Erzgebirge mit Kindern
Urlaub in der Natur im sächsischen Erzgebirge
(© TV Erzgebirge e.V. / Uwe Meinhold)

Wer mit Kindern ins Erzgebirge reist, der kann sich einstellen auf eine tolle Naturlandschaft, blühende Wiesen, moosige Wälder und im Winter schneesichere Skigebiete. Das Mittelgebirge ist ein echtes Paradies für Wanderer, Kletterer und Skifahrer. Eine großartige Landschaft und seltene Tier- und Pflanzenarten erwarten euch hier. Das Ziesel zum Beispiel, die Äskulapnatter, die Wasserampel und Wasserspitzmaus haben im Erzgebirge ihre Heimat. Im Sommer könnt ihr die zahlreichen Glühwürmchen beobachten, die in den feuchten Laubwäldern zu Hause sind.

Das Erzgebirge ist aber auch die Region, wo Jahrhunderte lang Rohstoffe und Metalle abgebaut wurden. Schaubergwerke bringen euch in die Welt unter Tage. Ritterburgen, Höhlen, Bergwerke, Freilichtmuseen – das Erzgebirge ist ein großartiges Reiseziel für Familien mit Kindern in Deutschland. Gerade für solche Familien, die gerne an der frischen Luft sind, für Entdecker, Abenteurer und Wildfänge.

Was ihr im Erzgebirge mit Kindern im Sommer und Winter unternehmen könnt, das erzählen wir euch in unseren 23 Tipps und Ideen für schöne Ausflüge und Aktivitäten mit Kindern im Erzgebirge.

Weihnachtsgewinnspiel
Weihnachtsgewinnspiel

StadtLandTour macht Familien zur Weihnachtszeit glücklich: gemeinsam mit unseren Partnern verlosen wir tolle Preise!

Der Miniaturenpark Klein-Erzgebirge

Wenn ihr mit Kindern im Erzgebirge seid, dann müsst ihr unbedingt den Miniaturenpark in Oederan besuchen. So bekommt ihr einen schönen Überblick über all die Sehenswürdigkeiten und schönen Orte im Erzgebirge.

„Klein-Erzgebirge“ ist nicht nur Deutschlands ältester Miniaturenpark, sondern auch ein sehr liebevoll gestalteter Ort, der sich mitten im Stadtpark befindet. Über 200 Modelle im Maßstab von 1:25 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten aus dem Erzgebirge könnt ihr hier entdecken. Die Kirche in Seiffen, Burg Kriebstein, das Wasserschloss Klaffenbach – wer das Erzgebirge auf einem Spaziergang erfassen möchte, ist hier genau richtig.

StadtLandTour Tipp

Der Miniaturenpark befindet sich in Oederan, wo es auch ein interaktives Heimatmuseum mit dem Schwerpunkt Geschichte gibt.

Adresse

Klein-Erzgebirge
Gerichtsstraße
09569 Oederan

Booking.com

Auf die Lama-Ranch in Pobershau

Bei diesem Ausflugsziel im Erzgebirge mit Kindern könnt ihr mit den entzückenden, freundlichen, südamerikanischen Tieren wandern gehen. Wir sind davon überzeugt, dass diese friedfertig Wesen eine positive Auswirkung auf unsere Seele haben, uns alle ruhiger, fröhlicher, freundlicher und ausgeglichener machen. Und unsere Kinder sind sowieso von den Lamas überzeugt! Denn die sind ganz begeistert von der Idee, mit einem Lama spazieren zu gehen.

Auf der Lama-Ranch in Pobershau könnt ihr euch auf eine Wanderung mit den niedlichen Tieren begeben, und werdet dabei von den Besitzern durch die schöne Landschaft geführt, die euch so einiges über die Gegend und die Tiere erzählen. Dass Familie Arnold ihre Tiere und Region lieben, das spürt man allen Ecken und Enden. Und wir lassen uns gerne von der Begeisterung der sympathischen Hofbesitzer mitreißen.

Adresse

LAMA - RANCH Pobershau
Hinterer Grund 17b
09496 Pobershau

In die Kletterwelt Erzgebirge in Pockau

Im Erzgebirge kann man hervorragend klettern, wer mit Kindern im Erzgebirge unterwegs ist, der sieht sie überall auf den Spaziergängen und Wanderungen, die mutigen Kletterer, die an den steilen Felsen emporkraxeln.

Wer nicht gleich so professionell einsteigen will und kann, der kann im Hochseilgarten Kletterwelt in der Strobel Mühle ausprobieren, wie es sich anfühlt, in schwindelerregenden Höhen zu klettern. Hier werdet ihr von professionellen Trainern im Klettern geschult – für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.

Adresse

Strobel-Mühle Pockautal
Marienberger Straße 36
09509 Pockau-Lengefeld

Eine Kanutour auf der Eger

Die Eger ist perfekt für familienfreundliche Kanutouren, denn sie ist relativ strömungsfrei und man kann sich auf ihr ganz entspannt herabtreiben lassen.

Die Landschaft ist wunderschön, wild und teilweise sehr unberührt. Beliebt ist auch das Kanuwandern auf der Eger, bei dem ihr mehrere Tage auf dem Fluss unterwegs seid.

StadtLandTour Tipp

Meistens wird es geduldet, dass man am Ufer der Eger für eine Nacht wildcampt – aber diese Angabe ist ohne Gewähr.

Auf den Indoor-Spielplatz in Stockhausen

Dieser beliebte Indoor-Spielplatz im Erzgebirge widmet sich ganz dem Motto „Erzgebirgskunst und Holzhandwerk“. Ein wirklich schöner Schlechtwetter-Tipp mit Kindern im Erzgebirge! Aber auch bei gutem Wetter ein sehr beliebtes Ausflugsziel mit Kindern – einen Außenbereich gibt es nämlich auch.

Dieser Spielplatz im Erzgebirge ist wirklich etwas Besonderes: auf drei Etagen können sich eure Kinder austoben ohne Plastik und elektronische Geräte. Denn alle Spielgeräte sind aus Holz gefertigt. Das gibt dem Spielplatz ein echtes Erzgebirgsflair. Basteln und Theaterspielen können die Kinder hier auch, sowie Geburtstage feiern und im Bistro essen.

StadtLandTour Tipp

Wer seinen Schlafsack und Isomatte mitbringt, kann in dem Spielzeugland auch übernachten.

Adresse

Stockhausen Spielzeugland
In der Hütte 8
09526 Olbernhau

Zoo der Minis Erzgebirge
© Zoo der Minis e.V.

In den Zoo der Minis

Ooooh, sind die aber süß! So kleine Kängurus haben wir noch nie gesehen. Und die Mäuse! Winzig! Und die Mini-Schweine...süß! Die Äffchen... hach! Die Zwergotter... seufz!

Im "Zoo der Minis" ist alles süß. Sogar der Name des Ortes, klingt schon irgendwie süß, oder? Aue-Bad Schlema. Dieser entzückenden Zoo im westlichen Erzgebirge zeigt als weltweit einziger Zoo alle weltweit kleinsten Haustierrassen und viele seltene Zwergformen aus der Wildnis. Ein paar "normale" Tiere , wie Storch, Emu und Rotgesichtsmakaken leben hier auch. Der Zoo ist nicht besonders groß, es gibt aber viel zu entdecken! Und man will gar nicht mehr weg hier, so wohl fühlt man sich zwischen den süßen kleinen Geschöpfen.

Fazit: Der Zoo der Minis ist ein schönes Ausflugsziel mit Kindern im Erzgebirge für einen Nachmittag. Gerade mit kleineren Kindern ein schönes Erlebnis. Einen Spielplatz gibt es hier auch, auf dem eure Minis dann selbst toben können.

Weihnachtsgewinnspiel

Wir verlosen eine VIP Führung durch den Zoo - inklusive hautnahem Kontakt mit unseren Minis, (wenn ihr das wünscht). Der Gutschein ist für eine Familie mit bis zu 6 Personen gültig inklusive Eintritt in den Zoo.

Mitmachen könnt ihr bis zum 5. Januar 2023. Viel Glück!

Bitte fülle dieses Formular aus, um an unserem Gewinnspiel teilzunehmen:

...
Adresse

Zoo der Minis
Damaschkestraße 1
08280 Aue-Bad Schlema

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Fundora Erlebniswelt Schneeberg
© Tourismusverband Erzgebirge e.V.

Die Erlebniswelt FUNDORA in Schneeberg

Wenn der Erzgebirgs-Spielplatz in Stockhausen (siehe vorheriger Tipp) der Spielplatz mit dem größten Lokalkolorit ist, dann ist die Erlebniswelt FUNDORA der modernste Indoor-Spielpark im Erzgebirge. Seit 2018 gibt es diese fantastische Spielewelt in Schneeberg.

Der größte Kinderspielplatz Sachsens verfügt über einen riesigen Trampolin Park, eine ganze Welt, die als Riesenlabyrinth gestaltet ist, Kletterwände, Schwarzlicht Minigolf, Lasertag, VR-Welt, bei der ihr fliegen könnt.

Für Familien mit kleinen Kindern ist der Kleinkindbereich mit Bällebad und Rutschen ideal.

Adresse

Silberstromers FUNDORA
Am Filzteich 1
08289 Schneeberg

Spielzeugmuseum Seiffen Erzgebirge
© Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen

Nach Seiffen ins Erzgebirge-Spielzeugmuseum gehen

Die Stadt Seifen ist die Keimzelle der Handwerkskunst im Erzgebirge. Manche sagen auch, Seiffen sei die Werkstatt des Weihnachtsmanns, denn hier werden die meisten Nussknacker, Weihnachtspyramiden, Sterne und Holzfiguren hergestellt, die dann in die ganze Welt verschickt werden und unter den Weihnachtsbäumen in zahlreichen Wohnzimmern stehen. In den Schauwerkstätten in Seiffen könnt ihr zusehen, wie Räuchermännchen, Pyramiden, Schwibbögen und Tiere, die aus Holzreifen gedreht werden, gefertigt werden.

Ein echtes Highlight ist die Seiffen in der Kirche aus dem 18. Jahrhundert mit ihrem verspielten Turm – das Wahrzeichen Seiffens. Sie dient als Vorbild der berühmten Weihnachtspyramiden im Erzgebirge.

Wenn ihr im Erzgebirge mit Kindern unterwegs seid, dann empfehlen wir euch einen Abstecher nach Seiffen zu unternehmen, denn der ganze Ort ist ein einziges Spielzeugmuseum. Ein schöner Tipp mit Kindern ist das Erzgebirge Spielzeugmuseum, in dem die Geschichte und die Vielfalt der Holzkunst des Erzgebirges dargestellt wird. Altes und seltene Spielzeuge aus dem 19. Jahrhundert könnt ihr hier betrachten, die liebevoll in Szene gesetzt sind.

Im Museum gibt es auch ein schönes Café mit leckerem Kuchen!

StadtLandTour Tipp

Im Freilichtmuseum nebenan könnt ihr die typischen Häuser aus der Zeit um 1900 bewundern.

Adresse

Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen
Hauptstraße 73
09548 Kurort Seiffen/Erzgebirge

Bergbau Erzgebirge
© TVE/Frank Graetz

In die Bergbaugeschichte eintauchen

Die Bergbaugeschichte des Erzgebirges geht zurück bis ins 12. Jahrhundert, als in der Nähe der heutigen Stadt Freiberg erste Silberfunde gemacht worden. Damals zogen Scharen von Bergleuten und Abenteurern ins Erzgebirge, um sich an den Erzen und Rohstoffen zu bedienen. Damit legten sie einen wesentlichen Grundstein für die Wirtschaft bis in die heutige Zeit hinein: Im 16. Jahrhundert wurden hier die ersten Silbertaler geprägt, die auch heute noch die Währungssysteme in aller Welt prägen.

Im 18. Jahrhundert wurde in Freiberg die Akademie der Bergwissenschaften gegründet, die heute noch als „Technische Universität Bergakademie“ besteht. Wenn ihr mit Kindern im Erzgebirge unterwegs seid, könnt ihr an vielen Orten auf den Spuren der Bergarbeiter und des Erzabbaus wandeln, in Schaubergwerken, Bergbaumuseen und Bergbaulehrpfaden.

Wenn ihr in die Welt des Bergwerks mit Kindern im Erzgebirge eintauchen wollt, dann empfehlen wir euch einen Ausflug nach Breitenbrunn. Der hübsche Ort Breitenbrunn im oberen Erzgebirge befindet sich zwischen dem Fichtelberg und dem Auersberg, nahe dem idyllischen Schwarzwassertal. In Breitenbrunn könnt ihr tief in die Bergbaugeschichte des Erzgebirges eintauchen, zum Beispiel im Besucherbergwerk Sankt Christoph, wo ihr die Geschichte des Bergbaus vom 14. Jahrhundert bis heute erleben könnt. In der Silberwäsche Anton Stahl bekommt ihr einen beeindruckenden Einblick in die Aufbereitung und Technik vor rund 200 Jahren.

Weitere Bergwerke, in denen ihr Führungen bekommen könnt, sind das Besucherbergwerk Markus-Röhling-Stolln in Annaberg-Buchholz, das Besucherbergwerk Vereinigt Zwitterfeld in Altenberg und die Grube Morgenstern Erbstolln (inklusive Goldwäsche mit Kindern!).

StadtLandTour Tipp

Die meisten Besucherbergwerke können erst ab sechs Jahren besucht werden aus Sicherheitsgründen. Informiert euch also unbedingt vorher, wenn ihr mit sehr kleinen Kindern im Erzgebirge unterwegs seid und eine Bergbau-Tour unternehmen möchtet.

Auf die Sommerrodelbahn in Seiffen

Die Sommerrodelbahn in Seiffen ist ein echtes Highlight für Familien mit Kindern, die im Erzgebirge Urlaub machen. Mit der Bahn lasst ihr euch den Berg hinaufziehen und könnt dann über 700 Meter Strecke auf der Rodelbahn auf mit mehreren Steilkurven und einem Sprung wieder hinabsausen. Die Rodelbahn ist familienfreundlich und ein großer Spaß für alle Familienmitglieder.

Besonders toll fanden wir, dass ein Nachtrodeln mit Flutlicht angeboten wird, das hat eine besondere Stimmung, wenn man die beleuchtete Strecke im Dunkeln hinunter rodelt.

An der Sommerrodelbahn in Seiffen gibt es auch einen großen Abenteuerspielplatz mit Seilbahn, Piratenschiff, Schaukeln und Spielgeräten auf drei Ebenen. Und wer dann noch Lust hat mehr zu erleben, kann ins nahe gelegene Modelleisenbahn-Haus gehen und in die Miniaturwelt der Eisenbahnen abtauchen.

Adresse

Erlebniswelt Seiffen
Bahnhofstraße 18B
09548 Kurort Seiffen/Erzgebirge

Skifahren Rodeln Oberwiesenthal
© Tourismusverband Erzgebirge e.V./Bernd März

Skifahren und Rodeln mit Kindern in Oberwiesenthal

Der schöne Kurort Oberwiesenthal am Fichtelberg ist ein idealer Ort im Erzgebirge für Familien, die Skifahren und Snowboarden wollen. Gut ausgebaute Skipisten, Skilifte und Schneesicherheit bieten beste Voraussetzungen für einen gelungenen Skiurlaub mit der Familie. Schlepp- und Sessellifte und zehn Skipisten machen die Region um den Fichtelberg zum größten Alpinskigebiet Sachsens.

Wer mit kleinen Kindern unterwegs ist, der findet in Oberwiesenthal und Umgebung auch schöne Rodelstrecken und einfache Rodelhänge, wie zum Beispiel die Naturrodelstrecke am Fichtelberg und der Rodelhang in Hammerunterwiesenthal. Ein wunderschönes Erlebnis im Winter ist eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch die märchenhafte Schneelandschaft.

Besonders schön ist es in Oberwiesenthal zur Weihnachtszeit und zur Vorweihnachtszeit. Denn dann versinkt der Ort in eine romantische Weihnachtswelt mit vielen Lichtern, Adventsmarkt, und den leuchtenden Schwibbögen in den Schaufenstern der Häuser. In Oberwiesenthal gibt es auch eine Kunsteisbahn, Langlaufloipen und einen Snowpark.

Wer im Erzgebirge mit Kindern Skifahren will, der findet in Oberwiesenthal einen Ort mit allen Voraussetzungen, Infrastruktur und tollen Skipisten.

Nach Schwarzenberg fahren

Schwarzenberg ist sicher einer der schönsten Orte im Erzgebirge. Das hat sich auch das Edelweiß gedacht, das sich in Schwarzenberg angesiedelt hat und hier überall ganz bescheiden am Wegesrand wächst. Das sonst so seltene Asterngewächs hat hier anscheinend beste Wachstumsbedingungen gefunden, denn es ist der einzige Ort in Deutschland, wo Edelweiß wild wächst. Das sei nur nebenbei erwähnt, hat uns aber noch einmal mehr für den Ort eingenommen.

Die traditionsreiche Stadt befindet sich in einem Idyllischen Tal, umgeben von steilen Felsen am Zusammenfluss von Schwarzwasser und Mittweida. Der wunderschöne idyllische Ort bietet ein malerisches Panorama, eine historische Altstadt, ein Schloss und eine Barockkirche. Die 7 Meter hohe Weihnachtspyramide aus dem Jahr 1930 wird jedes Jahr zur Weihnachtszeit am unteren Tor aufgestellt und ist Vorbild für viele Pyramidenmodelle, die im Erzgebirge hergestellt werden – und sicher eines der liebsten Fotomotive im Erzgebirge.

In der Gegend rund um Schwarzenberg wurde früher Eisenerz abgebaut, die Region rund um Schwarzenberg zählt zu den UNESCO-Welterbestätten.

Für Familien mit Kindern ist Schwarzenberg ein schönes Ausflugsziel im Erzgebirge. Denn hier könnt ihr nicht nur den malerischen Ort besichtigen, sondern auch viel erleben. Zum Beispiel das Eisenbahnmuseum besuchen, das Sächsische Schmalspurbahn-Museum und die Heimatecke in Waschleithe – ein kleiner Miniaturenpark.

Ganz in der Nähe befindet sich auch der Tierpark Waschleithe, der überwiegend heimische Tierarten führt. Im Ortsteil Waschleithe befindet sich auch das älteste Schaubergwerk in Sachsen mit seinen fluoreszierenden Mineralien, die ihr euch bei einer Führung anschauen könnt. Empfehlen können wir auch einen Spaziergang zum neuen Turm im Spiegelwald mit seiner Aussichtsplattform, von der ihr einen schönen Blick über die Region habt.

 Annaberger Weihnachtsmarkt
© Tourismusverband Erzgebirge e.V. / Wolfgang Schmidt

Nach Annaberg-Buchholz auf den Weihnachtsmarkt

Wir finden, am schönsten ist es im Erzgebirge zur Weihnachtszeit. Denn dann verwandeln sich die kleinen verträumten Orte in märchenhafte Wunderwelten. Jede Stadt im Erzgebirge, jeder Ort, jedes noch so kleine Dorf hat einen individuellen Charme zur Weihnachtszeit. Und jeder macht mit. Das haben sie irgendwie raus im Erzgebirge, ihre Städte und Orte in weihnachtliches Flair zu verwandeln.

Kein Wunder, dass viele sagen, das Erzgebirge sei die Werkstatt des Weihnachtsmanns. Nicht nur die Produktion der Weihnachtsholzkunst und -spielzeuge stammen aus dem Erzgebirge, sondern auch viele Traditionen und Brauchtümer sind in der Region fest verwurzelt. Die Volkskunst, die frommen Bergleute und vielleicht auch die Sehnsucht nach Helligkeit und Licht nach dem anstrengenden Alltag Unter Tage haben dafür gesorgt, dass Weihnachten im Erzgebirge so einen hohen Stellenwert bekommen hat.

Zur Weihnachtszeit könnt ihr im Erzgebirge jede Menge wunderschöne Weihnachtsmärkte mit euren Kindern besuchen, Orte, die liebevoll und festlich geschmückt sind mit Lichtern und Kerzen, Schwibbögen und Weihnachtspyramiden. Fast glauben auch wir selbst wieder ein bisschen an den Weihnachtsmann, wenn wir hier zur Weihnachtszeit unterwegs sind. Unsere Kinder sowieso.

Der Weihnachtsmarkt in Annaberg-Buchholz ist ein besonders schöner Ort für Familien mit Kindern in der Adventszeit. Die Hütten sind liebevoll geschmückt, die Weihnachtsbäume aufgestellt und festlich geschmückt, die Weihnachtspyramide leuchtet und es duftet nach gebrannten Mandeln und Weihnachten. In der hübschen Altstadt sind die Schaufenster festlich beleuchtet und für Familien mit Kindern sind Wichtel-Postamt und Bastelstuben geöffnet.

Das große Highlight ist die Bergparade am 4. Advent, bei der die Bergleute und Annaberger in ihren traditionellen Trachten und Fackeln ihre Prozession beginnen. Über 900 Teilnehmer in Uniform, Musiker und Repräsentanten des Bergbaus aus ganz Sachsen versammeln sich an dem Wochenende in Annaberg-Buchholz zu dieser prächtigen, farbenfrohen Parade. Zum Abschluss der Prozession treffen sich die Teilnehmer vor der St. Annenkirche zu einem Bergkonzert. Das hat sehr viel Atmosphäre und eine großartige Stimmung, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet, wenn ihr zur Weihnachtszeit mit Kindern im Erzgebirge seid.

Adresse

Annaberger Weihnachtsmarkt
Markt
09456 Annaberg-Buchholz

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Annaberger KÄT
© Dirk Rückschloss

Auf die Annaberger KÄT

Jedes Jahr, zwei Wochen nach Pfingsten, findet in Annaberg-Buchholz das größte Volksfest im Erzgebirge statt. Schon seit 500 Jahren kommen jedes dann die Besucher angereist, um auf dem Markt ihre Sachen zu verkaufen und miteinander fröhlich zu sein.

Heute lockt eine große Kirmes mit vielen Attraktionen, Karussells, Losbuden, Geisterbahn und Autoscooter viele Familien mit Kindern nach Annaberg-Buchholz zur KÄT. Rund um die KÄT findet ein buntes Programm aus Musik, Feuerwerk und Shows statt.

Immer 14 Tage nach Pfingsten.

Frohnauer Hammer
© TVE / Dennis Stratmann

Den Frohnauer Hammer besichtigen im Technischen Museum

Da kann Thor aber echt einpacken! Der Frohnauer Hammer ist Teil des UNESCO-Welterbes und sicher einer der beliebtesten Ausflugsziele mit Kindern im Erzgebirge. Das älteste Schmiedemuseum in Deutschland gibt es schon seit 1910.

Ursprünglich war es eine Getreidemühle im Mittelalter, die dann im 17. Jahrhundert zu einem Hammerwerk ausgebaut wurde. Heute könnt ihr das voll funktionstüchtige Hammerwerk besichtigen, sowie die Wohnräume der früheren Hammermeister. Das ist sehr beeindruckend und solltet ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen! Wir sind sicher, da hat auch der Donnergott Thor einmal hingeschielt, als er seinen Hammer anfertigen ließ.

Im Herrenhaus könnt ihr in die Volkskunst des Schnitzens und des Spitzenklöppels Einblicke erhalten.

Adresse

Technisches Museum Frohnauer Hammer
Sehmatalstraße 3
09456 Annaberg-Buchholz

Ins Adam-Ries-Museum

In Annaberg-Buchholz befindet sich der ehemalige Wohnort und das Wohnhaus des berühmten Rechenmeisters Adam Riese. Im Adam-Ries-Museum könnt ihr nicht nur sein Leben verfolgen, sondern auch in die Vielfalt der Rechenkunst eintauchen.

Was wir besonders toll fanden, war die Annaberger Rechenschule, in der wir wie zu Adam Rieses Zeiten das Rechnen auf den Linien lernen konnten. Geholfen hat uns dabei ein fröhlicher verkleideter Lehrer in alten Kostümen.

Adresse

Adam-Ries-Museum
Johannesgasse 23
09456 Annaberg-Buchholz

Manufaktur der Träume Annaberg
© Dirk Rückschloß / TMGS

Die Manufaktur der Träume besuchen

Im Erzgebirge werden Träume gestaltet und zahlreiche Familien in der ganzen Welt glücklich gemacht mit nostalgischen Holzspielzeugen zur Weihnachtszeit. Ein besonders schöner Ausflug im Erzgebirge mit Kindern ist die Manufaktur der Träume in Annaberg-Buchholz.

Hier könnt ihr auf eine Entdeckungsreise durch die bunten Erzeugnisse und Handwerkskunst des Erzgebirges gehen. Holzfiguren, Märchenwesen, liebevoll inszenierte Landschaften, Engel und eine riesige Ausstellung historische Spielzeuge erwarten euch in der Manufaktur der Träume.

Das Museum ist sehr familienfreundlich und richtet sich an Familien mit Kindern. Mitmachen, Anhören, Zuschauen und Träumen sind hier ausdrücklich erlaubt und gewünscht. Die Manufaktur der Träume sind auch ein super Schlechtwetter-Tipp mit Kindern im Erzgebirge. Hier drinnen wird euch sicher wieder warm ums Herz, wenn es draußen stürmt und regnet. Wir konnten wirklich stundenlang staunen und die liebevoll gestalteten und arrangierten nostalgischen Spielzeuge bewundern.

Adresse

Manufaktur der Träume
Buchholzer Straße 2
09456 Annaberg-Buchholz

Fichtelbergbahn
© Tourismusverband Erzgebirge e.V./ Bernd März

Eine Fahrt mit der Fichtelbergbahn

Die historische Dampflok fährt zwischen Oberwiesenthal und Cranzahl und ist ein echtes Highlight für Familien mit Kindern im Erzgebirge. Es ruckelt, knattert und schnauft, wenn ihr ganz gemütlich durch das schöne Erzgebirge fahrt und die Landschaft an euch vorbeiziehen lasst.

Auf einer Fahrt mit der historischen Bahn lässt es sich herrlich entschleunigen und entspannt die Natur und Gegend genießen. Die Fahrt dauert etwa eine Stunde und wir finden es ganz wundervoll.

Wandern mit Kindern Erzgebirge
© Tourismusverband Erzgebirge e.V./René Gaens

Wandern mit Kindern im Erzgebirge

Wer mit Kindern im Erzgebirge wandern will, findet hier zahlreiche und schöne Wander- und Spazierwege für anspruchsvolle und ungeübte Kinderfüße. Spezielle Familienwanderwege und Themenrouten richten sich an die Bedürfnisse von Familien mit kleineren Kindern.

Eine schöne Familienwanderung führt euch zum Drachenfelsen, an Wurzelrudis Erlebniswelt (siehe nächster Tipp) vorbei, was allerdings dazu führen könnte, dass ihr unbedingt bei Wurzelrudi auf eurer Wanderung Station machen müsst.

Ein schöner Themenweg mit Kindern im Erzgebirge ist der etwa 3,5 Kilometer lange Fichtelchen Erlebnispfad, wo ihr an der Sommerrodelbahn in Altenberg und an einem großen Abenteuerspielplatz vorbeikommt. Entlang des Weges regen zahlreiche Stationen zum Denken, Fühlen und Mitmachen an. Start ist Oberwiesenthal. Für den Wanderweg benötigt ihr etwa 3 Stunden.

Wurzelrudis Erlebniswelt
© Thomas Schlorke / TMGS

In die Wurzelrudis Erlebniswelt in Eibenstock

Wurzelrudis Erlebniswelt verbindet einen Spaziergang durch die schöne Natur des Erzgebirges mit einem großen Freizeitvergnügen für die Kinder. Wir sind ja immer Fans von davon, dass alle Familienmitglieder auf ihre Kosten kommen.

Wurzelrudi wohnt in der Nähe von Eibenstock in einem Freizeitpark mit Rodelbahn, Irrgarten, Spielplätzen, Reifenrutsche und vieles mehr. Was so schön ist an der Erlebniswelt ist die gelungene Mischung aus Unterhaltung und Natur. Die Attraktionen liegen mitten in der Natur und stellen die Themen Berg und Tal in den Mittelpunkt. So könnt ihr die große Wald Murmelbahn bedienen und riesige Holzkugeln auf den Weg schicken, den Walderlebnispfad erkunden und euch auf großen Dreirädern nach oben ziehen lassen, um dann auf einer Bahn wieder ins Tal zu sausen. Ein Riesenspaß!

Was Rudi noch zu bieten hat? Einen Kletterparcours und einen kleinen Haustierzoo. Mit der Sesselbahn könnt ihr dann im Anschluss auf den Adlerfelsen fahren und das großartige Panorama genießen.

StadtLandTour Tipp

An der Erlebniswelt startet der Rundwanderweg, der mit seinen 2,5 Kilometern Länge perfekt für Familien mit Kindern ist. Unterwegs könnt ihr auf den Infotafeln Rätsel lösen und viel Informatives über die Region sammeln.

Adresse

Wurzelrudis Erlebniswelt
Lohgasse
08309 Eibenstock

Burg Kriebstein
© www.schloesserland-sachsen.de / Foto: Sylvio Dittrich

Die schönste Ritterburg Sachsens besichtigen

Burg Kriebstein thront trutzig hinter dem Stausee und ist schon von weitem bei unserer Anfahrt zu erkennen. Die Burg hat den Ruf, die schönste Ritterburg Sachsens zu sein und das können wir auch genauso bestätigen, denn die Burg liegt eingebettet in der wundervollen Heidelandschaft in Sachsen.

Zu ihren Füßen fließt ganz idyllisch die Zschopau, drumherum Wälder und ein dramatisch schöner Himmel. Das macht schonmal einen großartigen Eindruck. Aber die Burg selbst hat auch so einiges zu bieten: Die schöne Ritterburg diente schon für zahlreiche Märchenverfilmungen, so wurden Schneewittchen, und die Sechs Schwäne auf Burg Kriebstein gedreht.

Und wir können nur bestätigen, dass wir uns einfach märchenhaft auf der Burg gefühlt haben. Unsere Kinder haben Prinzessinnen, Ritter und Drachentöter Fantasien entwickelt und wir haben eine gute Zeit auf dieser märchenhaften Burg verbracht.

StadtLandTour Tipp

Eine Märchenfee liest regelmäßig in verschiedenen Räumen aus ihrem Märchenbuch vor. Um teilzunehmen, müsst ihr euch unbedingt anmelden.

Adresse

Burg Kriebstein
Kriebsteiner Straße 7
09648 Kriebstein

Mehr Reisetipps zu diesem Thema
Die Sehenswerten Drei Erzgebirge
© Tourismusverband Erzgebirge e.V./Uwe Meinhold

Die Sehenswerten Drei besuchen

Unter den „Sehenswerten Drei“ versteht man im Erzgebirge die drei großartigen Schloss- und Burganlagen an der Zschopau. Nämlich Burg Scharfenstein, Schloss Lichtenwalde und Schloss Augustusburg. Wenn ihr mit Kindern im Erzgebirge unterwegs seid, dann solltet ihr euch zumindest diese drei Burgen ansehen.

Schloss Lichtenwalde

Schloss Lichtenwalde befindet sich nah an Chemnitz in der Gemeinde Niederwiesa. Diese beeindruckende Burganlage aus dem 13. Jahrhundert wurde später zu einem Barockschloss umgewandelt. Barocke Räume, Kapelle und Teehaus und das berühmte chinesische Zimmer könnt ihr bei einer Führung besichtigen.

Besonders schön an dem Schloss für Familien mit Kindern ist der großartige Park mit seinen Wasserspielen, den üppigen Blumenbeeten dem angrenzenden Naturschutzgebiet.

Adresse

Schloss und Park Lichtenwalde
Schlossallee
09577 Niederwiesa

Jagdschloss Augustusburg

Das Jagdschloss Augustusburg auf dem Schellenberg liegt zwischen den Flüssen Flöha und Zschopau. Die mächtige Augustusburg datiert aus dem 16. Jahrhundert und verfügt über einen beeindruckenden Renaissance Grundriss.

Wenn ihr euren Kindern beibringen wollt, was geometrische Architektur ist, so seid ihr hier goldrichtig. Aber auch die Schlosskapelle mit dem Altarbild von Lukas Cranach dem Jüngeren, die Kapelle und das Brunnenhaus sind beeindruckend. Wenn ihr von der Augustusburg nach Erdmannsdorf wollt, könnt ihr das mit einer Standseilbahn machen, die euch in 8 Minuten ins Dorf bringt.

Adresse

Schloss Augustusburg
Schloss
09573 Augustusburg

Burg Scharfenstein

Die letzte der drei Burgen ist Burg Scharfenstein in Drehbach, die das Tal der Zschopau überragt. Burg Scharfenstein ist sicher einer der romantischsten Ritterburgen im Erzgebirge.

In dem familienfreundlichen Museum in der Burg könnt ihr euch dem Helden Karl Stübner und der Erzgebirge Handwerkskunst hingeben. Die Ausstellung ist sehr schön gestaltet und lohnt sich auf jeden Fall für einen Familienausflug. Karl Stübner gilt als der Robin Hood Sachsens, über den ihr hier mehr erfahrt.

Adresse

Burg Scharfenstein
Schlossberg 1
09430 Drebach

Mit der Schwebebahn auf den Fichtelberg

Der Fichtelberg ist etwa 1.200 Meter hoch und ein schönes Ausflugsziel für Familien im Erzgebirge. Von hier oben habt ihr grandiose Aussichten über die Landschaft und hier gibt es auch zahlreiche schöne Wanderwege, auf denen ihr mit euren Kindern die Bergwelt erkunden könnt.

Im Winter freuen sich die Skifahrer am Fichtelberg über ihre zehn Pisten, die Schlepp- und Sessellifte. Im Sommer wird gewandert und die Aussicht genossen.

Hoch kommt ihr am besten mit der Fichtelgebirgsbahn – eine Institution in Oberwiesenthal. Seit über 80 Jahren bringen die beiden Gondeln der Seilschwebebahn die Besucher auf den Berg – im Sommer wie im Winter.

Adresse

Fichtelberg Schwebebahn
09484 Kurort Oberwiesenthal

Die schönsten Reisetipps für Familien in Sachsen

Mehr Ideen für Unternehmungen mit Kindern findet ihr unter Familienurlaub Erzgebirge und Familienurlaub Sachsen.

Reiseziele
Erzgebirge Sachsen
Ausflüge & Aktivitäten
Berge & Wandern